180 Sekunden: Anna van der Breggen neue Weltmeisterin im Einzelzeitfahren

3:01
 
Teilen
 

Manage episode 272942660 series 1180210
Von RadioRadsport and Sebastian Weinert entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Den Auftakt zu den UCI Rad-Weltmeisterschaften 2020 macht das Einzelzeitfahren der Frauen. Anna van der Breggen von Boels Dolmans krönt ihre Saison mit dem Weltmeistertrikot. Die Niederländerin siegt vor der Schweizerin Marlen Reusser und Ellen van Dijk. Die 81. Austragung des Eintagesrennens Paris-Cammembert gewinnt AG2R La Mondiale Fahrer Dorian Godon vor Maurits Lammertink von Cirus Wanty Gobert und Arcé Samsic Sprinter Nacer Bouhanni. In Belgien steht mit Dries de Bont der neue nationale Meister fest. Bei den bereits zum 101. Mal ausgetragenen Landesmeisterschaften im Straßenrennen von Halle über 236,8 Kilometer nach Anzegem siegt der Alpecin-Fenix Profi vor den beiden Deceuninck-QuickStep Profis Iljo Keisse und Pieter Serry. Bei den Damen ist es Lotte Kopecky von Lotto Soudal, die Jolien d'Hoore von Boels Dolmans den Titel vor der Nase wegschnappt. Dritte ist Shari Bossuyt von NXTG Racing.

291 Episoden