#85 Phrasenschwein

1:10:49
 
Teilen
 

Manage episode 265738552 series 2408398
Von Sebastian Schuppan & Jens Umbreit, Sebastian Schuppan, and Jens Umbreit entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Absteiger, Relegation & 3. Liga

Der HSV bleibt in der 2. Bundesliga – der KSC ebenfalls

Zum Start der Folge sprechen Umbreit und Schuppan über die Entscheidungen des 34. Spieltags in der 2. Bundesliga. Neben dem Meister Arminia Bielefeld stand bereits der VfB Stuttgart als Aufsteiger in die Bundesliga fest. Der 1. FC Heidenheim sicherte sich den Relegationsrang trotz einer 0:3 Niederlage in Bielefeld. Gegner dort wird der SV Werder Bremen sein. Der Hamburger SV hat es unterdessen verpasst, Platz drei zurück zu erobern. Der HSV verlor kläglich mit 1:5 gegen den SV Sandhausen. Somit sind die Hamburger auch in der kommenden Spielzeit nur zweitklassig. Warum hat der HSV den sicheren Aufstieg verspielt? Was muss sich in der kommenden Spielzeit ändern, um in die Bundesliga zurückzukehren?

Im Tabellenkeller standen die beiden Absteiger mit Wehen Wiesbaden und Dynamo Dresden praktisch ebenfalls fest. Auch hier wurde noch das Team für die Relegation gesucht. Die muss nun der 1.FC Nürnberg antreten. Der Club spielte gegen Holstein Kiel nur 1:1 – der Karlsruher SC gewann unterdessen mit 2:1 in Fürth und sicherte sich somit den direkten Klassenerhalt. Für die Nürnberger heißt es nun den Umweg der Relegation zu gehen, um den Absturz in die 3. Liga noch zu vermeiden. Das wird jedoch trotz der individuellen Stärken im Kader keine leichte Aufgabe. Über die gesamte Saison hinweg schaffte es der FCN nicht die vorhandene Qualität auf den Platz zu bringen. (0:14)

Bundesliga – Bremen hofft, Düsseldorf trauert

In der Bundesliga hat sich Borussia Mönchengladbach durch einen 2:1-Sieg gegen Hertha BSC die Teilnahme an der Champions League in der kommenden Saison gesichert. Somit werden die Gladbacher gemeinsam mit dem FC Bayern München, Borussia Dortmund und RB Leipzig in der kommenden Spielzeit in der Königsklasse spielen. Für Leverkusen, Hoffenheim und Wolfsburg geht es in die Europa-League. Allerdings müssen die Wölfe zunächst mal in die Qualifikation für diese Europa-League.

Im Tabellenkeller hat Werder Bremen unterdessen doch noch die Relegation erreicht. Die Bremer gewannen mit 6:1 gegen den 1. FC Köln und sicherten sich damit Rang 16. Gleichzeitig verlor Fortuna Düsseldorf mit 0:3 bei Union Berlin und muss nun doch noch den direkten Gang in die 2. Bundesliga antreten. Der Abstieg des SC Paderborn ins Unterhaus stand bereits fest. Für Werder gibt es hingegen in zwei Spielen noch die Chance, eine sehr schwache Saison zu retten und die Klasse zu halten. Umbreit und Schuppan sprechen über die Chancen von Werder im Duell gegen Heidenheim. Außerdem schauen die beiden noch zum FC Schalke 04, der in dieser Saison vor allem aufgrund der schwachen Rückrunde zu den großen Enttäuschungen gehörte. (29:07)

Die 3. Liga biegt auf die Zielgerade

In der 3. Liga sind die Würzburger auch nach wie vor nicht zu stoppen. Am Wochenende gewannen die Würzburger gegen Hansa Rostock mit 3:1 und kletterten auf Rang zwei hinter der zweiten Mannschaft von Bayern München (sind nicht zum Aufstieg berechtigt). Dementsprechend versucht Umbreit mit allen Mitteln seinem Podcastpartner eine Ansage in Richtung Aufstieg zu entlocken. An der Tabellenspitze und im Aufstiegskampf lichtet sich dabei mehr und mehr das Feld – immer mehr Mannschaften müssen abreißen lassen. Die ersten drei Aufstiegsplätze (Bayern II ist derzeit Tabellenführer – kein Aufstieg möglich) werden Würzburg, Braunschweig, Ingolstadt und Duisburg voraussichtlich unter sich ausmachen. Duisburg und Braunschweig schwächelten dabei jedoch am Wochenende. Der MSV Duisburg holte nur ein 2:2 gegen den Halleschen FC. Braunschweig verlor sogar mit 2:3 in der Nachspielzeit gegen den FSV Zwickau, die wiederum drei ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf sammelten.

Generell geht es nach wie vor eng zu im Tabellenkeller der 3. Liga. Halle, Magdeburg, Chemnitz, Zwickau und Münster kämpfen noch um den Klassenerhalt. Am Mittwoch kommt es dann zum direkten Abstiegsduell zwischen Zwickau und Chemnitz. Der Sieger kann einen großen Schritt Richtung Drittligaverbleib machen – der Verlierer muss wohl den Gang in die Regionalliga antreten. (50:47)

Nachspielzeit

In unserer Nachspielzeit sprechen wir über den Titelgewinn des FC Liverpool in der Premier League. Die Mannschaft von Jürgen Klopp holte sich zum ersten Mal nach 30 Jahren die Meisterschaft auf der Insel. Thema ist zudem die Fortsetzung der NBA-Saison in der Disney World von Orlando. Dort soll Ende Juli die beste Basketballliga ihren Re-Start erleben. Es gibt allerdings Bedenken aufgrund der Corona-Situation in den USA von einigen Spielern und Fans. (1:00:45)

86 Episoden