Artwork

Inhalt bereitgestellt von Nico Devantié and Nicolas Devantié. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Nico Devantié and Nicolas Devantié oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

#25 Dr. Friedrich Glauner über ressourcenschöpfende Geschäftsmodelle

49:39
 
Teilen
 

Manage episode 320277423 series 2771259
Inhalt bereitgestellt von Nico Devantié and Nicolas Devantié. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Nico Devantié and Nicolas Devantié oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Dr. Friedrich Glauner – Alles neu: Wirtschaft am Scheideweg, Zukunftsfähigkeit für Unternehmen, ohne auf Ertrag zu verzichten, aber anders!

Unternehmen müssen sich exakt positionieren, im Wettbewerb durchsetzen und nachhaltig Erträge erwirtschaften. Gleichzeitig sollen sie in Zeiten der aktuellen und drohenden Klima- und Biodiversitätskrise immer mehr auch CSR (Corporate Social Responsibility)-Kriterien erfüllen. Dabei wird nach wie vor konstantes Wachstum angestrebt, aber mit effizienteren Technologien, etwas weniger Raubbau oder weniger klimaschädlichen Produkten.

Mein heutiger Gesprächspartner tritt dafür ein, dass für Unternehmen noch viel mehr braucht, um wahrhaft „zukunftsfähig“ zu sein. Statt „Weiter wie bisher, aber etwas weniger schlecht“ plädiert Dr. Friedrich Glauner dafür, ressourcenschöpfende Geschäftsmodelle zu entwickeln, deren Nutzen für Umwelt und Gesellschaft so groß ist, dass die durch unser heutiges Wirtschaften und Konsumieren verursachten Probleme gelöst anstatt verstärkt werden.

Statt knappe Ressourcen gewinnbringend zu verbrauchen und so Erträge zu erwirtschaften, werden durch das neue Wirtschaften neue Ressourcen geschaffen, die auch andere nutzen können.

Dass das alles kein Wunschdenken ist, belegen zahlreiche erfolgreiche Beispiele von Impact-Unternehmen, die nicht nur einen „globalen“ Nutzen stiften, sondern zudem mit kooperationsbasierten Geschäftsmodellen solide Erträge erwirtschaften.

Dr. Friedrich Glauner stammt aus einem Familienunternehmen. Neben seiner Tätigkeit als Unternehmer, Berater und Manager ist er aktuell Dozent für Werteorientierte Strategieentwicklung, Unternehmensführung und Führungstechniken an der Universität der Bundeswehr in München, an den Hochschulen Weihenstephan-Triersdorf und Rottenburg sowie am Weltethos-Institut der Universität Tübingen.

Dort entwickelt er das Konzept einer Ressourcenschöpfungswirtschaft, die die heute geltenden Wirtschafts- und Nachhaltigkeitsparadigmen mit ihrem Fokus auf Knappheit, Wettbewerb, Wachstum und Erträge durch das Paradigma der ethikologischen Ressourcenschöpfung ersetzt.

Show-Notes:

Weltethos-Institut:

glauner@weltethos-institut.org

www.weltethos-institut.org

www.global-ethic-institute.org

Weiterführende Links:

https://agora42.de/kooperation-verantwortung-interview-friedrich-glauner/

https://morethandigital.info/kooperation-statt-wettbewerb-als-geschaeftsmodell/

MachMit:

Wo gibt es weitere ressourcenschöpfende Geschäftsmodelle?

Schreibt mir sehr gerne einen Kommentar an info@machmitpodcast.at

Herzlich & wir hören uns,

Nico Devantié

  continue reading

26 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage episode 320277423 series 2771259
Inhalt bereitgestellt von Nico Devantié and Nicolas Devantié. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Nico Devantié and Nicolas Devantié oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Dr. Friedrich Glauner – Alles neu: Wirtschaft am Scheideweg, Zukunftsfähigkeit für Unternehmen, ohne auf Ertrag zu verzichten, aber anders!

Unternehmen müssen sich exakt positionieren, im Wettbewerb durchsetzen und nachhaltig Erträge erwirtschaften. Gleichzeitig sollen sie in Zeiten der aktuellen und drohenden Klima- und Biodiversitätskrise immer mehr auch CSR (Corporate Social Responsibility)-Kriterien erfüllen. Dabei wird nach wie vor konstantes Wachstum angestrebt, aber mit effizienteren Technologien, etwas weniger Raubbau oder weniger klimaschädlichen Produkten.

Mein heutiger Gesprächspartner tritt dafür ein, dass für Unternehmen noch viel mehr braucht, um wahrhaft „zukunftsfähig“ zu sein. Statt „Weiter wie bisher, aber etwas weniger schlecht“ plädiert Dr. Friedrich Glauner dafür, ressourcenschöpfende Geschäftsmodelle zu entwickeln, deren Nutzen für Umwelt und Gesellschaft so groß ist, dass die durch unser heutiges Wirtschaften und Konsumieren verursachten Probleme gelöst anstatt verstärkt werden.

Statt knappe Ressourcen gewinnbringend zu verbrauchen und so Erträge zu erwirtschaften, werden durch das neue Wirtschaften neue Ressourcen geschaffen, die auch andere nutzen können.

Dass das alles kein Wunschdenken ist, belegen zahlreiche erfolgreiche Beispiele von Impact-Unternehmen, die nicht nur einen „globalen“ Nutzen stiften, sondern zudem mit kooperationsbasierten Geschäftsmodellen solide Erträge erwirtschaften.

Dr. Friedrich Glauner stammt aus einem Familienunternehmen. Neben seiner Tätigkeit als Unternehmer, Berater und Manager ist er aktuell Dozent für Werteorientierte Strategieentwicklung, Unternehmensführung und Führungstechniken an der Universität der Bundeswehr in München, an den Hochschulen Weihenstephan-Triersdorf und Rottenburg sowie am Weltethos-Institut der Universität Tübingen.

Dort entwickelt er das Konzept einer Ressourcenschöpfungswirtschaft, die die heute geltenden Wirtschafts- und Nachhaltigkeitsparadigmen mit ihrem Fokus auf Knappheit, Wettbewerb, Wachstum und Erträge durch das Paradigma der ethikologischen Ressourcenschöpfung ersetzt.

Show-Notes:

Weltethos-Institut:

glauner@weltethos-institut.org

www.weltethos-institut.org

www.global-ethic-institute.org

Weiterführende Links:

https://agora42.de/kooperation-verantwortung-interview-friedrich-glauner/

https://morethandigital.info/kooperation-statt-wettbewerb-als-geschaeftsmodell/

MachMit:

Wo gibt es weitere ressourcenschöpfende Geschäftsmodelle?

Schreibt mir sehr gerne einen Kommentar an info@machmitpodcast.at

Herzlich & wir hören uns,

Nico Devantié

  continue reading

26 Episoden

Toate episoadele

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung