show episodes
 
Interviews im Deutschlandfunk: Mancher Politiker aus dem In- und Ausland oder Entscheider aus Wirtschaft, Wissenschaft, Sport und Kultur "sagte im Deutschlandfunk" in unseren aktuellen Informationssendungen erstmals, worüber anschließend debattiert und diskutiert wurde. Aber auch in unseren Magazinsendungen geben wir Interviewpartnern Zeit, sich zu äußern - nicht ohne die Antworten kritisch zu hinterfragen.
 
Aus dem Maschinenraum für Marketing und Vertrieb melden sich Michael Stiller und Jan Scholzen, um die Räder, Pumpen und Ventile des Marketing und Vertriebs zu skizzieren, um die Wirksamkeit der Marketing- und Vertriebs-Bauteile zu hinterfragen, auf den Prüfstand zu stellen, Brauchbares in Stand zu halten und Unbrauchbares zu verschrotten. Die beiden ermutigen Entscheider und Umsetzer, die eigene Marketing- und Vertriebs-Maschine auf Betriebstemperatur zu bringen. Michael Stiller hat an der R ...
 
Loading …
show series
 
Hören Sie zu diesem Thema auch: #99 Zeitmaschinenraum - Was war, was kommt Michael Stiller hat an der RWTH Aachen am Lehrstuhl für Unternehmenspolitik und Marketing promoviert. Nach Stationen in der Beratung (u.a. Marketing Partners, Simon Kucher) ist er Gründer und Geschäftsführer der Marketing- und Vertriebs-Beratung effektweit und Autor des reno…
 
Dass er nicht mehr als Kandidat für den Bundestag aufgestellt wurde, sei eine konservative Richtungsentscheidung gewesen, sagte der CDU-Bundestagsabgeordnete Heribert Hirte im Dlf. In der Personaldebatte sei es nicht um konkrete politische Arbeit gegangen. Heribert Hirte im Gespräch mit Christoph Heinemann www.deutschlandfunk.de, Interview der Woch…
 
Die Eskalation im Nahen Osten führt auch in Deutschland seit Tagen zu Protesten und Ausschreitungen. Der Publizist und Pädagoge Micha Brumlik kritisierte im Dlf, dass zahlreiche Teilnehmende nur ein Ventil suchten, "um schieren Judenhass an den Tag zu legen". Micha Brumlik im Gespräch mit Manfred Götzke www.deutschlandfunk.de, Interview Hören bis: …
 
Pest, Cholera, Tuberkulose – und jetzt Covid. Jede Zeit habe ihre Seuche, sagt der Medizinhistoriker Jörg Vögele im Dlf. Es erstaune ihn, wie sich Muster bei Pandemien wiederholten. Sie seien eben nicht nur nur ein medizinisches Phänomen, sondern auch ″sozial, kulturell und ökonomisch überlagert″. Jörg Vögele im Gespräch mit Manfred Götzke www.deut…
 
Deutschland investiere viel, doch hundertprozentige Sicherheit für alle Menschen jüdischen Glaubens könne nicht gewährleistet werden, sagte Sabine Leutheusser-Schnarrenberger im Dlf. Gegen Antisemitismus müsse man mit Aufklärung ankämpfen, doch mit rationalen Argumenten komme man nicht immer weiter. Sabine Leutheusser-Schnarrenberger im Gespräch mi…
 
Man wisse immer noch sehr wenig über die Wirksamkeit der Maßnahmen gegen das Coronavirus, sagte der Statistiker Gerd Antes im Dlf. Ob und wie stark welche Maßnahmen bisher gewirkt hätten, könne daher nicht evidenzbasiert beantwortet werden. Man müsse sofort anfangen "wirklich offensiv Daten zu erfassen." Gerd Antes im Gespräch mit Jürgen Zurheide w…
 
Rassistische Äußerungen von Politikern sorgen immer wieder für Skandale. Über den Umgang mit den diskriminierenden Begriffen herrscht oft Unsicherheit. Dürfen sie in der Öffentlichkeit wiederholt werden? Ja, so der Linguist Thomas Niehr im Dlf. Um sie zu zitieren und metasprachlich auszuwerten. Thomas Niehr im Gespräch mit Michael Köhler www.deutsc…
 
Deutschland müsste in der europäischen Migrationspolitik eine aktivere Rolle spielen, sagte Christopher Hein, Dozent für Migrationspolitik an der Universität Luiss in Rom. Er rechne in den nächsten Monaten mit einem Anstieg der Flüchtlingszahlen im Mittelmeer. Auch mit Libyen müsse man anders zusammenarbeiten. Christopher Hein im Gespräch mit Jaspe…
 
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat trotz sinkender Inzidenzzahlen und steigendem Impftempo vor Übermut gewarnt - und Kritik an der Aufhebung der Priorisierung für den Corona-Impfstoff von Johnson & Johnson zurückgewiesen. Jeder Impfstoff, der verfügbar sei, sollte jetzt schnell eingesetzt werden, sagte er im Dlf. Jens Spahn im Gespräch mit Ph…
 
Spitzenkandidatin Janine Wissler hält eine Regierungsbeteiligung der Linken mit Grünen und SPD auf Bundesebene für denkbar. Die Linke beteilige sich aber nicht an einer Bundesregierung, die Auslandseinsätze der Bundeswehr beschließe, sagte sie im Dlf. Es benötige eine neue Sicherheitsarchitektur weltweit. Janine Wissler im Gespräch mit Philipp May …
 
Nach dem Sieg der Nationalpartei bei den Parlamentswahlen werden Spekulationen über eine mögliche Rückkehr Schottlands in die EU laut. Dabei könne es für Schottland aber keine Sonderrolle geben, sagte die Europaabgeordnete Katarina Barley (SPD) im Dlf. Gleichwohl seien die Voraussetzungen günstiger. Katarina Barley im Gespräch mit Friedbert Meurer …
 
SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat seinen Anspruch auf das höchste Regierungsamt in Berlin bekräftigt. Er sei fest überzeugt, dass er "Kanzler könne", sagte Scholz im Dlf. Auch weil er und seine Partei am besten wüssten, wie technologischer Wohlstand in diesem Land funktioniere. Olaf Scholz im Gespräch mit Friedbert Meurer www.deutschlandfunk.de, …
 
Hören Sie zu diesem Thema auch: #96 Von Freunden empfohlen – Empfehlungsmarketing #97 Für Freunde umgesetzt – Empfehlungsmarketing Michael Stiller hat an der RWTH Aachen am Lehrstuhl für Unternehmenspolitik und Marketing promoviert. Nach Stationen in der Beratung (u.a. Marketing Partners, Simon Kucher) ist er Gründer und Geschäftsführer der Marketi…
 
Die SPD schaffe es gegenwärtig nicht, genügend Aufmerksamkeit auf ihre politischen Vorstellungen zu richten, sagte Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil im Dlf. Für den Wahlkampf mit SPD-Spitzenkandidat Olaf Scholz zeigte er sich zuversichtlich, Scholz habe die "Kragenweite" für das Amt des Kanzlers. Stephan Weil im Gespräch mit Christoph H…
 
Wer einen erfahrenen Vizekanzler wie Olaf Scholz habe, müsse nicht künstlich einen Gegenkandidaten fabrizieren, sagte Wolfgang Thierse (SPD) im Dlf. Mit Blick auf ein allmähliches Ende der Pandemie gewännen andere Themen an Bedeutung. Dann habe Scholz eine viel größere Chance, als es gegenwärtig aussehe. Wolfgang Thierse im Gespräch mit Stephanie R…
 
Die neuen Klimaziele der Bundesregierung seien sehr ambitioniert, vor allem in der Umsetzung, sagte Marie-Luise Beck vom deutschen Klima-Konsortium im Dlf. Um sie zu erreichen, brauche es dringend einen Wandel der Infrastruktur im Verkehr ebenso wie klare Rahmenbedingungen für die Industrie. Marie-Luise Beck im Gespräch mit Stephanie Rohde www.deut…
 
Die EU hat viele Milliarden Euro für den Corona-Hilfsfonds bereitgestellt. Das Geld gehe aber nicht nur in die Sozialpolitik, sagte EU-Sozialkommissar Nicolas Schmit im Dlf. Es diene meist dem Aufbau der Wirtschaft. Sozialpolitik sei Sache der Mitgliedsstaaten. Nicolas Schmit im Gespräch mit Jörg Münchenberg www.deutschlandfunk.de, Interview Hören …
 
Der SPD-Europapolitiker Udo Bullmann begrüßte im Dlf die Forderung von US-Präsident Joe Biden nach einer zeitweisen Freigabe von Patenten bei Corona-Impfstoffen. Angesichts der "Menschheitskatastrophe" brauche es schnelle Hilfe. Deshalb hoffe er, dass auch die EU ihre Blockadehaltung bei dem Thema aufgebe. Udo Bullmann im Gespräch mit Sandra Schulz…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login