show episodes
 
Loading …
show series
 
Wie eine Pause unser Denken erneuern kann. Nach über 120 Folgen GedankenGut-Podcast, ist es an der Zeit für eine Pause zum Nachdenken. Wo soll es in Zukunft hingehen? Wie schaffen wir Alternativen und wie können wir daraus profitieren unsere eigenen Gedanken zu beobachten?Wolfgang Gutberlet erklärt, warum freiwillige Pausen manchmal notwendig sein …
 
Warum das Leben aufrichtend ist, wenn wir suchend bleiben. Inwiefern ist Aufrichtigkeit ein spannendes Wort, über das es sich lohnt nachzudenken? Wolfgang Gutberlet erzählt die Anekdote eines Freundes, der versucht hat, das spannende Verhältnis der Aufrichtigkeit in Ton zu modellieren und schafft Klarheit, weshalb das Unterstützen anderer eine wese…
 
Mit Klarheit und Selbstbewusstsein zum Entscheidungsprozess. „Die Entscheidung muss wie eine reife Pflaume vom Baum fallen” - doch welche Prozesse durchlaufen wir bis wir eine Entscheidung treffen und was kann uns dabei helfen? Wolfgang Gutberlet macht das Zusammenspiel aus dem Denkakt, dem seelischen Akt und dem Willensakt deutlich. Signifikant is…
 
Wie wir uns für Grenzen sensibilisieren können. Wo begegnet uns Übergriffigkeit und wie können wir die eigenen Grenzen, sowie die der Anderen erkennen und achten? Wolfgang Gutberlet differenziert zwischen verschiedenen Arten der Übergriffigkeit und spricht über die notwendige erzieherische Aufgabe des Respekts und der Achtung der Menschenwürde. Wie…
 
Warum das Lernen aus Einsicht der Schlüssel ist. Wie lernt der Mensch und was muss ein prägender Lernmoment mit sich bringen? Wolfgang Gutberlet skizziert die verschiedenen Lebensphasen des Lernen - physisch, seelisch, gedanklich - und gibt Impulse, wie wir kontinuierlich forschend und machend bleiben können. Es ist möglich, durch Einsicht, Überzeu…
 
Weshalb wir stattdessen Erlebnischancen einrichten sollten. Warum sollten wir Zwang so weit wie möglich zurücknehmen und kann Zwang dennoch bestimmte Entwicklungen begünstigen? Wolfgang Gutberlet zeigt die Relevanz der Geduld auf, der anderen Person Entwicklungspotenzial zuzugestehen, damit es zu einer Freiwilligkeit kommen kann. Mit dem Bewusstsei…
 
Warum wir uns mehr trauen sollten zu Muten. Was steckt hinter den Wörtern Muten und Messen und wie stehen diese in Verbindung zueinander? Wolfgang Gutberlet skizziert die thematischen Zusammenhänge und erklärt, weshalb es beim Muten um einen qualitativen Eindruck und beim Messen um die Quantität geht. Auf der Suche nach einer Antwort kann uns das Z…
 
Wie wir uns im Tun verwirklichen können. Warum ist es so wichtig, den eigenen Beitrag zu erkennen und in einer Organisation Ziele transparent zu machen? Wolfgang Gutberlet klärt auf, weshalb das Wissen um den eigenen Beitrag die Grundvoraussetzung eines gerichteten Tuns ist, in dem ein Freiheitsmoment erlebt werden kann. Wenn nicht nur auf die fach…
 
Mit Geduld zu mehr Vertrauen. Vielen ist der Spruch „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“ von Lenin bekannt. Doch warum ist diese Auffassung problematisch und was kann durch Vertrauen möglich werden? Wolfgang Gutberlet erklärt, warum ein Vertrauensvorschuss sinnvoll sein kann und an welchen Faktoren wir uns bei der Entscheidung orientieren könn…
 
Vom Erzwingen hin zum Erlösen. Wie definiert sich Zwang und weshalb setzt dieser Machtpositionen und Abhängigkeit voraus? Wolfgang Gutberlet schlüsselt Wirkungsmechanismen und Folgen auf und gibt eine Perspektive, inwiefern es möglich ist, ohne Zwang zum gewünschten Ergebnis zu kommen. Wichtig ist es dabei, die Kräfte, die in dem Bedürfnis des Zwan…
 
