#157 "Der taumelnde Boxer" mit Niklas Kreuzer

1:00:49
 
Teilen
 

Manage episode 321647838 series 2408410
Von Jens Umbreit entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
VAR, Dynamo Dresden und Hallescher FC

Gedanken zur Ukraine

Der Krieg in der Ukraine sorgt weltweit für Fassungslosigkeit. Menschen bangen um ihr Leben oder müssen Hals über Kopf ihre Heimat verlassen. Zu Beginn der aktuellen Podcast-Folge sind die Gedanken von Niklas Kreuzer und Jens Umbreit bei den Menschen in der Ukraine. Es gibt zahlreiche Spendenaktionen unter anderem vom Fanprojekt Dresden oder von „Wir helfen Kindern“. Auch der Ausschluss Russlands Nationalmannschaft und der russischen Vereine aus internationalen Fußball-Wettbewerben wird thematisiert. (3:20)

Immer wieder der VAR

Für viel Gesprächsstoff sorgte am Wochenende einmal mehr der Video-Schiedsrichter, speziell in Mönchengladbach, Freiburg und vor allem Hamburg. Dort haderte der HSV mit strittigen VAR-Entscheidungen beim Nordderby gegen Bremen. Speziell die Handspiel-Regel bleibt weiterhin umstritten. Mit fünf Toren, zwei Handelfmetern und zahlreichen VAR-Entscheidungen war es ein packendes Nord-Derby. (8:20)

Vierkampf in der 2. Bundesliga?

Kreuzer und Umbreit diskutieren über den Aufstiegskampf in der 2. Liga. Kreuzer sieht dabei Werder Bremen nicht nur aufgrund des Sieges in Hamburg mit den besten Chancen auf den Aufstieg. Auch Hamburg, Darmstadt und St. Pauli bleiben laut Kreuzer im Aufstiegsrennen weiter dabei. Für Schalke könnte es dagegen nach Ansicht des 29-Jährigen in dieser Saison sehr schwierig werden mit der Rückkehr in die Bundesliga. Weitere Themen sind das DFB-Pokal-Viertelfinale und die Situation beim Karlsruher SC. (16:05)

Dynamo Dresden

Im Tabellenkeller bleibt vor allem der Relegationsplatz umkämpft. Insbesondere bei Dynamo Dresden spitzt sich die Lage nach der 0:1-Heimniederlage gegen Darmstadt weiter zu. Die Schwarz-Gelben sind seit sieben Spielen sieglos und haben nur noch einen Zähler Vorsprung auf Rang 16. Die Trainerfrage wird in Dresden diskutiert. Wie lange darf Alexander Schmidt noch weitermachen? Wo liegen die Ursachen für die Krise bei der SGD? (25:05)

Hallescher FC

Seit der Winterpause trainiert André Meyer den HFC. Er hat das Team unter anderem mit drei Siegen in Folge stabilisiert und ins untere Tabellen-Mittelfeld geführt. Am Wochenende gab es mit der 1:2-Niederlage gegen Mannheim einen kleinen Rückschlag. Kreuzer erläutert wie sich der Trainerwechsel in Halle ausgewirkt hat. Mit dem Nachholer gegen Viktoria Berlin könnte Halle einen entscheidenden Schritt Richtung Klassenerhalt machen. Es winken zehn Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Am Wochenende steht dann das prestigeträchtige Derby beim Spitzenreiter Magdeburg an. Außerdem sprechen Kreuzer und Umbreit über den Aufstiegskampf in der 3. Liga und das anstehende Topspiel in der Bundesliga zwischen Bayern München und Bayer Leverkusen. (41:30)

Nachspielzeit

Dramatik pur lieferte das League-Cup-Finale in England zwischen dem FC Chelsea und FC Liverpool. Nach 120 Minuten stand es 0:0. Chelsea wechselte extra für das Elfmeterschießen Torhüter Kepa ein. Es lief auf die kuriose Pointe zu, dass dieser für den entscheidenden Fehlschuss sorgte und Liverpool den Titel holte. (55:50)

Jens Umbreit war in der vergangenen Woche zu Gast im Rasenfunk-Kurzpass von Max-Jacob Ost. Dabei wurde ausführlich die Lage in der 2. Bundesliga und von Dynamo Dresden diskutiert. Die Folge kann hier nachgehört werden.

173 Episoden