Ekn öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
„ffn - Die Kirche - Hilfe interaktiv“ ist eine wöchentliche Beratungssendung bei radio ffn in Zusammenarbeit mit Diakonie und Caritas. Menschen in Not aus Niedersachsen berichten von 21.00 bis 22.00 Uhr im Gespräch auf sehr persönliche Weise, wie sie in scheinbar ausweglose Situationen geraten sind. Zusammen mit Beraterinnen und Beratern der Diakonie und der Caritas werden am konkreten Fall Auswege aus der Krise beschrieben. Gleichzeitig ist während der Sendung ein Beratungstelefon geschalte ...
 
Loading …
show series
 
Zehn Jahre lang sind sie glücklich miteinander, planen gemeinsame Reisen, schmieden Pläne. Doch dann passiert das Schreckliche: Elisa-beth aus Bad Salzdetfurth verliert ihren Mann durch eine Krebserkran-kung. Eine Zukunft ohne ihn kann sie sich schwer vorstellen. Doch das Leben geht weiter, die Kinder brauchen Trost, der Alltag muss gemeis-tert wer…
 
„Wann wird Gras legal?“ Mit dieser Frage beschäftigt sich zurzeit nicht nur die Bundesregierung. Experten erhoffen sich durch eine legale und regulierte Abgabe auch einen besseren Jugendschutz. Denn Cannabis-Konsum kann besonders für Jugendlichen schwere gesundheitliche Folgen haben. Wie bei Jan, der schon mit 14 Jahren das erste Mal gekifft hat un…
 
Wenn Timo (10) aus dem Raum Hannover und sein Pate Christan Palm (37) auf dem Trampolin herumtoben könnte man glauben, sie kennen sich schon ewig. Dabei sind sie erst vor acht Wochen zusammen gekommen. Da hat sich Christian bei Timos Eltern vorgestellt. Die brauchen Unterstützung im Familienalltag, seit Timos Vater psychisch krank geworden ist und …
 
Ein junger Mann aus Holland nimmt sich mit 20 Jahren das Leben, weil er über Jahre im Internet verspottet, gemobbt und ausgegrenzt wird. Eine Vergewaltigung wird gefilmt, das Mädchen erkennbar im Internet gezeigt und danach als „Schlampe“ beschimpft und digital sexuell belästigt. Auch sie nimmt sich das Leben. Solche Fälle will der Rechtsanwalt Mar…
 
Knapp eine halbe Millionen Menschen in Deutschland sind glücksspielsüchtig. Nicole aus Bremen hat das Zocken an den Rand des Ruins getrieben. Es fing alles ganz harmlos an, fast nebenbei. Als Spielhallenaufsicht hat sie ihr Trinkgeld eines Abends in einen Automaten geschmissen und 50 Euro gewonnen. Glücksgefühle und ausgeschüttete Endorphine waren …
 
Unfallfrei durch die Stadt laufen, ein bestimmtes Geschäft finden oder sich einfach nur eine Wohnung einrichten - für blinde und sehbehinder-te Menschen sind solche Alltagsaufgaben oft ein Problem. Kinobesu-che, Bücher oder einfach mal Nachrichten lesen, ohne Hilfsmittel schwer möglich. Die Kirche in Bremen bietet Unterstützungsangebote für blinde …
 
Wenn der Wunsch nach einem eigenen Kind unerfüllt bleibt, denken viele Paare über eine Adoption nach. Aber: was bedeutet das eigentlich und kann man ein fremdes Kind genau so lieben wie ein Eigenes? Diese Fragen haben sich auch Jessica und Tim aus der Nähe von Hannover gestellt und sie haben Antworten gefunden – in der Adoptionsberatung von Christi…
 
Mit ein bisschen Tüdeligkeit hat es angefangen, dann nimmt die Vergesslichkeit bei Andrea Heinrichs Mutter überhand. Noch dazu zieht sich die alte Dame aus ihren sozialen Kontakten zurück. Die Tochter übernimmt immer mehr Aufgaben: Kochen, den Haushalt führen, Fahrten organisieren. Und dabei hat sie selbst auch noch eine eigene Familie und einen Vo…
 
Für Opfer von Loverboys endet die große Liebe immer in der Prostitution. Die meist minderjährigen Mädchen werden emotional abhängig gemacht, um dann Geld mit ihnen verdienen zu können. Aus Scham und Schuldgefühlen vertrauen sich die Opfer oft lange niemandem an. Dabei gibt es Hilfsangebote wie beim Modellprojekt „Fairlove“ der Diakonie in Hamburg. …
 
Sie sind überarbeitet, bekommen für all ihre Mühen kaum Anerkennung und müssen sich mit immer mehr Verordnungen und Anträgen herumschlagen. Und dann noch die Angst, es finanziell nicht mehr zu schaffen und den Hof zu verlieren. Das alles sind Gründe, warum sich auch in Niedersachsen Landwirte das Leben nehmen. Offen zuzugeben, dass sie Depressionen…
 
Wer hilft Eltern, Geschwistern und auch Einsatzkräften mit so einem traumatischen Erlebnis fertig zu werden? Gerade vier Monate ist Hannes alt, als seine Mutter, Andrea, mit ihm spazieren geht. Sie lässt den Kleinen noch ein bisschen an der frischen Luft im Wagen ausschlafen – doch er wacht nie mehr auf. Rettungskräfte bringen ihn noch ins Krankenh…
 
Ein Fußballspiel zu gucken, das war für Matthias lange Zeit Stress pur. Während andere gemütlich auf dem Sofa sitzen, hatte er Angst. Angst vor diesem einen Tor, was ihm alles kaputt macht. Denn Matthias hat gewettet. Anfangs noch mit kleinen Beträgen, doch dann wurde es immer mehr. Am Ende ging es um Hunderte und manchmal tausende Euro. Sein Erspa…
 
Wenn Krankheiten zusätzlich auf die Psyche drücken. Sam aus Lathen im Emsland ist 22 und inkontinent. Er kann seine Blase nicht kontrollieren. Trotz acht Millionen Betroffener in Deutschland ist das immer noch ein Tabuthema. Sam spricht offen darüber, wie es war, in der Schulzeit deshalb keine Freunde zu haben und ständig von Arzt zu Arzt zu laufen…
 
Hilfe für die Menschen in der Ukraine, auf der Flucht oder schon bei uns in Niedersachsen – die wird gerade an vielen Stellen gleichzeitig gebraucht. Dennoch ist es besser, wenn eine bedarfsgerechte Hilfe in den Grenzgebieten und im Kriegsgebiet von Profis organisiert wird, sagt Michael Frischmuth, einer der Leiter der internationalen Einsätze der …
 
Wohnungslos, trotz Vollzeitjob: Immer mehr Menschen erleben genau das, einfach weil der Wohnungsmarkt so angespannt ist. Gabriel aus Lüneburg stand auch plötzlich auf der Straße. Seitdem sucht er nach einer Wohnung, ohne Erfolg.Unterstützt wird er dabei von Sozialarbeiter Andre Pluskwa von der Diakonie Lüneburg. Er weiß, wie wichtig es sein kann, d…
 
Den Schulabschluss frisch in der Tasche, aber noch keinen Plan, wie es beruflich weitergehen soll? So geht es vielen jungen Menschen. Auch Marleen Runge aus Worpswede wollte sich nach dem Abi erstmal umschauen. Sie macht ein Freiwilliges Soziales Jahr bei der Bremer Seemannsmission. Jetzt ist sie schon über ein halbes Jahr dabei und hat schon viel …
 
Unter den Corona-Einschränkungen leiden besonders die Kinder. Schulen wurden geschlossen und haben zeitweise nur Homeschooling angeboten. Und auch Freunde treffen, miteinander spielen, das ist alles viel komplizierter geworden. Das hat auch der Stadtteilladen in Bremervörde gemerkt. Der wurde 2013 von der evangelischen Auferstehungsgemeinde ins Leb…
 
In Algirds Brust schlägt ein fremdes Herz. Der 63-jährige aus Wolfsburg lebt heute nur, weil ein anderer Mensch gestorben ist und seine Organe gespendet hat. Infos über den Spender hat Algird nicht – für ihn ist nur eines wichtig: Dieser Mensch hat ihm das Leben gerettet. Seit 17 Monaten lebt er mit dem neuen Herzen, es geht ihm soweit gut. Nicht e…
 
Die meisten Frauen freuen sich über einen positiven Schwangerschafts¬test. Aber es gibt auch Situationen, in denen die Nachricht, dass ein Kind unterwegs ist, Verzweiflung auslöst. Für diese Frauen, die meist aus Angst vor ihrem Partner oder ihrer Familie, ihre Schwangerschaft geheim halten müssen, gibt es Unterstützung bei der Schwangerschaftskonf…
 
So gut wie jeder Mensch in Deutschland ist krankenversichert – Menschen ohne eigene Wohnung allerdings oft nicht. Wer auf der Straße lebt, hat in der Regel auch keinen Hausarzt. Wo finden diese Menschen medizinische Hilfe? Zum Beispiel im Kontaktladen Mecki am hannoverschen Hauptbahnhof, eine diakonische Einrichtung. Dort in der Anlaufstelle für Wo…
 
„…bis dass der Tod uns scheidet“, das versprechen sich viele Paare am Traualtar und hoffen natürlich, dass sie dann schon miteinander alt und grau geworden sind. Anne Scharping aus Rehburg in der Nähe vom Steinhuder Meer ist gerade erst 35 Jahre alt, als ihr Mann sich vor zwei Jahren das Leben nimmt. Ihre Töchter sind damals drei und fünf. Ohne die…
 
Harmonische Weihnachten – ohne Streit und Stress – ein Traum! Die Realität sieht oft anders aus: Paare zoffen sich, Kinder flippen kurz vor der Bescherung aus, die Gans brennt an und dann steht auch noch der Baum schief…hat sich was mit Friede, Freude, Eierkuchen. Stefan Pydde ist Paarberater bei der Diakonie in Hannover und Experte für solche Situ…
 
Wenn der Traum vom Kind stirbt – Kontaktkreis Sterneneltern Sternenkinder – so werden Kinder genannt, die vor, bei oder kurz nach der Geburt gestorben sind. Sie waren nur kurz oder gar nicht auf der Welt, doch die Liebe der Eltern zu diesem Kind bleibt. Aber es bleibt auch lange Zeit die Trauer über so einen schweren Verlust. Yvonne Guschke-Weinert…
 
Anne aus Hannover ist 14 als sie das erste Mal trinkt. Erst nur aus Spaß, aber dann merkt sie, dass sie sich damit besser fühlt und sie alle Sorgen vergessen kann. Als sie merkt, dass sie immer häufiger zur Flasche greift, versucht sie aufzuhören, aber es klappt nicht. Schließlich trinkt sie sogar in der Schule. Erst als sie sich im Gymnasium an ei…
 
Schulabschluss in der Tasche – und dann? Welcher Beruf soll es werden? Der Start in die Ausbildung kann schwierig sein. Denise ist 22 Jahre alt und aus gesundheitlichen Gründen musste sie ihre Ausbildung zur Erzieherin vorzeitig abbrechen. Zuerst hat sie keine Idee gehabt, wie es mit ihr weitergehen soll. Unterstützung bekommt sie durch SINA in Han…
 
Mit Oma Kekse backen oder mit Opa Enten am Teich füttern – das ist für viele Kinder das Größte. Aber nicht jedes Kind hat Großeltern: Weil sie schon gestorben sind, die Familie zerstritten ist oder Oma und Opa einfach zu weit weg wohnen. Darum hat die Diakonie das „Wunsch-Großeltern Projekt“ ins Leben gerufen. Ehrenamtliche Omas und Opas kommen hie…
 
Sie sind überarbeitet, bekommen für all ihre Mühen kaum Anerkennung und müssen sich mit immer mehr Verordnungen und Anträgen herumschlagen. Und dann noch die Angst, es finanziell nicht mehr zu schaffen und den Hof zu verlieren. Das alles sind Gründe, warum sich auch in Niedersachsen Landwirte das Leben nehmen. Offen zuzugeben, dass sie Depressionen…
 
Gelähmt in einem Krankenbett liegen, nichts mehr vom Leben mitbekommen und nur noch die Decke anstarren – so will Petra Müller aus Holzminden auf gar keinen Fall enden. Sie ist 56 und kerngesund und hat jetzt eine Patientenverfügung und eine Vorsorgevollmacht ausgefüllt. So will sie jetzt schon regeln, wie es mit ihr weitergeht, wenn sie es nicht m…
 
Versicherungen abschließen, Anträge auf Arbeitslosengeld ausfüllen oder eine Pflegestufe beantragen - der ganze Papierkram, der dazu nötig ist, kann einem den letzten Nerv kosten. Oft überfordert uns schon das Beamtendeutsch, in dem diese Formulare geschrieben sind. „Habe ich alles richtig angegeben?“ „Welches Dokument wird als Nachweis anerkannt?“…
 
Als Costa seine Frau kennenlernt, ist es Liebe auf den ersten Blick. Die beiden sind glücklich verheiratet, dann bekommt seine Frau Krebs. Sie stirbt mit gerade mal 52 Jahren. Costa ist monatelang wie betäubt, spricht mit niemandem, verlässt das Haus selten. Als er die erste Panikattacke bekommt ist ihm klar, er wird seine tiefe Trauer ohne Hilfe n…
 
Was tun, wenn der Partner trinkt? Und wo ist eigentlich die Grenze zwischen „ab und zu mal Alkohol trinken“ und Sucht? 6,7 Millionen (zwischen 18 – 64 Jahren) in Deutschland konsumieren Alkohol in „gesundheitlich riskanter Form“. Etwa 1,6 Millionen in dieser Altersgruppe gelten als alkoholabhängig. Wie gehen Angehörige wie Monika Fritzke aus Brauns…
 
„Ich sehe mich selbst als Pfadsucher“ – für Michael Krieg aus dem Northeimer Land ist sein neuer Beruf auch Berufung. Der Diakon, Mitte 50, erlitt 2013 einen schweren Schlaganfall und ist seitdem halbseitig gelähmt. Der Unfall riss ihn völlig aus dem Leben. Doch dank der Unterstützung eines Seelsorgers schöpfte er wieder Mut und machte selbst eine …
 
Sabrina Gottwald ist alleinerziehend und hat einen anstrengenden Job. Jeder Tag ist durchgeplant, Zeit zum Ausspannen bleibt da nicht. Als die Corona-Zahlen in Nordenham steigen, wird alles noch schwieriger. Bei ihrer Arbeit in einer Kinderkrippe muss Sabrina zeitweise Maske tragen, was den Kontakt zu den Kindern schwieriger macht. Sie sorgt sich u…
 
Jan aus Melle war Videospielsüchtig. Der heute 22-Jährige verbringt damals ganze Tage und Nächte vor dem Rechner, alles dreht sich nur noch ums Zocken. Den absoluten Tiefpunkt erreicht er in der 11. Klasse. Seinen Eltern gaukelt er eine heile Welt vor, doch in Wirklichkeit ist er sitzen geblieben. Wie ihn die Suchtberatung Osnabrück in dieser schwi…
 
In der zwölften Schwangerschaftswoche hat Anna Müller aus Hannover erfahren: Irgendwas stimmt mit ihrem Baby nicht. Was genau, das können ihr die Ärzte zunächst nicht sagen. Es folgen viele Krankenhausbesuche, etliche Untersuchungen und ganz viel Ungewissheit. Irgendwann ist klar: Das ungeborene Kind hat einen schweren Herzfehler – ob es die Geburt…
 
Eigentlich sollen sie helfen: Schmerz-, Schlaf- und Beruhigungsmittel, legal vom Arzt verschrieben. Allerdings können diese Medikamente auch süchtig machen und dass innerhalb kurzer Zeit. Rund 1,5 Millionen Menschen in Deutschland gelten als Medikamentenabhängig und es gibt eine hohe Dunkelziffer. Viele der Betroffenen sind schon älter und gehen zu…
 
Als Maria Schmidt mit Ende 30 nochmal Mutter wird, weiß sie noch nicht, wie sehr sich ihr Leben verändert wird. Die gelernte Erzieherin hat schon zwei Kinder und steht mitten im Leben. Der kleine Ben kommt mit dem Down-Syndrom auf die Welt. Als Maria gerade ihr Familienleben darauf eingestellt hat, wird ihr zweiter Sohn in der Schule auffällig, ver…
 
Mehr als 90.000 Menschen sind in Deutschland an dem Corona-Virus gestorben und hinter jedem Toten stehen Partner, Freunde, die Familie, die um sie trauern und die haben es besonders schwer. So hat es auch Claudia aus Hannover erlebt. Sie dachte, ihre Eltern haben eine schwere Grippe, doch im Krankenhaus wird klar: es ist Corona. Drei Wochen kämpfen…
 
Auf eigenen Füßen stehen – „Comeback“ bietet jungen Menschen Starthilfe Omer Mohammed ist mit 15 Jahren allein aus Somalia nach Deutschland geflüchtet. In Hannover lebt er zunächst in einer Wohngruppe der Jugendhilfe. Dann wechselt er ins evangelische Stephansstift. Die Betreuer dort haben ihm so gut weitergeholfen, dass Omer vor einem Jahr auszieh…
 
220 Strafgefangene sitzen in der Justizvollzugsanstalt Celle ein. Viele davon sind Familienväter, wie Milan. Als er in U-Haft genommen wird, ist seine Tochter gerade erst drei Jahre alt. Es hat für sie keinen Abschied, keine Erklärung gegeben. Ihr Papa ist einfach weg. Milan macht sich in der Zelle schwere Vorwürfe deswegen, hat große Sehnsucht nac…
 
FFußball spielen, Hausaufgaben betreuen, Brotdose packen, Kind trösten oder ins Bett bringen – das ist alles der Job von Jessica Schmidt in Göttingen. Die 34jährige ist alleinerziehend, und das seit der Geburt ihres Sohnes. Sie muss gleichzeitig Mama und Papa für den Vierjährigen sein. Wie schwer das ist, wie wichtig die Unterstützung der Familie u…
 
Sven Köster aus Hildesheim ist alleinerziehender Vater. Mit drei Söhnen im Haus, versucht der kaufmännische Angestellte den Alltag zu meistern. Doch nach der Scheidung von seiner Frau ist das Geld oft knapp. Als er dann bei einem Antrag für den Kindergeldzuschlag den Überblick verliert, ist das Chaos perfekt. Denn plötzlich fordert der Staat mehrer…
 
Als Parfümeurin verführerische Düfte kreieren, dass ist der Traum von Asma aus Hannover. Die 21-jährige ist vor 5 Jahren aus dem Irak nach Deutschland gekommen. Dort hat sie einen guten Schulabschluss gemacht, der hier aber nicht anerkannt wird. Auch ihre Deutschkenntnisse sind vor kurzem noch zu schlecht gewesen, um das Fachwissen in einer Ausbild…
 
Keine Wohnung, keine Arbeit – keine Arbeit, keine Wohnung. Ein Teufelskreis, aus dem viele Obdachlose nicht mehr rauskommen, auch wenn sie sich noch so anstrengen. Housing First will diesen Teufelskreis durchbrechen. Der Begriff bedeutet: erst die Wohnung, dann findet sich alles weitere. In Hannover ist jetzt ein Neubau nach der Housing-First-Idee …
 
Weg von Drogen und Gewalt, hin zu Respekt und Selbstachtung – das ist das Ziel des „Hoodtrainings“ – ein Projekt für Kinder und Jugendliche, das Daniel Magel aus Bremen Osterholz-Tenever gegründet hat. Menschen aus 90 Nationen leben in dem Hochhausviertel. Jeder Dritte von ihnen ist unter 18, viele sind arbeitslos. Daniel ist selbst vor über 20 Jah…
 
Seit über einem Jahr leben wir alle im Ausnahmezustand. Homeoffice, Homeschooling, Pandemiealltag. Arbeiten, lernen, Freizeit, fast alles findet nur noch zu Hause statt. So geht es auch Nadja Ruge aus Osnabrück. Sie hat 2 schulpflichtige Kinder und betreut die beiden, trotz schmerzendem Bandscheibenvorfall. Wie die Familie bisher durch die Corona-Z…
 
Seit vier Jahren führt Lena aus Cloppenburg ein kleines Lebensmittelgeschäft. Von morgens bis abends steht die Jungunternehmerin im Laden, sonntags macht sie noch die Buchhaltung. Trotzdem reichen die Einnahmen nur knapp, um alle Rechnungen zu begleichen und die Raten für die Kredite zu zahlen. Als der Vermieter der Geschäftsräume ihr unerwartet kü…
 
Paul hat Asperger Autismus. Schon im Alter von 10 Monaten zeigte er sein Gewaltpotential gegenüber seiner Mutter – wenn er seinen Willen nicht bekam, schlug und spuckte er nach ihr. Trotz seiner überragenden schulischen Leistungen, vor allem in Mathe- und Geographie, eckte er immer wieder an. Erst mit 10 Jahren bekommt er die Diagnose. Aber die Pro…
 
„Die Kurve“ - eine Krankenwohnung für Obdachlose mit schweren gesundheitlichen Problemen Peter aus Hannover ist gerade mal Anfang 40 und hatte schon zwei Schlaganfälle. Er kann von Glück reden, dass er noch lebt! Denn er ist seit fünf Jahren obdachlos und ging nie regelmäßig zum Arzt. Wenn er alt werden will, muss er dauerhaft von der Straße weg un…
 
Sie verkriechen sich in versteckten Nischen, in geschützten Eingängen von Kaufhäusern und Geschäften, oder schlafen einfach unterm freien Himmel. Und das bei Schnee und Kälte. In Hannover, so wird geschätzt, leben mehrere Hundert Obdachlose auf der Straße. Da müssen wir sie wegkriegen, sagten sich private Spender und finanzieren seit November für 3…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login