Der Finanzpodcast Mit Julia Kistner öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
G
Geldmeisterin

1
Geldmeisterin

Der Finanzpodcast mit Julia Kistner

Unsubscribe
Unsubscribe
Wöchentlich
 
Der Finanz- und Börsenpodcast, der langfristig und nachhaltig mehr aus Deinem Vermögen macht, prominente Gäste aus der Finanzwelt zu Gast hat, Wert auf nachhaltige Geldanlagen legt und Dich obendrein mit Financial True Crime unterhält.
 
Loading …
show series
 
Gestern hatte ich wieder einmal die einmalige Gelegenheit gehabt, mich mit RBI-Chefanalyst Peter Brezinschek auszutauschen. Ich schätze seine Expertise sehr. Auf meine Frage, ob er noch mit einem Crash an den Börsen rechne, meinte er unaufgeregt: „Den haben wir doch teilweise schon gesehen. Selbst eine Adidas hat sich in den letzten zwölf Monaten f…
 
Ein guter Indikator dafür, wann es für mich wieder Zeit ist in die USA zu fliegen ist, ist die Euro-Schwäche. Damit ich nämlich gar nicht in Versuchung komme, mit Übergepäck wieder nachhause zu fliegen. Tatsächlich fliege ich bald wieder. Tatsächlich könnte man in etwa einem Monat nur noch einen Dollar für einen Euro bekommen, rechnen Ökonomen. Die…
 
Was man seit Jahresbeginn wieder einmal sieht ist, dass Gold als Krisen-Währung nicht ausgedient hat, Krypto-Assets waren es nie – weder eine Währung noch krisenresistent. Der Goldpreis legte im ersten Quartal um sechs Prozent zu, der beste Jahresauftakt seit fünf Jahren, betont die Societé Generale. Gold notierte nach Ostern kurzfristig sogar über…
 
Versicherungen sind in turbulenten Zeiten grundsätzlich ein stabiler Anker im Portfolio – vorausgesetzt sie haben bei den Lebensversicherungen nicht zu viel Altverpflichtungen mit hohen Garantie-Verträgen und vorausgesetzt, sie verschlafen nicht die Digitalisierung. Wobei Start Ups nicht unbedingt digital fitter sind, wie die Analyse des internatio…
 
Laut Nachrichtenagentur Bloomberg hat Goldman Sachs erstmals einen Bitcoin-gesicherten Kredit vergeben. Halt, halt, liebe Kreditnehmer: Unser eins bekommt so etwas noch nicht am Schalter. Da muss man schon ein prominenter Schuldner sein, etwa die US-Krypto-Handelsplattform Coinbase. Über die Höhe des Bitcoin-gesicherten Kredits ist nichts bekannt. …
 
In den USA sind die Zinsen um 50 Basispunkte gestiegen. Die EZB hat nicht nachgezogen. Und auch wenn die Chefin der Europäischen Notenbank Christine Lagarde angedeutet hat, dass auch die EZB bald nicht mehr die Füße stillhält, hat FED-Chef Jerone Powell auch schon durchklingen lassen dass die US-Notenbank im Juli nochmals um 50 Basispunkte erhöhen …
 
TINA – noch ist sie da. „There Is No Alternative“ zu Aktien, zumindest wenn man als Alternative Anleihen in Betracht zieht. Aber die Differenz der Renditen von Aktien zu Anleihen schmilzt bei steigenden ZInsen natürlich zugunsten der Anleihen und man sollte die steigenden Zinsen im Auge behalten und immer von Neuem abwägen, ob das Risiko des volati…
 
Natürlich überwiegen momentan Faktoren, die die Stimmung der Anleger nicht unbedingt aufhellen: Krieg, steigende Preise und Zinsen, zurückhaltende Konsumenten, Lieferengpässe, hohe Verschuldung und immer noch stolze Bewertungen. Und dennoch sollte man nicht gleich der Sandale von einem der vielen umherirrenden Crashpropheten folgen. Es lohnt sich d…
 
Börsenminute-HörerInnen fragen mich immer wieder, warum ich mich im Podcast so wenig mit Anleihen beschäftige. Ganz einfach, weil sich mit Schuldverschreibungen bei der nach wie vor homöopathischen Verzinsung und in einem Umfeld steigender Zinsen kein Blumentopf gewinnen lässt. Aber Anleihen seien doch sicherer als Aktien. Sicherer ja, wenn man vom…
 
Mit Ausbruch der Covid-Pandemie hat das scheue Kapital fluchtartig die Emerging Markets verlassen. Das harte Durchregieren der chinesischen Autokraten bei den florierenden, chinesischen Tech-Unternehmen hat internationale Anleger ebenso verschreckt wie zuletzt Russlands abscheulicher Krieg in der Ukraine. Und doch sollte man als langfristiger Anleg…
 
Neues aus dem rot-weiß-roten Dilettantenstadl: Österreichs Bundeskanzler Karl Nehammer hat wieder laut nachgedacht, leider nicht nur auf der Skihütte. Der oberste ÖVP-Mann meinte letzte Woche gegenüber der Tiroler Tageszeitung, er prüfe Gewinne von Unternehmen mit Staatsbeteiligung gesetzlich abzuschöpfen, die jetzt überproportional von der Krise p…
 
Zu Gast bei der GELDMEISTERIN ist Hendrik Leber, Gründer der Fondsgesellschaft Acatis Investment Kapitalverwaltungsgesellschaft, die sich dem Value Investing verschrieben hat, ebenso wie Warren Buffett und dessen Lehrmeister Benjamin Graham. Auch dieses Jahr pilgerte Hendrik Leber wieder nach Omaha/Nebraska zur Hauptversammlung von Berkshire Hathaw…
 
Laut Experten steht uns an den Kapitalmärkten ein heißer Sommer bevor, für den Euch diese Sonderedition der Börsenminute wappnen soll. #Tipp Nummer Eins: Bitte jetzt nicht auf den richtigen Einstiegszeitpunkt warten. Den erwischt man als Privatanleger ohnedies nie. Man kann ja Monat für Monat in Aktien- oder Aktienfonds investieren. Mit Aktiensparp…
 
Wenn alles teurer wird, das Geld knapper wird, gerade dann sollt man auf Unternehmen bauen, die Produkte herstellen, auf die man nur schwer verzichten kann, auf Konsumgüter – im Englischen Consumer Staples. Wenn man hier dann noch auf die großen Markensetzt kann man davon ausgehen, dass diese Unternehmen auch höhere Preise durchsetzen und die Infla…
 
Ich bleibe dabei, was ich in einer früheren Börsenminute schon gesagt habe. Dividenden zahlt man sich als Anleger selbst. Nichts desto trotz macht der Frühling nicht nur Freude, weil die Natur so schön bunt wird, sondern weil der Frühling auch die Dividendensaison ist. Momentan halten auch viele Unternehmen in Deutschland, der Schweiz und Österreic…
 
Der Krieg in der Ukraine sorgt für Schockwellen bis in den Wirtschaftsräume Asia-Pazifik, auch wenn die Energiekrise an sich vor allem eine europäische ist. Trotz allem ist man auch auf der anderen Seite des Erdballs von der Explosion der Rohstoffpreise betroffen. Laut Internationaler Währungsfonds kämpfen vor allem die entwickelten Volkswirtschaft…
 
Es waren zwar nicht wie vor der Pandemie 40.000, aber immerhin 10.000 Anteilscheinbesitzer, die von allen Teilen des Globus nach Nebraska zur Hauptversammlung der Beteiligungsholding Berkshire Heathaway einflogen, um die legendären Chefs Warren Buffet und Charly Munger live zu erleben. Und die beiden hatten viel zu erzählen, schließlich haben Sie u…
 
Die GELDMEISTERIN erwischte Tilmann Galler, Kapitalmarktstratege J.P. Morgan Asset Management auf der Finanzmesse Fonds Professionell in Wien. Seine These: Die USA muss sich nicht vor einer Rezession fürchten und kann sich daher im Gegensatz zu Europa voll auf die Bekämpfung der Inflation konzentrieren. Die US-Notenbank FED dürfte die Zinsen daher …
 
Am Wochenende herrscht große Partystimmung in Omaha, USA. Über 40.000 Warren Buffett- und Charly Munger-Jünger werden wieder zur Hauptversammlung der weltbekanntesten Holdinggesellschaft Berkshire Heathaway pilgern. Nächstes Jahr, so mein Plan, möchte auch ichden beiden Legenden live gegenüberstehen. By the way: ich suche hierfür noch eine Sponsori…
 
Ich weiß nicht, wie es Euch geht, ich glaube und hoffe immer noch, dass man Frieden auch ohne Waffen schaffen kann. Die weltweite Aufrüstung macht mich irgendwie unrund. Und ich kann als Anleger nicht einmal davon ausgehen, dass in nachhaltigen Investmentprodukten keine Rüstung drinsteckt. Zugegeben. Es ist auch nicht so einfach, wie etwas das Beis…
 
Energieunternehmen galten ja eigentlich als Bollwerk gegen Börsen-Tsunamis. Das dachte ich auch immer bis zur atomaren Fukushima-Katastrophe 2011. Da war ich dann doch überrascht, wie schnell mein Bollwerk E.ON einstürzte, als die damalige deutsche Bundeskanzlerin den Atomausstieg verkündete. DJ Kapital ist das Thema jetzt analytischer angegangen u…
 
Ein Handelssegment, dass mich seit der Pandemie wahnsinnig fasziniert sind die Baumärkte. Wer hätte gedacht, dass es in Europa, ja weltweit so viele Heimwerkernationen gibt. Hornbach-Firmenschef Albrecht Hornbach meinte in der Süddeutschen, dass sich „ein Jahrzehnt des Zuhauses“ anbahnt und wenn man sich die Zahlen, Daten, Fakten der Baumärkte ansc…
 
Wo man hinschaut Mega-Herausforderungen für Anleger: Steigende Inflation und Zinsen, Rohstoffknappheit, Pandemie. Und obendrein noch der Ukrainekrieg, der die Deglobalisierung jetzt auch noch beschleunigt, die laut Flossbach und Storch-Kapitalmarktstratege Philipp Vorndran schon 2014 begonnen hat. Es gibt bei einem Krieg vor allem Verlierer, aber a…
 
Es gibt kein besseres Chancen-Risikoverhältnis als bei guten, nachhaltigen Unternehmen, ist unser Podcast-Gast der GELDMEISTERIN überzeugt. Philipp Vorndran, Kapitalmarktstratege von Flossbach von Storch ist weiterhin auf Bärensuche. Er sieht den Bärenmarkt trotz drohender erneuter Zweiteilung des Weltmarktes in Ost und West und trotz zweistelliger…
 
Je stärker die Preise steigen, umso wichtiger ist es in Unternehmen zu investieren, die die höheren Preise auch weitergeben können. Das sind meist jene Firmen mit einem hohen Markenwert. Der ist umso wichtiger bei Anbietern von Produkten, die nicht unbedingt lebensnotwendig sind. Es ist also kein Fehler einen Blick auf die aktuelle Studie „Brand Fi…
 
Über 35 Prozent ist der Streaming-Dienstanbieter Netflix am Mittwoch eingebrochen, verglichen zum Jahresbeginn kostet die Aktie 62 Prozent weniger. Die 1. Quartals-Zahlen haben tatsächlich nicht überzeugt. Erstmals seit zehn Jahren waren die Abonnentenzahlen rückläufig, 220.000 Bezahlabos im 1 .Quartal weniger. Im zweiten Quartal rechnet man mit ei…
 
Gestern, am 19. April war übrigens Weltfonds, zu Ehren des holländischen Kaufmann Adriaan van Ketchwich, der als Vater des Investmentfonds gilt und an einem 19. April im Jahr 1744 geboren ist. Ketchwich erkannte, dass mit Hilfe eines Fonds die Risikostreuung deutlich besser wird und gleichzeitig die Kosten für die Anleger sinken. Was spannend ist …
 
Viel wird derzeit von der Gefahr einer inversen Zinskurve gesprochen. Gemeint ist, dass die Zinskurve nicht wie normal nach oben geht, sprich je länger die Laufzeiten von Anleihen sind, desto höher ist auch die Verzinsung, sondern sich die Zinskurve umdreht: Je kürzer die Laufzeiten, desto höher die Zinsen. Wann kann so etwas passieren? Wo es doch …
 
Frank Fischer, Investmentchef der Shareholder Value Management AG, den ich auf der Finanzmesse Fonds Professionell getroffen habe, hat gemeinsam mit für Euch zu Ostern eine Sonderausgabe mit vielen Überraschungseiern gestaltet, die Dir dabei helfen möchte, auch über schwierige geopolitische, gesundheitliche und wirtschaftliche Zeiten hinweg Dein Ve…
 
Die Europäische Notenbank hat am Donnerstag wie erwartet die Leitzinsen nicht verändert. Sie hat es zugegeben auch nicht leicht: Auf der einen Seite hat sie sich einzig und alleine der Preisstabilität verschrieben, weshalb sie eigentlich die Zinsen bei einer Inflationsrate von 7,5 Prozent in der Eurozone erhöhen müsste, damit mehr gespart und wenig…
 
Ich kann mit der Investmentstrategie von US-Starinvestorin Cathie Wood und ihrem Flaggschiff, dem Technologiefonds ARK Innovation ETF nicht viel anfangen. Sie investiert mir zu riskant und zu wenig durchdacht. Aber dafür, dass sie zuletzt weitere, millionenschwere Tesla-Pakete verkauft hat, hat sie nun wirklich keine Schelte verdient. Sie verkaufte…
 
Die Sehnsucht nach Sicherheit ist natürlich auch beim Anleger groß. Daher freut man sich als Investor auch über regelmäßige Ausschüttungen. Was man aber nicht vergessen sollt, dass man sich Dividenden als Anleger natürlich selbst bezahlt. Was ausgeschüttet wird, kann nicht investiert werden. Somit können typische großzügige Dividendenzahler wie Ver…
 
Entschuldigt, dass es schon wieder um Elon Musk geht, aber diese Folge muss ich einfach nachschießen um nochmals drauf hinzuweisen, wie wichtig eine transparente Unternehmensführung ist. Am Freitag habe ich noch gemeint, dass Warren Buffett und Elon Musk gemein haben, dass sie angesichts ihrer geballten Kapitalmacht die Börsenkurse beeinflussen kön…
 
Was Elon Musk und Warren Buffett gemeinsam haben? Das kann ich Euch schon sagen. Sie können Aktienkurse bewegen. Sobald sie statt Good Buye einfach nur schlampig buy sagen kauft sich die ganze Welt in jene Unternehmen ein, in die die Milliardäre selbst längst investiert sind. Das hat wieder einmal die letzte Woche bewiesen: Die Investorenlegende Wa…
 
Über 16 Prozent hat der österreichische Aktienindex seit Jahresbeginn eingebüßt. Damit wurden viele Österreich-Aktien über Gebühr abgestraft, sieht Friedrich Mostböck, Chefanalyst der Erste Group durchaus für Langfristanleger Einstiegsgelegenheiten in der Alpenrepublik. Als Ergänzung zum DAX empfiehlt der Kapitalmarktexperte auch deutschen Investor…
 
Starinvestor Warren Buffett hat mit seiner Beteiligungsholding Berkshire Heathaway um sage und schreibe um 4,2 Milliarden US-Dollar, das sind 3,86 Milliarden Euro Hewlett Packard-Aktien gekauft. Das ist sein größter Deal seit 2016. Damit hat den HP-Kurs sogleich am Tag der Bekanntgabe seines Einstiegs um 15,5 Prozent in die Höhe getrieben. Liebe Ju…
 
Nicht nur die Aktienbörsen, auch der umsatzmäßig größte Finanzmarkt der Welt, der Devisenmarkt, schwankt derzeit gewaltig. Für Unsicherheiten sorgen zum einen natürlich die Russlandinvasion in der Ukraine und die resultierenden Sanktionen. Zum anderen aber auch die Inflationsbekämpfung durch die Notenbanken. By the way: Gestern war ich auf dem Fond…
 
Noch Anfang 2021 hieß es buy – jetzt heißt es Bye,bye Spacs. Zur Erinnerung: Das sind Special Purpose Aquisition Companies. Sprich die im Vorjahr gehypten Börsenhüllen oder Blankoscheck-Unternehmen, die Geld von den Aktionären munter einsammeln, ohne noch zu wissen, in welche nächsten Highflyer oder auch Flops sie investieren werden und so vor alle…
 
Preise, die in den Himmel wachsen. Das tut weh. Im Lebensmittelhandel. Bei den Wohnkosten. An der Zapfsäule. In Österreich sind die Verbraucherpreise laut Eurostat im März gegenüber dem Vormonat um 6,8 Prozent gestiegen. Und den anderen geht es ebenso. Die Teuerungsrate gegenüber Februar lag im März im EU-Durchschnitt bei 7,5 Prozent. In Deutschlan…
 
So viele Rückmeldungen zur aktuellen Episode der GELDMEISTERIN „Top-Tipps für die Geldanlage“ mit Birgit Wetjen, Chefredakteurin des Frauenfinanzmagazins Courage sind für mich wirklich ein Grund zum Feiern! Diesen Kommentar des Hörers L.K., gespickt mit Anlagetipps möchte ich unbedingt mit Euch teilen: GELDMEISTERIN-Podcast-Gast Birgit Wetjen meint…
 
Dies ist eine ganz besondere Folge der GELDMEISTERIN, nämlich die 70.te, mit einem ganz besonderen Gast: Birgit Wetjen, Chefredakteurin des Frauenfinanzmagazins Courage, die cleveren Anlage-Strategien für den smarten, langfristigen Vermögensaufbau im Gepäck hat. Etwa, warum man mit bescheidenen Mitteln besser mit Aktien-ETFs und Fonds sein Vermögen…
 
Die Kanonen donnern, in den USA gehen die Aktionäre weiterhin auf volles Risko: Die meist gehandelte Aktie ist Tesla mit einer aberwitzigen Marktkapitalisieurng von 1,13 Billionen US-Dollar. Der Kurs entspricht den 223-fachen Wert eines Jahresgewinns. Da muss sich Elon Musk und sein Team in Zukunft ganz schön ins Zeug legen, um die Erwartungen der …
 
In der Vorwoche hat Nike schon Top-Zahlen für das dritte Geschäftsquartal geliefert und damit auch die Aktien von Puma und Adidas beflügelt. Das China-Geschäft war besser als erwartet ausgefallen. Jetzt hat auch Lululemon Athletica, die Nummer Eins in Sachen Yogabekleidung mit seinen positiven vierten Quartalszahlen die Analysten überrascht Lululem…
 
Seit Montag werden wieder Aktien an der russischen Börse zu verkürzten Handelszeiten gehandelt. Es ging bergab, aber der Crash blieb aus. Was sich momentan tut kann man auf ihrer Webseite www.moex.com verfolgen – alles auf russisch versteht sich. Für Ausländer gilt ja nach wie vor das Verkaufsverbot von Gazprom & Co., das uns höchstwahrscheinlich n…
 
Ein Phänomen, dass viele Studien zeigen ist, dass sich Anleger deutlich mehr an Ihren Verlusten aufhängen, als dass sie Ihre Anlageerfolge gebührend feiern. Und dieser Verlustfaktor ist mit 2,5 finde ich ganz schön hoch. Denn logischerweise müsstest Du, wenn Du mit der einen Aktie 100 Euro Gewinn machst und mit der anderen 100 Euro Verlust einfährs…
 
Ich verstehe die Welt nicht mehr. Wo sind denn die Pazifisten? Da muss ich mir dann schon die Augen reiben, wenn die renommierte F.A.Z. in ihrem Finanzpodcast allen Ernstes diskutiert, ob Rüstungsaktien in Zukunft als nachhaltige Art der Geldanlage gelten und in die EU-Taxonomie aufgenommen werden könnten. Und sich am Ende dann auch noch über die S…
 
Zu Gast bei der Geldmeisterin in dieser Episode ist Professor Dr. Manfred Frühwirth, außerordentlicher Professor an der WU Wien am Institut für Finance, Banking & Insurance. Er hält uns Aktionäre gnadenlos unsere psychologischen Anlagefehler vor Augen. Das wir etwa ständig von unseren langfristigen Investmentstrategie abweichen und viel zu oft ins …
 
Die Ratingagentur Creditreform hat ihr aktuelles Länderrating für das Vereinigte Königreich mit der Note „AA" bestätigt und zugleich den Ausblick von negativ auf stabil angehoben. Weshalb? Weil sich die britische Wirtschaft währen der Covid-19-Pandemie bisher doch robuster gezeigt hat als angenommen. Auch hätte sich die Aussicht auf eine Reduktion …
 
Spätestens die gerechtfertigten Sanktionen gegen Wladimir Putin und seine Kriegstreiber haben einem wieder einmal ins Anlegergedächtnis gerufen, dass es nicht egal ist, welche Kernaktionäre ein börsen-notiertes Unternehmen hat. Das bekommen jetzt die Aktionäre des in London notierten Stahlkochers und Bergbauunternehmens Evraz zu spüren. An Evraz hä…
 
Fast ein Monat ist es her, dass der Handel mit russischen Wertpapieren eingestellt wurde. Bis jetzt kann man Aktien an der Moskauer Börse immer noch nicht handeln, russische Staatsanleihen schon. Schließlich muss Russland mit allen Mitteln eine Staatspleite abwenden. Bei russischen Anleihen wittern Fondsriesen wie BlackRock schon wieder Chancen. Da…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login