Annette Weisbach öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Jeden Morgen von Montag bis Freitag bereitet Sie unsere Frankfurter Börsenreporterin Annette Weisbach auf den bevorstehenden Handelstag vor. Im Mittelpunkt stehen der deutsche Markt und die Euro-Zone. Außerdem halten wir Sie über die grundlegenden Entwicklungen an den asiatischen Börsen auf dem Laufenden. Wir informieren Sie über einzelne Höhepunkte an den Märkten, über geldpolitische Entscheidungen, konjunkturelle Aussichten und neue Branchentrends. Je nach Themenlage wird insbesondere über ...
 
Loading …
show series
 
Es gibt viele Risiken, aber auch Chancen. Die Handelswoche endet mit einer Vielzahl von Faktoren, die Wachsamkeit erfordern. Dazu gehören die geopolitischen Spannungen, Chinas weiter gelockerte Geldpolitik und die explodierenden Erzeugerpreise. Am deutschen Markt steigt die Zahl der Pessimisten. Mehr dazu in dieser Ausgabe. Außerdem ein Gespräch zu…
 
Expertengespräch zur riskanten Geldpolitik von Erdoğan. Ein Schwerpunkt der heutigen Ausgabe sind die Folgen der riskanten Geldpolitik in der Türkei. Heute steht dort die nächste Notenbank-Entscheidung an. Wie gefährlich die Eingriffe von Präsident Recep Erdoğan sind, hören Sie von Ulrich Leuchtmann, Head of FX Research bei der Commerzbank. Ein wei…
 
Die FED wird die EZB wohl in Sippenhaft nehmen. Zum Start für heute gehört der Blick auf den Rentenmarkt. Hier wird die Zinswende offenbar schon gespielt. Vor diesem Hintergrund ein Gespräch mit Martin Lück, Leiter Kapitalmarktstrategie für Deutschland, Österreich, die Schweiz und Osteuropa beim weltgrößten Vermögensverwalter BlackRock. Ein weitere…
 
Wie die Finanzmärkte dort unter den Spannungen performen. Die chinesische Wirtschaft schwächt sich ab und die Frage stellt sich, was das für den Rest der Welt bedeutet. Dazu ein Gespräch mit Stefan Schneider, Chefökonom Deutschland bei der Deutschen Bank. Anschließend die wichtigsten Eckdaten zu den Finanzmärkten in Russland und in der Ukraine. Die…
 
Energie steht im Mittelpunkt der heutigen Ausgabe. Zum einen vor dem Hintergrund der Spannungen mit Russland, zum anderen hinsichtlich der grünen Pläne der neuen Bundesregierung. Dazu auch ein Gespräch mit Dr. Jörg Bergmann, Geschäftsführer bei der Open Grid Europe GmbH. Das Unternehmen mit Sitz in Essen betreibt Fernleitungsnetze für Erdgas und da…
 
Präsidentin der American Chamber of Commerce im Gespräch. Noch überwiegt die positive Stimmung unter den US-Unternehmen in Deutschland. 70 Prozent geben an, dass sie sich wirtschaftlich erfolgreich hier aufgestellt haben. Geschätzt werden Verlässlichkeit und Rechtssicherheit sowie der hohe Ausbildungsstand. Allerdings nehmen die Sorgen zu. Darüber …
 
Expertengespräch zur Geldpolitik der Notenbanken. Schwerpunkt der heutigen Ausgabe ist die Geldpolitik, insbesondere die der Europäischen Zentralbank. Zinsen, Inflation, Anleihen und Lieferengpässe stehen im Mittelpunkt. Die wichtigsten Fragen dazu beantwortet Dirk Schumacher, Managing Director bei der Investmentbank Natixis. Er stand selbst schon …
 
Außerdem die Reaktionen auf die neuen US-Inflationsdaten. Zu Beginn ein schneller Blick auf die Ausgangslage für den heutigen Handelstag. Die Aktienmärkte haben sich wiedergefunden und vermitteln ein positives Bild. In den USA ist die nächste Rekordmarke bei der Inflation zu verdauen. Mehr dazu direkt von der Wall Street in New York. Anschließend i…
 
Globale Umfrage offenbart viele Sorgen. Die meisten Führungskräfte in Politik und Wirtschaft weltweit blicken offenbar besorgt in die Zukunft, wobei es um mehr geht als Corona und Klima. Das ist eine der wichtigsten Erkenntnisse aus dem Global Risk Report 2022, den das Weltwirtschaftsforum jetzt vorgelegt hat. Sie hören Details daraus. Anschließend…
 
Außerdem ein Update zu den Eskapaden des Bitcoin. Die Rentenmärkte bewegen sich in normalen Zeiten wenig, aber momentan ist viel los. Die Renditen steigen sowohl in den USA als auch in der Eurozone. Dazu mehr in dieser heutigen Ausgabe. Von der Wall Street in New York folgt eine Analyse zur jüngsten Bitcoin-Entwicklung. Die Kryptowährung verzeichne…
 
Schwierige Gemengelage lässt Investoren vorsichtig werden. Diese erste reguläre Ausgabe des neuen Jahres führt direkt zur Notenbank. EZB-Ratsmitglied Isabel Schnabel befürchtet, dass die Energiepreise länger hoch bleiben. Was bedeutet das für unsere Zinsen? Anschließend ein Blick auf die geopolitischen Konflikte rund um Russland und auf neue Entwic…
 
Ehemaliger Botschafter über den Russland-Konflikt. Russland als geopolitisches Risiko steht im Mittelpunkt dieser Ausgabe. Im Gespräch ist Rüdiger von Fritsch, er war bis Juni 2019 Botschafter Deutschlands in Russland. Seit 2020 ist er Partner bei Berlin Global Advisors, ein führendes Beratungsunternehmen im Bereich geopolitischer Strategien für Un…
 
Chefvolkswirt der Berenberg Bank im Gespräch. Wie entwickelt sich die Weltwirtschaft in den nächsten Monaten und kommenden Jahren? Wie werden sich Deutschland und Europa entwickeln? Welche Risiken und Fallstricke gibt es? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der heutigen Ausgabe mit Dr. Holger Schmieding, Chefvolkswirt der Berenberg Bank, Deutschland…
 
Anleihechef von Union Investment mit Ausblick auf 2022. Jedes Jahr wird es im Rentenmarkt immer wieder Möglichkeiten geben, gutes Geld zu verdienen. Das sagt Christian Kopf, der Leiter des Rentenfondsmanagements bei Union Investment. Im Mittelpunkt dieser Ausgabe steht die Entwicklung der Anleihemärkte. Demnach sind vier Faktoren grundlegend, die g…
 
Geschäftsführer der DGWA mit dem Ausblick auf 2022. Vor allem Rohstoffe, die in Autobatterien benötigt werden, boomen zunehmend. Der Trend dürfte zumindest in absehbarer Zeit kein Ende finden. Vor diesem Hintergrund der heutige Blick auf den Rohstoffmarkt mit dem Geschäftsführer und Gründer der Deutschen Gesellschaft für Wertpapieranalyse, kurz DGW…
 
Chef-Anlagestratege der Deutschen Bank im Gespräch. Einen guten Start ins neue Jahr wünschen wir Ihnen mit dieser Ausgabe, in der ein Vorausblick auf den Kapitalmarkt geworfen wird. Börsenreporterin Annette Weisbach spricht mit Dr. Ulrich Stephan, Chef-Anlagestratege der Deutsche Bank für Privat- und Firmenkunden, über die Aussichten für 2022 und w…
 
Chefvolkswirtin der KfW Bankengruppe im Gespräch. Eigentlich könnte der Blick auf 2022 optimistisch stimmen. In Aussicht sind sinkende Inflation, gute Auftragslagen und weniger Materialengpässe. So geht KfW Research davon aus, dass das deutsche Bruttoinlandsprodukt nächstes Jahr mit 4,4 % deutlich kräftiger wachsen könnte als 2021. Wäre da nicht Om…
 
Geschäftsführer von HQ Holding im Gespräch. Renditen werden zurückgehen und Aktien sind dennoch ein Muss fürs Portfolio - nur zwei Punkte aus dem Ausblick auf die Trends in der Vermögensverwaltung. Im Gespräch ist Stefan Keitel, CEO bei HQ Holding, einer der größten Vermögensverwalter in Privatbesitz. Zuvor aber noch ein Fokus auf die Deutsche Bund…
 
Die Vorstandsvorsitzende von Lufthansa Cargo im Gespräch. Über die derzeitigen Herausforderungen und über die Zukunftsaussichten im Luftfrachtverkehr spricht Dorothea von Boxberg, die Vorstandsvorsitzende von Lufthansa Cargo. Das Gespräch mit ihr steht im Mittelpunkt der heutigen Ausgabe. Zuvor aber ein Update zur Marktlage insgesamt, die sehr ange…
 
Ausgangslage für die Feiertage und erster Ausblick auf 2022. Zu Beginn hören Sie, warum die Ausgangslage für diese Weihnachtswoche so angespannt ist. Danach ein Blick auf die wichtigsten Termine in den nächsten Tagen, die für die europäischen Finanzmärkte relevant sind. Dazu auch das Briefing von der Wall Street aus New York für die US-Märkte. Im M…
 
Quo vadis, Notenbanken? Die Woche der Notenbanken geht zu Ende, die Inflation bleibt. Wie verschieden der Umgang damit ist, zeigen die jüngsten Entscheidungen in Washington, Frankfurt, London und Ankara. Im Gespräch über die Zentralbank-Politik weltweit ist Andreas Dombret, ehemaliges Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank. Er sagt, die Europäi…
 
Jetzt sind die Augen auf Christine Lagarde gerichtet. An diesem Morgen stehen die Finanzmärkte noch im Zeichen des Fed-Entscheids in den USA. Der Ausstieg aus der lockeren Geldpolitik wird beschleunigt. Sie hören, wie die Börsen darauf reagiert haben und wie die US-Medien die Entscheidung kommentieren. Fokuswechsel dann am frühen Nachmittag, wenn d…
 
Expertengespräch zur Lage der deutschen Banken. Die deutschen Banken haben eine sehr niedrige Profitabilität - das zeigt sich auch in der Bewertung der Aktien. Was sich ändern muss und wie die Aussichten für die Bewertungen sind, erklärt Walter Sinn, Managing Partner bei Bain & Company Germany. Ein weiteres Thema ist die Inflationsentwicklung in De…
 
Schlechte Laune beim Warten auf die Notenbanken. Es scheint, als säßen die Finanzmärkte gerade schlecht gelaunt in den Foyers der Notenbanken. Bis Ende dieser Woche werden fast 20 Zentralbanken ihre Entscheidungen zur weiteren Geldpolitik bekannt geben. Vorfreude darauf ist zum Wochenstart nicht zu erkennen gewesen. Des Weiteren gibt es ein Update …
 
To taper or not to taper, that is the question! Es geht in eine hochspannende Woche. Im absoluten Mittelpunkt stehen Notenbanken weltweit. Die Frage ist, inwieweit die expansive Geldpolitik zurückgefahren und an der Niedrigzinsschraube gedreht wird. Im Laufe dieser Woche werden die Zentralbanken der USA, Japans, der Türkei und die Europäische Zentr…
 
Analyst Arndt Ellinghorst zu VW und der Aktienentwicklung. Volkswagen steht heute im Mittelpunkt. Nach der gestrigen Aufsichtsratssitzung sind zwar viele Fragen beantwortet, aber für die Zukunft gibt es dennoch Fragezeichen. Dazu im Gespräch ist Arndt Ellinghorst, Managing Director und Senior Vice President beim Investmenthaus Sanford C. Bernstein …
 
Russland als Störfeuer für den Gaspreis. Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen steht zunächst der Russland-Konflikt im Mittelpunkt und damit die Auswirkungen, die für die Finanzmärkte relevant sind. Das gilt auch für die Debatte um Nord Stream 2. Ein weiteres Thema ist die Reise- und Tourismusbranche. Der Touristikkonzern TUI hat erneut e…
 
Außerdem eine Jahresbilanz zum Tech-Hype an der Wall Street. Die gute Stimmung ist zurück. Die Omikron-Angst nimmt ab und in China stehen die Weichen auf mehr Stimulus für die Wirtschaft - das mögen die Märkte. Allerdings muss sich der chinesische Staat jetzt um Evergrande kümmern. Ein weiteres Thema wird Volkswagen, wo für Herbert Diess offenbar w…
 
Die Sorgen rund um Evergrande, Didi und Alibaba. Im Mittelpunkt der heutigen Ausgabe stehen die Schlagzeilen der vergangenen Tage aus China. Zahlreiche Meldungen sorgen an den Finanzmärkten zumindest für Fragezeichen. Vor diesem Hintergrund ist die “Aktie des Tages” diesmal auch Made in China. Der E-Commerce-Konzern Alibaba geht in die Analyse. Ein…
 
Deutschland holt bei Venture-Finanzierungen auf. Aller Kritik zum Trotz holt Deutschland immer stärker auf im globalen Rennen um Wachstumskapital und Technologie-Geschäftsmodelle. Venture-Finanzierungen wachsen hierzulande weltweit am stärksten, auch getrieben durch amerikanische Kapitalgeber. Dies sind nur zwei der wichtigsten Erkenntnisse einer S…
 
Außerdem ein Update zum Verfall der türkischen Lira. Eine durchwachsene Woche endet und mit der überraschenden Entscheidung der Opec geht es in diesen letzten Handelstag. Zu Beginn der heutigen Ausgabe steht deshalb der Ölmarkt im Mittelpunkt. Ein weiteres Thema ist die Entwicklung bei der türkischen Zentralbank, die den Verfall der Lira nicht aufh…
 
Die deutschen Stahlriesen im Nachhaltigkeitskampf. Mit grünem Stahl auf einen grünen Zweig kommen, wird ein steiniger Weg. Dennoch müssen Industrieriesen wie thyssenkrupp mitgehen. Der Konzern veranstaltet heute den Capital Market Day 2021, wo auch der Zukunftsstahl ein Thema sein wird. Vor diesem Hintergrund ein Gespräch mit Akio Ito, Senior Partn…
 
Die Finanzmärkte zeigen ihre Schreckhaftigkeit. Runter, hoch und wieder runter. Die Erholung nach dem ersten Omikron-Schock währte nur kurz. Äußerungen von Impfstoffherstellern, Medizinern und Forschern sorgen für immer wieder neue Verunsicherungen. Deshalb heute zunächst eine Bestandsaufnahme zum Start in den Handelstag. Dabei geht es natürlich au…
 
Ein Experten-Ausblick auf das nächste Treffen der Opec. Im Mittelpunkt diesmal der Ölmarkt. Zur Diskussion steht die Fördermenge vor dem Hintergrund von Omikron und der Regierungsmaßnahmen verschiedener Länder. Die Eingriffe staatlicherseits waren unnötig, sagt Johannes Benigni von JBC Energy, einem der weltweit führenden Beratungsunternehmen für d…
 
An den Finanzmärkten hat der Krisenmodus wieder eingesetzt. Die Woche beginnt mit großer Unsicherheit. Die neue Virus-Variante Omikron hat die Unberührbarkeit der rekordfreudigen Finanzmärkte erschöpft. Welche Werte nun im Mittelpunkt stehen, hören Sie zu Beginn der heutigen Ausgabe. Dazu auch eine Gesamteinschätzung von Oliver Roth, Kapitalmarktst…
 
Mit welchen Strategien man sich an virtuellen Welten wie Metaverse beteiligen kann. Ein großes Thema in dieser Ausgabe vom Investment Briefing ist das Metaverse. Das ist die große virtuelle Welt, die der Meta-Konzern (Ex-Facebook) entstehen lässt. Unsere Tech Briefing-Kollegin Lena Waltle erklärt, wie Metaverse funktionieren soll und der Virtual Re…
 
Warum die Nationale Wasserstoff-Strategie nicht ausreicht. Am Morgen nach der Präsentation des Koalitionsvertrages von SPD, Grünen und FDP: Vor allem die Klimapolitik und damit die Energiepolitik wird Deutschland vor große Herausforderungen stellen. Der Kohleausstieg ist bis 2030 vorgesehen. Die Ampel-Parteien wünschen sich eine leistungsfähige Was…
 
Warum plötzlich wieder Zinsfantasien zurück sind. Die Rentenmärkte sind in Aufruhr: Kaum hatte das deutsche EZB-Direktoriumsmitglied Isabel Schnabel in einem Interview gesagt, sie sehe die Gefahr einer hohen Inflation, kommt die Reaktion der Anleihemärkte. Details in dieser Folge vom Investment Briefing. Finanzinvestoren interessieren sich wieder f…
 
Warum Volkswirte für das kommende Jahr gute Zeiten für die Wirtschaft erwarten. Die deutsche Konjunktur könnte 2002 Wachstums-Europameister werden. Das glaubt zumindest Carsten Brzeski, Chefvolkswirt für Deutschland und Österreich der ING im Exklusiv-Interview für das Investment Briefing. Die Bundesbank erwartet sechs Prozent Inflation im November.…
 
Wie eine Cannabis-Legalisierung neue Steuereinnahmen schafft und die Märkte beflügelt. Kommt die Cannabis-Legalisierung? Die Ampel-Parteien wollen zumindest Berichten zufolge den Verkauf der Hanfpflanze zu Genusszwecken legalisieren. Welche Auswirkungen hätte das auf unsere Wirtschaft? Dazu im Interview: Florian Holzapfel, einer der Gründer der Can…
 
Warum momentan europaweit so wenig Autos verkauft werden. Der Öl-Preis ist unter Druck. Zurzeit ist er auf ein sieben-Wochen-Tief gefallen. Wir erklären die Gründe dafür. Die Autoverkäufe in Europa eingebrochen. Die Zahl der Auto-Neuzulassungen in der EU ist im Oktober deutlich zurückgegangen nämlich 30,3 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Wir bli…
 
Welche Rolle die Green Bonds tatsächlich spielen. Wir schauen heute auf das Thema Greening der Finanzmarkt-Industrie. Investoren achten immer mehr auf Faktoren wie Umwelt, Soziales und Unternehmensführung, auch bekannt als ESG (Environmental, social and corporate governance) bei der Anlage ihrer Gelder. Banken geben Grüne Bonds heraus. Dazu im Inte…
 
Welche Auswirkungen die Entscheidung der Bundesnetzagentur zu Nord Stream 2 auf den Gas-Preis hat. Schnelle Reaktion: Kaum wurde gestern bekannt, dass die Bundesnetzagentur das Zertifizierungsverfahren für die geplante Ostsee-Gas-Pipeline Nord Stream 2 vorläufig aussetzt, ist der Gaspreis nach oben geschossen. Wir sprechen im Investment Briefing mi…
 
Wie der RWE-Konzern voll auf grüne Energien setzt. Die Aktie des Tages ist heute die RWE-Aktie. Der Essener Konzern hat bei seinem Kapitalmarkttag gestern ein riesiges Investitionsprogramm vorgestellt. 50 Milliarden Euro sollen in den nächsten Jahren investiert werden, um die Wende zur Klimaneutralität hinzubekommen. Dazu hören Sie auch, wie RWE-CE…
 
Warum der Carbon Pricing-Beschluss der Klimakonferenz COP 26 für die Wirtschaft wichtig ist. Im schottischen Glasgow ist die UN-Klimakonferenz COP 26 zu Ende gegangen. Die Teilnehmer haben sich am Ende auf einen Kompromiss geeinigt, der zum schrittweisen Ausstieg aus der Kohleenergie auffordert. Die Formulierung war auf Druck von China und Indien j…
 
Warum der Euro an Wert verloren hat. Der US-Dollar im Höhenflug: die Inflation in den USA und Zins-Spekulationen führen dazu, dass der Dollar stärker gefragt ist. Ein starker Dollar, das heißt zugleich ein schwächerer Euro. Was das für die Wirtschaft bedeutet, erklären wir. In der heutigen Folge vom Investment Briefing hören Sie den zweiten Teil un…
 
Wirtschaftsweise prognostizieren für 2022 mehr Wachstum, sehen aber weiter hohe Inflation. Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, auch bekannt als die Wirtschaftsweisen, haben sein Jahresgutachten vorgelegt. Die Experten erwarten für 2022 ein kräftiges Wachstum. Was ansonsten in dem Bericht steht, erfahren …
 
Wirtschaftsweise prognostizieren für 2022 mehr Wachstum, sehen aber weiter hohe Inflation. Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, auch bekannt als die Wirtschaftsweisen, haben sein Jahresgutachten vorgelegt. Die Experten erwarten für 2022 ein kräftiges Wachstum. Was ansonsten in dem Bericht steht, erfahren …
 
Über welche Mega-Trends die Crème de la Créme der Investment-Branche auf ihrem Top-Event spricht. In Berlin kommt die Private Equity-Branche zur “SuperReturn International” zusammen. Das ist der Top-Event dieser Branche. Wir haben die Gelegenheit genutzt, um mit Britta Lindhorst Managing Director und Head of European Investments von HQ Capital zu s…
 
Was eine weitere Amtszeit von Chinas Präsident Xi Jinping für die Märkte bedeutet. Geht in China die Phase der Öffnung zu Ende? Viele Branchen werden wieder stärker reguliert. Und nun soll auch der Mann zum dritten Mal in Folge mehr Macht bekommen, der für diesen Regulierungskurs verantwortlich sein soll: Staatschef Xi Jinping. Wir erklären, welche…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login