Warum die Mitte uns hilft, das Ganze ins Auge zu fassen. Inwiefern ist dualistisches Denken kritisch zu betrachten und wie ist der von Schiller beschriebene „Spieltrieb“ in den Kontext der Polarität und Mitte zu setzen? Johanna Hueck, Dozentin am philosophischen Seminar der Kueser Akademie, ist zu Gast und geht gemeinsam mit Wolfgang Gutberlet in d…
 
Mit Bescheidenheit und Moralität die eigenen Kräfte sinnvoll einsetzen. Warum sollten wir anstatt von Macherinnen lieber Ermöglicherinnen sein und wie lassen sich beide Begrifflichkeiten differenzieren? Wolfgang Gutberlet eröffnet Perspektiven, weshalb es signifikant ist, den Fokus auf das Ermöglichen zu setzen und erklärt, warum wir den Gedanken a…
 
Wie die Vernunft unsere selbstständige Urteilsfähigkeit stärkt. Welche Themen beinhaltet die Frage der Vernunft und was bedeutet es vernünftig zu handeln? Johanna Hueck, Dozentin am philosophischen Seminar der Kueser Akademie, ist zu Gast und gibt gemeinsam mit Wolfgang Gutberlet Impulse, weshalb Vernunft von Rationalität und Irrationalität zu entk…
 
Wie uns die Frage nach Verteilung vereinen kann. Wie werden die in einer Arbeitsgemeinschaft geschaffenen Werte verteilt? Wolfgang Gutberlet definiert die Entstehung- und Verteilungsrechnung und schafft Perspektiven, inwiefern eine entsprechende Werteverteilung herausfordernd, aber dennoch gemeinschaftsbildend und kooperativ sein kann. Indem wir un…
 
Fragend unseren Wahrhaftigkeitssinn definieren. Was definiert Wahrheit und worin beschreibt sich der Sinn in dieser? Johanna Hueck, Dozentin am philosophischen Seminar der Kueser Akademie, ist zu Gast und geht gemeinsam mit Wolfgang Gutberlet in den Diskurs, inwiefern Wahrheit fragwürdig geworden ist und, weshalb das Akzeptieren von unterschiedlich…
 
Durch Perspektivwechsel zu bewussterer Wertschöpfung. An was orientieren wir uns eigentlich als Arbeitsgemeinschaft? An dem tatsächlich geschaffenen Wert oder an einem Gewinn? Wolfgang Gutberlet skizziert die drei Gruppen, die Bestandteil der Wertschöpfung sind: Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft, Kapital und der Staat - und erklärt weshalb es Unte…
 
Wie wir Eigenverantwortung und Gemeinschaftsgefühl fördern können. Was ist ein “Ich” in der Arbeitsgemeinschaft und wie definiert sich die Verantwortung eines Einzelnen? Wolfgang Gutberlet schlüsselt die Wirkungsweisen in Arbeitsgemeinschaften auf und erklärt weshalb das Anerkennen der eigenen Wertschöpfung sowie ein Wechseln der Perspektive hin zu…
 
Wie wir Geistesanregungen bewusst wahrnehmen können. Was bedeutet es geistesgegenwärtig zu sein und wie lässt sich dieser Zustand im Alltag üben? Wolfgang Gutberlet differenziert zwischen verschiedenen Bedeutungen des Wortes und schafft eine Perspektive, weshalb das Herstellen von Beziehung zu dem, was gerade passiert, elementar ist. Inwiefern spie…
 
Mehr Beziehungsqualität durch eine Differenzierung der Begriffe. Wie lassen sich die drei Begriffe “Vergeben, Vergessen & Verzeihen” definieren und warum ist eine Differenzierung auf der Beziehungsebene wichtig? Wolfgang Gutberlet gibt Impulse, inwiefern unser Vertrauensverhältnis ein Indikator sein kann, auf welcher Ebene wir uns bewegen und zeigt…
 
Warum wir allen Menschen Liebenswürdigkeit unterstellen sollten. Welche Bedeutung liegt in dem Wort der Liebenswürdigkeit und inwiefern definiert diese eine grundsätzliche Haltung, wie wir Menschen begegnen können? Wolfgang Gutberlet eröffnet Handlungsmöglichkeiten, diese durch Achtsamkeit im Alltäglichen zu stärken und unterstreicht die Signifikan…
 
Wie wir im Gespräch denken, anstatt nur zu reden. Weshalb sollten wir den Smalltalk überwinden und wie schaffen wir es Gesprächen Tiefe zu verleihen? Wolfgang Gutberlet reflektiert die unterschiedlichen Ebenen, auf denen wir Gesprächsthemen betrachten können und erklärt, wie wir durch Störungen den Dialog erwecken können. Wichtig ist, dass wir Frag…
 
Wie wir Kulturen, durch die Betonung auf das Gute, ändern und entwickeln. Wie verändert man eine Kultur in einer Gesellschaft? Wolfgang Gutberlet deckt die Illusion auf, dass eine Gemeinschaft sich gleichmäßig und homogen ändert und erklärt, dass es vielmehr einzelne, individuelle Prozesse sind. Wie schafft man es den Mut zu haben, für Veränderunge…
 
Mit Prognosen zukünftig mehr Sicherheit & Orientierung. Wie lässt sich Zukunft definieren und wie können wir uns an dieser orientieren? Wolfgang Gutberlet zeigt auf, inwiefern jede*r einzelne verantwortlich für den Kurs der Zukunft ist und weshalb Denken in Konsequenzen notwendig ist, wenn wir die Zukunft gestalten wollen. Weshalb besteht die Relev…
 
Mehr Dreidimensionalität durch Gedanken. In dieser hundertsten Folge des GedankenGut Podcasts gibt Wolfgang Gutberlet einen Einblick hinter die Kulissen: Wie erfolgen die verschiedenen Arbeitsphasen und die Themenfindung? Worin definiert sich die Motivation dieses Podcasts und was ist das Besondere an Gedanken? Durch das Bewahren von Neugierde und …
 
Wie uns die Dreiheit überall im Leben begegnet. Welche Bedeutung hat die Geschichte der Heiligen Drei Könige und wie lässt sich diese ins Alltägliche übersetzen? Wolfgang Gutberlet skizziert die Geschichte und definiert die Zusammenhänge zwischen Opferung, Verwandlung und Erlösung. Um Transformation möglich zu machen und etwas Neues entstehen zu la…
 
Mit moralischer Fantasie erfolgreich ins neue Jahr starten. Wie schafft man es, sich mit der Jahreswende zu erneuern und warum ist der Jahreswechsel kein Tag, sondern vielmehr eine Zeitspanne? Wolfgang Gutberlet legt dar, was die 11 Tage um Silvester so besonders macht und unterstreicht die Relevanz der Eigenreflexion und der Suche nach dem Neuen, …
 
Durch individuelle Reflexion zu einem gemeinsamen Anliegen. Was hat der Tag vor Weihnachten für eine Bedeutung und wie können wir mit unserer eigenen Erwartungshaltung umgehen? Wolfgang Gutberlet gibt einen persönlichen Einblick in seine Weihnachtstage und bespricht die Bedeutung des Grundgedankens von Friede und der Entwicklung. Was bedeutet die V…
 
Mit Ruhe & Verinnerlichung stressfrei durch den Advent. Wie können wir Weihnachten vorbereiten und gleichzeitig dem Vorbereitungs- und Konsumstress entgehen? Wolfgang Gutberlet zeigt die Relevanz auf, in der Adventszeit zur Ruhe zu kommen, um einen Kontrast zu dem bevorstehenden Weihnachtsfest möglich zu machen. Was hilft uns in Weihnachtsstimmung …
 
Warum wir Angst nicht durch Mut, sondern mit Vertrauen, überwinden. Ist es erstrebenswert mutiger zu werden und wozu könnte es dienen? In dieser Folge ist der bekannte Hirnforscher und Vorstand der Akademie für Potentialentfaltung Gerald Hüther zu Gast und gibt gemeinsam mit Wolfgang Gutberlet Impulse, inwiefern wir die Begrifflichkeit des Muts kri…
 
Weltanschauung als Frage der moralischen Fantasie. Wie kommt man zu seiner individuellen Weltanschauung und welche Rolle spielt die Wirklichkeitserfahrung dabei? In dieser Folge ist Professor für Philosophie und Mitglied des Leitungsteams der Kueser Akademie Harald Schwaetzer zu Gast und gibt gemeinsam mit Wolfgang Gutberlet Impulse, wie wir aus de…
 
Warum jeder Mensch Kulturschaffender ist. Was definiert Kultur und wie können wir diese bewusst gestalten? Wolfgang Gutberlet erklärt, weshalb Kultur durch jeden Einzelnen entsteht und skizziert kulturprägende Phasen. Der Diskurs über Leitgedanken ist signifikant, genauso die Anerkennung, dass Kultur immer in Bewegung ist. Ist alles was in einer Ge…
 
Wie wir uns durch den Prozess der Wahrheit weiterentwickeln. Mit welcher Methodik komme ich der Wahrheit näher? In dieser Folge ist Gesichtleser und Buchautor Eric Standop zu Gast und geht gemeinsam mit Wolfgang Gutberlet in den Diskurs, inwiefern die Wahrheitssuche erstrebenswert ist und welche Rolle Neugier und Wille spielen. Wie lassen sich Wahr…
 
Warum eine Rhythmisierung unserer Leistung entscheidend ist. Was bedeutet Gesundheit und wie können wir mit den Grenzen von Krankheit umgehen? Wolfgang Gutberlet beleuchtet die Begrifflichkeiten auf subjektiver und objektiver Ebene und unterstreicht die Signifikanz der Stärkung unserer Vitalität. Gesundheit setzt Rhythmus und eine Anerkennung desse…
 
Wie wir das Alltägliche dankbar erfahren. Weshalb ist Dankbarkeit eine Beziehungsbegründung und inwiefern können Dankbarkeit und Stolz koexistieren? Wolfgang Gutberlet differenziert zwischen verschiedenen Arten der Dankbarkeit und legt dar, wieso diese immer in Verbindung mit der Vorleistung steht. Indem wir die Vorleistung mitdenken, können wir Da…
 
Wie wir eine Streitkultur ohne Diskreditierung des Anderen schaffen. Inwiefern kann respektvolles Streiten unsere Beziehungsqualität erhöhen und warum ist es wichtig eine Streitkultur zu pflegen? In dieser Folge ist Podcasterin Hannah Panidis zu Gast und gibt gemeinsam mit Wolfgang Gutberlet Impulse, wie wir am Widerstand und an unterschiedlichen H…
 
Warum die Erkenntnis, dass sich alles in Rhythmen bewegt von Bedeutung ist. Was ist die Motivation ein Unternehmen zu gründen und welche Eigenschaften sind dazu wichtig? Wolfgang Gutberlet gibt Einblicke aus der Sicht seiner eigenen unternehmerischen Erfahrung und definiert existenzielle Motive und den Gedanken der Vorleistung. Vorstellungsvermögen…
 
Warum Entwicklungsorientierung mindestens so wichtig ist wie Ergebnisorientierung. Wie sollte sich eine entwicklungsorientierte Bildung definieren und was sind Eigenschaften, die man sich auf seinem persönlichen Lebensweg aneignen sollte? Wolfgang Gutberlet erläutert die Signifikanz von Aufmerksamkeit, Neugier und Beharrlichkeit und legt dar weshal…
 
Im Erkenntnisprozess mein Sein erleben. Wie kann man den Satz "Ich bin ich" verstehen und wie lässt sich zwischen Ich-Sein und Ich-Bewusstsein differenzieren? In dieser Folge ist Professor für Philosophie und Mitglied des Leitungsteams der Kueser Akademie Prof. Dr. Harald Schwaetzer zu Gast und gibt gemeinsam mit Wolfgang Gutberlet Impulse, wie wir…
 
Durch differenzierte Begriffe zu einem inneren Erlebnis an Vielfalt. Wie schaffen wir es im Alltag die passenden Worte zu finden und inwiefern lässt sich der Konsens an Standardwörtern kritisch beleuchten? Wolfgang Gutberlet legt dar, inwiefern wir durch die Facetten der unterschiedlichen Begrifflichkeiten etwas hervorheben können und weshalb es wi…
 
Unser Fremd- und Eigenbild näher zusammenbringen. Warum ist es wichtig bewusst mit Sprache umzugehen und warum kann es helfen die Wirkung auf unser Gesagtes zu reflektieren? Wolfgang Gutberlet zeigt auf, inwiefern differenziertes Sprechen wichtig ist und weshalb eine Feedbackschleife im Bezug auf die eigene Selbstreflektion sinnvoll sein kann. Denk…
 
Wie wir unsere Meinungen nebeneinander nicht übereinander stellen. Was bedeutet Meinungsfreiheit und warum ist diese nicht immer vorhanden? Wolfgang Gutberlet skizziert Situationen und Gründe, weshalb wir manchmal nicht sagen, was wir denken und erläutert die Signifikanz eines Vertrauensvorschusses und dem Raum sich irren zu können. Wie schaffen wi…
 
Wie wir Argumenten wieder mehr Aufmerksamkeit schenken. Was steckt hinter dem Schlagwort "Fake News" und inwiefern liegt die Verantwortung eines Faktenchecks bei Fernsehsendern, Redaktionen und Social-Media Kanälen? Wolfgang Gutberlet erklärt, weshalb Diskussionen ohne vorschnelle Diskreditierung der Anderen wichtig sind und weshalb Mut und Wahrhei…
 
Vorurteile durch Beobachtung und Wahrnehmung differenzieren. Wie machen wir uns ein Bild von Menschen, denen wir gegenüber treten? In dieser Folge ist Gesichtleser und Buchautor Eric Standop zu Gast und gibt gemeinsam mit Wolfgang Gutberlet Impulse, warum es wichtig ist, sich diesen Prozess bewusst zu machen und weshalb die Verwandlung der Wahrnehm…
 
Warum wir nur bewusst Verantwortung tragen können. Was bedeutet es Verantwortung zu tragen und inwiefern kann man diese abgeben? Wolfgang Gutberlet skizziert, welche Voraussetzungen für ein verantwortungsvolles Handeln gegeben sein müssen und legt dar, dass dieses durch die Bewusstmachung der Folgen entsteht. Um die Welt zu verändern, müssen wir un…
 
Wie wir mit Neugier und Offenheit in Beziehungen kommunizieren. Warum ist das Thema Beziehungen entscheidend für unsere Gesellschaft? Wie gelingt es im Alltag Beziehungsarbeit zu leisten? In dieser Folge ist Podcasterin Hannah Panidis zu Gast und gibt gemeinsam mit Wolfgang Gutberlet Impulse, was Beziehungsarbeit definiert und warum eine gewisse Ze…
 
Warum man Schönes nicht immer direkt erkennt. Woran orientieren wir uns in unserem individuellen Schönheitsbegriff? Was ist unter dem sogenannten Dreiklang aus Wahrheit, Schönheit und Güte zu verstehen? Wolfgang Gutberlet legt dar, inwiefern das Schöne mit der umgesetzten Idee zusammenhängt und definiert die Bedeutung der spannenden Gelassenheit. D…
 
Warum Direktvergleiche schädlich sind. Ist Neid ein Problem unserer aktuellen Gesellschaft? Inwiefern sind wir verantwortlich für den Neid anderer Menschen? Wolfgang Gutberlet reflektiert die Entwicklung und Eigenschaften von Neid und gibt Perspektiven, was in einer Welt ohne Neid möglich wäre. Indem wir vom Direktvergleich zu einem Zeitvergleich w…
 
Wie wir durch Diversität Möglichkeiten schaffen. Warum gibt es den Wunsch nach Konformität und warum ist Diversität dennoch erstrebenswert? Wolfgang Gutberlet differenziert zwischen der gegensätzlichen Vielheit und der polaren Vielfalt und skizziert den Prozess des Abwägens zwischen Individualität und Beherrschbarkeit. Indem wir Diversität zulassen…
 
Warum wir die Kraft, die das Gute bewirkt benennen sollten. Was ist das Gute und wie können wir es erkennen und greifen? Wolfgang Gutberlet skizziert die Kräfte, die dazu führen, dass wir uns vermehrt mit dem Schlechten beschäftigen und legt dar, inwiefern im Guten das Zukünftige steckt. Das klare, nüchterne Betrachten des Prozesses mit seinen Indi…
 
Wie wir kooperativ für die Gesamtheit leisten. Wozu verleitet uns Ehrgeiz und wie können wir diesen erkennen? Wolfgang Gutberlet differenziert zwischen Konkurrenz-bedingtem Ehrgeiz und leistungsbedingter Kooperation und erklärt, inwiefern sich Ehrgeiz negativ auf unsere Eigenständigkeit und Leistungen auswirkt. Warum kann Ehrgeiz unser Denken verhi…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login