show episodes
 
Loading …
show series
 
Die Labors im Kanton Luzern sind stark ausgelastet: Damit es nicht mehr bis zu fünf Tagen dauert, bis die Spucktests an den Schulen ausgewertet sind, lässt der Kanton Luzern diese jetzt auch von ausserkantonalen Labors auswerten. Weiter in der Sendung: * Die Grünliberale Partei Nidwalden stellt mit Peter Truttmann einen Kandidaten für die Regierung…
 
In Luzern gibt es einen neuen Lieferdienst für Lebensmittel, der verspricht, nicht länger als zehn Minuten für eine Lieferung zu brauchen. Ein Experte geht davon aus, dass der Betrieb damit rechnet, von einem internationalen Unternehmen übernommen zu werden, um dereinst zu rentieren. Weiter in der Sendung: * Neue Hoffnung für die Durchführung der F…
 
Der Urner Kantonsarzt Jürg Bollhalder übernimmt ab kommendem Montag auch das Amt des Obwaldner Kantonsarztes. Der 51-Jährige wird Nachfolger von Mario Büttler, der nach über 29 Jahren im Dienst des Kantons in Pension geht. Weiter in der Sendung: * Luzern konzentriert sein Corona-Impfangebot * Luzerner Regierung weist Beschwerden gegen Bauprojekt in…
 
Die ehemalige Zuger Kantonsrätin Jolanda Spiess-Hegglin und das Medienhaus Ringier trafen sich heute vor dem Zuger Kantonsgericht. Beim Prozess fordert Spiess-Hegglin von Ringier die Herausgabe des Gewinns, den der Konzern mit Artikeln über sie erzielt hat. Weiter in der Sendung: * Gestern hat die Luzerner Stadtregierung bekanntgegeben, dass die «M…
 
Im Kanton Zug geht man bei der Nachqualifikation von Pflegepersonal einen neuen Weg. Im Sommer startet ein Ausbildungsgang für Pflegehilfspersonal, das sich einen Berufsabschluss holen möchte. Speziell daran: Die berufsbegleitende Ausbildung erfolgt fast ausschliesslich im Fernstudium. Weiter in der Sendung: * In Sursee gibt es Einsprachen gegen ei…
 
Die Urnerinnen und Urner wählen am 13. Februar den neuen Landammann – den Regierungspräsidenten und seinen Stellvertreter, den Landesstatthalter. Dieser soll dann zwei Jahre später ins Amt des Landammanns nachrücken. Normalerweise sind diese Wahlen reine Routine. Doch diesmal ist das anders. Weiter in der Sendung: * Strafgericht Schwyz verurteilt V…
 
Zimmerleute und Taucher im Spezialeinsatz: Das Wahrzeichen der Stadt Luzern zeigt Alterserscheinungen, ein Teil der Eichenpfeiler muss mit neuen Stützen ersetzt werden. Eine besondere Aufgabe für die Baufachleute, die auf der schwimmenden Plattform eng zusammenarbeiten. Weiter in der Sendung: * Die Luzerner Määs muss wegen der Umgestaltung des Inse…
 
Die «Lozärner Määs» kann künftig nicht mehr auf ihrem angestammten Platz beim Inseli in Luzern stattfinden: Eine Umgestaltung des Areals mit mehr Grünraum, wie es das Stimmvolk 2017 beschlossen hat, verunmögliche dort die Installation des Lunaparks - zu diesem Schluss kommt die Stadtregierung. Weiter in der Sendung: Der Kanton Uri unterstützt mit s…
 
Nächste Woche berät das Luzerner Kantonsparlament den 170 Seiten dicken Klimabericht der Luzerner Regierung. Die zuständige Kommission hat ihn bereits beraten - und ist nur zum Teil zufrieden. Weiter in der Sendung: * Die Zentralschweizer Kantone sind sich nicht einig über die Weiterführung der nationalen Coronamassnahmen. * Der Ersatzneubau der Se…
 
Die Bergbahnen Hoch-Ybrig wollen für 18 Millionen Franken ihre heutige Luftseilbahn ersetzen. Gegen das Projekt sind bis zum Ablauf der Auflagefrist keine Einsprachen eingegangen - sogar die Umweltverbände stehen hinter dem Projekt. Weiter in der Sendung: * Die Verlängerung der Coronamassnahmen ist bei den Zentralschweizer Kantonen umstritten * Der…
 
Fabian Peter - Luzerner Bau-, Umwelt und Wirtschaftsdirektor - trat am Freitag in Zürich gemeinsam mit Regierungsmitgliedern aus Zürich und dem Tessin vor die Medien. Dabei plädierte er dafür, dass Läden in Städten auch Sonntags geöffnet haben dürfen. In Luzern ist man irritiert. Weiter in der Sendung: * Die Zahl der reuigen Steuersündern, die sich…
 
Titelverteidiger EV Zug fügt den ZSC Lions die erste Niederlage nach sieben Siegen zu. Die Zentralschweizer gewinnen 1:0 nach Verlängerung. Nachdem die Zürcher in der 63. Minute nur den Pfosten getroffen hatten, schloss Lino Martschini den folgenden Konter mit dem Siegtreffer für den EVZ ab. Weiter in der Sendung: * Publikumserfolg mit 110'000 Besu…
 
