Artwork

Inhalt bereitgestellt von Nifty MC. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Nifty MC oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

doper than dope - Der HipHop Podcast

Teilen
 

Manage series 3526833
Inhalt bereitgestellt von Nifty MC. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Nifty MC oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Hier wird HipHop-Kultur gefeiert! Das macht Nifty MC aber nicht alleine. Einmal im Monat lädt sie sich vor allem Rapper*innen, aber auch Musikjournalist*innen, DJs und andere Gäst*innen in die Sendung ein. Austauschen, Diskutieren, Nachfragen: Was bedeutet diese Kultur für dich, für dein Leben? Wie hat sie dich geprägt? Was macht deine Musik aus? Deinen Weg als Künstler*in? Und welche Frage kannst du nicht mehr hören? Jeden letzten Donnerstag im Monat gibt es eine neue Folge. Seit 2014 produziert und moderiert Nifty MC, selbst Rapperin, DJ und Musikproduzentin, die Radiosendung doper than dope, aus der dieser Podcast hier gewachsen ist. Vor dem Mikrofon hatte sie dafür schon Rapper*innen wie Sookee, Tice, Sir Mantis, Die P, Plaeikke, Reverie oder Rebeca Lane. Alle Artists, die bei doper than dope zu Wort kommen, verdienen genau dieses Label: sie sind herausragende Meister*innen ihres Schaffens. Wenn ihre Namen im Musik-Mainstream nicht bekannter sind, liegt das vor allem daran, dass feministische Rapper*innen, Frauen und Artists aus der queeren und LGBTIQA+ Community immer noch nicht den selben Zugang zu Bühnen und Plattformen bekommen, wie manch andere Kollegen. Bei doper than dope gehört ihnen das Spotlight!
  continue reading

8 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage series 3526833
Inhalt bereitgestellt von Nifty MC. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Nifty MC oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Hier wird HipHop-Kultur gefeiert! Das macht Nifty MC aber nicht alleine. Einmal im Monat lädt sie sich vor allem Rapper*innen, aber auch Musikjournalist*innen, DJs und andere Gäst*innen in die Sendung ein. Austauschen, Diskutieren, Nachfragen: Was bedeutet diese Kultur für dich, für dein Leben? Wie hat sie dich geprägt? Was macht deine Musik aus? Deinen Weg als Künstler*in? Und welche Frage kannst du nicht mehr hören? Jeden letzten Donnerstag im Monat gibt es eine neue Folge. Seit 2014 produziert und moderiert Nifty MC, selbst Rapperin, DJ und Musikproduzentin, die Radiosendung doper than dope, aus der dieser Podcast hier gewachsen ist. Vor dem Mikrofon hatte sie dafür schon Rapper*innen wie Sookee, Tice, Sir Mantis, Die P, Plaeikke, Reverie oder Rebeca Lane. Alle Artists, die bei doper than dope zu Wort kommen, verdienen genau dieses Label: sie sind herausragende Meister*innen ihres Schaffens. Wenn ihre Namen im Musik-Mainstream nicht bekannter sind, liegt das vor allem daran, dass feministische Rapper*innen, Frauen und Artists aus der queeren und LGBTIQA+ Community immer noch nicht den selben Zugang zu Bühnen und Plattformen bekommen, wie manch andere Kollegen. Bei doper than dope gehört ihnen das Spotlight!
  continue reading

8 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung