Montalk #93 | Xbox One Series X: Gemischte Gefühle nach der Microsoft-Präsentation

1:11:45
 
Teilen
 

Manage episode 268296137 series 2527153
Von funk entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Auf diesen Moment haben Xbox-Fans gewartet: Endlich enthüllte Microsoft, welche Games für die Xbox Series X in Planung sind. Titel wie HALO INFINITE, SANUA'S SAGA: HELLBLADE 2 und FORZA waren nur einige der großen Titel, die während des Xbox Showcase gezeigt wurden. Allerdings waren nach der Show nicht alle Fans zufrieden: Halo Infinite konnte grafisch nicht überzeugen und von den meisten anderen Games gab es wieder mal kein Gameplay zu sehen. Von Titeln wie dem neu angekündigten FABLE, STALKER 2, AVOWED von Obsidian Entertainment oder STATE OF DECAY 3 sah man nur Trailermaterial ohne echte Spielszenen. An der Menge der Spiele mangelte es dafür nicht: GROUNDED von Obsidian, EVERWILD von Rare, THE GUNK von den Steamworld-Machern, AS DUSK FALLS, an dem die ehemalige Chefentwicklerin von Quantic Dream mitarbeitet, WARHAMMER 40K DARKTIDE von den Entwicklern hinter Warhammer: Vermintide, das Update TETRIS EFFECT: CONNECTED oder auch eine Singleplayer-Kampagne zum Shooter-Hit aus Asien CROSSFIRE X, die von Control-Entwickler Remedy entwickelt wird. News gab es zuhauf, ob diese allerdings mit den Games der State of Play von Sony mithalten können, besprechen Tim, Sebastian und Markus im Montalk. Und auch eure Meinung ist gefragt! Wie hat euch die Präsentation gefallen?`Schreibt es in die Kommentare!

75 Episoden