Dschihad öffentlich
[search 0]

Download the App!

show episodes
 
Dokumentationen, Reportagen, Portraits, investigative Recherchen, Analysen, Hintergründe und vor allem spannende Geschichten. Das radioFeature lässt sich noch Zeit, den Dingen auf den Grund zu gehen. Es eröffnet neue Klangräume und Horizonte – egal ob das reale Orte sind oder die Gedankenwelten interessanter Persönlichkeiten unserer Zeit. Heraus kommen dabei immer große Radio-Erlebnisse.
 
Loading …
show series
 
Anfang der 80er Jahre bilden eine Handvoll Punks im braven München die linksradikale Aktionsgruppe "Freizeit 81". Erst sprühen sie den Schriftzug auf Häuserwände und organisieren unangemeldete Demonstrationen, später verüben ein paar von ihnen auch Brandanschläge. "Freizeit 81" kommt auch in einer Ausstellung vor, die Sie bis zum 31.01.2022 in Münc…
 
Franz Wuth hat selbst Kinder und Enkel und weiß seit seiner Jugend, dass er pädophil ist. Schätzungsweise 250.000 bis 300.000 Männer in Deutschland fühlen sich sexuell zu Kindern hingezogen. Wie soll unsere Gesellschaft mit Pädophilen umgehen? Dieses Feature thematisiert explizit sexuelle Gewalt an und Missbrauch von Kindern (sowie Suizidgedanken).…
 
Im Frühjahr 2015 greifen Hacker den Deutschen Bundestag an. Einer der Hacker dringt sogar auf den Rechner der Bundeskanzlerin Angela Merkel vor. Als der Hack auffliegt, beginnt die spannende Suche nach den Tätern. Wenn Sie tiefer einsteigen wollen - hier ist der der fünteilige Podcast "Der Mann in Merkels Rechner". https://www.br.de/mediathek/podca…
 
Die Landwirtschaft ist für das Artensterben verantwortlich, sagen die Städter. Die aus der Stadt haben keine Ahnung, sagen die Bauern. Das radioFeature schaut hinter Traktor-Blockaden und Naturschutz-Fassaden. Denn hinter der Spaltung steht eine ganz andere Frage: Wie wollen wir leben und wirtschaften?…
 
Die EU-Kommission hat einen Aktionsplan für nachhaltiges Wachstum beschlossen: den European Green Deal. Die Freiburger Regionalwert AG zeigt nun mit ihrem "green accounting", wie sich die Buchhaltung an ökologischen Zielen orientieren kann. In der ARD Audiothek können Sie ein Making-Of-Gespräch mit dem Autoren des Features anhören. https://audiothe…
 
2020 sollte in Deutschland zum ersten Mal medizinisches Cannabis geerntet werden. Doch erst in den nächsten Monaten ist es wohl soweit. Seit der Einführung von Cannabis in der Medizin gab es immer wieder Pannen. Patienten leiden bis heute darunter. In unserem radioFeature von 2019 geht es um den holprigen Start von Cannabis als Medizin in Deutschla…
 
Zwischen Afrika und Europa ist gerade viel in Bewegung. Besonders stark ist das im Senegal zu sehen. radioFeature-Autorin Kathrin Reikowski hat im Jahr 2019 in Senegal nach den neuen Ideen und Erzählungen für den afrikanischen Kontinent gesucht. Die Visionen, aber auch die gesellschaftlichen Konflikte sind auch 2021 noch aktuell. ber die aktuellen …
 
Das Ende der DDR, die deutsche Wiedervereinigung begann als großer Traum. Doch die Abwicklung der ostdeutschen Wirtschaft durch die "Treuhand" hat viel Vertrauen zerstört. Hätten die Wende nicht sozialer und gerechter ablaufen können? Wenn Sie tiefer in das Thema einsteigen wollen, empfehlen wir Ihnen die radioDoku von 2020 „Ein Land wird abgewicke…
 
Ein Pflegeheim am Schliersee wird zum Fall für die Staatsanwaltschaft. Der Verdacht: Hilflose alte Menschen sollen dort fast verhungert und verdurstet sein. Monatelang haben unsere Autorinnen recherchiert und erschreckende Missstände in dem Horrorheim aufgedeckt. Hier finden Sie weitere Informationen zu unserer Recherche rund um das "Horrorheim": A…
 
Die Urwälder auf Borneo schrumpfen durch Palmölplantagen, Abholzung und Kohleabbau. Trotzdem lebte das Volk der Punan bis vor kurzem noch als Nomaden im Grenzgebiet zwischen Indonesien und Malaysia. Das radioFeature fragt: Können sie den Regenwald und ihre naturnahe Lebensweise gegen die Konzerne verteidigen? Unser Autor Erhardt Schmid hat von sein…
 
Funktionsmusik, die aus den Lautsprechern der Kaufhäuser dudelt, soll die Kunden zum Kauf anregen. Durch Streamingdienste scheinen sich Hörer aber freiwillig der permanenten Hintergrundbeschallung auszusetzen. Das verändert nicht nur die Hintergrundmusik, sondern auch Popmusik generell.Von Ina Plodroch
 
Die muslimische Minderheit der Uiguren ist seit Jahren von teils grausamer Unterdrückung durch den chinesischen Staat betroffen. Im Kampf gegen diese Unterdrückung spielt Deutschland eine wichtige Rolle. In München sitzt die wichtigste Auslandsvertretung des Volkes.Von Johannes Berthoud
 
Der Urvater aller Vampire lebt - zumindest in seiner Heimat Transsylvanien. In diesem Teil Rumäniens hat man sogar sein Schloss nachgebaut und Dracula-Darsteller erschrecken Touristen. Eine Reise auf den Spuren eines Horror-Mythos. Transsylvanien - Eine Bilderreise durch Draculas HeimatVon Tobias Nagorny
 
Wirecard hat einen atemberaubenden Aufstieg hingelegt und ist tief gefallen. Die Geschichte des vermeintlichen Internet-Weltkonzerns aus Deutschland ist auch deshalb so spannend, weil lange nicht klar ist, wer die Guten und wer die Bösen sind. Die Autorinnen und Autoren haben auch einen Film über Wirecard gemacht. In der ARD Audiothek können Sie ih…
 
Fast 10 Jahre ist es her, dass die Unruhen in Ägypten begannen und die sogenannte Arabellion Hoffnung auf Freiheit und Demokratie weckte. Die Welt glaubte an einen weitgehend friedlichen Systemwandel. Was ist daraus geworden? Es herrscht Krieg in weiten Teilen der Region, die Menschenrechtslage ist katastrophal, in Ägypten hat sich wieder eine Dikt…
 
Über 30 Yoga-Schüler*innen werfen Mitgliedern der weltweit tätigen Sivananda-Organisation vor, sie sexuell missbraucht zu haben. Ein ranghohes Mitglied aus Deutschland soll von Vorfällen gewusst und nichts unternommen haben. Das radioFeature „Missbrauch von Gurus Gnaden?“ thematisiert sexualisierte Gewalt. Es enthält zum Teil detaillierte Beschreib…
 
Er wurde tot in seiner Wohnung gefunden - zwischen Tonbändern, Tagebüchern und einer selbst erfundenen Stempelschrift. Reinhard Gehret war ein Ausnahme-Autor, der viel zu früh starb und nie Erfolg hatte, dafür aber einen prominenten Fan. Einen Begleitartikel zu diesem Feature mit weiteren Hintergrundinformationen über Reinhard Gehret und sein Werk …
 
Eritrea hat eine turbulente Geschichte. Die große Weltpolitik der letzten 100 Jahre hat hier viele Spuren hinterlassen. Die Sänger*innen des Landes erzählen in ihren Liedern davon. Ihre Musik ist eigenständig und einzigartig Der Autor des radioFeatures Kalle Laar war fünf Mal in der Hauptstadt Eritreas, in Asmara. Er hat auf Fotos von den Recherche…
 
Bärbel will aus der DDR in den Westen fliehen. Doch dann geht alles furchtbar schief. Sie muss sich vier Tage lang vor der Stasi verstecken. Aus Anlass von 30 Jahre deutsche Einheit wiederholen wir diese Geschichte aus dem geteilten Deutschland. Die sechsteilige Podcast-Version dieses Features mit spannenden Hintergründen, noch mehr Wendungen und e…
 
Keine Zeit, kein Personal und keinen Besuch. Die Corona-Beschränkungen setzen nicht nur den Senior*innen in Altenheimen zu. Die Pandemie treibt auch deren Pflegekräfte an die Grenze. Es zeigt sich: Je weniger Wertschätzung sie für ihre Arbeit in den Einrichtungen erfahren, desto eher hat das Virus die Chance um sich zu greifen.…
 
Hollow - als Adjektiv heißt das Wort so viel wie "hohl, inhaltsleer". Als Substantiv: Ein enges Tal, typisch für den US-Bundesstaat West Virginia. "American Hollow" handelt von der ärmsten Gemeinde der USA. Von einer Gegend, in der das Wohlstandsversprechen des amerikanischen Traums zur bloßen Hülle geworden ist. Eben: Hollow.…
 
Edward Snowden ist nicht der erste Whistleblower, der geheime Informationen aus amerikanischen Behörden öffentlich gemacht hat. Eigentlich sollten Gesetze die Whistleblower schützen, aber die Vorgänger von Snowden erzählen vom Karriereaus und Anklagen vor Gericht.Von Dieter Wulf
 
New Orleans hat Hurricane Katrina überlebt, doch die schwarze und arme Bevölkerung leidet bis heute an den Folgen. Die Künstlerszene aber boomt! Struktureller Rassismus auf der einen, Zukunftsvisionen auf der anderen Seite - wie wird die Zukunft New Orleans aussehen? Wir haben Brassbands und Predigern zugehört, mit Stadtplanern, Hotelmanagern, Musi…
 
Boxen ist der beste Sport, um sich in den Griff zu bekommen, so das Motto von Trainer Ali Cukur vom TSV 1860 München. Er trainiert junge Sportler*innen, die Probleme mit Gewalt oder Diskriminierung haben - für den Ring und fürs Leben. Eine Bildergalerie mit Eindrücken vom Training und vom Kampf des TSV 1860 München gegen ABA London haben wir auf de…
 
Während der Corona-Pandemie verbreiten sich Verschwörungstheorien oder -erzählungen in einem nie dagewesenen Tempo. Tausende demonstrieren trotz und gegen geltende Abstandsregeln. Das Feature sucht einen Weg heraus aus dieser Vertrauenskrise. Wenn Sie Angehörige haben, die an Verschwörungsmythen glauben oder wenn das Thema Sie selbst beschäftigt, k…
 
In der Corona-Krise waren wochenlang die Grenzen dicht und totgeglaubte Feindbilder wurden wieder wach. Wurde die Idee vom "grenzenlosen Europa" zu Grabe getragen oder kann daraus ein stärkeres Europa entstehen? Die Autorinnen der Sendung verraten in einem extra Podcast, was sie persönlich von den Grenzschließungen halten und was sie direkt an der …
 
Wie führt man eine glückliche Beziehung - besonders wenn beide Partner Künstler sind? Sechs Künstlerpaare erzählen vom Verlieben, Streiten und der gemeinsamen Arbeit. Dabei geben sie tiefe Einblicke - auch in ihr Beziehungsgeheimnis. Hier verraten unsere Künstlerpaare nochmal ganz kurz, was an ihrer Beziehung besonders toll, aber auch besonders sch…
 
Im Süden der USA pflücken schwarze Gefangene Baumwolle auf ehemaligen Sklaven-Plantagen. Schwarze Kinder besuchen öffentliche, Weiße private Schulen. Rassismus ist nicht nur in den USA weit verbreitet und Weiße profitieren davon - auch in Europa. Der Autor des Features Christian Lerch erzählt in einem Interview bei den Kolleg*innen von Deutschlandf…
 
Hunderte Dschihad-Rückkehrer leben in Deutschland. Behörden warnen vor einer kaum kalkulierbaren Gefahr. Gleichzeitig müssen sie versuchen, die Islamisten wieder in die Gesellschaft zu integrieren. Das ARD radioFeature geht dem Problem auf den Grund. Ein Interview mit unserem Autor Joseph Röhmel über seine Recherchen zum ARD radiofeature finden Sie…
 
Nicht einmal zur Beerdigung kommt jemand: Jährlich werden in München rund 600 Menschen "von Amts wegen" bestattet. Sie haben keine bestattungspflichtigen Angehörigen und waren zu Lebzeiten meist einsam. Eine Spurensuche nach denen, die unbemerkt leben und oft abschätzig beurteilt werden.Von Gesche Piening
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login