Inhalt bereitgestellt von N-JOY. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von N-JOY oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

Dunkler Parabelritter, warum ist Metal mehr als Musik?

1:20:16
 
Teilen
 

Manage episode 319943216 series 2879017
Inhalt bereitgestellt von N-JOY. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von N-JOY oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Mein heutiger Gast ist Alexander Prinz aka der dunkle Parabelritter. Alex ist 27 Jahre alt, studiert in Halle an der Saale auf Lehramt und macht vor allem aber seit inzwischen zehn Jahren YouTube-Videos. Lange Zeit ging es auf seinem Kanal vor allem um seine große Leidenschaft Metal. Aber das hat sich im vergangenen Jahr geändert: Statt über Motörhead und Slipknot spricht Alex auf einmal über Laschet und Lauterbach, statt düsterer Band-T-Shirts trägt er gemusterte Hemden und bunte Anzüge. Ich wollte wissen, wie es zu diesem Wandel und seinen inzwischen fast 300.000 Abonnent*innen gekommen ist.
Wir haben – auch durchaus kontrovers – über politische Inhalte auf YouTube gesprochen und warum er sich seinen ostdeutschen Dialekt abgewöhnt hat. Es ging um die immer noch bestehenden strukturellen Ungleichheiten zwischen Ost- und Westdeutschland und um Alex’ Erklärung dafür, warum es in seinem Bundesland Sachsen-Anhalt so viele Rechte und Corona-Leugner*innen gibt.
Und falls es euch so geht wie mir und ihr eigentlich keine Ahnung von Metal habt, dann ist diese Folge super für euch. Alex gibt uns nämlich eine kleine Einführung und hat echt gut erklärt, welche Bedeutung dieser Lifestyle für ihn hat und warum er die Musik sogar mit Beethoven, Wagner oder auch einem guten Wein vergleichen würde.
►►►
Folgt dem dunklen Parabelritter auf
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCK4LDHLxBqiAtcwCm4z7DRg
Instagram: https://www.instagram.com/der_dunkle_parabelritter
Facebook: https://www.facebook.com/DerDPR
►►►
Lob, Kritik, Wunschgäste? Schreibt mir!
Facebook: https://facebook.com/Deutschland3000/
Instagram: https://instagram.com/deutschland3000/
►►►
„Deutschland3000 – ‘ne gute Stunde mit Eva Schulz“ ist eine Produktion von 1LIVE, Bremen NEXT, DASDING, FRITZ vom rbb, MDR SPUTNIK, N-JOY, PULS, YOU FM, UNSERDING und funk. Neue Folgen gibt es jeden zweiten Mittwoch überall, wo es Podcasts gibt.

  continue reading

130 Episoden

iconTeilen
 
Manage episode 319943216 series 2879017
Inhalt bereitgestellt von N-JOY. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von N-JOY oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Mein heutiger Gast ist Alexander Prinz aka der dunkle Parabelritter. Alex ist 27 Jahre alt, studiert in Halle an der Saale auf Lehramt und macht vor allem aber seit inzwischen zehn Jahren YouTube-Videos. Lange Zeit ging es auf seinem Kanal vor allem um seine große Leidenschaft Metal. Aber das hat sich im vergangenen Jahr geändert: Statt über Motörhead und Slipknot spricht Alex auf einmal über Laschet und Lauterbach, statt düsterer Band-T-Shirts trägt er gemusterte Hemden und bunte Anzüge. Ich wollte wissen, wie es zu diesem Wandel und seinen inzwischen fast 300.000 Abonnent*innen gekommen ist.
Wir haben – auch durchaus kontrovers – über politische Inhalte auf YouTube gesprochen und warum er sich seinen ostdeutschen Dialekt abgewöhnt hat. Es ging um die immer noch bestehenden strukturellen Ungleichheiten zwischen Ost- und Westdeutschland und um Alex’ Erklärung dafür, warum es in seinem Bundesland Sachsen-Anhalt so viele Rechte und Corona-Leugner*innen gibt.
Und falls es euch so geht wie mir und ihr eigentlich keine Ahnung von Metal habt, dann ist diese Folge super für euch. Alex gibt uns nämlich eine kleine Einführung und hat echt gut erklärt, welche Bedeutung dieser Lifestyle für ihn hat und warum er die Musik sogar mit Beethoven, Wagner oder auch einem guten Wein vergleichen würde.
►►►
Folgt dem dunklen Parabelritter auf
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCK4LDHLxBqiAtcwCm4z7DRg
Instagram: https://www.instagram.com/der_dunkle_parabelritter
Facebook: https://www.facebook.com/DerDPR
►►►
Lob, Kritik, Wunschgäste? Schreibt mir!
Facebook: https://facebook.com/Deutschland3000/
Instagram: https://instagram.com/deutschland3000/
►►►
„Deutschland3000 – ‘ne gute Stunde mit Eva Schulz“ ist eine Produktion von 1LIVE, Bremen NEXT, DASDING, FRITZ vom rbb, MDR SPUTNIK, N-JOY, PULS, YOU FM, UNSERDING und funk. Neue Folgen gibt es jeden zweiten Mittwoch überall, wo es Podcasts gibt.

  continue reading

130 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung