Elvah erhält Millionenfinanzierung für innovative Speicherlösungen in der E-Mobilität (Maingau Energie • E-Auto)

18:34
 
Teilen
 

Manage episode 337861945 series 2756763
Von Startup Insider entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Interview mit Gowrynath Sivaganeshamoorthy, CEO und Co-Founder von Elvah

In der Nachmittagsfolge sprechen wir heute mit Gowrynath Sivaganeshamoorthy, CEO und Co-Founder von Elvah, über die erfolgreich abgeschlossene Finanzierungsrunde in der Summe eines einstelligen Millionenbereichs.

Elvah möchte den Energie- und Mobilitätssektor mit einer Software verknüpfen, E-Mobilität massentauglich machen und damit das Speicherproblem für erneuerbare Energien lösen. Dafür bietet das Startup seinen Kundinnen und Kunden eine userfreundliche App, mit der sie anbieterunabhängig und europaweit ihr E-Auto laden können. Mittels exklusiver Daten und einer künstlichen Intelligenz legt das Jungunternehmen mit dem sogenannten Elvah-Score die Qualität der Ladeinfrastruktur in Echtzeit offen. Die Softwarelösung soll zukünftig auch Elektroautos zum größten dezentralen Stromspeicher für erneuerbare Energien zusammenschließen, um so die Kopplung des Energie- und Mobilitätssektors voranzutreiben. Elvah wurde im Jahr 2020 von Gowrynath Sivaganeshamoorthy, Sören Ziems und Wilfried Röper in Grafschaft gegründet und beschäftigt mittlerweile knapp 40 Mitarbeitende.

In einer Finanzierungsrunde hat das niedersächsische Startup nun ein einstelliges Millioneninvestment erhalten. Der bundesweite Energieversorger Maingau Energie beteiligte sich monetär an der Runde und unterstützt Elvah operativ und strategisch bei der Umsetzung seiner Ziele. Zudem beteiligten sich das Single Family Office der Familie Thies namens Thies Gruppe und weitere Business Angels aus der Tech-, Automotive- und Mobilitätsbranche an der Finanzierung. Hierzu gehören u.a. Frank Lindenberg, Mitglied des Verwaltungsrats bei Lucid Motors und ehemaliger Finanzvorstand der Mercedes Benz AG, Caen Contee, Co-Founder des Mobility-Unicorns Lime, sowie Serien-Unternehmer Mattias Protzmann, unter anderem Co-Founder von Statista. Mit dem frischen Kapital möchte Elvah seine Ladelösung für Elektroautos weiterentwickeln und mit seiner Softwarelösung Elektrofahrzeuge zum größten dezentralen Stromspeicher für erneuerbare Energien zusammenschließen.

One more thing wird präsentiert von OMR Reviews – Finde die richtige Software für Dein Business. Wenn auch Du Dein Lieblingstool bewerten willst, schreibe eine Review auf OMR Reviews unter moin.omr.com/insider. Dafür erhältst du einen 15€ Amazon Gutschein.

1549 Episoden