Artwork

Inhalt bereitgestellt von coveto ATS GmbH and Pia Tischer. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von coveto ATS GmbH and Pia Tischer oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

#186: Die (unbegründete) Angst der Arbeitgeber vor Menschen mit Schwerbehinderung

27:55
 
Teilen
 

Manage episode 416680447 series 3373242
Inhalt bereitgestellt von coveto ATS GmbH and Pia Tischer. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von coveto ATS GmbH and Pia Tischer oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Der Informationsdienst des Instituts der deutschen Wirtschaft titelt: Ausgleichsabgabe: „Erhöhung trifft kleine Unternehmen. Obwohl sie dazu verpflichtet sind, stellen viele Unternehmen hierzulande keine Menschen mit Behinderungen ein.“
Ich habe mich gefragt: Warum ist das so?
Um das herauszufinden habe ich Kathrin Saskia Pirr vom EAA (Einheitliche Ansprechpartner für Arbeitgeber) in meinen Podcast / Youtube Kanal eingeladen.
Sie ist absolute Expertin für das Thema Inklusion und begeistert mit ihrer positiven und realistischen Sicht auf die Dinge.
Hier meine Aha-Erlebnisse aus dem Gespräch:
- "DIE" Behinderung gibt es nicht. Auch Menschen nach einer Krebserkrankung oder Asthmatiker können als Menschen mit Schwerbehinderung gelten.
- Schwächen können Stärken sein. Kathrin Saskia Pirr berichtet über enorme Fähigkeiten von z.B. Menschen mit Sehbehinderungen.
- Menschen mit Behinderung zur Bewerbung einladen, durch kleine Anpassungen in der Stellenanzeige
- Probieren was geht: Es gibt vielfältige Möglichkeiten von Praktika, Probearbeitsverhältnissen und Unterstützung bei der Inklusion.
Insgesamt ist uns aufgefallen, dass es keinen Unterschied bei der Einstellung von Menschen mit Behinderungen gibt.
Denn in erster Linie geht es darum, die passenden Menschen für dein Unternehmen zu finden.
Wenn darüber hinaus Anpassungen für den späteren Arbeitsplatz benötigt werden, hilft die Anlaufstelle EAA.
Hört selbst in die Folge rein und nehmt die Beratung der EAA in Anspruch:
👉 https://www.eaa-hessen.de/
👉 https://www.bih.de/
__________________________________
🚀 Buch jetzt bestellen. 📚
Jetzt Buch bestellen
🚀 Abonniere meine Newsletter:
Jetzt anmelden und nichts mehr verpassen
🚀 Du möchtest eine Präsentation?
Vereinbare jetzt einen Termin mit uns
Du hast Fragen, Anregungen oder brauchst Tipps? Dann schreib mir eine E-Mail an pia@coveto.de oder kontaktiere uns per Telefon unter +49 6043 98598 11.
  continue reading

189 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage episode 416680447 series 3373242
Inhalt bereitgestellt von coveto ATS GmbH and Pia Tischer. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von coveto ATS GmbH and Pia Tischer oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Der Informationsdienst des Instituts der deutschen Wirtschaft titelt: Ausgleichsabgabe: „Erhöhung trifft kleine Unternehmen. Obwohl sie dazu verpflichtet sind, stellen viele Unternehmen hierzulande keine Menschen mit Behinderungen ein.“
Ich habe mich gefragt: Warum ist das so?
Um das herauszufinden habe ich Kathrin Saskia Pirr vom EAA (Einheitliche Ansprechpartner für Arbeitgeber) in meinen Podcast / Youtube Kanal eingeladen.
Sie ist absolute Expertin für das Thema Inklusion und begeistert mit ihrer positiven und realistischen Sicht auf die Dinge.
Hier meine Aha-Erlebnisse aus dem Gespräch:
- "DIE" Behinderung gibt es nicht. Auch Menschen nach einer Krebserkrankung oder Asthmatiker können als Menschen mit Schwerbehinderung gelten.
- Schwächen können Stärken sein. Kathrin Saskia Pirr berichtet über enorme Fähigkeiten von z.B. Menschen mit Sehbehinderungen.
- Menschen mit Behinderung zur Bewerbung einladen, durch kleine Anpassungen in der Stellenanzeige
- Probieren was geht: Es gibt vielfältige Möglichkeiten von Praktika, Probearbeitsverhältnissen und Unterstützung bei der Inklusion.
Insgesamt ist uns aufgefallen, dass es keinen Unterschied bei der Einstellung von Menschen mit Behinderungen gibt.
Denn in erster Linie geht es darum, die passenden Menschen für dein Unternehmen zu finden.
Wenn darüber hinaus Anpassungen für den späteren Arbeitsplatz benötigt werden, hilft die Anlaufstelle EAA.
Hört selbst in die Folge rein und nehmt die Beratung der EAA in Anspruch:
👉 https://www.eaa-hessen.de/
👉 https://www.bih.de/
__________________________________
🚀 Buch jetzt bestellen. 📚
Jetzt Buch bestellen
🚀 Abonniere meine Newsletter:
Jetzt anmelden und nichts mehr verpassen
🚀 Du möchtest eine Präsentation?
Vereinbare jetzt einen Termin mit uns
Du hast Fragen, Anregungen oder brauchst Tipps? Dann schreib mir eine E-Mail an pia@coveto.de oder kontaktiere uns per Telefon unter +49 6043 98598 11.
  continue reading

189 Episoden

Tất cả các tập

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung