show episodes
 
Bei SWR2 Tandem und SWR2 Leben geht es um alles, was den Menschen jetzt bewegt, wofür er sich heute einsetzt, was er erfahren hat und was er sich vornimmt. Ob kulturell, sozial oder politisch, ob wissenschaftlich oder künstlerisch, ob routiniert oder mit der Neugier des Beginnens. Ausgewählte Gespräche und Diskussionen sowie Radio-Features der Sendungen SWR2 Tandem und SWR2 Leben finden Sie hier als Podcast.
 
«Kontext» ist die tägliche Hintergrundsendung zu Themen der Kunst, der Kultur, zu Fragen von Gesellschaft, Wissenschaft, Religion und Politik. Eine Stunde lang täglich setzt «Kontext» einen Akzent gegen die kurzatmige, schnell konsumierte Berichterstattung - hintergründig, mutig und überraschend. Leitung: Sandra Leis Redaktion: Norbert Bischofberger, Sabine Bitter, Maya Brändli, Noëmi Gradwohl, Brigitte Häring, Anna Jungen, Ellinor Landmann, Monika Schärer, Bernard Senn, Michael Sennhauser, ...
 
radioTexte - die Lesungen auf Bayern 2: Klassiker, Neuerscheinungen, Romane, Briefe, Bestseller und Lyrik. Erfundene und wahre Geschichten, gelesen von namhaften Schauspielern wie Ulrike Kriener, Lisa Wagner, Gert Heidenreich, Axel Milberg oder den Autoren selbst.
 
CRI und ORF-alpha arbeiten zusammen, mit dem Ziel der Produktion gemeinsamer Fernsehsendungen zum Zweck des Kulturaustausches zwischen China und Österreich bzw. dem deutschsprachigen Kulturraum Europas. TANDEM möchte auf das kulturelle Leben in China und Österreich – vor seinen soziokulturellen Hintergründen im Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne – neugierig machen. Die Fernsehreihe erzählt, bespricht und erörtert kulturelle und gesellschaftliche Themen in Bezug auf China und Österr ...
 
Loading …
show series
 
"Tand, Tand ist das Gebilde von Menschenhand" heißt es in Fontanes Ballade "Die Brück' am Tay". Dieser Vers inspirierte Jenny Erpenbeck zu der Geschichte "Tand", in der die Ich-Erzählerin ihr Verhältnis zu ihrer Großmutter beschreibt und dabei zusehen muss, wie die geistigen und körperlichen Kräfte der einst gefeierten "Sprechmeisterin" unaufhaltsa…
 
Die Vorweihnachtszeit ist im Theater die Zeit für das Familienstück. Heutzutage ist das «Weihnachtsmärchen» keine Nebensache mehr, sondern Anlass für formale Experimente, neue Bewertungen und in grossen Häusern Chefsache. Für viele ist es die erste Begegnung mit Theater überhaupt: Das Kinderstück, das in der Adventszeit Familien und ganze Schulklas…
 
Schon Goethe hat Jura studiert; ebenso Kafka. Beide wurden berühmte Schriftsteller. Reiner Zufall oder logische Konsequenz? Strafverteidiger Ferdinand von Schirach, Rechtsprofessor Bernhard Schlink und Staatsanwalt Gianrico Carofiglio erzählen, wie der ehemalige Beruf in ihre Literatur einfliesst. «Ein Strafverteidiger sollte ein guter Geschichtene…
 
Die Buchautorinnen und Buchautoren, die 2020 mit dem Bayerischen Buchpreis ausgezeichnet wurden: der Sachbuchautor Jens Malte Fischer ("Karl Kraus. Der Widersprecher") und die Romanautorin Ulrike Draesner ("Schwitters"). Der Bayern 2-Publikumspreis ging an Monika Helfer ("Die Bagage"). Harald Lesch erhielt den Ehrenpreis. Hier gibt es die Preisverl…
 
Monika Helfer erzählt in ihrem poetischen Bestseller von einem Familiendrama und vom Außenseiterdasein ihrer Großeltern im Bregenzer Wald vor 100 Jahren. Damit gewann sie den Bayern 2-Publikumspreis beim Bayerischen Buchpreis 2020. Cornelia Zetzsche im Gespräch mit Monika Helfer und Autorenlesung.Von Cornelia Zetzsche
 
Sie ist eine «Grand Old Lady», die Schweizerische Nationalbibliothek in Bern. Vor 125 Jahren wurde sie gegründet. Seither hat sie Millionen von Büchern, Zeitschriften, Zeitungen und Plakaten über die Schweiz gesammelt – darunter befindet sich manche überraschende Trouvaille. «Kontext» steigt in die weitläufigen Magazine der Nationalbibliothek. Dort…
 
Armin Schibler, Komponist und Pädagoge in Zürich, hat Generationen geprägt. Das Landesmuseum kümmert sich um erschöpfte Männer. Fritz Eckenga dichtet über Männer, Frauen, Fussball und WCs. Armin Schibler wollte zeitgenössisch komponieren, ohne elitär und ideologisch zu sein. Er wollte die Menschen erreichen. «Concerto ‘77» auf der Tonhallen-Bühne v…
 
Reden über das Sterben hat Hochkonjunktur - nicht erst seit der Pandemie. Das hat Kulturwissenschaftlerin Corina Caduff aufwändig recherchiert. Das autobiographische Erzählen muss sogar noch mehr Raum bekommen in Pflege und Gesellschaft, fordert der Palliativ-Seelsorger Pascal Mösli. Eben erst bekam die junge Autorin Anna Stern den Schweizer Buchpr…
 
