Lara Studer öffentlich
[search 0]
Download the App!
show episodes
 
Loading …
show series
 
document.addEventListener("DOMContentLoaded", function() { var player = document.getElementById("player-661cfbf6847fd"); podlovePlayerCache.add([{"url":"https:\/\/daslebenalsauslandschweizerin.de\/wp-json\/podlove-web-player\/shortcode\/publisher\/709","data":{"version":5,"show":{"title":"Das Leben als Auslandschweizerin","subtitle":"Der Podcast vo…
  continue reading
 
document.addEventListener("DOMContentLoaded", function() { var player = document.getElementById("player-661cfbf686eb3"); podlovePlayerCache.add([{"url":"https:\/\/daslebenalsauslandschweizerin.de\/wp-json\/podlove-web-player\/shortcode\/publisher\/706","data":{"version":5,"show":{"title":"Das Leben als Auslandschweizerin","subtitle":"Der Podcast vo…
  continue reading
 
document.addEventListener("DOMContentLoaded", function() { var player = document.getElementById("player-661cfbf6887c1"); podlovePlayerCache.add([{"url":"https:\/\/daslebenalsauslandschweizerin.de\/wp-json\/podlove-web-player\/shortcode\/publisher\/704","data":{"version":5,"show":{"title":"Das Leben als Auslandschweizerin","subtitle":"Der Podcast vo…
  continue reading
 
document.addEventListener("DOMContentLoaded", function() { var player = document.getElementById("player-661cfbf689f9f"); podlovePlayerCache.add([{"url":"https:\/\/daslebenalsauslandschweizerin.de\/wp-json\/podlove-web-player\/shortcode\/publisher\/701","data":{"version":5,"show":{"title":"Das Leben als Auslandschweizerin","subtitle":"Der Podcast vo…
  continue reading
 
Unbestätigten Gerüchten zufolge nahm bereits Ende des 19. Jahrhunderts ein norwegischer Polarforscher namens Per S. diesen Käse auf seine Expeditionen mit. Dennoch fanden wir ihn sowohl geruchlich als auch geschmacklich eher unspektatulär, zum Überbacken oder Herstellen von Käsesaucen scheint er aber prädestiniert. Von der Käseplatte würden wir ihn…
  continue reading
 
Bergamo di Capra ist ein Ziegenweichkäse, der in Folge 40 bereits besprochen wurde. Er hat sich seither nicht verändert. Bufalina ist ein Büffelmilchweichkäse mit schön charakteristischem Eigengeschmack. Er könnte toll auf einer Ofenkartoffel schmecken oder einen guten Dip ergeben. Der Schafskäse ist goudaartig und mindestens 14 Monate gereift. Er …
  continue reading
 
San Misterio ist ein so geheimnisumwobener Käse, dass er sogar seinen wahren Namen verbirgt. Er mutet bergkäsig an und schmeckt gut mit feinem eigenen Charakter. Sicherlich ein Star auf einer Käseplatte oder auf guten Sandwiches. Pecorino ist ein harter Schafskäse, der bekannt ist für seinen Einsatz in der Carbonara. Auch vom Einsatz in Süßspeisen …
  continue reading
 
Chaource ist ein französischer Weichkäse. Er ist recht mild und cremig im Geschmack und könnte ein guter Einstieg in die französischen Käse sein. Maroilles hat eine Rotschmierrinde, die man ja von einigen Sorten kennt. Auch er schmeckt noch vergleichsweise mild und hat ein interessantes Mundgefühl. Er könnte gut in Aufläufen oder Saucen zur Geltung…
  continue reading
 
document.addEventListener("DOMContentLoaded", function() { var player = document.getElementById("player-661cfbf68f2bb"); podlovePlayerCache.add([{"url":"https:\/\/daslebenalsauslandschweizerin.de\/wp-json\/podlove-web-player\/shortcode\/publisher\/693","data":{"version":5,"show":{"title":"Das Leben als Auslandschweizerin","subtitle":"Der Podcast vo…
  continue reading
 
Lara brachte Käse aus der Schweiz mit. Märitkäse ist ein junger Emmentaler Käse. Er ist schnttfest und hat einen wahrnehmbaren Eigengeruch. Der Geschmack hat eine schöne Balance zwischen streng und mild. Ein sehr überzeugender Allzweckkäse. Le Maréchal vieille cuvée ist länger gereift, für sein Alter ist der Geruch eher mild. Dennoch ist der Geschm…
  continue reading
 
