Grautöne Ep.#15 - Michael Heinrich - 200 Jahre Marx: Kein Kapitalismus ohne Krise

1:05:40
 
Teilen
 

Manage episode 203502832 series 1526231
Von Grautöne Podcast entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
▼Thema 2018 ist 200 Jahre Karl-Marx-Jubiläum. Anlass, um über den umstrittenen Wissenschaftler zu sprechen. Was hat uns Marx heute noch zu den Debatten rund um Krisenkapitalismus, demokratische Legitimationsdefizite, Populismus und wachsende Ungleichverteilung zu sagen? Wir sprechen mit dem Marx-Forscher Michael Heinrich über Marx' Bedeutung für aktuelle politische und ökonomische Fragestellungen, über Wege aus der neoliberalen Alternativlosigkeit und über das Dilemma der demokratischen Linken in Deutschland und Europa. ▼Gast Prof. Dr. Michael Heinrich ist Politologe und Mathematiker. Seit vielen Jahren forscht er zu Karl Marx und der ökonomischen Geschichte. Neben seiner Forschung dozierte er auch an der Freien Universität Berlin, der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin sowie der Universität Wien. Er publiziert regelmäßig als Mitglied der Redaktion von PROKLA - Zeitschrift für kritische Sozialwissenschaft - und hält zahlreiche Vorträge zu Marx und der politischen Ökonomie. Heinrichs Einführung zu Marx' Kapital "Kritik der politischen Ökonomie" gilt als Standardwerk. Im April 2018 erscheint der erste Band seiner neuen Marx Biographie: "Karl Marx und die Geburt der modernen Gesellschaft". ▼Mehr von und über Michael Heinrich Michael Heinrichs Homepage: http://www.oekonomiekritik.de/ Die neue Marx Biographie: http://marx-biografie.de/ Michael Heinrich über Marx - Video der Rosa-Luxemburg-Stiftung: https://marx200.org/mediathek/was-ist-kritik http://www.grautoene.net

26 Episoden