Sharktopus öffentlich
[search 0]

Download the App!

show episodes
 
Loading …
show series
 
Wir sind weiter in der Sommerpause und widmen uns noch einmal einem Film aus den frühen Episoden dieses Podcasts: Mit 2-Headed Shark Attack hatten wir enorm viel Spaß. Der Klappentext hat exakt NICHTS mit dem zu tun, was in dem Film passiert, die Leute vor der Kamera sind mit ihrer Aufgabe komplett überfordert und die hinter der Kamera zu weiten Te…
 
In der Sommerpause widmen wir uns noch einmal Filmen, die wir schon einmal, aber leider zu kurz, besprochen haben. Den Anfang machen Jil, Benni und Jörn mit "Bait - Haie im Supermarkt". Ein echtes Hai-light, denn dieser Film ist wirklich gut gemacht und macht großen Spaß. Er hat aber auch viele, viele Punkte, die uns Gesprächsbedarf bringen. Viel S…
 
Weil ein Telekommunikationskonzern seine Unterseekabel nicht richtig isoliert, tritt an den Kabeln ein elektromagnetisches Feld auf. Das lockt - so weit so nachvollziehbar - Megalodons an die Meeresoberfläche, die sich bisher in Tiefseegräben versteckt haben. Die Story ist hanebüchen, die Leistung der Schauspieler*innen und die visuellen Effekte si…
 
Vor der Küste von Kapstadt treiben eine Menge genmanipulierter Haie ihr Unwesen, ein Aquarienbetreiber denkt nur an seinen Profit und der Bürgermeister will weder das Surffestival absagen, noch den Strand sperren. Klingt alles ziemlich bekannt, hinzu kommen noch der gutaussehende Meeresbiologe, eine plumpe Liebesgeschichte und der sympathische Trot…
 
Ein Film von 1999, der alles hat: Klamotten und Frisuren, die nach 1985 aussehen, Retrocomputerliebesflash bei Benni und eine gewisse Lahmheit in den Actionszenen. Kurzum: Wir haben uns köstlich amüsiert und über den unbeweglichen, hässlichen Bruder von Jaws-Bruce gefreut. Und nach Sinnlos im Weltall gibt es, rein zufällig, eine neue Inspirationsqu…
 
Dieses Werk aus dem Hause Asylum hat alles was wir grundsätzlich mögen: miese Animationen, hölzernes Schauspiel und Haie. Dazu gibt es ein echtes Rambomesser und mehrere "Laser". Nur mit der Spannung hapert es dann doch. Und dem Sinn. So steht für uns fest: Diese 83 Minuten könnten auch 54 sein. Dazu gibt es alles, was ihr an einer Haialarm-Episode…
 
Mit Dark Tide haben wir diesmal definitiv keine Trashproduktion erwischt. Der erste Hinweis könnte die Besetzung von Halle Berry sein. Das sieht alles wahnsinnig gut aus und wird erst zum Ende hin etwas trashiger. Dauer: 0:54:34, erschienen am 20. Januar 2022 7:04. Weiterführende Links zur Episode findest Du auch im Haialarm-Blog. Shownotes Feedbac…
 
Nach einer unfreiwilligen Pause sind wir wieder da mit einem großen Spaß für Trash-Freunde: Hölzerne Schauspieler*innen, miese CG-Hai und die Synchro ist stellenweise ein bisschen Vorlesewettbewerb dritte Klasse. ABER: Insgesamt macht das Ding tatsächlich einigen Spaß und es entsteht bei allen hirnrissigen Ideen tatsächlich Spannung. Dazu reihenwei…
 
"The Reef" basiert auf einer wahren Geschichte: Eine Gruppe Segler kentert am Great Barrier Reef und versucht schwimmend eine Insel zu erreichen. Leider ist da aber auch ein Hai. Der Film hat uns an vielen Stellen gut abgeholt, aber als Trash-Fans haben wir dann doch etwas Redebedarf. Weil wir erstmals in diesem Jahr wieder O-Ton-Rechte hatten, hab…
 
In Episode 60 haben wir mit Jil erstmals eine Frau zu Gast und dann auch noch so eine Hai-Trash-Enthusiastin. Logisch, dass wir für diesen besonderen Moment eine echte Trash-Perle importiert haben und das hat sich voll gelohnt. Wir hatten jedenfalls eine Menge Spaß beim gucken und beim Aufnehmen. Dauer: 1:39:43, erschienen am 20. September 2021 17:…
 
Schöne Idee, optisch in weiten Teilen wirklich schön anzusehen, aber am Ende dann halt leider doch ein bisschen langatmig. Und das obwohl die Macher*innen jeden Trick aus dem Haifilmlehrbuch anwenden, um noch etwas Spannung rein zu bekommen. Über die CG-Hai waren wir unterschiedlicher Meinung, da sind wir auf Eure Kommentare gespannt. Dauer: 0:57:5…
 
Eine absolute Billo-Produktion im SYFY-Auftrag hat nahezu alles was wir an Haifilmen mögen. Nur geht es eben nicht um Haie sondern eine junge von Schuldgefühlen und PTBS geplagten Frau, die eine Haiattacke überlebt hat. Weil das Budget klein war, gab's nur eine Kulisse: Ihre Wohnung und deswegen heute mal ein Hörspiel ohne Geräuscheffekte. DIE REDE…
 
Der Film mit der dümmsten Grundprämisse seit House Shark. Mindestens! Wenigstens nimmt absolut niemand diesen Film ernst: Miese CG-Hai, schauspielerisch mindestens fragwürdig und vom Rest fangen wir gar nicht erst an. Kurzum: Wir hatten reichlich Spaß mit dem Film, auch wenn wir leider, leider schon wieder keine O-Ton-Rechte bekommen haben. So. Ein…
 
75 der 125 Minuten Spielzeit des heutigen Films beschäftigen sich fast ausschließlich mit Teenie-Dramen während einer Springbreak-Party am Strand von Florida: Jungs wollen Mädels aufreißen, bei einer Party wird ein Strandhaus verwüstet, es wird fremdgeknutscht und fremdgegangen und irgendwer ist immer mit der Gesamtsituation unzufrieden. Mittendrin…
 
Der erste Film über "die aktuelle Situation" ist ausgerechnet Hai-Trash. Und er setzt einmal mehr Trash-Maßstäbe, was uns beim gucken ein bisschen leiden ließ. Kurz: Wir hatten Mega-Spaß mit dieser Episode. Dazu gab's auch diesen Monat wieder fantastisches Feedback, eine große Ladung Shark-News und eine sehr gute Nachricht für alle Fans dieses Podc…
 
Wir haben uns ein bisschen gequält mit der Zusammenfassung, denn so richtig will in unserem heutigen Film nichts passieren: Drei Leute brechen mit Kajaks zu einem Fotoshooting auf einem Felsen auf, der nur bei Ebbe frei liegt. Sie rechnen dabei weder so richtig mit der Flut, noch mit dem hangry weißen Hai. Deswegen muss dann eine eher mittelmäßig m…
 
Nach "Haialarm auf Mallorca" der zweite ernstzunehmende deutsche Hai-Film: Ein Geologen-Team entdeckt in der Arktis ein verschollen geglaubtes Kriegsschiff der Nazis: die Himmelsfaust, ein gigantischer Stahlkoloss aus dem Dritten Reich, randvoll mit unvorstellbaren Zerstörungsmaschinen. Wissenschaftler forschten dort an streng geheimen, kriegsentsc…
 
Wir hatten lange nicht mehr so viel Spaß mit einem Film wie mit diesem Meisterwerk. Vollkommen absurde Story, hölzerne Darsteller, aber super liebevoll umgesetzt. Ein Filetstück der Haifilmkunst und der Grundstein für eine neue Weihnachtstradition in der Casa Schaarsa. Viel passender als mit diesem Film können wir Euch kaum aus dem Jahr 2020 verabs…
 
Wir haben endlich mal wieder zueinander gefunden - coronakonform mit 150 km Sicherheitsabstand. Entsprechend viel gibt es zu erzählen: Wir uns gegenseitig, es gab viel Feedback und dann hatten wir ja auch noch einen Film zu besprechen. Diesmal LEIDER ohne O-Ton-Rechte, wir haben uns also in unser Hörspielstudio zurückgezogen und die besten Soundeff…
 
Seit Ewigkeiten haben wir auf Maneater gewartet, wie in Episode 49 angekündigt, hat Benni sich das Ding tatsächlich gekauft und wir hatten einigen Spaß damit. Ihr hört heute also unsere normale Einleitung und dann einen Zusammenschnitt, ein Best of aus unserem spielerischen Einblick in dieses wirklich gut gemachte und herausfordernde Spiel. Dauer: …
 
Vier Freundinnen gehen auf einen ebenso heimlichen wie spontanen Tauchgang in einer untergegangenen Maya-Stadt nahe Yucatan. Was sie nicht wissen: Dort unten leben blutrünstige, hungrige Haie. Es gibt scheinbar keinen Ausweg, als Felswände einstürzen und eine Notfall-Seilklemme den Geist aufgibt. Dauer: 0:48:41, erschienen am 20. Juli 2020 7:11. We…
 
Zwei Schwestern sind in Mexiko im Urlaub und statt nur am Pool zu liegen wollen sie auch was erleben. Also gehen sie zum Hai-Tauchen und das ist auch anfangs alles ganz toll, nur leider reißt das Seil ab, mit dem der Käfig am Boot befestigt ist. Kaum abgetaucht finden sich die beiden Schwestern mit wenig Luft und kaum Taucherfahrung in 47 Metern Ti…
 
Zum ersten Mal in der Geschichte dieses Podcasts haben wir einen Gast bei uns. Nicht ohne Grund: Schaumi hat nämlich im Rahmen seines Filmstudiums eine wissenschaftliche Analyse zu "Der weiße Hai" geschrieben. Wieso, weshalb, warum erzählt er uns selbst, wichtig ist nur: Er ist da, wir besprechen den Film und verstoßen damit voller Inbrunst gleich …
 
Lange nicht gesehen und doch wiedererkannt: Weil uns Trotteln die Arbeit wichtiger war als dieser Podcast, hat es bis zu dieser Episode deutlich länger gedauert, als wir wollten. Dafür gab's Döner zum Film und darin jede Menge lieblosen und unnützen Mist, der niemandem was bringt. Overacting, Underacting, die mieseste Kameraarbeit seit ewigen Zeite…
 
Machen wir es kurz: Dieser Film löst Shark Attack in 90210 Beverly Hills als schlechtesten Hai-Film in der Geschichte dieses Podcasts ab. Unfassbar dämliche Story, hanebüchene Figuren, talentfreie Schauspieler und Effekte wie in der Augsburger Puppenkiste. Ein absoluter Trash-Traum. Weil es keine deutsche Spur gibt, haben wir uns dieses Mal wieder …
 
Die Story bedient alte Klischees: Die Russen sind die Bösen Spione, die sich dabei dumm anstellen wie nix Gutes und die US Navy rettet die Welt. Das ist so ungefähr der Gedanke hinter dem Film und der ist für Hai-Trash-Verhältnisse auch gar nicht so wahnsinnig schlecht. Ein paar kleinere Schwachstellen gibt es in der Filmlogik dann aber doch. Und b…
 
Ganz entspannt und dann doch etwas unvorbereitet sitzen wir bei Benni auf dem Sofa und gehen das Feedback der vergangenen Wochen und Monate durch. Für einen Film hat es in diesem Monat leider nicht gereicht, aber wir wollten Euch auch nicht ganz auf dem Trockenen schwimmen lassen, bevor wir nun zwei Monate in die Sommerpause gehen. Danach geht es S…
 
Spitzenidee eigentlich für einen Hai-Film: Ein atomar verstrahlter Hai ist nämlich expotentiell gefährlicher, als jeder andere Hai. Also nehmen wir ein bisschen Umweltkritik, ein bisschen Verschwörungstheorie und ganz viel Baywatch, kippen ein bisschen Zeitgeiststreusel drüber und zack haben wir eine ganze Menge Potential verschenkt. Am Ende kann m…
 
Die Nazis haben eine Geheimwaffe für den Fall einer Invasion Berlins entwickelt, um Amerikaner und Russen doch noch abwehren zu können. Im entscheidenden Moment kann sie nicht aktiviert werden, aber fast 70 Jahre später drücken unvorsichtige Bauarbeiter mit einem großen Bohrer doch noch auf den kNopf und das Unglück nimmt seinen Lauf. Dauer: 0:39:1…
 
"Falls mir was passiert, sag meiner Cousine zweiten Grades, dass ich sie liebe!", ist unser Highlight-Ton mit dem wir in diese 40. Episode des Haialarm-Podcasts starten. Filmisch bewegen wir uns diese Woche in einer Klischeewelt von Redneck-Trailerpark: Heruntergekommene, besoffene Typen prügeln sich und ballern rum, Frauen streiten sich um die Män…
 
So richtig vom Hocker haut uns 6-Headed Shark Attack leider nicht. Eigentlich hat er alles was wir mögen: Schlechte Schauspieler, furchtbare Kameraarbeit, eine unlogische Handlung mit flach gezeichneten Charakteren und schlechte Schauspieler. Aber irgendwie fehlt der berühmte Eiergreifer, der Dich so ein bisschen hochschrecken lässt beim gucken. Im…
 
Die "Sharknado"-Reihe findet ihr Ende, es ist ein Happy End, aber zufrieden sind wir nur zum Teil. Das ist noch größerer Schwachsinn als bei den letzten fünf Teilen. Obwohl Nummer 3 ja nun auch nicht wirklich berühmt war. Jörn sieht unmotiviertes Greenscreen-Gehampel, Benni kann einigen Szenen noch was abgewinnen, vermisst aber die Liebe zum Detail…
 
Wir waren wirklich begeistert von unserem diesmonatigen Film. "Meg" ist ein echtes Meisterwerk der Haifilmkunst und das obwohl er definitiv kein Trashfilm ist. Sensationelle CG-Hai, umwerfende Action und Megalodon-Szenen in denen Benni im Kino jubelnd aufgesprungen ist führten dazu, dass wir nach der Zusammenfassung eine Stunde über den Film fanboy…
 
Hand hoch, wer die popkulturelle Anspielung aus unserem Intro verstanden hat! Wir beschäftigen uns heute mit der Fortsetzung eines 19 Jahre alten Films. Außerdem gab es eine Tonne voll Feedback, reichlich Sharknews und superfreshe Haifilme in der TV-Vorschau. Und reichlich Pizza und Bier bei der Aufnahme. Und damit verabschieden wir uns in die Somm…
 
Unser erster und definitiv nicht letzter Hollyqood-Haifilm hat uns wirklich begeistert: Samuel L. Jackson in einer Nebenrolle, sensationell gute Effekte und eine Story so voller unglaublicher Logiklöcher, dass es nur so eine Art hatte. Fantastisch! Und weil wir keine Rechte für die üblichen O-Töne bekommen haben, gibt's heute mal wieder die A Capel…
 
Heute mal mit ein wenig ungewohnter "Atmo" im Hintergrund, denn Jörn zeichnet auf dem Campingplatz auf. Wir freuen uns enorm über unsere diesmonatige Auswahl: Der Film ist auf ganz vielen Ebenen absoluter Müll. Aber dennoch ist er liebevoller inszeniert und ausgestattet, als manch andere, größere Produktion. Dazu gibt's eine Tonne voll Feedback und…
 
Eine Tonne voll Feedback, ein Schleppnetz voller beeindruckender Shark News und ein Film, der in seiner Trashigkeit seinesgleichen sucht. 1995 erstmals veröffentlicht, wollte man den Schinken als fünften Teil von "Der weiße Hai" vermarkten, das hat aber aus mehreren Gründen so gar nicht geklappt und der wichtigste davon: Der Film ist ganz, ganz gro…
 
Seit Langem mal wieder eine Folge ohne Studiolink, dafür mit den üblichen Biermengen und einem hervorragend trashigen Film. Die Älteren erinnern sich vielleicht noch an Corin "Parker Lewis" Nemec? Der spielt hier Projektleiter Mike in einem Unterwasserlabor, das von menschenmeuchelnden Haien umlagert wird. Fernab jeglicher Logikhindernisse gelingt …
 
Der Ruf war schon früh da, er war laut und allen Widrigkeiten mit der Rechtesituation zum Trotz haben wir es endlich geschafft diesen Film zu besprechen. Technisch alles nicht ganz einfach, weil die legalen Streammöglichkeiten zu viel und zu eintönige Werbung zeigen und die DVD ein komisches Seitenverhältnis produziert. Und dann auch noch der Inhal…
 
Okaye Effekte, lahme Story und mördermäßig schlechte Schauspieler - das ist 5-Headed Shark Attack in einem Halbsatz. Natürlich gibt es da noch viel mehr zu entdecken und zu besprechen und das tun wir ausgiebig. In unserer 30. Episode haben wir schickes feedback bekommen und wir haben die definitiv umfangreichste Haialarm-TV-Vorschau der Welt. Dauer…
 
Es ist nur etwas mehr als ein halbes Jahr her, dass wir über einen Film gesprochen haben der uns sehr an "Water World" erinnerte: "Planet of the Sharks". Mit unserem heutigen Film "Empire of the Sharks" legt Regisseur Maark Atkins noch einen drauf: Die Haie sind nun nicht mehr einfach nur eine allgemeine Bedrohung, sie werden mit einer raffinierten…
 
Irgendwas knisterte und knatterte in unserer Verbindung, aber davon haben wir uns nicht abhalten lassen und haben trotzdem gepodcastet was das Zeug hielt. "Sharknado 5 - Global Swarming" (Untertitel: "Make America Bait Again") hat uns arg begeistert. Und dabei haben wir uns über die schauspielerische Leistung, die Synchronisation und die gelangweil…
 
Nach einer viel zu langen (und zum Teil unfreiwilligen) Pause haben wir einen wunderbar trashigen Film für Euch: Sharkman ist einer der ersten Hai-Trash-Filme, die Jörn je gesehen hat. Sharkman und Sharktopus haben letztlich den Grundstein für diesen Podcast gelegt. Der vermutlich kunstvollste Trashfilm des Genres. Dauer: 0:58:04, erschienen am 20.…
 
Vorbemerkung: Um diese Episode des Haialarm-Podcasts genießen zu können, solltest Du sie in Stereo hören. Viele Podcatcher bieten die Möglichkeit, einen Monomix zu erstellen. Wenn Du diese Funktion nutzt, sind durch einen technischen Fehler die Ausschnitte aus dem Film nicht hörbar. Zum Inhalt: Von der Regisseurin von "Zombie Shark" und "Ghost Shar…
 
Wir werden uns nicht recht einig, ist das jetzt Trash oder nicht. Aber eigentlich schon, allerdings fehlen da ein paar typische Merkmale. Ach, hört doch einfach selbst rein. Dauer: 0:50:33, erschienen am 23. Mai 2017 23:15. Weiterführende Links zur Episode findest Du auch im Haialarm-Blog. Shownotes: Shark Lake: Clint Gray (Dolph Lundgren) ist gera…
 
Nach einem Monat unfreiwilliger Pause melden wir uns mit einem echten Knaller zurück: Auf "Sharktopus vs. Whalewolf" freuen wir uns ja nun auch schon seit einer ganzen Weile. Der Film ist herrlich trashig und wahnsinnig albern, wir sind es stellenweise auch - soviel steht schon mal fest. Dauer: 0:51:53, erschienen am 20. April 2017 7:11. Weiterführ…
 
Seit Langem saßen wir mal wieder gemeinsam vor dem Fernseher und den Mikrofonen. Bierchen dazu, vor der Aufnahme noch einen Burger verputzt - so macht podcasten richtig Spaß. Vor allem, wenn man dann noch einen Film gucken darf, der nicht nur auf trashige Art unterhaltsam ist, sondern richtig was zu bieten hat. Shark Night 3D ist so ein Film, auch …
 
"Sea Monkeys auf Steroiden" - so beschreibt einer der Charaktere die auf Piranhagröße geschrumpften Haie, die er massenweise verkaufen will. Auf die Nebenwirkungen achten sein Kompagnon und er nicht und so bringen die äußert fortpflanzungsfreudigen und stark mutagenen Viecher zwar Millionen Dollar in ihre Taschen, aber auch Tod und Verderben in das…
 
Ein bisschen später als gewöhnlich und leider einmal mehr mit einer miesen Audioqualität auf Jörns Seite beenden wir das Jahr mit einem echten Kracher: Planet of the Sharks ist ganz toller Trash, der sicher seine Fans finden wird. Cooles Setting, schicke Optik und dazu wunderbar miese CGI, hölzernes Schauspiel und Logiklöcher in denen ein Megalodon…
 
Rund um eine Forschungsstation in der Arktis häufen sich mysteriöse Todesfälle unter den örtlichen Jägern. Schnell stellt sich heraus, dass mordlüsterne Urzeithaie dahinter stecken, die Millionen Jahre im Eis eingeschlossen waren. Und jetzt steht die Besatzung der Forschungsstation auf der Sp-Hai-sekarte der Viecher. Die Lage scheint aussichtslos u…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login