Spaziergang In NRW öffentlich
[search 0]

Download the App!

show episodes
 
Loading …
show series
 
Millionen lila Blüten, unterbrochen vom satten Grün der Wacholder und Kiefern, färben die ganze Region. Ein Genuß für Spaziergänger. Denn dort, wo die Heidschnucken grasen, verläuft einer der schönsten Spazierwege durch Westfalen. Die Westruper Heide.Von Claudia Kracht
 
Störche, Schwalben, Schmetterlinge – auf den Wiesen und in den Wäldern des Naturschutzgebietes Davert im Münsterland gibt es enorm viel zu sehen. Hier grasen urige Heckrinder und Pferde. Zahlreiche Vogel- und Falterarten fühlen sich hier genauso wohl wie unzählige Pflanzenarten.Von Corina Wegler-Pöttgen
 
Zwischen plätschernden Bächen, einem Teich mit Inseln, weichem Moos, zwischen dem tolle Kräuter wachsen, Pfade und Wege, die sich durch den Wald schlängeln und dazwischen liebevolle Kunst. Seit 30 Jahren richten Wicze Braun und Wolfgang Brudes jedes Jahr neue Skulpturen Ausstellungen im "Sinneswald Leichlingen" aus.…
 
Der Wallfahrtsort Kornelimünster – mit seinen uralten Kirchen und verschieferten Fachwerkhäusern aus dem Mittelalter ist fast vollständig erhalten und gleichzeitig eine ehrfürchtige Kulisse für das "Kunsthaus NRW", mit seinem Skulpturengarten im historische Ortskern von Aachen.Von Claudia Kracht
 
Er gilt als eine der ältesten Parkanlagen im Rheinland, der Schloss-Park im Essener Ortsteil Borbeck. Schon im 16. Jahrhundert hatten die hier residierenden Äbtissinnen damit begonnen, den einstigen Buchenwald umzugestalten; heute dient der Park im englischen Stil der Naherholung.Von Ulrike Modrow
 
Obwohl der Esel schon lange an der Seite des Menschen ist und vielerorts hart arbeiten muss, hat er sich nicht verbiegen lassen, sondern ist sich selber immer treu geblieben. Esel sind sanft, friedfertig und haben einen starken Willen. Diese Mischung macht das Zusammensein mit ihnen so besonders.Von Andrea Klasen
 
Fabelwesen, Tiere und einzigartige Gesichter auf alten Industrieflächen führen die Spaziergänger vom Gelände eines alten Betonröhrenwerks auf den etwa 13 Kilometer langen Pottbäckerwanderweg durch das Naturschutzgebiet "Hülser Bruch" in Krefeld mit seiner beeindruckenden "Wood Art Gallery".Von Claudia Kracht
 
Im Siegerland findet man sie noch: Die pure Natur und die Stille. Wer den Kopf mal so richtig frei bekommen möchte, dem sei die "Gernsdorfer Höhentour" empfohlen. Mit viel Weite im Herzen und rundum erholt kommt man am Ende der Tour zurück.Von Andrea Klasen
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login