show episodes
 
Geniale Ideen haben Forscher jeden Tag. Doch auf Euphorie folgt oft Enttäuschung: Der Weg vom Labor in die Praxis ist steinig, sodass viele vielversprechenden Ansätze auf der Strecke bleiben. Um die Fallstricke des Fortschritts zu veranschaulichen, analysiert "Forschung Aktuell" regelmäßig, welche Faktoren den Erfolg wissenschaftlicher Entdeckungen fördern oder verhindern. Die Sendereihe "Tolle Idee! Was wurde daraus?" fragt alle zwei Wochen nach, was aus genialen Einfällen der vergangenen J ...
 
Loading …
show series
 
Tropische Regenwälder werden oft unerlaubt abgeholzt. Weltweit stammen zwischen 15 und 30 Prozent des gehandelten Holzes aus illegalen Quellen. Der Physiker Topher White schlug vor einigen Jahren vor, den Dieben mithilfe ausrangierter Mobiltelefone das Handwerk zu legen – durch eine großräumige Abhöraktion im Regenwald.White initiierte sein erstes …
 
Der Italiener Andrea Rossi präsentierte 2011 eine vermeintlich bahnbrechende Erfindung: ein Gerät, das Energie durch Verschmelzung von Atomkernen erzeugen sollte. Die Fachwelt war misstrauisch, denn an der 'kalten Fusion' hatten sich schon andere die Finger verbrannt. Die Skepsis war berechtigt. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Forschung aktuel…
 
Vor 15 Jahren wollte ein Start-Up-Unternehmen aus den USA die Windenergiebranche aufmischen. Neuartige Windräder mit eingebautem Kompressor sollten überschüssigen Strom bis zur nächsten Flaute speichern - in Form von Druckluft. Das Konzept war ein Flop, doch die Idee lebt fort. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Forschung aktuell: Tolle Idee! - W…
 
Seit über 100 Jahren funktioniert der Fahrrad-Antrieb nach dem gleichen Prinzip: Die Kraft, mit der man in die Pedale tritt, wird per Kette auf das Hinterrad übertragen. Vor allem Elektrofahrräder könnten ohne Kette besser fahren. In Wernigerode arbeitet man daran. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Forschung aktuell: Tolle Idee! - Was wurde dara…
 
Vor 20 Jahren hatten Wissenschaftler eine Idee, die so simpel wie genial klang. Sie schlugen vor, essbare Pflanzen gentechnisch so zu verändern, dass sie Arzneimittel produzieren. Ihre Vision, statt einer Impfung könnte es künftig genügen, ein Stück Obst zu essen, wird bald Wirklichkeit. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Forschung aktuell: Tolle…
 
Kläranlagen sind regelrechte Stromfresser. Dabei enthalten die Fäkalien, Essens- und Pflanzenreste im Abwasser mehr Energie als für den Betrieb der Anlagen nötig wäre. Forscher wollen aus dem Abwasser deshalb auf direktem Weg Strom erzeugen - mit Hilfe sogenannter elektroaktiver Bakterien. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Forschung aktuell: Tol…
 
In Müllverbrennungsanlagen entsteht tonnenweise Sondermüll, denn die Schlacke aus dem Ofen enthält Schwermetalle. Tübinger Forscher wollten die giftigen Substanzen mit speziellen Bakterien herausfiltern, um den Rest zu recyceln. Doch sie scheiterten - an den Mikroben und an Bauvorschriften. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Forschung aktuell: To…
 
Einmal kurz die Augen reiben - und man sieht Sterne. Nervenzellen der Netzhaut reagieren, indem sie dem Gehirn vermeintliche Lichtblitze melden. Vor gut 15 Jahren wollten Forscher diesen Effekt nutzen, um Blinden ihr Augenlicht zurückzugeben. Doch die Hoffnungen der Patienten wurden nicht erfüllt. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Forschung aktu…
 
Jedes Jahr sterben in Deutschland Millionen Vögel, weil sie gegen Glasscheiben prallen. Eine schwäbische Glasfirma fand in den 90er Jahren eine Lösung für dieses Problem: Markierungen, die nur für Vögel sichtbar sind. Doch noch fehlt hierzulande eine Regelung für den Einsatz von Vogelschutzglas. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Forschung aktuel…
 
In Rjukan in Norwegen wird es nie richtig hell. Sechs Monate des Jahres liegt die Kleinstadt im Schatten. 2013 wurde dort deswegen ein Heliostat gebaut, der Sonnenlicht reflektiert und die Stadt erhellen sollte. Für viele ist es vor allem ein Gag, der seitdem viele Touristen anzieht. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Forschung aktuell: Tolle Ide…
 
Viele Länder Afrikas leiden unter Trockenheit. Zugleich gibt es unter der Erde gewaltige Wasservorkommen. Um an dieses Wasser zu gelangen, startete 1984 das Great-Man-Made-River-Projekt. Doch die gewaltigen Wasserreserven lassen sich nicht so einfach anzapfen wie zunächst gedacht. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Forschung aktuell: Tolle Idee! …
 
Windkraft soll in Zukunft Frachtschiffe antreiben. Segel kommen dabei allerdings nicht zum Einsatz. Stattdessen greift der Wind an den hohen, schlanken Rumpf des Schiffes. Bis das neuartige Windschiff lossegeln kann, muss sein Erfinder aber noch einige Hindernisse überwinden. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Forschung aktuell: Tolle Idee! - Was…
 
Vor 30 Jahren haben Mitarbeiter des US-Unternehmens Fusion Systems erstmals eine mit Argon und Schwefel gefüllte Glaskugel durch Mikrowellenstrahlung zum Leuchten gebracht. Das Lichtspektrum dieser Technik entspricht dem der Sonne. Den Massenmarkt hat die effiziente und energiesparende Lampe aber nie erobert. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Fo…
 
Metamaterialien können Objekte vor dem Licht abschirmen und so regelrecht unsichtbar machen. Gerade steht eine verwandte Materialklasse kurz vor der Einführung, die stattdessen Schall- und sogar Erdbebenwellen wirksam verschwinden lässt. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Forschung aktuell: Tolle Idee! - Was wurde daraus? Hören bis: 19.01.2038 04…
 
Vor Jahren forschten Mikrobiologen an einem Joghurt, der Karies bekämpfen sollte. Die Laktobazillen des Joghurts wurden entsprechend verändert und in Tierversuchen zeigte sich, dass das Prinzip funktionierte. Letztendlich wurden die Forschungen aber eingestellt - die Industrie hatte kein Interesse. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Forschung akt…
 
Das Gas SF6 wird in der Elektrotechnik eingesetzt - als Isoliergas in Hochspannungsanlagen. Das Problem: Etwa ein halbes Prozent der menschgemachten Klimaerwärmung dürfte auf das Treibhausgas SF6 zurückgehen. Die Suche nach Alternativen ist nicht so einfach. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Forschung aktuell: Tolle Idee! - Was wurde daraus? Hör…
 
Trotz Atomausstieg wird auch in Deutschland weiter an Reaktortechnik geforscht. Wissenschaftler haben in Berlin den Dual Fluid Reaktor entwickelt - sie versprechen sichere Kernenergie ohne langlebige, radioaktive Abfälle. Doch bislang ist das Theorie. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Forschung aktuell: Tolle Idee! - Was wurde daraus? Hören bis:…
 
Ins All - aber ohne Treibstoffverbrauch: Das ist die Idee hinter dem Schienenbeschleuniger, der Raketen magnetisch in den Orbit befördern soll. Allerdings wären die Kosten für dieses Schienensystem enorm, weswegen das Testprojekt beendet wurde. Doch mittlerweile gibt es weltweit neue Interessenten. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Forschung akt…
 
Um Malaria und andere Tropenkrankheiten zu bekämpfen, wurde vor knapp zehn Jahren ein Prototyp vorgestellt, der Mücken mit Laserstrahlen unschädlich machen soll. Die Idee amerikanischer Forscher erwies sich aber als nicht marktreif - auch wegen ungeklärter ökologischer Folgeschäden. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Forschung aktuell: Tolle Idee…
 
Wasserstoff gilt als der Treibstoff der Zukunft. Klimafreundlich ist das aber nur, wenn der Wasserstoff mithilfe erneuerbarer Energien hergestellt wird. Schon lange wird an der solaren Wasserstoffproduktion geforscht - aber eine kommerzielle Nutzung ist noch nicht absehbar. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Forschung aktuell: Tolle Idee! - Was w…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login