#12 Neurophilosoph Jun.-Prof. Dr. Sascha Fink über Ego-Deaths, außerkörperliche Erfahrungen und das Betäubungsmittelgesetz

1:46:49
 
Teilen
 

Manage episode 275162229 series 2811306
Von Jascha Renner entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Dr. Sascha Benjamin Fink ist Juniorprofessor für Neurophilosophie an der Uni Magdeburg. Er beschäftigt sich mit den philosophischen Fragen der Neurowissenschaft: Wann fängt Bewusstsein im Verlauf der Evolutionskette eigentlich an? Bei Einzellern vermutlich nicht, also eher bei komplexeren Lebewesen wie Würgeschlangen, oder Oktopussen?

Bei Fledermäusen beispielsweise wissen wir, wie sie neuronal funktionieren, wie die chemischen Verbindungen beschaffen sind, doch wir wissen nicht, wie es ist, eine Fledermaus zu sein. Denn: "Wir wissen noch nicht, welche Eigenschaften dafür notwendig sind, um bewusst zu sein.", erklärt Sascha. Menschen seien heute außerdem lieber dazu bereit, Tieren Bewusstseinszustände zuzuschreiben, je nachdem wie 'ähnlich' sie uns sind. Deshalb haben wir Schwierigkeiten bei Fischen.

Außerdem kennt sich Sascha sehr gut mit psychedelischen Substanzen aus und erforscht die besonderen Bewusstseinszustände, die diese hervorrufen. Tripberichte von Ego-Death-Erfahrungen verraten den Wissenschaften des Bewusstseins, dass das Ich fluide ist und durch neuronale Eingriffe verändert werden kann. Doch was ist, wenn es sich dabei gar nicht um eine Auflösung, sondern um eine Erweiterung handelt, wenn die Ich-Welt-Grenze verschwimmt?

Sascha beantwortet Fragen, indem er weitere stellt und erklärt nebenbei die rationale Entscheidungstheorie oder The Hard Problem. Er gibt interessante Beispiele an um theoretische Modelle verständlich zu erklären und verrät am Ende des Podcasts, weshalb du im Alter möglicherweise visuelle Halluzinationen erleben wirst - ganz ohne Psychedelika.

Viel Spaß mit dieser Episode!

Buchempfehlung: Paul, L. A.: Was können wir wissen, bevor wir uns entscheiden? Von Kinderwünschen und Vernunftgründen.

Werde ein empathischer Tripsitter: https://www.setandsetting.de/das-mindset-eines-guten-tripsitters/

Diskutiere mit auf Facebook in der Set&Setting Reisegruppe: https://bit.ly/2EmCXgL

Wenn dir die Folge gefallen hat, dann würde ich mich freuen, wenn du uns eine 5-Sterne-Bewertung, einen Kommentar bei iTunes und natürlich ein Abo geben könntest! Teile den Podcast mit deinen Freunden um die psychedelische Revolution voranzutreiben! Ich danke dir vielmals!

Dein Jascha von Set&Setting

Erfahre mehr über das Projekt Set&Setting:

YouTube: https://bit.ly/2SDL4Kg

Website: https://bit.ly/32VngXX

Instagram: https://bit.ly/3dsv3Pa

Coaching: https://www.jascharenner.com/

Anfragen gerne an: info@setandsetting.de

Erfahre mehr über Jun.-Prof. Dr. Sascha Benjamin Fink:

Website: http://finks.de

Journal: https://philosophymindscience.org/index.php/phimisci

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC_aLL4PpetWJ-osKo3KUhqg

Studiengang: http://pnk.ovgu.de/

29 Episoden