Artwork

Inhalt bereitgestellt von Animal Society. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Animal Society oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

Folge 13: Eva Seifert von Expertise for Animals zur Anbindehaltung von Rindern

34:07
 
Teilen
 

Manage episode 377893202 series 2980494
Inhalt bereitgestellt von Animal Society. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Animal Society oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

In dieser Podcast-Folge spricht Roxana Rentsch mit Eva Seifert über die Anbindehaltung von Rindern. Über 1 Millionen Rinder sind davon im deutschsprachigen Raum betroffen und stehen ganzjährig oder in “Kombinationshaltung” angebunden auf einer Stelle. Welche Folgen dies für die Tiere hat sowie weitere wissenschaftliche Erkenntnisse zu dieser Haltungsform werden in Anlehnung an das kürzlich erschienene White Paper “Die Ketten lösen: Eine umfassende Untersuchung der Anbindehaltung von Rindern” von Expertise for Animals besprochen. Zahlreiche Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen fordern unter #LasstDieKuhLos, dass die Anbindehaltung in jeder Form mit dem neuen Tierschutzgesetz verboten werden soll.

Eva Seifert ist Biologin mit dem Schwerpunkt Mensch-Tier-Verhältnis. Sie ist Mitbegründerin von Expertise for Animals, einer gemeinnützigen Organisation, die tierrelevante wissenschaftliche Erkenntnisse für unterschiedliche Akteur*innen der Tierbewegungen nutzbar macht. Expertise for Animals verfolgt das Anliegen, wissenschaftsbasiert auf das problematische Mensch-Tier-Verhältnis aufmerksam zu machen und gleichzeitig daran zu arbeiten, dieses drastisch zu verändern.

Expertise for Animals auf Instagram

Expertise for Animals auf LinkedIn

Zur Website von Expertise for Animals

Animal Society auf Instagram

Animal Society auf Facebook

Zur Website von Animal Society

-------

Danke für's Zuhören und dein Interesse an diesem Thema!

➡️ Wenn du diese Podcast-Folge informativ und spannend findest, lass uns gerne eine positive Bewertung da und teile sie mit deinen Freund*innen, Familie und Bekannten, um mehr Transparenz zu Tierschutz- und Tierrechtsthemen zu schaffen. Du kannst Animal Society außerdem unterstützen, indem du unseren Social Media Kanälen folgst und unseren Newsletter abonnierst: https://animalsociety.de/

➡️ Du hast Anregungen, Fragen und Vorschläge für unseren Podcast im Bereich Tierschutz, Tierrechte und Tierpolitik? Schreib uns auf Social Media oder schicke uns eine Email - wir freuen uns auf deinen Input! info@animalsociety.de

  continue reading

24 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage episode 377893202 series 2980494
Inhalt bereitgestellt von Animal Society. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Animal Society oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

In dieser Podcast-Folge spricht Roxana Rentsch mit Eva Seifert über die Anbindehaltung von Rindern. Über 1 Millionen Rinder sind davon im deutschsprachigen Raum betroffen und stehen ganzjährig oder in “Kombinationshaltung” angebunden auf einer Stelle. Welche Folgen dies für die Tiere hat sowie weitere wissenschaftliche Erkenntnisse zu dieser Haltungsform werden in Anlehnung an das kürzlich erschienene White Paper “Die Ketten lösen: Eine umfassende Untersuchung der Anbindehaltung von Rindern” von Expertise for Animals besprochen. Zahlreiche Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen fordern unter #LasstDieKuhLos, dass die Anbindehaltung in jeder Form mit dem neuen Tierschutzgesetz verboten werden soll.

Eva Seifert ist Biologin mit dem Schwerpunkt Mensch-Tier-Verhältnis. Sie ist Mitbegründerin von Expertise for Animals, einer gemeinnützigen Organisation, die tierrelevante wissenschaftliche Erkenntnisse für unterschiedliche Akteur*innen der Tierbewegungen nutzbar macht. Expertise for Animals verfolgt das Anliegen, wissenschaftsbasiert auf das problematische Mensch-Tier-Verhältnis aufmerksam zu machen und gleichzeitig daran zu arbeiten, dieses drastisch zu verändern.

Expertise for Animals auf Instagram

Expertise for Animals auf LinkedIn

Zur Website von Expertise for Animals

Animal Society auf Instagram

Animal Society auf Facebook

Zur Website von Animal Society

-------

Danke für's Zuhören und dein Interesse an diesem Thema!

➡️ Wenn du diese Podcast-Folge informativ und spannend findest, lass uns gerne eine positive Bewertung da und teile sie mit deinen Freund*innen, Familie und Bekannten, um mehr Transparenz zu Tierschutz- und Tierrechtsthemen zu schaffen. Du kannst Animal Society außerdem unterstützen, indem du unseren Social Media Kanälen folgst und unseren Newsletter abonnierst: https://animalsociety.de/

➡️ Du hast Anregungen, Fragen und Vorschläge für unseren Podcast im Bereich Tierschutz, Tierrechte und Tierpolitik? Schreib uns auf Social Media oder schicke uns eine Email - wir freuen uns auf deinen Input! info@animalsociety.de

  continue reading

24 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung