Konst öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Woche für Woche nimmt sich der DISKURS Zeit, über Fragen aus ganz unterschiedlichen Bereichen zu nachzudenken. Mit Experten ihres jeweiligen Fachs spricht MDR KULTUR über die aktuellen Tendenzen in Geschichte und Gesellschaft, Philosophie und Religion, Kulturgeschichte, Naturwissenschaften und Lebenshilfe. Und steht damit für die kritische Reflexion der Gegenwart sowie geistige Konzentration und Orientierungen über den Augenblick hinaus.
 
Loading …
show series
 
Immer wieder gibt es Momente im Leben, in denen wir allein sind oder uns allein fühlen. In seinem Essay "Allein" verknüpft Daniel Schreiber persönliche Erfahrungen mit Beobachtungen gesellschaftlicher Dimensionen.Von Mitteldeutscher Rundfunk
 
Die Süddeutsche Zeitung nannte ihn den "bedeutendsten Sonettdichter deutscher Sprache". Kaum einem Dichter wurde zu DDR-Zeiten so übel mitgespielt. Nun wird Andreas Reimann 75 und steht Alexander Mayer Rede und Antwort.Von Mitteldeutscher Rundfunk
 
Politische Witze sind während des Kalten Krieges allgegenwärtig. Die Machthaber fürchten Gelächter als subversive Kraft. Bernd-Lutz Lange wirft mit seinem neuen Buch einen besonderen Blick hinter den Eisernen Vorhang.Von Mitteldeutscher Rundfunk
 
Seit Beginn der Pandemie ist sein Name täglich präsent: Robert Koch. Der Mediziner Michael Lichtwarck-Aschoff hat ein Buch über ihn geschrieben: "Robert Kochs Affe". Kristin Unverzagt ist mit dem Autor im Gespräch.Von Mitteldeutscher Rundfunk
 
Wir haben nicht nur ein Corona-Problem. Die Gefahren durch Artensterben und Klimawandel sind mindestens ebenso groß - und haben die gleichen Ursachen. Karolin Dörner hat mit dem Umweltforscher Josef Settele gesprochen.Von Mitteldeutscher Rundfunk
 
Influencer haben nicht nur das Konsumverhalten, sondern auch den Alltag junger Menschen verändert. Ein neues Sachbuch analysiert das Phänomen. Jörg Schieke im Gespräch mit einem der beiden Autoren, Wolfgang M. Schmitt.Von Mitteldeutscher Rundfunk
 
Städte mit Bedacht und guten Ideen aus ihrem Bestand zu entwickeln - das empfiehlt der Kunsthistoriker und Architekturkritiker Arnold Bartetzky. Über die Zukunft unserer Städte ist er im Gespräch mit Bernd Schekauski.Von Mitteldeutscher Rundfunk
 
Der Mitteldeutsche Verlag gehört zu den wenigen unabhängigen Verlagshäuser Ostdeutschlands. Zum 75-jährigen Bestehen sprach Katrin Wenzel mit dem Verleger Roman Pliske über Geschichte und Gegenwart des Traditionsverlags.Von Mitteldeutscher Rundfunk
 
Seit einiger Zeit verschärfen sich Debatten wegen der Frage, wer worüber reden darf. Bernd Stegemann entwirft eine Debattenkultur, die sich von persönlicher Betroffenheit befreit und dem rationalen Argument unterwirft.Von Mitteldeutscher Rundfunk
 
Es gibt kein Unternehmen im DAX, an dem der Finanzkonzern nicht beteiligt wäre. Wie viel Macht hat BlackRock in Deutschland? Die Journalistin Heike Buchter im Gespräch mit Carsten Tesch zu ihren schwierigen Recherchen.Von Mitteldeutscher Rundfunk
 
Welche Bedeutung hat Schule für ein erfülltes Leben? Was brauchen junge Menschen, um ihr Potenzial zu entfalten? Regine Schneider ist dazu im Gespräch mit Marcell Heinrich, Bildungsexperte und Gründer von Hero Society.Von Mitteldeutscher Rundfunk
 
Störrisch, dumm und eigensinnig - die Eigenschaften, die dem Esel zugeschrieben werden, sind wenig schmeichelhaft. Und doch spielt kaum ein Tier in der Kulturgeschichte eine so bedeutende Rolle wie der Esel.Von Mitteldeutscher Rundfunk
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login