show episodes
 
Dokumentationen, Reportagen, Portraits, investigative Recherchen, Analysen, Hintergründe und vor allem spannende Geschichten. Das radioFeature lässt sich noch Zeit, den Dingen auf den Grund zu gehen. Es eröffnet neue Klangräume und Horizonte – egal ob das reale Orte sind oder die Gedankenwelten interessanter Persönlichkeiten unserer Zeit. Heraus kommen dabei immer große Radio-Erlebnisse.
 
Loading …
show series
 
Keine Zeit, kein Personal und keinen Besuch. Die Corona-Beschränkungen setzen nicht nur den Senior*innen in Altenheimen zu. Die Pandemie treibt auch deren Pflegekräfte an die Grenze. Es zeigt sich: Je weniger Wertschätzung sie für ihre Arbeit in den Einrichtungen erfahren, desto eher hat das Virus die Chance um sich zu greifen.…
 
Eine Woche hat der Autor in einem Altenheim gewohnt, bis es wegen der Corona-Pandemie für Besucher geschlossen wurde. Seitdem leiden die Senior*innen unter den Corona-Beschränkungen. Der Mangel an menschlicher Nähe bedroht sie existenziell. // Von Jens Schellhass / Radio Bremen 2020 / www.radiofeature.wdr.de…
 
Es ist der blutigste Anschlag in Deutschland seit Kriegsende - das Oktoberfestattentat vor vierzig Jahren am 26. September 1980. 13 Menschen starben damals bei einer Bombenexplosion, mehr als 200 wurden verletzt. Erst jetzt stufte die Bundesanwaltschaft den Anschlag als das ein, was er war: Rechter Terror. Trotzdem kämpfen Überlebende noch immer um…
 
Was führt einen ehemaligen Sozialdemokraten zur "Alternative für Deutschland"? Sind es vor allem die "Abgehängten", die hier Zuflucht suchen? Kämpfen sie gegen reale Bedrohungen – oder eher gefühlte? Und was sagt die West-Basis der Partei zu den national-faschistoiden Tönen von Höcke und Co? // Von Reinhard Schneider / WDR 2020 / www.radiofeature.w…
 
Tausende Totenschädel aus Afrika lagern in den ethnologischen Museen Deutschlands. Im Deutschen Kaiserreich wollte man an diesen Relikten wissenschaftlich beweisen, dass die Bewohner Afrikas "Untermenschen" waren. // Von Bernhard Pfletschinger / rbb/WDR 2020 / www.hoerspiel.wdr.deVon Bernhard Pfletschinger
 
Die Supermärkte rüsten auf: Bald sehen Preisauszeichnungen aus wie Werbebanner in Fußballstadien - grell, bunt und sekündlich veränderbar. Händler können sie rasch verändern, wie es heute schon an Tankstellen passiert. // Autoren: Michael Brocker und Felix Schledde / WDR 2020 / www.wdr5.deVon Michael Brocker und Felix Schledde
 
"Ordnung, Wirtschaftswachstum und Moral" - so lauteten die Wahlversprechen des "lateinamerikanischen Donald Trump". Seit seinem Amtsantritt haben sich soziale und ökologische Konflikte dramatisch verschärft. Dann kam Corona. // Von Anselm Weidner und Lutz Taufer / Produktion: WDR/DLF 2020 - www.wdr5.de…
 
Viele Jahrzehnte prägten militärische Entwicklungen und Inhalte die Computerspiel-Industrie. Fast unbemerkt hat sich diese Beeinflussung umgekehrt: Heute nutzt das Militär Design, Mechanik und Psychologie von Games für seine Ausbildung. // Von Tobias Nowak / Produktion: WDR 2020 - www.radiofeature.wdr.de…
 
Hollow - als Adjektiv heißt das Wort so viel wie "hohl, inhaltsleer". Als Substantiv: Ein enges Tal, typisch für den US-Bundesstaat West Virginia. "American Hollow" handelt von der ärmsten Gemeinde der USA. Von einer Gegend, in der das Wohlstandsversprechen des amerikanischen Traums zur bloßen Hülle geworden ist. Eben: Hollow.…
 
Landauf landab drehen sich inzwischen gut 30.000 High-Tech Nachfahren der alten Windmühlen. Und sorgen für Streit und offene Fragen: Kommt die Industrie mit dem schwankenden Stromangebot zurecht? Und die Natur am Ende zu kurz? //Von Ulrich Land / Produktion: WDR 2020 / Redaktion: Frank Christian Starke - www.wdr5.de…
 
New Orleans hat Hurricane Katrina überlebt, doch die schwarze und arme Bevölkerung leidet bis heute an den Folgen. Die Künstlerszene aber boomt! Struktureller Rassismus auf der einen, Zukunftsvisionen auf der anderen Seite - wie wird die Zukunft New Orleans aussehen? Wir haben Brassbands und Predigern zugehört, mit Stadtplanern, Hotelmanagern, Musi…
 
Boxen ist der beste Sport, um sich in den Griff zu bekommen, so das Motto von Trainer Ali Cukur vom TSV 1860 München. Er trainiert junge Sportler*innen, die Probleme mit Gewalt oder Diskriminierung haben - für den Ring und fürs Leben. Eine Bildergalerie mit Eindrücken vom Training und vom Kampf des TSV 1860 München gegen ABA London haben wir auf de…
 
Der Spionageprozess gegen Elli Barczatis und Karl Laurenz im Originalton. 1955: Angeklagt wegen Spionage sind die Sekretärin des DDR-Ministerpräsidenten Otto Grotewohl und ihr Geliebter. Verhandelt wird in Ostberlin. Ohne Öffentlichkeit, aber die Stasi schneidet mit. Die Bänder erzählen von Liebe und Angst. // Von Maximilian Schönherr / WDR 2011…
 
Den Sturz des Bundeskanzlers Willy Brandt hat der Agent so wahrscheinlich gar nicht gewollt. Günter Guillaume war Brandt tief ergeben, bewunderte ihn sogar. Wer war dieser biedere Mann, wieso spionierte er? Wurde er zu Anfang erpresst? // Von Hendrik van Bergh / WDR 1978Von Hendrik van Bergh
 
Die gestohlenen Identitäten deutscher Kriegskinder – Als Teenager erfährt die Autorin Rosalia Romaniec, dass es ihren Onkel Janusz zweimal gab: einmal in Polen und einmal in Deutschland. Ein polnischer Geheimdienstagent hatte seine Identität gestohlen. Mit fatalen Folgen für ihre Familie. // Von Rosalia Romaniec / WDR 2015…
 
Während der Corona-Pandemie verbreiten sich Verschwörungstheorien oder -erzählungen in einem nie dagewesenen Tempo. Tausende demonstrieren trotz und gegen geltende Abstandsregeln. Das Feature sucht einen Weg heraus aus dieser Vertrauenskrise. Wenn Sie Angehörige haben, die an Verschwörungsmythen glauben oder wenn das Thema Sie selbst beschäftigt, k…
 
In der Großregion Frankreich - Luxemburg - Saarland sind seit Wochen die Grenzen dicht, und totgeglaubte Feindbilder erwachen wieder. Wird in der Corona-Krise das "grenzenlose Europa" zu Grabe getragen oder kann aus der Krise ein stärkeres entstehen? // Von Katrin Aue und Carolin Dylla / SR 2020 / www.radiofeature.wdr.de…
 
In der Corona-Krise waren wochenlang die Grenzen dicht und totgeglaubte Feindbilder wurden wieder wach. Wurde die Idee vom "grenzenlosen Europa" zu Grabe getragen oder kann daraus ein stärkeres Europa entstehen? Die Autorinnen der Sendung verraten in einem extra Podcast, was sie persönlich von den Grenzschließungen halten und was sie direkt an der …
 
Ein Asylbewerber aus Afrika verbrennt 2005 im Polizeigewahrsam. Der an Händen und Füßen Gefesselte habe sich selbst angezündet, behaupten die Beamten. 15 Jahre lang scheitert die Justiz trotz mehrfacher Anläufe daran, den Fall aufzuklären - und macht ihn damit zum Politikum. // Von Margot Overath / WDR/MDR/NDR 2020 / www.radiofeature.wdr.de…
 
Wie führt man eine glückliche Beziehung - besonders wenn beide Partner Künstler sind? Sechs Künstlerpaare erzählen vom Verlieben, Streiten und der gemeinsamen Arbeit. Dabei geben sie tiefe Einblicke - auch in ihr Beziehungsgeheimnis. Hier verraten unsere Künstlerpaare nochmal ganz kurz, was an ihrer Beziehung besonders toll, aber auch besonders sch…
 
Im Süden der USA pflücken schwarze Gefangene Baumwolle auf ehemaligen Sklaven-Plantagen. Schwarze Kinder besuchen öffentliche, Weiße private Schulen. Rassismus ist nicht nur in den USA weit verbreitet und Weiße profitieren davon - auch in Europa. Der Autor des Features Christian Lerch erzählt in einem Interview bei den Kolleg*innen von Deutschlandf…
 
Tief im Dschungel von Borneo gibt es noch Urwald-Nomaden, heißt es. Die Punan leben seit Urzeiten naturnah vom Jagen und Sammeln. Doch können sie ihre Traditionen und ihre Wälder gegen Holz- und Kohlekonzerne verteidigen? Um das herauszufinden, ist der Autor Erhardt Schmid tief ins Herz von Borneo gereist, der drittgrößten Insel der Welt. // Von Er…
 
Wenn Sohn oder Tochter ins Gefängnis müssen, ist das auch für die Eltern eine Strafe. Sie kämpfen mit Scham, Schulden und Schuldgefühlen. Doch es gibt einen Ort, an dem Eltern von Inhaftierten offen reden können. Wir durften ihnen zuhören. https://www.treffpunkt-nbg.de/bai.html Der direkte Link zur Beratungsstelle für Angehörige von Inhaftierten de…
 
Millionen Albaner kehrten ihrem Land seit 1991 den Rücken. Wirtschaftlich abgehängt sucht Albanien nach einer Antwort auf die extreme Auswanderung. Kann die Migration das Land aus der Krise holen oder führt sie Albanien immer weiter hinein? // Von Daniel Huhn / WDR 2020 / www.radiofeature.wdr.deVon Daniel Huhn
 
Das Tempo nimmt zu und der arbeitende Mensch muss sich stets neuen Anforderungen stellen. Unsicherheit, Selbstausbeutung, Stresserkrankungen entfremden ihn von sich selbst und von seiner Arbeit. Gestern wie heute. Aber müssen wir uns überhaupt in der Erwerbsarbeit verwirklichen? // Von Martin Hubert / WDR 2018 / www.radiofeature.wdr.de…
 
Fichten bersten, Buchen vertrocknen. Der deutsche Wald leidet unter dem Klimawandel. Eine halbe Milliarde Euro vom Staat soll helfen. Aber wie? Naturschützer und Förster streiten, wie man das neue Waldsterben noch aufhalten kann. Wie der Nationalpark Harz den Wald retten will, können Sie hier nachlesen: https://www.nationalpark-harz.de/de/der-natio…
 
Im Campingbus oder Wohnmobil die Freiheit auf Rädern spüren: in den 50er Jahren begann die Urlaubsbewegung. Heute sind die motorisierten Individualisten von Straßen und Campingplätzen nicht mehr wegzudenken. Die Branche ist längst ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. // Von Matthias Hof / WDR 2018 / www.radiofeature.wdr.de…
 
Mounir und Jamila erfahren am eigenen Leib was es heißt, nach Libyen geflohen zu sein. Sie werden gekidnappt, vergewaltigt, misshandelt. Paula arbeitet in Libyen für das UN-Flüchtlingshilfswerk und tut was sie kann. Zwei Welten prallen aufeinander. // Von Bettina Rühl / WDR 2020 / www.radiofeature.wdr.de…
 
Hashimoto führt zu einer chronischen Entzündung der Schilddrüse. Betroffene erzählen, dass viele Ärzte die Autoimmunerkrankung nicht ernst nehmen. Mit der Diagnose "Hashimoto" beginnt für die Tochter der Autorin eine Odyssee durch verschiedene Arztpraxen. Weitere Informationen: Informationen über Hashimoto finden Sie auf der Webseite der Deutschen …
 
Als Jelena Rshewskaja am 8. Mai 1945 mit einem kleinen roten Kästchen quer durch Berlin läuft, ahnt niemand, dass sich darin Hitlers Überreste befinden. Die russische Militärdolmetscherin soll den endgültigen Beweis für seinen Tod liefern. // Von Antje Leetz / SFB 1998 / www.radiofeature.wdr.deVon Antje Leetz
 
Im September 2019 präsentierte die Bundesregierung ihr Klimapaket. Mit einem 20 Milliarden Euro Zuschuss in den nächsten zehn Jahren sieht sich die Deutsche Bahn AG als Gewinnerin der Beschlüsse. Aber wird der Staatskonzern die Aufgaben meistern können? // Von Egon Koch / HR 2020 / www.radiofeature.wdr.de…
 
Im September 2019 präsentierte die Bundesregierung ihr Klimapaket. Mit einem Zuschuss in Höhe von 20 Milliarden Euro in den nächsten zehn Jahren sieht sich die Deutsche Bahn AG als Gewinnerin der Beschlüsse. Aber wird der Staatskonzern die Aufgaben meistern können?Von Egon Koch
 
Schwerstbehinderte Kinder ohne jede Förderung in psychiatrischen Einrichtungen zu verwahren, war gängige Praxis in vielen Ländern; in der DDR sogar noch bis in die Wendezeit hinein. 30 Jahre später versucht die Autorin herauszufinden, was aus diesen Kindern geworden ist. // Von Marie von Kuck / DLF/MDR/WDR 2020 / www.wdr5.de…
 
75 Jahre nach Kriegsende streiten wir um die Erinnerung. Nazi-Opfer kämpfen gegen das Vergessen, während Antifaschisten plötzlich als linksextrem gelten. Der Diskurs verschiebt sich. Die Geschichte der KZ Gedenkstätte Dachau zeigt drastisch, wie hart der Kampf um Deutungshoheiten ist. Einen ausführlichen Artikel zum Thema finden Sie hier: https://w…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login