#122: Warum ist E-Sports jetzt Betriebssport?

13:34
 
Teilen
 

Manage episode 329653758 series 3341449
Von OTTO entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Niels Schreiber über E-Sports bei OTTO

League of Legends, World of Warcraft, Counterstrike, FIFA – all diese Computer- und Videospiele haben eins gemeinsam: Sie zählen zu den beliebtesten Onlinegames und sind Teil des Massenphänomens E-Sports.

Und der Markt wächst und wächst: Hunderte Millionen Menschen weltweit verfolgen E-Sports-Partien am heimischen Bildschirm, auf YouTube und sogar live in den größten Stadien der Welt. Längst steckt ein Millionenmarkt dahinter. Bei OTTO hat E-Sports jetzt Einzug in das Betriebssportprogramm erhalten – nur warum? Ist E-Sports jetzt wirklich genauso ein Sport wie Fußball, Tennis, Segeln? Oder doch einfach nur ein neuer Begriff für die „LAN-Parties“ der 90er und 00er Jahre? Und kann man das überhaupt als Sport betiteln?

Niels Schreiber ist Spartenleiter für E-Sports im Betriebssport bei OTTO und selbst begnadeter E-Sportler. Im O-TON spricht er über Onlinegaming, altbekannte Vorurteile und das OTTO E-Sports-Team.

Moderation: Ingo Bertram Produktion: Elena Rasmussen, Verena Kolb, Dominik Zonno Shownotes: O-TON – Der Podcast von OTTO

Fragen, Anmerkungen, Kritik oder Lob? Schreibt uns auf LinkedIn oder per E-Mail an ingo.bertram@otto.de.

133 Episoden