Texter-Briefings: So liefern Texter bessere Ergebnisse mit weniger Korrekturschleifen – mit Patrick Schroeder

58:19
 
Teilen
 

Manage episode 262549723 series 1993875
Von Olaf Kopp und Gidon Wagner, Olaf Kopp, and Gidon Wagner entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Mit Olaf Kopp und Gidon Wagner

Das Texter-Briefing entscheidet, ob Dein Autor gute Arbeit abliefern kann. Wird der Text, wie Du ihn Dir vorstellst? Behandelt er alle Punkte des Themas und trifft er den richtigen Ton? Wie Du präzise Briefings schreibst und Dir Korrekturschleifen mit Textern sparst, hörst Du in dieser Ausgabe Content-Kompass mit Journalist und Marketing-Texter Patrick Schroeder von der Wortliga.

  • Für Patrick ist Schreiben wie Musikmachen – ein Text muss gut klingen
  • Gut klang für Patrick auch, nach dem Linguistik- und Kommunikationsstudium in den Journalismus zu gehen, statt Musiker zu werden
  • Heute ist er Texter mit Schwerpunkt Technik
  • Was fehlt in den meisten Briefings? Substanz! Deswegen sind Interviews eine gute Lösung. Aber sie kosten auch viel Zeit. Was tun, um Textern ausreichend Input zu geben?
  • Als Texter musst Du die richtigen Fragen stellen
  • Zeit sparen beim Briefing führt zu mehr Abstimmungsaufwand danach
  • Wir gehen das Briefing von Olafs Agentur Stück für Stück durch – hält die Briefing-Vorlage von Aufgesang dem kritischen Blick des Senior-Texters stand?
  • Sollten wir die Textlänge im Briefing vorgeben?
  • Wir besprechen viele weitere wichtige, hilfreiche Fragen und Vorgaben für Texter
  • Welche Infos können wir uns in Briefings sparen?

Musik: Sebastian Dorn (https://www.facebook.com/sebastian.dorn) Produktion: Gidon Wagner

84 Episoden