Wie wirkt sich die Covid19-Pandemie auf die Brettspielszene aus?

1:15:54
 
Teilen
 

Manage episode 258883681 series 1825710
Von Manuel Fritsch and Insert Moin entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Die Brettspiel-Szene ist aktuell besonders stark von der Covid19-Pandemie betroffen. Die Spieler*innen sind in häuslicher Quarantäne und mit dem anhaltenden Kontaktverbot und bundesweiten Ausgangssperren sind Spieletreffs und private Brettspielrunden nicht mehr möglich. Auch Verlage und Spiele-Erfinder*innen können im Home Office nur sehr begrenzt weiter “normal” arbeiten. Ihnen fehlen die Testrunden und das Feedback der Spielenden, doch vor allem bei der Produktion der Materialien und dem Abverkauf der Spiele zieht das Corona-Virus allen einen rigorosen Strich durch die Rechnung. Und schlußendlich trifft es auch Veranstalter, die Großevents wie die Berlin Con oder die SPIEL in Essen organisieren – den ob diese für die Branche so wichtigen Messen dieses Jahr überhaupt noch stattfinden können und dürfen, ist fraglich.

In der heutigen Sonderfolge »Le Brett« hat sich Manu zwei direkt Betroffene eingeladen, um mit ihnen über die aktuelle Lage zu sprechen: Daniel Theuerkaufer vom Verlag »Boardgamecircus« und Sven Siemen (Brettballett) aus München, der als Mitgesellschafter die BerlinCon mitverantwortet.

Zusätzlich gibt es Einspieler mit Eindrücken von Rita Modl (Spiele-Erfinderin, ‘Men at Work’), Harald Schrapers (Spielekritiker & Vorsitzender ‘Spiel des Jahres e.V.’), Markus Brand (Spiele-Entwickler, EXIT-Reihe), Andreas ‘Ode’ Odendahl (Spiele-Entwickler, ‘Cooper Island’), Chris von BetterBoardGames (Spielekritiker & YouTuber) und Fabian Mauruschat (Asmodee Deutschland).

Would you kindly…

Ihr wollt unabhängigen Spielejournalismus unterstützen und Zugriff auf alle Insert-Moin-Folgen haben? Great!
Dann werdet Unterstützer*in auf Patreon oder Steady: Für nur 5 EUR im Monat erhaltet ihr jeden Montag, Mittwoch und Freitag eine neue Folge per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Branche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials.
Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen Premium-only-Inhalten!
Alle weiteren Informationen auf patreon.com/insertmoin oder steadyhq.com/insertmoin

1161 Episoden