Im Buch «Bruchstücke. Aus einer Kindheit 1939-1945» beschreibt der Musiker und Klarinettenbauer Binjamin Wilkomirski seine Kindheit in Konzentrationslagern und polnischen Waisenhäusern. Das Buch wurde mit Preisen überhäuft und in viele Sprachen übersetzt. Drei Jahre später zeigte der Journalist Daniel Ganzfried auf, dass Wilkomirski 1941 in Biel al…
 
Ob bei Poetry Slams, Lesungen oder Spoken-Word-Festivals – die literarische Performance boomt. Als «Werke» gelten in der Literatur aber nach wie vor schriftliche «Texte». Wir nähern uns verschiedenen Arten der literarischen Vortragskunst, blicken auf ihre Geschichte und lassen auch live performen. In der Musik ist jede Aufführung oder Aufzeichnung …
 
Zwischen Scheidung und Coming-Out In etwa 20 % der Familien in Deutschland mit minderjährigen Kindern gibt es nur einen aktiv erziehenden Elternteil (in den allerallerallermeisten Fällen ist dieser Elternteil weiblich). Bei uns Regenbogenfamilien wird dieses Familienmodell häufig übersehen. Denn eine alleinerziehende LGBTIQ-Person wird ohne Partner…
 
Kaum hat die Saison begonnen, müssen die Opernhäuser wieder schliessen. Wie gehen sie mit dieser Situation um? Und: Ist mit diesem partiellen Kultur-Shutdown die Stunde der Kleinen gekommen, der alternativen Musiktheaterformen? Gerade mal eine handvoll Opernpremieren hat es in der Schweiz gegeben. Seit der Bundesrat am 29. Oktober jedoch beschlosse…
 
Igudesman & Joo: Zwei Musikclowns beleben Youtube mit Beethoven. Die Anthologie «Schreibtisch mit Aussicht» blickt Autorinnen in die Arbeitsstube, und zwei Frauen aus Tadschikistan erobern sich ihre Metamorphose auf der Bühne. 45 Millionen Klicks auf ihrem Youtube-Kanal, eine Publikumsmenge wie bei einem Fussballmatch - das alles mit klassischer Mu…
 
Die Bilder der gewaltigen Explosion im Hafen von Beirut gingen um die ganze Welt. Nachdem sich der Staub gelegt hat, zogen die Medien wieder ab. Wie funktioniert der Alltag nach der Explosion? Welche Konsequenzen ziehen die Menschen aus dem Unglück? Hat die Explosion auch politische Konsequenzen? Fünf Menschen aus unterschiedlichen Gesellschaftssch…
 
Was passiert im Hirn, beim Denken und Fühlen? Einfache Fragen an ein komplexes Organ. Gibt es Hoffnung für den geschundenen Planeten? Die Philosophin Eva von Redecker ist zuversichtlich. Und: Überleben unter grausamsten Bedingungen – der Bericht aus einem Konzentrationslager verstört und ermutigt. Weitere Themen:- 300 Fragen an das Gehirn- Revoluti…
 
Der große Regisseur und ehemalige Intendant des Bayerischen Staatsschauspiels hat vor Kurzem seinen 85. Geburtstag gefeiert. Die radioTexte gratulieren und hören ihm zu: Dieter Dorn liest aus seiner Autobiografie "Spielt weiter!". In diesem zweiten Teil berichtet er insbesondere von seinen Anfängen in München, von besonderen Inszenierungen, besonde…
 
Am 9. November 1970 starb Charles de Gaulle, Anführer des Widerstands gegen die deutsche Besetzung Frankreichs, später Ministerpräsident und von 1959 bis 1969 Präsident der Fünften Republik, deren Verfassung er massgeblich prägte. Was bleibt von ihm, 50 Jahre nach seinem Tod? «Ich habe eine bestimmte Idee von Frankreich», schrieb «Le Général», ein …
 
HERBST-LESUNGEN - Eine grandiose Tour de Force durch zwei Jahrhunderte und zwei Kontinente: Um das Jahr 1780 gelangt ein Schrumpfkopf in den Besitz eines Beamten der spanischen Krone in Caracas. Als Wandschmuck in dessen Schreibstube hängend beobachtet er das Geschehen um sich herum - und bemerkt beiläufig, dass er gerade dabei ist, ein Bewusstsein…
 
HERBST-LESUNGEN - Lola Randl erzählt hochamüsant, in einer klugen und launigen Mischung aus Chronik und Dorfroman wie eine globale Pandemie auch das Leben in der vermeintlichen Einöde verändert. Und dabei dachten alle, hier seien sie sicher... Ein Abgesang auf die Welt, wie wir sie vor Kurzem noch kannten.…
 
HERBST-LESUNGEN - Was passiert, wenn man durch einen gesundheitlichen Einbruch aus dem prallen Leben gerissen wird? Kann das Erzählen von Geschichten zur Rettung beitragen? Joachim Meyerhoff schildert seinen Krankenhausaufenthalt mit einer unvergleichlichen Fähigkeit, auch dem größten Drama eine komische Seite abzugewinnen.…
 
HERBST-LESUNGEN - Seit 1914 sitzt Karl in Kriegsgefangenschaft in Sibirien und kämpft gegen Hunger und Kälte. Er sehnt sich nach der Heimat und wünscht sich nichts mehr als die Rückkehr zu seiner geliebten Fanny. Beatrix Kramlovsky erzählt von vergessenen Kriegsgefangenen, von Künstlern, Schlossern und Träumern, die einzig die Liebe aufrecht hält.…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login