show episodes
 
Loading …
show series
 
Plötzlich sitzen Zehntausende zuhause und arbeiten. Das Auto bleibt stehen, gependelt wird digital und die Kantine ist im Esszimmer. Unser Arbeitsrecht ist darauf nicht vorbereitet, sagt die Juristin Katharina Körber-Risak. Sie fordert ein Gesamtkonzept. Auch für diejenigen, die am Sonntag arbeiten wollen. Im Silicon Valley, wo alles ein bisschen s…
 
Corona offenbart viel über das Verhältnis der Österreicher zu Obrigkeit und Eigenverantwortung, sagt Franz Schellhorn: "Jeder wartet auf Anweisungen von oben." Ein Gespräch über Österreich im zweiten Lockdown, den Weg nach vorne, Staatshilfen, Konjunkturpakete und die Frage, ob die Skilifte heuer überhaupt aufsperren. Die Corona-Lage eskaliert wied…
 
Die Österreicherin Anna Schneider hat sich binnen eines Jahres als NZZ-Journalistin in Berlin einen Namen gemacht, den sie jeden Tag auf Twitter verteidigen muss. Denn der Gegenwind ist heftig. Ein Gespräch über Kapitalismus, Klimawandel, Gruppenzwang, Medien, Hass im Netz und Liberalismus. Zur Person: Anna Schneider (30) arbeitet seit rund einem J…
 
Ist die Krise schon überstanden? Wienerberger-Chef Heimo Scheuch ist zumindest optimistisch. "Wir hatten einen guten Start in das Jahr 2020. In den Märkten wo es einen totalen Lockdown gab, schießt die Bautätigkeit jetzt nach oben", so Scheuch: "Wir leben heute schon in der neuen Normalität. Man sieht jetzt schon sehr klar, welche Regionen stärker …
 
Toleranz ist heute ein abgedroschenes Wort. Das ist sehr schade, sagt der Publizist und Autor Wolf Lotter. „Ich sehe politisch den dringenden Bedarf, Toleranz zu üben und jeder Form der Polarisierung zu entsagen. Das geht an Politiker und Journalisten gleichermaßen. Der Journalismus hat sich parteiisch gemacht und erfüllt seine eigentliche Funktion…
 
Eine Frage noch… mit der Autorin Melisa Erkurt „Ich will die Kinder nicht anlügen und ihnen sagen, dass sie mit Fleiß alles erreichen können. Das stimmt nicht. Die Kinder sind ja nicht dumm. Aber sie werden aussortiert.“ Melisa Erkurt will nicht mehr hören, dass es Zeit braucht, bis das österreichische Bildungssystem auf die Anforderungen von Kinde…
 
Eine Frage noch… mit dem Bayern-Esports-Trainer Matthias Luttenberger Vom belächelten Hobby zur Milliardenindustrie: Computerspiele sind als „Esports“ zu einem Wirtschaftsfaktor geworden. Ein Umstand, der an den großen europäischen Fußballclubs nicht vorübergegangen ist. In der neusten Folge des Podcasts „Eine Frage noch…“ spricht Moderator Nikolau…
 
Andreas Treichl ist der wahrscheinlich bekannteste Banker in Österreich. Über Jahrzehnte baute er die heutige Erste Group von einer verschlafenen Bank zu einem europäischen Player aus. Den Vorsitz der Bank gab er Anfang des Jahres ab. Dann kam Corona. Und weil er als Spartenobmann der Banken bei der Wirtschaftskammer noch im Dienst stand, war Andre…
 
Eine Frage noch… mit dem Sacher-Chef Matthias Winkler Corona hat die Hotellerie getroffen wie ein Komet. Vor allem der Städtetourismus ist komplett zum Erliegen gekommen. Eine Extremsituation für Matthias Winkler, dem CEO der Sacher-Gruppe, zu der neben dem Stammhaus hinter der Oper auch das Hotel Bristol und das Sacher Salzburg gehören. Im Podcast…
 
Eine Frage noch… mit der Wirtschaftspädagogin Bettina Fuhrmann Das Wirtschaftswissen unserer Schülerinnen und Schüler ist erschreckend schlecht. Umfragen zeigen, dass viele zu glauben scheinen, dass Österreich eine Planwirtschaft sei. Dass der Staat Preise festlegt und vorgibt, was zu importieren und zu exportieren sei. Die Ökonomin Bettina Fuhrman…
 
