Artwork

Inhalt bereitgestellt von Heise Business Services. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Heise Business Services oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

OKR im Unternehmen: Agilität heißt ja nicht Planlosigkeit

32:25
 
Teilen
 

Manage episode 404948379 series 2993951
Inhalt bereitgestellt von Heise Business Services. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Heise Business Services oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
heise meets … Marco Alberti, Gründer und Inhaber der Unternehmensberatung Murakamy

Bei Zielerreichungsraten von 30 oder 50 Prozent muss man wohl von Planungs- und Steuerungsfehlern im Unternehmen ausgehen. Marco Alberti hält Erklärungen, die sich auf fehlende Ressourcen berufen, für Ausreden. Er beobachtet, dass die Probleme häufig schon mit unterkomplexen Zielvorgaben aus der Führungsebene beginnen, sich fortsetzen mit zu oberflächlichen Einschätzungen der tatsächlich verfügbaren Ressourcen und bei auftretenden Problemen mit falschen Priorisierungen.

Es überrascht viele von Albertis Beratungskunden, wenn er sagt, die Kunst beim Priorisieren bestehe gerade darin, dass man die richtigen Dinge nicht macht. Doch es sind gerade diese originellen Sichtweisen, mit denen Stolperfallen in der Projektplanung plötzlich sonnenklar werden.

Eine davon ist auch die Missinterpretation des Buzzwords „Agilität“; auf manche wirke der Begriff so, als ob man beim agilen Arbeiten auf Pläne verzichten könne. Zusammen mit unpräzisen und zu abstrakten Projektzielen und mit Vorannahmen, bei denen die Hoffnung über die Erfahrung gesiegt hat, führt das zu besagten schlechten Ergebnissen.

Mit anschaulichen Alltagsvergleichen wie dem Problem zu schwerer und zu vieler Umzugskartons beim Wohnungswechsel macht Alberti deutlich, wie die OKR-Methode es effektiver gelingen lassen kann.

  continue reading

129 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage episode 404948379 series 2993951
Inhalt bereitgestellt von Heise Business Services. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Heise Business Services oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
heise meets … Marco Alberti, Gründer und Inhaber der Unternehmensberatung Murakamy

Bei Zielerreichungsraten von 30 oder 50 Prozent muss man wohl von Planungs- und Steuerungsfehlern im Unternehmen ausgehen. Marco Alberti hält Erklärungen, die sich auf fehlende Ressourcen berufen, für Ausreden. Er beobachtet, dass die Probleme häufig schon mit unterkomplexen Zielvorgaben aus der Führungsebene beginnen, sich fortsetzen mit zu oberflächlichen Einschätzungen der tatsächlich verfügbaren Ressourcen und bei auftretenden Problemen mit falschen Priorisierungen.

Es überrascht viele von Albertis Beratungskunden, wenn er sagt, die Kunst beim Priorisieren bestehe gerade darin, dass man die richtigen Dinge nicht macht. Doch es sind gerade diese originellen Sichtweisen, mit denen Stolperfallen in der Projektplanung plötzlich sonnenklar werden.

Eine davon ist auch die Missinterpretation des Buzzwords „Agilität“; auf manche wirke der Begriff so, als ob man beim agilen Arbeiten auf Pläne verzichten könne. Zusammen mit unpräzisen und zu abstrakten Projektzielen und mit Vorannahmen, bei denen die Hoffnung über die Erfahrung gesiegt hat, führt das zu besagten schlechten Ergebnissen.

Mit anschaulichen Alltagsvergleichen wie dem Problem zu schwerer und zu vieler Umzugskartons beim Wohnungswechsel macht Alberti deutlich, wie die OKR-Methode es effektiver gelingen lassen kann.

  continue reading

129 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung