show episodes
 
Der SWR2 Dokublog ist eine interaktive Website für Radio-Feature-Autoren und O-Ton-Sammler. Jeder ist ein Reporter und kann sich beteiligen, eigene Geschichten beisteuern und andere weiterschreiben. Außerdem ist es eine Plattform für Diskussionen rund ums Radio. Ausgesuchte Dokublog-Beiträge werden in der Sendung MEHRSPUR.RADIO REFLEKTIERT einmal im Monat gesendet: Sonntags von 19.30 - 20.00 Uhr in SWR2.
 
Loading …
show series
 
O-Ton: In den vergangenen Monaten haben viele Künstlerinnen und Künstler ihre Aktivitäten ins Netz verlagert. So auch Knut Aufermann, der zusammen mit Sarah Washington mobile-radio.net betreibt. Während des Lockdowns haben die beiden mit Radiokünstlern aus ganz Europa wöchentliche Radiosendungen veranstaltet, die im Netz und von Radiosendern übertr…
 
O-Ton: Radio, Rundfunk hat immer auch mit Technik zu tun und deshalb unterhielten die Rundfunkanstalten von Beginn an eigene Entwicklungseinrichtungen. Ende der 20er Jahre war das die Rundfunk Technischen Versuchsstelle und nach dem Krieg gründete die ARD das Institut für Rundfunktechnik, IRT. Nun wird zum Jahresende das IRT geschlossen. Die Gesell…
 
O-Ton: Seit einiger Zeit befassen wir uns mit dem Auftrag des Radios in der Gesellschaft des 21. Jahrhunderts. Nachzulesen und zu -hören auf dokublog.de und in epd Medien. Dabei spielt auch die Bedeutung des Mediums für Künstler eine Rolle. Diesmal haben wir die Lyrikerin Nora Gomringer gefragt, welche Rolle das Radio für sie spielt. Mündlichkeit s…
 
Helmut hat die meiste Zeit seines Lebens im Knast verbracht. Nun ist er Mitte 60 und will seinen Lebensabend in Freiheit genießen. Aber wie findet man zurück nach Jahrzehnten hinter Gittern? Fünf Jahre lang begleitet das Feature den Versuch einer Resozialisierung. Von Stefanie Grube und Christian Werner www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören b…
 
Nancy Cunard war Rebellin, Reporterin, Industriellen-Erbin und hat 1934 ein heute zu Unrecht vergessenes Buch veröffentlicht: "Negro". Karl Bruckmaier hat aus diesem großen Werk über die afrikanische Diasporageschichte ein Hörspiel kompiliert.// Aktuelle Hörspiel-Empfehlungen per Mail: www.hörspielpool.de/newsletter…
 
Feature: Mit Beiträgen der dokublogger blicken wir zurück auf die Corona-Feriensaison. Wir setzen die Diskussion um podcasts fort mit der Frage, wie es um das „Gequatsche“ steht, befassen uns mit der Schließung des Instituts für Rundfunktechnik und testen die neue Radio App von SWR3 und DasDing. Es geht um die die online-Ausgabe des Dokumentarfesti…
 
1974. Der Autor und Freddy-Quinn-Fan Helmut Kopetzky trifft sein Idol. Er befragt ihn, das Musik-Business und auch sich selbst: Was steckt hinter der Persona „Freddy Quinn“? Das erste Stück des legendären Feature-Machers. Von Helmut Kopetzky www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Sie heißen Berkan, Frau Klöne oder „der Bauer“. Sie sind schwer zu greifen, denn sie entstehen im Kopf. Doch sie haben handfeste Folgen. Fantasiegefährten machen ihr eigenes Ding – und sie geben nur sehr selten Interviews. Von Susanne Franzmeyer www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören bis: 28.02.2021 23:59 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Über hundert Features hat Helmut Kopetzky produziert. Dieses ist das anarchischste. Denn über weite Teile gibt er das Mikrofon ab an seinen damals neunzehnjährigen Sohn, der mit seiner Clique ruhelos durch die Großstadt zieht. Von Helmut und Jan Kopetzky www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Hollow – als Adjektiv: hohl, inhaltsleer. Als Substantiv: ein enges Tal. McDowell County in West Virginia gilt als die ärmste Gegend der USA. Sie stand für Reichtum durch Kohleförderung – heute steht sie für das Milieu des White Trash. Von Tom Noga www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören bis: 20.02.2021 18:05 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Das Werk, der in München geborenen Künstlerin Hito Steyer,l changiert zwischen Film, Video-Essay, bildender Kunst und Theorie. Im Ranking der Londoner Zeitschrift ArtReview erreichte die Documenta-Teilnehmerin 2017 den Spitzenplatz. Seitdem gilt sie als einflussreichste Künstlerin der Welt. Ach Jahr zuvor erschien ihr wegweisendes Buch "Die Farbe d…
 
Feature: "Schluss mit dem Gequatsche" fordert Feature-Autor Tom Schimmeck in der Sendung vom 14.6.2020 und bietet beim Audiocamp einen Workshop unter dem Titel an. Allein der Titel "Über Gequatsche im Podcast" erregt die Gemüter der freien Podcast-Szene. Bis Tom Schimmeck eingeordnet hat, dass er das nur auf journalistische Formate bezieht, ist das…
 
O-Ton: Der Streamingdienst deezer hat zum 2. Mal einen Podcast-Wettbewerb ausgeschrieben. Mitveranstalter in diesem Jahr ist die re:publica, die große internationale Konferenz zu Themen aus dem bereich Internet und digitale Gesellschaft. Jeannine Koch its Direktorin der re:publica und sie war Jury-Mitglied des Podcast-Wettbewerbs. Sie spricht über …
 
Eine Musikerin, ein Lehrer, ein Kind, eine Mutter. Sie alle haben Zeit, mal kurz innezuhalten. In unserem Magazin für Kurz-Dokus fragen sie sich und uns: Wo stehe ich gerade? Zusammengestellt von Jenny Marrenbach und Ingo Kottkamp www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Der Begriff "Klang” spielt in Wassily Kandinskys Bildern, Bühnenkompositionen, Gedichten genauso wie in seinem theoretischen Werk eine Schlüsselrolle. Der Klang, so erklärt es die Kunsthistorikerin Cara Schweitzer, drücke auf ganz eigenwillige Art und Weise Kandinskys Vorstellung von Kunst aus und sei Sinnbild für Grenzüberschreitungen. // Gespräch…
 
Feature: Flaschenpost ist wie Radio: Empfänger unbekannt. Aber manchmal kommt etwas zurück: podcasterin Nora Hespers antwortet Featureautor Tom Schimmeck, der sich über das Gequatsche in vielen podcasts mokierte. Knut Aufermann berichtet über Radiokunst in Zeiten von Corona. Außerdem sprechen wir über den Podcast-Wettbewerb "originals gesucht", das…
 
Emilia Lehmeyer, Christopher Linke und die anderen Geher des deutschen Nationalteams hätten in diesen Tagen nur ein Thema: den Endlauf bei den Olympischen Spielen in Tokio. Jetzt, nachdem ihr Ausfall beschlossen ist, blicken wir zurück auf das Jahr 2018. Von Julia Illmer und Massimo Maio www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören bis: 19.01.2038 0…
 
Emilia Lohmeyer, Christopher Linke und die anderen Geher des deutschen Nationalteams hätten in diesen Tagen nur ein Thema: Den Endlauf bei den Olympischen Spielen in Tokio. Jetzt, nachdem ihr Ausfall beschlossen ist, blicken wir zurück auf das Jahr 2018. Von Julia Illmer und Massimo Maio www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören bis: 19.01.2038 0…
 
O-Ton-Porträt einer jungen Frau aus dem Jahr 1975. Weder gehört sie einer Randgruppe an, noch steht sie für ein bestimmtes Milieu: Ihre Besonderheit ist das „Normale“. Nur der Ort des Interviews ist ungewöhnlich: Mirjams Badewanne. Von Werner Meyke www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Der Schweizer Autor Joël László im Gespräch über sein Hörspiel "Ante oder der Thunfisch" und die Möglichkeiten der Kunst, die Helden-Epen des Jugoslawienkrieges zu demontieren. "Signal und Störung" skizziert künstlerische Positionen, die der Formatierung von Wissen auf den Grund gehen. // Gespräch mit Ralf Homann / Das Hörspiel "Ante oder der Thunf…
 
Dreißig Jahre nach dem Fall der Mauer spüren Nachwendekinder, dass die DDR auch in ihrem Leben Spuren hinterlassen hat. Das geht auch Lukas so. Doch über die Rolle seines Vaters im Sozialismus hat er mit ihm noch nie offen gesprochen. Von Johannes Nichelmann www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören bis: 20.07.2021 23:59 Direkter Link zur Audioda…
 
Manche "Männerrechtler" behaupten, unsere heutige Gesellschaft leide unter einer übermäßigen "Feminisierung". Diese Ansichten will die Autorin Mithu Sanyal genauer ergründen und befragt die dubiosen Aktivisten nach ihrer Meinung. Von Mithu Sanyal www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören bis: 17.01.2021 23:59 Direkter Link zur Audiodatei…
 
"Die Avantgarde ergibt sich nicht”, zitiert Klemens Gruber den dänischen Maler Asger Jorn. In einem Bogen durch die moderne Kunstgeschichte erklärt der Medienwissenschaftler, warum die Avantgarde bis heute aufzeigt, wie Künstler*innen vorangehen können. // Gespräch mit Ania Mauruschat / BR 2018Von Hörspiel/Dokumentation/Medienkunst
 
Beim Mauerfall war Sebastian Friedrich vier Jahre alt. 30 Jahre später fährt er mit seiner Mutter die Strecke ihrer damaligen Ausreise von Ost- nach Westdeutschland ab. Von Sebastian Friedrich www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören bis: 12.01.2021 22:03 Direkter Link zur AudiodateiVon Friedrich, Sebastian
 
Berlin-Pankow. In einer Einrichtung für Senioren treffen West- auf Ost-Biografien. Ein Ort der erwartbaren Geschichten? Was die Menschen aus ihren Leben erzählen, ist viel reicher und komplexer. Von Heike Tauch www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören bis: .. Direkter Link zur AudiodateiVon Tauch, Heike
 
"Kriminalbegebenheit", sei das richtige Wort zum Beschreiben seines Hörspiels Simeliberg, so der Berner Spoken-Word-Autor Michael Fehr. Der gleichnamige, in Versen verfasste Roman könnte auch Lyrik sein. Und Science-Fiction, weil Prepper die Auswanderung zum Mars vorbereiten. Oder eine Metapherngeschichte. die auf die Abgründe zwischen sumpfigem Ge…
 
Die Zahl der heimgekehrten Soldaten mit schweren Traumata steigt. Nur zögernd sprechen sie von ihren Kriegserlebnissen. Den Panikattacken und Depressionen. Dem Zittern und Schwitzen noch Jahre nach dem Einsatz. Die Bundeswehr setzt nun auf mehr Psychologen und testet Online-Therapien. Von Tom Schimmek www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören bis…
 
Ein künstlerisches Lexikon der Hörspiel-Begriffe mit Statements von Künstler*innen und Autor*innen wie Ulrike Haage, Markus Huber, Felix Kubin // Norbert Lang / BR 2014 / Länge: 43'46 // Aktuelle Hörspiel-Empfehlungen per Mail: www.hörspielpool.de/newsletterVon Hörspiel und Medienkunst
 
Audio walks sind ortsspezifische Hörspaziergänge. Mit dem Kopfhörer entdeckt man Neues und Überraschendes in vertrauter Umgebung. Wir stellen das Genre vor. Von verschiedenen Autoren www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören bis: .. Direkter Link zur AudiodateiVon Ingo Kottkamp
 
Im Süden Mexikos gehört das „dritte Geschlecht“ seit Jahrhunderten zum Alltag. Feminine Männer und Transfrauen, genannt Muxes, sind fester Bestandteil der Tradition der Zapoteken. Und doch ist dies alles andere als ein queeres Paradies. Von Tanja Krüger und Johanna Rubinroth www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören bis: 19.12.2020 18:05 Direkter…
 
O-Ton: Die Landesanstalt für Medien in Nordrhein-Westfalen veranstaltet das erste Audiocamp in Deutschland, ein Barcamp für die Audiobranche. Es wird viel um Podcasts gehen, um Geschäftsmodelle und es soll über die Zukunft des Audiomarkts diskutiert werden. Stanley Vitte ist für das Audiocamp zuständig und erklärt Konzept und Themen.…
 
Feature: Die Beiträge auf dokublog.de erzählen von zurückgekehrtem Alltag in der Krise, von verlassenen Erdbeerfeldern und von Helden, die gestärkt zurückkommen. Außerdem in der Sendung: ein Gespräch mit Stanley Vitte über das erste Audiocamp in Deutschland; wir stellen den Corona-Podcast zweier Kölner Seniorenheime vor und fragen Henrike Bohl nach…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login