PodTalk #24 Was das Ende der FYEO-App für die deutsche Podcast-Welt bedeutet

33:39
 
Teilen
 

Manage episode 297701208 series 2311427
Von Pia Frey entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Letzte Woche gab es eine große Überraschung für die deutsche Podcast-Branche: ProSiebenSat.1 will im Herbst, ein Jahr nach Start, die kostenpflichtige Podcast-Plattform FYEO wieder einstellen und seine Audio-Strategie ändern. In Zukunft wolle man stärker auf die Podcast-Vermarktung setzen, hieß es. Dazu soll ab Mitte des Monats ein eigener Adserver Native Ads auf Spotify, Apple Podcasts und Co. ausspielen. FYEO bleibe als Content-Marke auf den großen Plattformen bestehen.

Aber wie wird das genau aussehen? Was bedeutet das Ende von FYEO für den deutschen Markt, für Paid Podcasts, für Konkurrenz wie Podimo? Woran hat es gehapert? Und wie sieht nun die Firmenvision aus?

Das hat PodTalk-Host Vincent Kittmann Katharina Frömsdorf gefragt. Sie muss es wissen, denn sie ist Geschäftsführerin der SevenOne AdFactory und verantwortlich für SevenOne Audio. Im Interview verrät sie, was die Tücken von kostenpflichtigen Podcast-Abos sind, wie sie den Markt für Podcast-Vermarktung in Deutschland einschätzt, und warum sie Spotify nicht als Bedrohung sieht. Hört rein!

117 Episoden