Gouda mit Brennnesseln ist das, was der Name verspricht, die Brennnesselstückchen sind hierbei in die Käsemasse eingearbeitet und nicht nur als Randdekoration aufgebracht. Geschmacklich hält sich die Brennnessel eher zurück, dafür ist der Käse an sich belanglos. Keineswegs schlecht, aber irgendwie unspektakulär. Auf Brot stört er sicher nicht. Somm…
  continue reading
 
document.addEventListener("DOMContentLoaded", function() { var player = document.getElementById("player-661cfbf690d86"); podlovePlayerCache.add([{"url":"https:\/\/daslebenalsauslandschweizerin.de\/wp-json\/podlove-web-player\/shortcode\/publisher\/690","data":{"version":5,"show":{"title":"Das Leben als Auslandschweizerin","subtitle":"Der Podcast vo…
  continue reading
 
Lara war einkaufen und brachte drei spannenden Sorten mit. Moni Tomino sieht aus wie ein Mini-Camembert bzw wie eine italienische Variante des Tomme. Auch geschmacklich erinnert er stark an jungen Camembert. Demnach lässt er sich sicher gut panieren und braten. Auch mit Pesto oder Essig und Öl angemacht könnte er lecker sein. Ebenso könnte er Salat…
  continue reading
 
Für diese Folge erreichte uns eine großzügige Spende rumänischer Käsesorten – dafür lieben Dank. „Cascaval impletit afumat“ bedeutet übersetzt „geräucherter Zopfkäse“, was offensichtlich zutrifft. Der Rauch ist wahrnehmbar, der Anschnitt ist glatt, die Festigkeit entspricht der gewöhnlichen Schnittkäses. Man riecht Rauch und eine leichte säuerliche…
  continue reading
 
Beim Chilikäse handelt es sich um einen camembertartigen Weichkäse mit Zugabe von Chili. Die würzige Note kommt sehr gut durch, er erinnert an Chili-Cheese-Nuggets. Man könnte mit ihm vielleicht Oliven oder Tomaten füllen oder ihn mit milden Salaten kombinieren. Auch als Dip zu Kartoffeln sollte er glänzen. Tiroler Adler ist ein Käse aus Bergbauern…
  continue reading
 
Robiola ist ein Frischkäse mit Kräutern, der ähnlich wie bei uns Butter in beschichtetes Papier eingeschlagen wird. Er hat den typischen Geruch und das Aussehen von Kräuterfrischkäse, schmeckt sehr rahmig mit deutlicher Kräuternote. Spontane Assoziation: Le Tartare. Man könnte sicher gut Tomätchen mit ihm füllen oder ihn zu einem Dip oder Dressing …
  continue reading
 
„Allgäuer Torta Gewürzblüte“ ist ein Schnittkäse mit einer nicht näher definierten Gewürzpflanzenmischung. Man schmeckt die Kräuter zwar irgendwie heraus, aber so richtig einzigartig ist er nicht. Er könnte gut zu Früchten oder sommerlichen Gemüsen passen, auch Spargel klingt passend. Der Schweizer Sennkäse ist ein in Deutschland hergestellter Schn…
  continue reading
 
document.addEventListener("DOMContentLoaded", function() { var player = document.getElementById("player-661cfbf6924ad"); podlovePlayerCache.add([{"url":"https:\/\/daslebenalsauslandschweizerin.de\/wp-json\/podlove-web-player\/shortcode\/publisher\/686","data":{"version":5,"show":{"title":"Das Leben als Auslandschweizerin","subtitle":"Der Podcast vo…
  continue reading
 
Daniel war im heimischen türkischen Supermarkt, wo Käse nach türkischen Rezepten, jedoch zumeist in Deutschland hergestellt, verkauft wurden. Tulum Peynir ist ein schnittfester mittelharter Standardkäse. Und um es kurz zu machen: auch wenn er einen etwas stärkeren Eigengeschmack als unser Industrie-Discounter-Emmentaler hat, so scheint er sich gena…
  continue reading
 
Für diese Folge kaufte Lara Käse in Polen ein – zwei polnische Sorten und eine portugiesische Ser Topiony ze Szczypiorkiem der Marke Fasti ist ein Schmelzkäse mit Schnittlauch, der in quaderförmigen Stücken verkauft wird. Es ist ein typischer Schmelzkäse, aber keiner der ganz schlechten, der künstliche Schmelzkäsebeigeschmack ist angenehm schwach. …
  continue reading
 
Es gibt neue Sorten aus der Grande Nation des Fromages: Port-Salut ist ein „Industriekäse“ des großen französischen Produzenten Bel, von dem man auch Babybel, La vache qui rit und Kiri kennt. Unsere Erwartungen waren daher niedrig und wurden dennoch leicht enttäuscht. Nicht dass der Käse schlecht geschmeckt hätte, aber er ist leider schlicht und er…
  continue reading
 
document.addEventListener("DOMContentLoaded", function() { var player = document.getElementById("player-661cfbf693b56"); podlovePlayerCache.add([{"url":"https:\/\/daslebenalsauslandschweizerin.de\/wp-json\/podlove-web-player\/shortcode\/publisher\/681","data":{"version":5,"show":{"title":"Das Leben als Auslandschweizerin","subtitle":"Der Podcast vo…
  continue reading
 
Hausmeisterei: Danke an Tobias für den Hinweis auf [https://cheezam.fr/], wo versucht wird, Käse anhand eines Fotos zu identifizieren. Lara besorgte für diese Folge Käse aus den Niederlanden, aus Liechtenstein und Italien. Old Amsterdam Ziegenkäse ist ein eher milder, aber dennoch nicht langweilig. Er hat ein angenehmes Mundgefühl und wird unter an…
  continue reading
 
Wenn Lara schon lustig benamte Käse mitbrachte, darf Daniel natürlich da nicht zurückstecken Die Bockshornziege kommt aus den Niederlanden . Die geschmackliche Balance zwischen Ziege und Bockshornklee ist überraschend ausgewogen und gut gelungen. Er könnte gut zu herbstlichen Salaten passen, kombiniert mit etwas nussigem… ebenfalls würde Honig gut …
  continue reading
 
document.addEventListener("DOMContentLoaded", function() { var player = document.getElementById("player-661cfbf6954a4"); podlovePlayerCache.add([{"url":"https:\/\/daslebenalsauslandschweizerin.de\/wp-json\/podlove-web-player\/shortcode\/publisher\/678","data":{"version":5,"show":{"title":"Das Leben als Auslandschweizerin","subtitle":"Der Podcast vo…
  continue reading
 
Lara brachte Biokkäse mit lustigen Namen mit. Das „Heumadl“ ist eine Eigenmarke der Bio-Supermarktkette tegut . Es ist ein Bio-Schnittkäse aus Allgäuer Heumilch, der sehr hübsch einen Blütenmantel trägt. Daher sollte er wohl nicht geschmolzen werden, aber schon rein optisch ist er sicher ein Star auf Käseplatte oder Käsespießchen. „Wilder Bernd“ is…
  continue reading
 
Daniel quält Lara mal wieder mit streng riechenden Franzosen – natürlich rein käsebezogen. Der Délice de Bourgogne ist ein sehr cremiger Käse aus dem Burgund. Er riecht kräftig und ist streichfähig. Er schmeckt deutlich kräftiger als erwartet und obgleich es kein Schimmelkäse ist, könnte er in allen Rezepten schmecken, die mit Gorgonzola oder Roque…
  continue reading
 
Die Sommerpause ist vorbei und wir arbeiten uns wieder durch drei Sorten Käse. Der Nordseekäse kommt aus Dänemark, erinnert optisch etwas an Esrom und gibt flexibel auf Druck nach. Er hat einen eigenen Geschmack und ließe sich sicher auch zum Überbacken oder sonst in der warmen Küche verwenden. Das Holtseer Hüttchen ist ein Schnittkäse mit Beigabe …
  continue reading
 
document.addEventListener("DOMContentLoaded", function() { var player = document.getElementById("player-661cfbf696b8f"); podlovePlayerCache.add([{"url":"https:\/\/daslebenalsauslandschweizerin.de\/wp-json\/podlove-web-player\/shortcode\/publisher\/673","data":{"version":5,"show":{"title":"Das Leben als Auslandschweizerin","subtitle":"Der Podcast vo…
  continue reading
 
Saint-Agur ist ein Blau/Grünschimmelkäse, der mit den gleichen Kulturen zur Schimmelbildung angeregt wird wie Roquefort. Er hat den gleichen kräftig-salzigen Geschmack und ein cremiges Mundgefühl. Er lässt sich vermutlich genauso einsetzen wie Roquefort und ergäbe eine tolle Pastasauce. Auch in Kombination mit süßen Früchten wäre er toll. Saint-Mar…
  continue reading
 
Der Skyr-Käse erinnert optisch und vom Geruch an Harzer Käse oder Olmützer Quargel. Es handelt sich ebenfalls um einen nahezu fettfreien Sauerkäse, der Geschmack ist jedoch milder als beim Harzer Original. Er lässt sich sicher genau so wie Harzer Käse verwenden, also mit Musik aufs Brot, zu Kochkäse verarbeitet oder auch als Würfel in den Salat. De…
  continue reading
 
document.addEventListener("DOMContentLoaded", function() { var player = document.getElementById("player-661cfbf69857f"); podlovePlayerCache.add([{"url":"https:\/\/daslebenalsauslandschweizerin.de\/wp-json\/podlove-web-player\/shortcode\/publisher\/670","data":{"version":5,"show":{"title":"Das Leben als Auslandschweizerin","subtitle":"Der Podcast vo…
  continue reading
 
Daniel plünderte einen griechischen Lebensmittelladen (Meteora in Hamburg). Der im Holzfass gereifte Feta ist ein typischer originaler Feta im besten Sinne. Mundgefühl und Geschmack sind typisch und es scheint sich um ein solides Stück Handwerkskunst zu handeln. Die Anwendungsbereiche von Feta sind bekannt und dieser ist bestens dazu geeignet. Mano…
  continue reading
 
Lara kaufte für diese Folge im Naturkostladen Grünkern Naturkost in Idstein ein. Monsieur Jean Bernard ist ein Weichkäse aus Kuhmilch mit Schimmelrinde. Trotz seines milden Geruchs hat er einen angenehmen ausgeprägten Eigengeschmack, ohne streng zu sein. Ein Weichkäse für die ganze Familie. Auf der Käseplatte könnte er gut zu Obst passen. Auch die …
  continue reading
 
document.addEventListener("DOMContentLoaded", function() { var player = document.getElementById("player-661cfbf69bc52"); podlovePlayerCache.add([{"url":"https:\/\/daslebenalsauslandschweizerin.de\/wp-json\/podlove-web-player\/shortcode\/publisher\/667","data":{"version":5,"show":{"title":"Das Leben als Auslandschweizerin","subtitle":"Der Podcast vo…
  continue reading
 
Daniel hat einen neuen netten Laden entdeckt und von dort Käse mitgebracht. Als erstes kosten wir den Gunzesrieder Magerkäse. Er ist elastisch und erinnert an Limburger oder Romadur. Er könnte sich gut in Käsespätzle, auf Aufläufen oder auch Pizza machen. Auch mit Obst oder Gemüse müsste er gut schmecken. Danach wenden wir uns dem Alpentilsiter zu,…
  continue reading
 
document.addEventListener("DOMContentLoaded", function() { var player = document.getElementById("player-661cfbf69d4e2"); podlovePlayerCache.add([{"url":"https:\/\/daslebenalsauslandschweizerin.de\/wp-json\/podlove-web-player\/shortcode\/publisher\/663","data":{"version":5,"show":{"title":"Das Leben als Auslandschweizerin","subtitle":"Der Podcast vo…
  continue reading
 
In dieser Ausgabe besprechen wir einige Besonderheiten, die Lara zusammengestellt hat. Als ersten englischen Käse seit Beginn des Käsekellers verkosten wir einen Yorkshire Wensleydale, der mit Aprikosenstückchen durchsetzt ist. Das Fruchtaroma ist kräftig, aber auch der Käse hat einen deutlichen Eigengeschmack. Er könnte gut zu Früchtebrot passen o…
  continue reading
 
Heute kosten wir uns wieder einmal durch die Schweiz. Als erstes haben wir einen Mont Vully auf dem Teller, den wir in einer älteren Variante bereits in Folge 29 gekostet haben. Auch in der jüngeren Form hat er einen Anklang von Bergkäse, das Mundgefühl ist angenehm. Er dürfte vielseitig verwendbar sein – ganz wie ein milder Bergkäse. Der Sankt Gal…
  continue reading
 
document.addEventListener("DOMContentLoaded", function() { var player = document.getElementById("player-661cfbf69ef59"); podlovePlayerCache.add([{"url":"https:\/\/daslebenalsauslandschweizerin.de\/wp-json\/podlove-web-player\/shortcode\/publisher\/660","data":{"version":5,"show":{"title":"Das Leben als Auslandschweizerin","subtitle":"Der Podcast vo…
  continue reading
 
