Evangelische Akademie Frankfurt öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Die Evangelische Akademie Frankfurt gestaltet gesellschaftliche Debatten. Mit diesem Podcast kann man von überall aus zuhören – auf dem Sofa zu Hause ebenso wie auf dem Weg zur Arbeit. Interessante Personen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur sprechen mit den Studienleiter/innen der Akademie über Themen unserer Zeit: von A wie Armut bis Q wie Quarantäne.
 
Loading …
show series
 
Vortrag von Benjamin Ziemann vom 26. April 2021 Martin Niemöller (1892–1984) zählt zu den bekanntesten deutschen evangelischen Kirchenvertretern des 20. Jahrhunderts. Vor 1933 positionierte er sich deutschnational und stand der NSDAP nahe. Danach wurde er zu einer führenden Gestalt des Widerstands der Bekennenden Kirche gegen den NS-Staat. Nach 194…
 
Diskussion vom 21. April 2021 mit Carsten Knop (Frankfurter Allgemeine Zeitung), Dr. Frederike van Oorschot (FEST Heidelberg) und Arne Semsrott (Open Knowledge Foundation) Transparenz ist eine stetige Forderung – und Fluch und Segen gleichermaßen. Ihre Ambivalenz zeigt sich in vielen gesellschaftlichen Bereichen, besonders in Zeiten digitaler Kommu…
 
Gespräch vom 10. Februar 2021 mit Dr. Julia Dinkel (Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN), Andreas Lipsch (Diakonie Hessen) und Karsten Visarius (GEP), moderiert von Dr. Gunter Volz (Evangelisches Stadtdekanat Frankfurt und Offenbach) und Dr. Margrit Frölich Der Schweizer Filmregisseur Milo Rau verknüpft in seinem neuesten Film „Das neu…
 
Diskussion vom 11. März 2021 mit Prof. Dr. Gunther Hellmann (Goethe-Universität Frankfurt) und Prof. Dr. Lora Anne Viola (John-F.-Kennedy-Institut, Freie Universität Berlin), moderiert von Dr. Margrit Frölich Deutschland und die EU setzen große Hoffnungen auf den neuen US-amerikanischen Präsidenten Joe Biden. Biden möchte die Beziehungen der USA zu…
 
Gespräch vom 17. März 2021 mit Roberto Fabian (Jüdische Volkshochschule Frankfurt), Susanna Faust-Kallenberg (Evangelisches Stadtdekanat Frankfurt und Offenbach) und Dr. Mohammed Naved Johari (Islamische Informations- und Serviceleistungen), moderiert von Dr. Eberhard Pausch Trialog dreier Personen aus Judentum, Christentum und Islam: Josef, der So…
 
Vortrag vom 10. März 2021 von Christoph Schröder, Journalist und Schiedsrichter Die Zahl der Schiedsrichter/innen im deutschen Fußball geht zurück. Ein Grund dafür: Sie werden von aggressiven Spielern und Fans angegriffen – und die entsprechenden Vorfälle verbreiten sich oft innerhalb weniger Minuten auf Facebook und Twitter.…
 
Vortrag vom 10. März 2021 von Michaela Röhrbein, Generalsekretärin Deutscher Turner-Bund Rabiate Trainingsmethoden, Erniedrigungen und mentaler Drill: Das Präsidium des Deutschen Turner-Bunds stellt nach zahlreichen Schilderungen solcher Fälle sämtliche Strukturelemente seines Verbands infrage. In einer aktuellen Studie berichtet rund ein Fünftel d…
 
Schon vor der Corona-Krise war klar: Die Spaltung der deutschen Gesellschaft ist so tief, dass wir uns dringend damit befassen und nach Wegen aus der Polarisierung suchen müssen. Verrohung und Gewalt machen sich in der Diskurskultur breit. Die Politikwissenschaftlerin und Soziologin Ulrike Ackermann ordnet aktuelle Entwicklungen ein – im Tischgespr…
 
Nie ist der Profifußball distanzierter betrachtet worden als in der Corona-Krise. Die Gesellschaft sieht das Milliardengeschäft zunehmend skeptisch. Ein Sportwissenschaftler, ein Theologe, ein Fanprojektstellenleiter und eine ehemalige Fußballnationalspielerin überlegen, wie der Fußball sein Wertekonzept glaubhafter vermitteln kann.…
 
Das Friedensgutachten 2020 analysiert die Konflikte und Kriege der Gegenwart und gibt Empfehlungen für eine friedensorientierte Politik. Delf Rothe vom Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg führt ins Thema ein, woran sich ein Gespräch mit weiteren Fachleuten anschließt.…
 
Die Klimadebatte ist dank junger Aktivist/innen in den Fokus der „großen“ Politik geraten. Doch ist unsere Demokratie in der Lage, auf die damit verbundenen Herausforderungen zu reagieren? Welche Rolle spielen ökonomische Interessen? Ein gemeinsames Nachdenken mit Fachleuten und jungen Erwachsenen.Von Evangelische Akademie Frankfurt
 
Der Scientist-for-Future Thomas Hickler und die Philosophin Lisa Herzog besprechen, wie Covid-19 unser Leben umgekrempelt hat. Können die Pandemie und unser Umgang damit das Bewusstsein dafür schärfen, was wirklich dringend ist? Können die neuen Erfahrungen zu einem nachhaltigeren Lebensstil beitragen?…
 
Warum widerfährt guten Menschen Böses? Das mit dieser Frage aufgeworfene Problem beschäftigt die Philosophie, ist aber auch für die Theologie brisant. Der Theologe Ingolf U. Dalferth und die Philosophin Claudia Welz tauschen sich als international renommierte Vertreter/innen ihrer Disziplinen dazu aus.…
 
Zu Beginn der Einschränkungen des öffentlichen Lebens in Deutschland wurde oft auf die Solidarität verwiesen: Solidarität mit den Verletzlichen und Gefährdeten in unserer Gesellschaft. Doch wer entscheidet, mit wem wir uns solidarisch zeigen sollen? Ein Gespräch mit der Politikwissenschaftlerin Andrea Römmele und dem Soziologen Stephan Lessenich.…
 
Die Pandemie stellt Menschen, die Kranke, Sterbende und Trauernde begleiten, vor besondere Herausforderungen. Drei Seelsorger/innen aus Judentum, Christentum und Islam tauschen sich in einem interreligiösen Gespräch über ihre Arbeit aus.Von Evangelische Akademie Frankfurt
 
Das Motto des 3. Ökumenischen Kirchentags im Mai 2021 lautet „schaut hin“. Zum Auftakt der gleichnamigen Reihe sprechen die Friedensforscherin Nicole Deitelhoff und der Militärbischof Sigurd Rink über Krieg, Gewalt und Frieden im 21. Jahrhundert.Von Evangelische Akademie Frankfurt
 
Digitale Medien beruhen auf einem binären Denken. Dies trifft auf lebensweltliche Erfahrungen von Mehrdeutigkeit. Löst digitale Kommunikation diese auf? Und was folgt daraus für die religiöse Kommunikation? Ein Expertenvortrag des Praktischen Theologen Michael Klessmann.Von Evangelische Akademie Frankfurt
 
Digitale Medien beruhen auf einem binären Denken. Dies trifft auf lebensweltliche Erfahrungen von Mehrdeutigkeit. Löst digitale Kommunikation diese auf? Und was folgt daraus für die religiöse Kommunikation? Zwei Expertenvorträge von Joachim Knape und Joachim Hertzberg.Von Evangelische Akademie Frankfurt
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login