Grenzüberschreitende Dienstleistungen zwischen Liechtenstein und der Schweiz – Politik ist optimistisch

12:46
 
Teilen
 

Manage episode 311154935 series 3086070
Von Thomas Lorenz, Doris Quaderer, Peter Beck, Thomas Lorenz, Doris Quaderer, and Peter Beck entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Doris Quaderer und Thomas Lorenz von der Stiftung Zukunft.li unterhalten sich mit den Landtagsabgeordneten Gunilla Marxer-Kranz und Daniel Oehry über die Problematik rund um grenzüberschreitende Dienstleistungen zwischen Liechtenstein und der Schweiz. Die Regierungsparteien VU und FBP bekennen sich im neuen Koalitionsvertrag erneut zum Abbau der Hürden im grenzüberschreitenden Dienstleistungsverkehr. Die Signale aus der Politik und von Arbeitgebervertretern aus dem Kanton St. Gallen machen unterstreichen die Zielsetzung des im Koalitionsvertrag formulierten Ziels und machen die Landtagsabgeordneten zuversichtlich, dass eine Lösung realistischer wird. Zudem stellen sie fest, dass mit Regierungsrat Beat Tinner in St. Gallen und Bundesrätin Karin Keller-Sutter in Bern Personen in entscheidenden politischen Funktionen sind, die mit den regionalen Verhältnissen vertraut sind. Anliegen aus dem Rheintal könnten damit höhere Aufmerksamkeit erfahren.

24 Episoden