Ein unsichtbares Verbrechen – die "Bauernstube" in der NS-Zeit

20:07
 
Teilen
 

Manage episode 293705379 series 2925838
Von Ilka Mestemacher und Marius Wittke, Ilka Mestemacher, and Marius Wittke entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Was passiert mit Museumsbildern aus fragwürdiger Herkunft? In der zweiten Folge haben wir Teil an kunsthistorischer Detektivarbeit.

Die Museen arbeiten derzeit ihre Erwerbsgeschichte aus dem Nationalsozialismus auf. Doch woher wissen wir, wem Gemälde gehörten und wem müssen sie zurückgegeben werden, wenn die ursprünglichen Eigentümer verstorben sind? Dem gehen wir heute nach.

Wir berichten über die Arbeit von Provenienzforscher:innen, sprechen über die trockene und doch spannende Archivarbeit und befragen die Enkelin der ehemaligen Bildeigentümer zu ihrer Sicht auf die Dinge.

Wer sich das Gemälde im Original anschauen möchte, ist eingeladen in das Jüdische Museum in Augsburg zu kommen.

Die Bilder zum Podcast, alle Daten und weiterführenden Infos findet ihr unter www.neugierigimmuseum.com.

Musikalische Begleitung: Ketsa „Multiverse“ CC BY-NC-ND 4.0

8 Episoden