show episodes
 
Im K5 Podcast CHEFTREFF spricht E-Commerce Unternehmer & K5 Chef Sven Rittau mit den Macher*Innen und Unternehmer*Innen aus E-Commerce und Handel über digitale Geschäftsmodelle, vertikale Marken und innovative Services. Der CHEFTREFF Podcast ist der Gegenentwurf zur Sprach- und Ideenlosigkeit der tradierten (Handels-) Welt und gemeinsam mit seinen Gästen ist Sven auf der Suche nach neuen Antworten für eine neue, digitale RetailWelt. Es geht um Gestaltungsoptionen, echte unternehmerische Erfa ...
 
In der Podcast-Reihe #AskDifferent erzählen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Einstein Stiftung Berlin von den kleinen Schritten und großen Zufällen, die zu einer außergewöhnlichen Laufbahn geführt haben. Wir wollen wissen: Was treibt sie an, anders zu fragen, immer weiter zu fragen und unsere Welt bis ins kleinste Detail zu ergründen?
 
Loading …
show series
 
Heute kann er darüber lachen, wenn justspices Co-Gründer Florian Falk von seiner Erfahrung mit der scharfen Chilischote “Habanero” in Mexiko berichtet. Was gegen die Schärfe hilft, verrät er im ChefTreff Interview mit Sven Rittau. Doch was noch viel spannender ist, ist die Reise von justspices. An den Gewürzmischungen der Düsseldorfer Marke kommt h…
 
Das Pferdemagazin Wendy verkörperte lange Zeit das Bild des typischen Pferdefans: weiblich, zärtlich, sinnlich. Diese Klischees findet Kulturanthropologin Anja Schwanhäußer durchaus problematisch. Denn es vermittelt ein zu triviales und naives Bild der Jugendkultur, die ihrer Meinung nach durchaus subversive und widerständige Elemente in sich trägt…
 
Sie ist als Widerstandskämpferin gegen die Nationalsozialisten zur Ikone geworden: Sophie Scholl. Für ihren Mut und ihre Geradlinigkeit wird sie heute verehrt. Ihre Biografin Maren Gottschalk hat nach dem Menschen dahinter gesucht und dabei auch festgestellt, dass aus Sophie Scholl erst die Widerstandskämpferin werden musste, die sie schlussendlich…
 
Modellierer sind sowas wie die Wetterfrösche der Pandemie. Sie nehmen sich Daten und füttern damit ihre mathematischen Modelle, die simulieren, wie ansteckende Krankheiten á la Covid19 sich verbreiten. Mit ihren erstmal sehr klar und eindeutig erscheinenden Tabellen und Zahlen haben sie großen Einfluss auf die öffentliche Debatte. Ein weltweit sehr…
 
Plantagenarbeit in den amerikanischen Südstaaten? Die globale Geschichte der Sklaverei ist mehr als das. Historiker Andreas Eckert zeichnet sie nach – von der Antike bis ins 21. Jahrhundert. Sklaverei gab es fast überall auf der Welt. Es gibt sie bis heute.Von Deutschlandfunk Nova
 
Wenn du externe Investoren an Bord hast, heißt es irgendwann “make or break”, dann muss es funktionieren, meint MYCS-Gründer Christoph Jung. Dass der Möbelhändler im Herzen zu einer Tech Company wird, hätte er anfangs nicht gedacht. Mittlerweile stecken die meisten Ressourcen im eigens entwickelten Konfigurator, mit welchem sich modulare Einzelteil…
 
Menschenverachtende Songtexte und gewaltverherrlichende Ästhetik – Rechtsrock ist eng mit der gesamten rechten Bewegung verwoben. Rechtsextremismusforscher Christoph Schulze erläutert, welche Funktion Rechtsrock für die extreme Rechte erfüllt.Von Deutschlandfunk Nova
 
UPDATE, 16.4.2021, 13:00: In der ersten Audio-Version waren Spuren verrutscht, so dass das Interview fast unhörbar war. Ich habe das repariert und bitte um Entschuldigung. Menschen, denen die Zukunft des Planeten nicht völlig egal ist, wissen: Wir müssen unser gesamtes Energiesystem auf erneuerbare umstellen. Die gesamte Energie, die wir brauchen –…
 
Der deutsche Wäschemarkt ist ein Milliardenmarkt. Kein Wunder, dass Benjamin Sadler, Co-Founder von erlich textil, viele Potenziale sieht. Zwar stellt erlich textil Bio-Unterwäsche aus zertifizierten Materialien her, doch sieht sich das Kölner Start-up nicht bloß in der Nachhaltigkeits Nische verankert. Viele seiner KundInnen stoßen über das Design…
 
Gemütlich im Café zu sitzen und am Laptop zu arbeiten: vor der Corona-Pandemie war das für uns selbstverständlich. Doch diese Form zu arbeiten ist vergleichsweise neu. Wie sie ihren Anfang genommen hat – darüber berichtet der Medienwissenschaftler Stefan Udelhofen.Von Deutschlandfunk Nova
 
Talkshows sind ja ein umstrittenes Format. Inszeniertes Drama ohne Erkenntnis-Absicht, sagen die einen; wichtige politische Debatten vor breitem Publikum, sagen die anderen. Den prominentesten Platz in der ARD darf „Anne Will“ bespielen, zwischen 3 und 5 Millionen Menschen schauen jeden Sonntagabend zu. Im Interview erzählt Anne Will, wie sie mit i…
 
Die #BlackLivesMatter- Proteste wurden wesentlich von schwarzen Frauen organisiert, aber schwarz-feministische Kritik hat eine lange Tradition. In ihrem Vortrag gibt Vanessa Thompson eine Einführung in die Geschichte des schwarzen Feminismus – vom Widerstand gegen die Sklaverei bis zur transnationalen Vernetzung schwarzer feministischer Bewegungen …
 
Die Französische Revolution kennt jeder, aber nur zwei Jahre später gab es eine weitere Revolution – und zwar in der französischen Kolonie Haiti. Dort malochten damals 400.000 schwarze Sklaven für knapp 30.000 weiße Grundherren. In ihrem Vortrag beschreibt Jeanette Ehrmann, wie die Revolution das Politische dekolonisierte.…
 
Auswahl, Verfügbarkeit, Vertrauen und noch dazu ein attraktiver Preis sind die Hauptargumente, weshalb Liebhaber von luxuriöse Uhren vermehrt auf CHRONEXT kaufen. 8 Jahre lang haben Philipp Man und sein Co-Gründer gebraucht, um ihr hybrides Marktplatzmodell zu einem scheinbaren Overnight Success zu bringen. Wie sie es geschafft haben die konservati…
 
Dürre in Deutschland, Waldbrände in Australien und Wirbelstürme in den USA – einige Auswirkungen der Klimakrise sind offensichtlich. Im Meer verläuft die Klimakrise eher schleichend und im Verborgenen. Von ihrer Wirkung auf die Meerestiere berichtet die Biologin Anne Sell.Von Deutschlandfunk Nova
 
Die Klimakrise ist für journalistisch Arbeitende eine ziemliche Herausforderung. Der Kommunikationswissenschaftler Michael Brüggemann erklärt, woran das genau liegt. Aus dem Bemühen um Objektivität, kann ein Problem werden, sagt er.Von Deutschlandfunk Nova
 
Wie kommt es, dass Menschen ernsthaft glauben, dass Bill Gates mit Impfungen alle versklaven will? Dass eine ominöse Person namens Q den “deep state” durchschaut und Demokraten Kinder verkaufen und – in Möbeln versteckt – verschicken? Wie funktioniert diese Psychologie der Parallelwelten? Darüber spreche ich mit Prof. Rainer Sachse, Buchautor, Psyc…
 
Dass es in Comics nicht immer um muskelbepackte Superhelden geht, zeigen einige aktuelle Graphic Novels, die sich mit dem Älterwerden und Sterben beschäftigen. Wie sie diese Themen grafisch umsetzen, erklärt Literaturwissenschaftlerin Irmela Marei Krüger-Fürhoff.Von Deutschlandfunk Nova
 
In Comics wird sofort klar, welche der weiblichen Figuren die Heldin und welche die Übeltäterin ist: Die Darstellung ihrer Körper verrät es. Medienwissenschaftlerin Véronique Sina erklärt in ihrem Vortrag, mit welchen Techniken Actionheldinnen zu hypersexualisierten Stereotype werden.Von Deutschlandfunk Nova
 
Was mit einer Idee nach einem “illustren Abend” - wie sie selbst sagt - anfing, ist nach knapp 2 Jahren zu einem wachsenden Unternehmen geworden. Jennifer Baum-Minkus, die Gründerin von gitti, begeistert mit ihrem Team in Berlin eine immer größer werdende Community für vegane Nagelfarbe. Spätestens nach ihrem fulminanten Auftritt bei “Die Höhle der…
 
Als neu gewählter Präsident der USA steht Joe Biden vor großen Herausforderungen. Es ist kein einfaches Erbe, das ihm sein Vorgänger Donald Trump hinterlassen hat. Was es für Biden nun konkret zu tun gibt, erörtert Politikwissenschaftler Stephan Bierling in seinem Vortrag.Von Deutschlandfunk Nova
 
Die Polizei soll Straftaten verhindern und aufklären. Zunehmend aber gerät die Exekutive selbst in den Fokus. Wie oft überschreitet sie gewaltsam das, was ihr der Gesetzgeber als Grenze setzt? Die Juristin und Kriminologin Laila Abdul-Rahman über Forschung zu Anzeigeverhalten und Strafverfahren in solchen Fällen.…
 
