Folge 82: Geldgespräch - Vermögensverwalter Sven Lorenz

1:39:47
 
Teilen
 

Manage episode 287195650 series 2454571
Von Luis Pazos entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Der Podcast zum Finanzblog für Hochdividendenwerte

Renditebringer oder Rohrkrepierer?
Mein heutige Gesprächspartner hat das Bankhandwerk von der Pike auf gelernt und dabei schnell die Leidenschaft zur Betreuung vermögender Kunden entdeckt. Dieser ist Sven Lorenz zunächst über viele Jahre in einer Großbank nachgegangen. Heute bietet er seine Fachexpertise institutsunabhängig über sein eigenes Unternehmen an. Parallel dazu hat er sich die finanzielle Breitenbildung auf die Fahnen geschrieben. In unserem Interview sind wir weniger auf spezifische Geldanlagen und Investitionsmöglichkeiten eingegangen, als vielmehr auf die drei Leitthemen meines Gastes: Geld verdienen, Geld ausgeben und Geld vermehren. Dabei sind wir unter anderem folgenden Fragen auf den Grund gegangen: Wann ist jemand überhaupt richtig reich und wie stellt man es richtig an, um reich zu werden? Warum ist es um die finanzielle Bildung in Deutschland so schlecht bestellt und was läuft woanders besser? Was sind die drei Finanzfetische unserer Landsleute und warum sind sie so schädlich? Wie hoch sind Mediangehalt und -vermögen in Deutschland? Welche Faktoren erschweren hierzulande die Vermögensbildung? Warum führen sozialstaatliche Maßnahmen zu problematischen Anreizen und einer höheren Ungleichheit? Wie hoch ist die effektive Abgaben- und Steuerbelastung eines Durchschnittseinkommens? Über welche Stellschrauben lässt sich Wohlstand generieren und warum reicht eine Anstellung allein in der Regel nicht aus? Wie gehen vermögende Personen bei der Geldanlage vor und wie sieht deren Assetallokation aus? Welche Weiterbildungsmöglichkeiten bieten sich zur Vertiefung der besprochenen Themen an?
Sponsor
Der Sponsor dieser Podcast-Folge die Börse Stuttgart Digital Exchange, der Handelsplatz für digitale Vermögenswerte der Gruppe Börse Stuttgart. Technik, Betrieb, Handel und Verwahrung erfolgen allesamt in Deutschland, die Transaktionskosten betragen maximal 0,35 Prozent pro Handel. Weitere Kosten wie beispielsweise für den Transfer von Euro und Kryptowährungen sowie deren Verwahrung fallen nicht an:
Zum Exklusivangebot mit Neukundenprämie in Höhe von 25 Euro
Blogbeitrag
Zum Artikel vom 12. März 2021
Seitenprofile

Personenprofile

88 Episoden