Eine Frage noch... mit Euro-Experte Thomas Wieser Er ist „Mr. Euro“. Kaum ein Österreicher kennt Brüssel und das EU-System so gut wie Thomas Wieser. Als Chef der „Eurogruppe Arbeitsgruppe“ erlebte er die Eurokrise vor 10 Jahren aus nächster Nähe. Von Griechenlands erster Warnung Ende 2009, über die dramatischen Krisensitzungen Mitte 2010 bis zu den…
 
Eine Frage noch... mit dem Netzwerkforscher Harald Katzmair. Wir müssen die Trauer um die „alte Welt“ zulassen, bevor wir eine „neue“ aufbauen können, sagt der bekannte Wiener Netzwerkforscher Harald Katzmair im Gespräch mit Nikolaus Jilch. Die Corona-Krise, der Lockdown und die Angst um unsere Gesundheit haben tiefe Spuren in unseren persönlichen …
 
Eine Frage noch... mit Julia Pitters, Wirtschaftspsychologin Was macht unser Hirn, wenn wir Bargeld sehen? Gibt es einen Unterschied zu Karten und anderen abstrakten Geldformen? Wie kann man trainieren, besser mit Geld umzugehen? Was sind mentale Konten und wie helfen sie uns, den Alltag zu navigieren? „Schon Kinder wissen, dass Münzen etwas besond…
 
Eine Frage noch... mit Franz Schellhorn. In Folge acht unseres Podcast stellen wir die Frage: Was kommt nach Corona? Was bleibt von Home Office und Home Schooling? Was verschwindet? „Wir sind keine Zukunftsforscher oder Hellseher“, sagen Nikolaus Jilch und Franz Schellhorn. Aber nach der Zäsur Corona muss man sich Gedanken machen, wie unsere Zukunf…
 
Eine Frage noch... mit Andrea Bertl, Headhunterin, Recruiterin und Mitglied der Geschäftsführung beim Personaldienstleister epunkt. Dramatische Tage: Im März 2020 wurde das ganze Land auf Home Office umgestellt - wie erlebt das eine Geschäftsführerin? Was bedeuten die neuen Arbeitsbedingungen für Unternehmen, die Mitarbeiter suchen? Und was für Arb…
 
Eine Frage noch... mit Heidemarie und Michael Heinz vom gleichnamigen Spielzeughandel Wie geht ein bekannter Familienbetrieb mit dem Lockdown um? Wie wichtig ist das Ostergeschäft für den Spielwarenhandel? Was bedeutet es, wenn ausgerechnet Spielzeug weiterhin in Supermärkten verkauft werden darf? Wie verhalten sich die Stammkunden? Kann man per E-…
 
Eine Frage noch... mit Lars Feld, deutscher Spitzenökonom. Was bedeuten die Maßnahmen gegen Corona für die Wirtschaft konkret? Wie lange können wir das durchhalten? Wie ist das Szenario der deutschen "Wirtschaftsweisen"? Reichen die Hilfspakete der Regierungen in Deutschland und Österreich? Welche Fortschritte braucht es auf EU-Ebene? Etwa Eurobond…
 
Eine Frage noch... mit Gerd Kommer, Finanzexperte und Buchautor. Ist das Geld auf der Bank sicher? Was passiert jetzt mit den Aktienmärkten? Wie schlimm ist der Crash in Relation zu vorangegangenen Krisen? Wie sollen langfristige Anleger sich verhalten? Der Deutsche Anlageexperte und Buchautor Gerd Kommer erläutert im Gespräch mit Niko Jilch die Si…
 
Eine Frage noch… - mit Franz Schellhorn, dem Direktor der Agenda Austria. - Welche Branchen sind von der Corona-Krise besonders betroffen? - Wo muss der Staat einspringen, werden die angekündigten Gelder ausreichen? - Was fehlt? Was kommt als nächstes? Wie tief könnte die Wirtschaftskrise werden? Niko Jilch und Franz Schellhorn verschaffen einen er…
 
Eine Frage noch... - mit Ronald Peter Stöferle, dem bekanntesten Goldexperten im deutschsprachigen Raum. Warum sind die Österreicher so besessen vom gelben Metall? Wann glänzt das Asset besonders? Was unterscheidet Gold von Aktien und Währungen? Und warum stieg der Preis zuletzt so stark an? Nikolaus Jilch und Ronald Stöferle fördern alle relevante…
 
Eine Frage noch… - mit Lars Feld, dem deutschen Spitzenökonomen und Regierungsberater. Droht wegen des Corona-Ausbruchs eine Rezession? Wie abhängig sind Österreich und Deutschland vom Export? Und welche wirtschaftlichen Maßnahmen sind jetzt zu ergreifen? Niko Jilch und Lars Feld erkunden die ökonomischen Folgen einer möglichen Pandemie.…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login