Artwork

Inhalt bereitgestellt von Clemens Schömann-Finck. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Clemens Schömann-Finck oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

"Dieser Markt weckt unschöne Erinnerungen" - Interview mit Vermögensverwalter Reinhard Panse

26:57
 
Teilen
 

Manage episode 400950733 series 3525969
Inhalt bereitgestellt von Clemens Schömann-Finck. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Clemens Schömann-Finck oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Der Vermögensverwalter Reinhard Panse berät mit seiner Finvia Family Office GmbH ausschließlich sehr vermögende Kunden, die mindestens siebenstellige Beträge investieren können. Für „René will Rendite“ mach Panse eine Ausnahme und spricht mit Markus über seine aktuelle Sicht auf die Börse. In Teil 1 unsers Interviews erklärt Panse, warum die Lage ihn an die Phase vor einem historischen Crash erinnert, warum er vor allem US-Aktien für zu hoch bewertet hält – und welche Schnäppchen er in Europa und Japan sieht.

Wer danach noch mehr von Reinhard Panse erfahren möchte, kann hier direkt zu Teil 2 des Interviews bei Youtube springen

Wichtige Stellen

  • 0:00 Intro
  • 00:41 Aktuelle Börsenlage: „Ich sehe viele Parallelen zur Dotcom-Blase“
  • 4:30 „Das ist der große Unterschied zu 1999“
  • 5:14 Deutsche Aktien sind so günstig wie in den 1970er Jahren
  • 7:20 „Die Anleger sind, wie immer in solchen Blasen, sehr kurzfristig orientiert“
  • 8:13 Deshalb erleben wir (noch) keine US-Rezession
  • 12:09 Was den US- Aktienmarkt auch weiterhin stützen wird
  • 15:20 Risiko für europäische Anleger: Sinken die Zinsen, fällt der Dollar deutlich
  • 18:01 „Japan lief bis 1990 ganz ähnlich wie die USA heute“
  • 21:25 Zehn Jahre Nullwachstum? So werden die USA das verhindern
  • 23:52 Bei einem schwachen Dollar schlagen europäische Aktien die US-Werte
  • 26:30 Ausblick auf Teil 2 des Interviews (Link: https://youtu.be/zVinzJFdcK8)

  continue reading

171 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage episode 400950733 series 3525969
Inhalt bereitgestellt von Clemens Schömann-Finck. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Clemens Schömann-Finck oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Der Vermögensverwalter Reinhard Panse berät mit seiner Finvia Family Office GmbH ausschließlich sehr vermögende Kunden, die mindestens siebenstellige Beträge investieren können. Für „René will Rendite“ mach Panse eine Ausnahme und spricht mit Markus über seine aktuelle Sicht auf die Börse. In Teil 1 unsers Interviews erklärt Panse, warum die Lage ihn an die Phase vor einem historischen Crash erinnert, warum er vor allem US-Aktien für zu hoch bewertet hält – und welche Schnäppchen er in Europa und Japan sieht.

Wer danach noch mehr von Reinhard Panse erfahren möchte, kann hier direkt zu Teil 2 des Interviews bei Youtube springen

Wichtige Stellen

  • 0:00 Intro
  • 00:41 Aktuelle Börsenlage: „Ich sehe viele Parallelen zur Dotcom-Blase“
  • 4:30 „Das ist der große Unterschied zu 1999“
  • 5:14 Deutsche Aktien sind so günstig wie in den 1970er Jahren
  • 7:20 „Die Anleger sind, wie immer in solchen Blasen, sehr kurzfristig orientiert“
  • 8:13 Deshalb erleben wir (noch) keine US-Rezession
  • 12:09 Was den US- Aktienmarkt auch weiterhin stützen wird
  • 15:20 Risiko für europäische Anleger: Sinken die Zinsen, fällt der Dollar deutlich
  • 18:01 „Japan lief bis 1990 ganz ähnlich wie die USA heute“
  • 21:25 Zehn Jahre Nullwachstum? So werden die USA das verhindern
  • 23:52 Bei einem schwachen Dollar schlagen europäische Aktien die US-Werte
  • 26:30 Ausblick auf Teil 2 des Interviews (Link: https://youtu.be/zVinzJFdcK8)

  continue reading

171 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung