Inszenierte Lesung öffentlich
[search 0]
×
Die besten Inszenierte Lesung Podcasts, die wir finden konnten (aktualisiert August 2020)
Die besten Inszenierte Lesung Podcasts, die wir finden konnten
Aktualisiert August 2020
Werde heute einer von Millionen von Player FM Nutzern, um News und Einblicke wann immer du möchtest zu bekommen, sogar wenn du offline bist. Podcaste smarter mit der kostenlosen Podcast-App, die keine Kompromisse schließt. Lass uns etwas abspielen!
Trete der weltbesten Podcast-App bei, um deine Lieblingsshows durch unsere Android- und iOS-Apps online zu managen und offline abzuspielen. Es ist kostenlos und einfach!
More
show episodes
 
Brainflower Media Studio präsentiert die DreamTeamer Hörspieler in "Autorengeschichten" In Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Autoren werden hier Audiogeschichten aufgeführt, die den DreamTeamer Hörspielern von verschiedenen Autoren zur Verfügung gestellt werden. Diese werden gelesen vom DreamTeamer Hörspieler Ensemble. Die Geschichten sind genreunabhängig und haben ca. 10 Minuten Länge.
 
Loading …
show series
 
Tanz aus Israel ist eine eigene Marke und ein Exportartikel. Das zeigen Ensembles wie die Batsheva Dance Company, die durch Gastspiele international bekannt sind. Doch warum wird in Israel so begeistert getanzt? Und warum ist dort die Tanzkunst so wichtig? Von Elisabeth Nehring www.deutschlandfunk.de, Kultur heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkt…
 
Der Direktor des Rathgen-Forschungslabors, Stefan Simon, sieht großen Reformbedarf bei der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. "An den Strukturen muss sich was ändern, wenn wir den internationalen Anschluss wieder gewinnen wollen", sagte er im Dlf. Es gebe zu viele Reibungsverluste. Stefan Simon im Gespräch mit Michael Köhler www.deutschlandfunk.de,…
 
Warum werden aus Low-Budget-Produktionen manchmal Kinohits? Und wieso floppt manche Großproduktion? Filmemacher wären froh, wenn sie den Erfolg eines Filmes an der Kinokasse vorhersagen könnten. Aber geht das überhaupt? Und wünscht sich das auch das Publikum? Von Rüdiger Suchsland www.deutschlandfunk.de, Kultur heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Dir…
 
Man könnte sich empören, wenn es nicht so en vogue wäre, meint Knut Cordsen in seinem Kommentar. Um Konflikten mit den Gegnern der Kabarettistin Lisa Eckhart aus dem Weg zu gehen, hat das Hamburger Harbour Front Literaturfestival eine Lesung mit ihr abgesagt. Ist das ein Einknicken vor den Empörten? Von Knut Cordsen www.deutschlandfunk.de, Kultur h…
 
Die Proteste gegen die Corona-Beschränkungen seien ein Seismograph, doch die Mehrheit der Bevölkerung stehe weiter hinter den Schutzmaßnahmen, sagte Soziologe Armin Nassehi im Dlf. Die Demonstranten solle man daran erinnern, dass auch vor Corona keine willkürliche Freiheit herrschte. Armin Nassehi im Gespräch mit Michael Köhler www.deutschlandfunk.…
 
Ihre Heimat ist das Internet, meint Marina Weisband. Sie war Gesicht der Piraten-Partei und ist heute Expertin für digitale Themen. Das Netz sei ein Raum für Nähe und Distanz, eine Art "Wohnzimmer". Dort äußert sie sich politisch, trifft aber auch ihre Familie, die um den Globus verstreut ist. Marina Weisband im Gespräch mit Antje Allroggen www.deu…
 
An den Demonstrationen gegen die Coronaregeln der Bundesregierung beteiligten sich Besserwisser und Dummköpfe, junge Nazis und alte Pazifisten, Querulanten und Mitläufer, meint der Literaturwissenschaftler Jürgen Wertheimer. Er findet leicht manipulierbares Volk auch in der Kulturgeschichte. Von Jürgen Wertheimer www.deutschlandfunk.de, Kultur heut…
 
Der eine oder andere kennt es noch, das schambesetzte Aufsagen von Gedichten vor der ganzen Klasse. Auswendiglernen hat für viele keinen guten Klang, auch wenn es heute "Gehirnjogging" heißt. Früher war es selbstverständlich - und durchaus auch zu etwas gut. Von Maike Albath www.deutschlandfunk.de, Kultur heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter …
 
"Der Schwanensee" oder "Der Nussknacker" zählen zu den berühmtesten Handlungsballetten. Solche Klassiker haben im Tanz jedoch keine feste Partitur wie eine Oper, sondern es kommt immer wieder zu Änderungen. Denn sie wurden durch Überlieferung weitergegeben. Wie wird also festgelegt, was ein Klassiker ist? Von Wiebke Hüster www.deutschlandfunk.de, K…
 
Die vom Bund gewährten zehn Millionen Euro an zusätzlichen Hilfen für die Musik kämen nicht der Klassik zugute, kritisierte Gerald Mertens im Dlf. Der Geschäftsführer der Deutschen Orchestervereinigung forderte Überbrückungshilfen - besonders für Musiker im Umfeld von freien Orchestern und Chören. Gerald Mertens im Gespräch mit Jörg Biesler www.deu…
 
Für viele muss Architektur immer spektakulär sein, wie etwa der Mailänder Dom. Dabei ist es der Häuserblock um die Ecke, der das Verständnis für Bauten schult und auch ein Gefühl für ferne kunstvolle Häuser schafft, sagte die Architekturhistorikerin Turit Fröbe im Dlf. Turit Fröbe im Gespräch mit Michael Köhler www.deutschlandfunk.de, Kultur heute …
 
Das Mitgestalten von Gerichtsprozessen, das Sitzen im Kreis. Und die ständige Möglichkeit, angesprochen zu werden: Das Mitmachtheater ist auch eine Herausforderung für die Besucher und Besucherinnen. Aber ist es nur peinlich oder nicht auch sehr poetisch? Von Christiane Enkeler www.deutschlandfunk.de, Kultur heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkt…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login