Wirtschaftliche Grundlagen (WS 2014/15) - tele-TASK

Teilen
 

Fetch error

Hmmm there seems to be a problem fetching this series right now. Last successful fetch was on September 11, 2020 20:10 (6M ago)

What now? This series will be checked again in the next day. If you believe it should be working, please verify the publisher's feed link below is valid and includes actual episode links. You can contact support to request the feed be immediately fetched.

Manage series 1985357
Von tele-TASK and Prof. Dr. Katharina Hölzle entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Zielstellung: Vermittlung von grundlegendem Wissen zum Aufbau und Ablauf von kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen. Grundlegende Begriffe der Unternehmensstrategie, Unternehmensorganisation, Führung und Personalmanagement (HR), Finanzierung, Marketing. Sensibilisierung der Studierenden für die Herausforderungen der Unternehmensgründung und des Innovationsmanagements. Vermittelte Kompetenzen: Bei dieser Veranstaltung wird grundlegendes Wissen nach obiger Zielstellung vermittelt. Darüber hinaus wird durch regelmäßige Praxisbeispiele das Basiswissen in Anwendungswissen überführt. Gastdozenten und Fallstudien vertiefen das anwendungsorientierte Wissen. Die Studierenden erarbeiten teambasiert ausgewählte Fragestellungen anhand vorgegebener und selbst zu findender Materialien. Sie präsentieren ihre Ergebnisse vor ihren Kommilitonen und üben so präsentieren vor großen Gruppen. Die Veranstaltung vermittelt Einblicke in kreative, teambasierte Lösungsfindung, visuelles Präsentieren und wissenschaftliches Arbeiten durch das teambasierte Schreiben eines Reports. Beschreibung: Entrepreneurship und Innovation sind fächerübergreifende Domänen, so dass im Rahmen dieser Domänen die Studierenden mit verschiedenen wirtschaftswissenschaftlichen Fachgebieten in Berührung kommen. Der Kurs beginnt mit einer allgemeinen Übersicht zu den verschiedenen wirtschaftlichen Teilbereichen, die die Grundlage unternehmerischen Handels formen, um danach ausgewählte Teilbereiche näher zu beleuchten. Darüber hinaus werden die Studenten durch zahlreiche Übungen und eigene Beiträge an der Lehrveranstaltung, wie Präsentationen und wissenschaftliche Ausarbeitungen, aktiv zu dem Kurs beitragen. Der Kurs basiert damit nicht auf dem klassischen Prinzip der Sequenz von Vorlesung und Übung, sondern ist vielmehr eine integrierte Lehrveranstaltung in denen sich Phasen der Präsentation mit Phasen der Interaktion abwechseln.

12 Episoden