Für diese Folge besorgte Lara zwei Varianten des niederländischen Käses Wyngaard Affiné. Die erste Sorte, die wir kosten, ist ein Wyngaard Affiné, der mit Senfkörnern und Dill verfeinert wurde – beides kann man riechen und schmecken. Der Käse ist 16 Wochen gereift. Die ganzen Senfkörner erinnern an Senf alter Rezeptur. Die Geschmäcker von Käse und …
  continue reading
 
Der Flocon de Savoie ist ein sehr weicher camembertartiger Käse, der im Geruch an einen Reblochon de Savoie erinnert. Geschmacklich kommen sowohl Noten von Camembert als auch von Reblochon zum Vorschein. Er ist kräftig, ohne penetrant zu sein. Er könnte gut in einer Käsesauce schmecken oder in jüngerem Zustand paniert und gebacken werden. Auch als …
  continue reading
 
document.addEventListener("DOMContentLoaded", function() { var player = document.getElementById("player-661cfbf6a05ed"); podlovePlayerCache.add([{"url":"https:\/\/daslebenalsauslandschweizerin.de\/wp-json\/podlove-web-player\/shortcode\/publisher\/657","data":{"version":5,"show":{"title":"Das Leben als Auslandschweizerin","subtitle":"Der Podcast vo…
  continue reading
 
Die „Rote Hexe“ ist ein Schweizer Käse, der relativ neu auf dem Markt ist. Er ist elastisch und hat einen wahrnehmbaren Geruch mit leichter Pfeffernote. Geschmacklich ist er mild, aber nicht langweilig. Durch seinen Eigengeschmack, ohne aufdringlich zu sein, kann er zu vielen Dingen verwendet werden wie in Salaten, auf Käseplatten oder auch in der …
  continue reading
 
document.addEventListener("DOMContentLoaded", function() { var player = document.getElementById("player-661cfbf6a1da9"); podlovePlayerCache.add([{"url":"https:\/\/daslebenalsauslandschweizerin.de\/wp-json\/podlove-web-player\/shortcode\/publisher\/654","data":{"version":5,"show":{"title":"Das Leben als Auslandschweizerin","subtitle":"Der Podcast vo…
  continue reading
 
Daniel brachte russische Käse mit. Koptscheny ist ein geräucherter Schmelzkäse, der für einen Schmelzkäse recht fest ist. Der Geruch ist schmelzkäsetypisch und leicht rauchig. Der Geschmack ist erstaunlich mild, dadurch könnte er ein guter Standard-Sandwichkäse sein. Smetankowy ist ein Käse mit butterkäseartiger Erscheinung, recht weich und von mil…
  continue reading
 
document.addEventListener("DOMContentLoaded", function() { var player = document.getElementById("player-661cfbf6a3593"); podlovePlayerCache.add([{"url":"https:\/\/daslebenalsauslandschweizerin.de\/wp-json\/podlove-web-player\/shortcode\/publisher\/649","data":{"version":5,"show":{"title":"Das Leben als Auslandschweizerin","subtitle":"Der Podcast vo…
  continue reading
 
Lara besorgte für diese Folge den Tiroler Adler und Tête de Moine. Der Tiroler Adler wirkt bergkäseartig und hat ausgeprägte Salzkristalle. Der Geruch hat leichte Parmesannoten. Der Geschmack ist ausgeprägt, aber noch mild, wodurch er ein guter Einstiegskäse für den Schritt in die würzigeren Regionen sein könnte. Er könnte gut zu Wein oder Weizendo…
  continue reading
 
document.addEventListener("DOMContentLoaded", function() { var player = document.getElementById("player-661cfbf6a4dc3"); podlovePlayerCache.add([{"url":"https:\/\/daslebenalsauslandschweizerin.de\/wp-json\/podlove-web-player\/shortcode\/publisher\/645","data":{"version":5,"show":{"title":"Das Leben als Auslandschweizerin","subtitle":"Der Podcast vo…
  continue reading
 
Für diese Folge besorgte Daniel Bel Paese, Bergamino di Capra und Löffelgorgonzola. Bel Paese hat einen feinporigen Leib und einen schwachen Geruch. Er schmeckt mild, aber nicht langweilig und hat einen eigenen Nachgeschmack, der ein wenig an Esrom erinnert. Er könnte sich für herzhaftes Gebäck oder für Aufläufe eignen. Durch den milden Gesamtchara…
  continue reading
 
Loading …

Kurzanleitung