Zehn Tage lang waren in der Stadt Luzern die Lichtinstallationen der dritten Ausgabe des Lichtfestivals Lilu zu bestaunen. Laut den Organisatoren stiess das Programm auf grosses Interesse: Sie schätzen, dass gegen 110'000 Besucherinnen und Besucher in die Stadt strömten. Weiter in der Sendung: * Corinne Suter meldet sich zurück: Die Schwyzer Skiren…
 
Ein Arzt, der die Kontrolle über sein Leben verliert - das ist die Hauptfigur in der Geschichte «Der Amokläufer» von Stefan Zweig. Das Luzerner Theater zeigt sie als szenische Lesung auf der kleinen Bühne im UG - die Inszenierung hält die Spannung eindrücklich hoch. Weiter in der Sendung: * Der Buochser Skirennfahrer Marco Odermatt ist kaum zu brem…
 
Die CSP und die SVP sind die grossen Gewinner des 2. Wahlgangs der Regierungsratswahlen. Gewählt sind Christian Schäli von der CSP mit fast 7'000 Stimmen und Daniel Wyler mit 5'487 Stimmen. Michael Siegrist von der CVP hat es ganz knapp nicht geschafft, den zweiten Regierungsratssitz seiner Partei zu verteidigen. Lukas Balmer berichtet:…
 
Ein Zuckerberg von 38 Kilogramm landet pro Jahr in jedem Schweizer Bauch. Die Weltgesundheitsorganisation empfielt etwa die Hälfte davon. Trotzdem: Der Ständerat hat eine Zuckersteuer vor kurzem versenkt. Grossbritannien dagegen führt heute eine ein. Marc Zimmermann hat mit Zentralschweizer Bundesparlamentariern darüber gesprochen:…
 
Er wird geschnitten, geprüft und gepflegt - der beste Fussballrasen der Schweiz - und der ist in Rapperswil. Die Swiss Football League hat den Grünfeldrasen auszeichnet. Verantwortlich dafür ist Stefan Rüdisüli. Michaela Giger hat mit ihm über die Auszeichung: "Greenkeeper of the year" gesprochen:Von redaktion@radiocentral.ch (Central Redaktion)
 
Wer wäre nicht gerne schlank, fit und gesund. Viele von uns haben eines der unzähligen Fitness-Apps heruntergeladen, wo man seine Fortschritte messen kann. Schrittzähler, Kalorienverbrauch, Herzfrequenz: Fast alles kann man heutzutage mit einem App aufzeichnen. Aber Achtung! Diese Fitnesstracker sind zwar hilfreich für einen gesünderen Lebensstil. …
 
Der Kanton Zug hofft auf bessere finanzielle Zeiten: Der Finanzdirektor Heinz Tännler hat heute die Rechnung des letzten Jahres präsentiert: Die Rechnung schliesst um fast 72 Millionen Franken besser ab als budgetiert. Unter dem Strich bleibt aber immer noch ein Minus von rund 45 Millionen Franken. Es ist aber Besserung in Sicht - Auch was den nati…
 
Alle Fussballfans haben dieses Datum dick in der Agenda angestrichen. Der 14. Juni. Dann geht die Fussball-WM in Russland los. Und dies bedeutet vor den Schweizer Fernsehern herrscht Ausnahmezustand. Für viele gibt es nichts besseres als mit Kollegen und einem Bier in der Hand der Nationalmannschaft beim Fussballspielen zu zuschauen. Darum hat die …
 
Die Obwaldner müssen am nächsten Sonntag nochmals an die Urnen für die Nachwahlen des Regierungsrates. Einen Dreikampf gibts um die 2 noch freien Sitze. Vor allem für die CVP und die SVP geht es in Obwalden um sehr viel. Karin Strüby über die Ausgangslage:Von redaktion@radiocentral.ch (Central Redaktion)
 
Das Internetportal "Berufsberatung.ch" ist sehr gefragt. Mittlerweile surfen pro Monat fast eine halbe Million Leute auf dieser Seite. Dies ist ein weiteres Zeichen dafür, dass die Digitalisierung immer mehr kommt. Braucht es überhaupt noch Berufsberater oder informieren sich alle nur noch im Internet? Lukas Balmer berichtet:…
 
Dieser Fall hat einiges ausgelöst: Die ehemalige Gymi-Immensee-Schülerin Joana hat vor einem Jahr gesagt, dass sie in den 90er-Jahren von ihrem Lehrer psychisch manipuliert und sexuell ausgenützt wurde. Dies bestätigt jetzt ein Gutachten eines Psychiaters. Wie Joana damit umgeht, hört ihr im Beitrag von Marc Zimmermann:…
 
IV-Detektive beobachten Leute, welche die Versicherungen hintergehen könnten. Seit dem letzten Sommer dürfen die Invalidenversicherungen solche Detektive aber nicht mehr einsetzen. Und das macht den Versicherungen einen Strich durch die Rechnung. Renato Götte berichtet:Von redaktion@radiocentral.ch (Central Redaktion)
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login