Frauen ejakulieren. Texte, Quellen und Belege dazu gibt es seit Jahrhunderten. In den medizinischen Lehrbüchern und unserem allgemeinen Verständnis von Körper und Sexualität der Frau sei das aber noch immer nicht verankert, sagt die Kulturwissenschaftlerin Stephanie Haerdle und klärt auf.Von Deutschlandfunk Nova
 
Seit 11 Jahren wartet Julia Ritter, Gründerin von Desiary auf das Jahr, in dem sie sich zurücklehnen kann. Auch in den nächsten Jahren muss sie wohl noch darauf warten. Das vergangene “Corona-Jahr” 2020 war bis dato das erfolgreichste Jahr für den Conceptstore für Wohn- & Living Accessoires - trotz Schließung des stationären Ladens sowie des großen…
 
Welche Folgen hat die Pandemie für unsere Gesellschaft? Dieser Frage gehen in dieser Hörsaal-Ausgabe ein Jurist und ein Biologe nach. Der Staatsrechtler Horst Dreier kritisiert, der gesetzliche Rahmen sei bei der Pandemie-Bekämpfung zumindest anfangs überdehnt worden. Der Virologe Thomas Mettenleiter stellt "One Health" als Konzept einer effektiver…
 
Kontaktregeln, Ausgehverbote, Reiseeinschränkungen – die Pandemie fordert uns allen ganz schön viel ab. Besonders jüngere Menschen leiden psychisch unter den Maßnahmen, zeigen Studien. Und die Art, wie unsere Städte gebaut sind, befördert die negativen Effekte. Zwei Vorträge über die Folgen von Lockdown und Co. – und über Möglichkeiten, sie abzumil…
 
Anfang Januar 2021 hat Twitter den Account von Donald Trump gesperrt. Die Aktion hat deutlich gemacht, wie viel Macht private Plattformen haben. Medienrechtler Karl-Nikolaus Peifer erklärt in seinem Vortrag, was das Netz mit der Meinungsfreiheit macht.Von Deutschlandfunk Nova
 
Donald Trump hat in seiner Amtszeit einen neuen Politikstil geprägt: den Trumpismus. Politikwissenschaftler Jan-Werner Müller erklärt, wie sich der Trumpismus entwickelt hat. In seinem Vortrag beschreibt er die Schwachstellen des politischen Systems in den USA, die Donald Trump geholfen haben.Von Deutschlandfunk Nova
 
Einen Secondhand Fashion Marktplatz erfolgreich aufzubauen, ist wahrlich keine leichte Herausforderung. Cécile Wickmann hat es mit Rebelle geschafft. Vor 7 Jahren sah sie das Potential darin und kann mittlerweile 3.000 Luxusmarken zum Sortiment zählen. Wie die Co-Founderin dies geschafft hat und ab welchem Zeitpunkt sie gemerkt hat, dass Rebelle du…
 
Der Journalist Sandro Schroeder arbeitet als freier Mitarbeiter für das Deutschlandradio und ist dort für Konzeption und Präsentation von Podcasts zuständig. Er schreibt zudem eine Podcast-Kolumne für Übermedien und versendet einen lesenswerten Podcast-Newsletter. Sandro liebt Podcasts, aber er ist kein Fan von Interview- und Gesprächspodcasts – be…
 
Wer aus einer bildungsfernen Schicht kommt, für den ist ein Hochschulabschluss nicht so selbstverständlich, wie für Akademikerkinder. Kriminalbiologe Mark Benecke spricht im Hörsaal über ungleiche Bildungschancen in Deutschland und seinen eigenen Weg in die akademische Welt.Von Deutschlandfunk Nova
 
Ist auf das Gedächtnis Verlass? Inwieweit sind Erinnerungen konstruiert? Lässt sich nach einer hirnschädigenden Erkrankung verlorenes Wissen wiederherstellen? Die Forschung des Neurologen Carsten Finke von der Charité – Universitätsmedizin und der Berlin School of Mind and Brain berührt kognitive wie philosophische Fragen. Im Podcast berichtet er v…
 
Erst Kunst, dann Mode, nun wieder Kunst und auch noch Baugewerbe. So spannend wie Niklas Bolles CV ist, ist auch sein Gespräch mit Sven Rittau. In diesem erklärt der 38-Jährige von den Anfängen mit Modomoto, dem Merger mit Outfittery und wie ihm die Idee für Art Market 101 gekommen ist. Außerdem erzählt er von spannenden Nebeneffekten des Kunsthand…
 
Antje Boetius vor dem Foto der “Polarstern” bei Vollmond in der Arktis. Antje Boetius ist Meeresbiologin und leitet das Alfred-Wegener-Institut in Bremerhaven, eine der führenden Forschungseinrichtungen des Landes. Im “Interview” spricht sie über Forschungsdaten, die von Seglern gesammelt werden und bittet die Betreiber von Untersee-Glasfaser-Kabel…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login