Michael Perkampus öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Das Phantastikon ging aus dem von 2015 – 2019 bestehenden Online-Magazin gleichen Namens hervor. In diesem Podcast liegt der Schwerpunkt auf spekulativer Literatur und der Geschichte des Kriminalromans. Doch nicht nur Buchbesprechungen klassischer oder neuer Bücher sind hier zu finden, sondern auch die Hintergrundgeschichten fiktiver Figuren, ihrer Autoren und ihrer Zeit. In diesem Podcast ist das Phantastische das Erstaunliche und Interessante.
 
Loading …
show series
 
Stuart Turton versetzt in seinem neuem Roman "Der Tod und das dunkle Meer" eine teuflische Rachegeschichte mit Anleihen eines Agatha-Christie-Krimis und einer Schauergeschichte, der statt eines unheimlichen Gemäuers ein Schiff als Schauplatz dient. Erschienen bei Klett-Cotta. Folge direkt herunterladen…
 
Laut dem Oxford English Dictionary tauchte das Wort “Zombie” erstmals um 1810 im englischen Sprachram auf, als der Historiker Robert Southey es in seinem Buch “History of Brazil” erwähnte. Aber dieses “Zombi” war nicht die vertraute menschenähnliche Monstrosität, sondern eine westafrikanische Gottheit. Später bezeichnete der Begriff die lebenswicht…
 
Thomas De Quincey war einer der intelligentesten Autoren, die England je hervorgebracht hat. Im gewöhnlichen Lesebetrieb ist er heutzutage allerdings nicht mehr so bekannt wie etwa Baudelaire oder andere dekadente Autoren. David Morrell hat nun einen genialen Schachzug gemacht und De Quincey in eine ganze Reihe historischer Persönlichkeiten gestell…
 
Ägyptische Mumien und Frankensteinähnliche Wissenschaftler standen Ende der 60er Jahre hoch im Kurs. Die Counter Culture, die aus Amerika herüberschwappte und ihre Spuren auch in Europa hinterließ, hatte außer Flower Power auch das Interesse am Okkulten mitgebracht. Die Manson-Family machte erste Schlagzeilen und bahnbrechende Horrorfilme wie "Rose…
 
Willkommen zu einer weiteren Ausgabe in der Rubrik "Helden, Versager und andere Ikonen". Die Geschichte von Batman ist ein moderner Mythos: Der junge Bruce Wayne muss zusehen, wie seine Eltern vor seinen Augen getötet werden. Er wächst auf mit dem festen Entschluss, das Verbrechen zu bekämpfen. Während er heranwächst, lernt Batman so ziemlich alle …
 
Dieses Buch ist schwierig und komplex. Schwer zu lesen, schwer einzuordnen, und es ist unwahrscheinlich, dass man es je ganz verstehen kann. Jede Art einer Inhaltsangabe würde dem vollen Umfang dieses Werkes nicht gerecht, und alle bisherigen Versuche sind kläglich gescheitert. Angeblich – so schallt es überall – sei das hier eine Studie über Jack …
 
Arthur Conan Doyles leidenschaftliche Bemühungen um das Irrationale sind in den Sherlock Holmes-Geschichten und Novellen nicht zu erkennen. Vielleicht sind diese Werke deshalb so beliebt im Gegensatz zu seiner Schauerliteratur, die vor Überzeugung und Rhetorik geradezu strotzt, denn trotz der dramatischen Inszenierung rationalistischer Geisteskraft…
 
Inspiriert von einem Alptraum, den Stephen King während eines kurzen Aufenthalts in einem Hotel hatte, das am nächsten Tag seine Pforten für die Saison schließen sollte, war The Shining sein erstes Buch, das er aus einer finanziellen Stabilität heraus auf den Weg brachte. Wenige Bücher zelebrieren derart die Innenschau wie The Shining. All die Jahr…
 
Der rosarote Panther (Pink Panther) ist die letzte große Cartoon-Serie, die während des „Goldenen Zeitalters der Animationen“ entstand. Viele wissen gar nicht, dass er eigentlich nur die animierte Titelsequenz des 1964 erschienenen Films mit Peter Sellers in der Hauptrolle war. Die Titelsequenz wurde so beliebt, dass der rosafarbene Panther fortan …
 
In "Die rote Frau" klappert Emmerich viele rote Heringe ab, um alle infrage kommenden Täter vorzuführen, die den Stadtrat Fürst ermordet haben könnten. Tatsächlich muss der Kommissar nur der Schnur folgen, auf der alle Informationen aufgereiht hängen. Doch diese Schnur haben seine Kollegen von der Abteilung "Leib & Leben" im Wien von 1920 gar nicht…
 
Vampire haben eine umstrittene Geschichte. Einige behaupten, dass diese Kreaturen "so alt wie die Welt" seien. Aber neuere Erkenntnisse deuten darauf hin, dass unser Glaube an Vampire und Untote im 18. Jahrhundert geboren wurde, als die ersten europäischen Berichte über dieses Phänomen erschienen. Aber es war Polidori, der für den Stammbaum des Vam…
 
Der Uhrmacher in der Filigree Street beweist, dass man abgedroschenen Genre-Tropen durch eine Kombination aus elegantem Plot, jeder Menge Erfindungsreichtum und sprunghafter Charakterisierung neuen Glanz verleihen kann. Erschienen in der Hobbit-Presse von Klett-Cotta. Die Musik für diesen Beitrag stammt von Kevin MacLeod Adeste Fideles Waltz by Kev…
 
Laura Purcell ist eine neue Stimme unter den jungen Autorinnen, die sich gerade daran machen, der Gothic Novel (in unseren Breiten "Schauerroman" genannt) wieder neuen Atem einzuhauchen. Man erfährt von dem gegenwärtige Geschehen im Augenblick noch nicht allzu viel, vielleicht gerade deshalb, weil sich die einschlägigen Medien der Sache noch gar ni…
 
Die Wende vom 19. ins 20. Jahrhundert war aus künstlerischer Sicht eine der fruchtbarsten und interessantesten überhaupt, und eine der letzten Keimquellen der deutschen Phantastik. Motive der Spätromantik wurden hier mit modernen Facetten versehen und ein roter Faden dieser literarischen Entwicklung war eindeutig zu erkennen. Kai Meyer hat sich mit…
 
Das erste Buch der Serie “Das Spiel der Götter”, die man lieben oder hassen wird (oder vielleicht aufgeben, bevor man das Ende des ersten Buches erreicht hat) ist nun also der Auftakt zum heiligen Gral des Fantasy-Genres. Wer sich das Vorgespräch zur Entstehung und Form der Fantasy-Reihe noch nicht angehört hat, sollte das jetzt nachholen. Es hande…
 
Der zweite Reiter von Alex Beer erschien 2017 im Limes-Verlag. Mittlerweile hat die Reihe fünf Titel aufzuweisen, die in die Kerbe von Kriminalgeschichten zwischen den beiden Weltkriegen schlagen. Zunächst dachte ich mir, dass es sich bei der August Emmerich-Reihe um einen Abklatsch der sehr erfolgreichen Gereon Rath-Geschichten von Volker Kutscher…
 
Die meisten Steampunks wissen wenig über die Ursprünge des Steampunk. Wir sind Teil eines seltsamen Phänomens, in dem sich viele aufwendig kostümierte Menschen "Fans" von Büchern nennen, die sie nicht einmal kennen. Das ist nicht allzu verwunderlich, da Steampunk als Genre erst später zu einer Kunst- und Lifestyle-Bewegung wurde. Die wenigen Geschi…
 
In den agnostischen und sexuell befreiten 1970er Jahren war der Vampir bereits seiner Mythologie beraubt worden und zu dem verkommen, was Stephen King "die Bedrohung durch das Lächerliche" nannte. In signifikanter Abweichung von der Tradition hat er den sexuellen Aspekt des Vampirs reduziert und den Archetyp eine völlig neue Bedeutung zugesprochen,…
 
Nachdem wir uns angeschaut haben, wie Dichter, Schriftsteller und Comicautoren die Hölle beschreiben, werfen wir heute zuerst einen Blick auf die Vorstellung eines Schriftstellers, der außerdem auch ein Maler ist: Wayne Barlowe. Alan Campbell ist einer der grimmigsten Grimdark-Autoren, der jemals ein Buch verdunkelt hat. Außerdem ist er ziemlich er…
 
Willkommen zum zweiten Teil unseres Streifzugs durch die Unterwelt. Den ersten Teil gibt es hier: Streifzüge durch die Unterwelt (1) - Dantes Inferno und Miltons verlorenes Paradies. In der heutigen Sendung reisen wir durch die unendlichen Weiten des Raumes bis zum Rand des bekannten Universums und darüber hinaus. In Terry Pratchetts scheibenförmig…
 
Die Natur des Jenseits fasziniert und erschreckt die Menschheit seit Zehntausenden von Jahren. Was wartet nach dem Tod auf uns, vorausgesetzt, es wartet überhaupt etwas auf uns? Gibt es mehr als einen Ort, an den man gehen kann? Und was passiert, wenn man am falschen Ort landet? Herzlich willkommen zu einer dreiteiligen Reise durch die Unterwelt. H…
 
Der Roman ist eine unterhaltsame, blutige Fahrt mit einigen wirklich interessanten Wendungen, die dafür sorgen, dass nur wenige Protagonisten glücklich (oder lebendig) herauskommen. Ryans Erzählweise ist ausgezeichnet und kommt ohne die modern gewordenen Bocksprünge aus, die Komplexität vortäuschen, aber oft nur auf wenig Talent hinweisen. Anthony …
 
Wie konnte Lovecraft überhaupt den Status erlangen, den er heute genießt? Er war keineswegs der beste Genreschriftsteller seiner Zeit. Aber er war der erste Schriftsteller, der eine fiktive Welt mit anderen teilte und diese sogar ermutigte, sie für ihre eigenen Zwecke zu nutzen. Links: Supernatural Horror in Literature Folge direkt herunterladen…
 
Wohin hätte es den arbeitslosen Englischlehrer gebracht, der Nachts in einer Industriewäscherei arbeitete und zusammen mit seiner Frau und zwei Kleinkindern in einem Wohnwagen hauste, wenn nicht so etwas wie ein Wunder geschehen wäre? Diese Frage wird er uns in Shining beantworten, aber noch war es nicht so weit. Dass King quasi im Alleingang ein v…
 
Ein merkwürdiges Schauspiel zeigte sich auf dem Cover der ersten Ausgabe der Action Comics im April 1938. Ein seltsam gekleideter Mann im rotem Umhang stemmt da ein ganzes Auto über seinen Kopf. Auf seiner Brust prangte ein rotes “S” auf gelbem Grund. Der Stil mag sich im Laufe der Jahrzehnte verändert haben, aber der Mann aus Stahl wurde stets in …
 
Das Spukhaus: Seit der Antike bereichern Geisterhäuser unsere Vorstellungskraft: knarrende Treppen, zuschlagende Türen, flüsternde Stimmen, raschelnde Geräusche. In dieser Folge sehen wir uns an, was es mit dem Spukhaus auf sich hat und werfen einen Blick auf einige Klassiker der Schauerliteratur. Musik: https://www.chosic.com/ Folge direkt herunte…
 
J. R. R. Tolkiens "Der Herr der Ringe" hat sich weltweit rund 150 Millionen Mal verkauft, was ihn zu einem der meistverkauften Romane aller Zeiten macht. Einige behaupten sogar, es sei das größte Buch des zwanzigsten Jahrhunderts. Während Tolkiens Geschichten um Mittelerde immer beliebter werden, weigern sich viele Gelehrte immer noch, sie ernst zu…
 
Flash Gordon war nicht der erste große Sci-Fi-Held (unter anderem kamen John Carter und Buck Rogers vor ihm), aber er ist der erste von ihnen, der ein Multimedia-Franchise hervorbrachte. Er tauchte bereits 1936 in den Kinos auf und inspirierte der Großteil eines Genres, an dessen Spitze heute Star Wars firmiert. In dieser Folge schauen wir uns den …
 
Wie einige der legendärsten Fantasy-Welten hat auch die Welt um Malazan ihre Wurzeln im Tabletop-Spiel. Ab 1981 begannen die beiden kanadischen Autoren Ian Cameron Esslemont und Steven Erikson mit Hilfe von Advanced Dungeons and Dragons (später GURPS - Generic Universal Role Playing System), eine Fantasy-Welt zu erschaffen, wie sie noch nie zuvor g…
 
Wenn wir an ein Theater denken, stellen sich die meisten von uns eine Bühne vor, komplett mit Vorhängen, grellen Lichtern und einem aufmerksamen Publikum, das sorgfältig hinter einer „vierten Wand“ positioniert ist. Wir denken an Schauspieler, Schriftsteller und Regisseure, die alle das nächtliche Treiben einer unbestimmten Aufführung leiten. Was a…
 
Das Phantastikon ging aus dem von 2015 - 2019 bestehenden Online-Magazin gleichen Namens hervor, bevor es erst einen Podcast bekam und dann selbst zum Podcast wurde. Hier dreht sich alles um phantastische, schauerliche oder kriminelle Literatur. Doch nicht nur Buchbesprechungen klassischer oder neuer Bücher sind hier zu finden, sondern auch die Hin…
 
Folklore und Legenden sind Teil eines Vermächtnisses unserer ursprünglichen Ängste, die in der Morgendämmerung der Menschheit ihren Ursprung haben, als die Welt noch vom Übernatürlichen dominiert war: Wälder, Hügel, Berge und Flüsse waren der Lebensraum von alten, unsichtbaren Dingen.Von Michael Perkampus
 
Vampire haben eine umstrittene Geschichte. Einige behaupten, dass diese Kreaturen "so alt wie die Welt" seien. Aber neuere Erkenntnisse deuten darauf hin, dass unser Glaube an Vampire und Untote im 18. Jahrhundert geboren wurde, als die ersten europäischen Berichte über dieses Phänomen erschienen.Von Michael Perkampus
 
Wenn es um Bösewichte geht, ist Fantômas selbst in diesem Zirkel noch der Böse. Er wurde 1911 eingeführt und ist das, was man einen Gentleman-Ganoven nennen könnte, der grausame, aufwendig geplante Verbrechen ohne klare Motivation begeht. Er hängt sein Opfer schon mal in eine Kirchenglocke hinein, so dass, wenn sie läutet, das Blut auf die Gemeinde…
 
Stephen King wendet naturalistische Methoden auf eine von der Populärkultur geschaffene Umgebung an. Diese bereits vermittelte Realität lässt sich leicht in übernatürliche Begriffe übersetzen, die eine alptraumhafte Qualität annehmen. In einer ersten Folge über Kings Multiversum, das hier immer wieder Thema sein wird, geht es um ein Draufsicht auf …
 
Seit der Antike bereichern Geisterhäuser unsere Vorstellungskraft: knarrende Treppen, zuschlagende Türen, flüsternde Stimmen, raschelnde Geräusche, zerbrechende Vasen, gurgelndes Pfeifen, klopfende Zweige am Fenster, huschende schwarze Katzen, klagende Hunde sausen schon ziemlich lange durch die Gänge unserer kollektiv erträumten Behausungen.…
 
Wie konnte Lovecraft den Status erlangen, den er heute genießt? Er war keineswegs der beste Genreschriftsteller seiner Zeit, und doch widmet man ihm Luxusausgaben, die die Quelle für viele akademische Untersuchungen bilden. In dieser Folge untersuchen wir mögliche Gründe für den überwältigenden Einfluss des Einsiedlers aus Providence.…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login