Kamerapräsenz: Vor der Videokamera überzeugen

17:36
 
Teilen
 

Manage episode 332894270 series 2083891
Von Michael Omori Kirchner - Interviews und Tipps aus den Bereichen Business, Marketing, Fotografie, Unternehmer, Entrepreneur, Solopreneur, Michael Omori Kirchner - Interviews, and Tipps aus den Bereichen Business entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Kamerapräsenz: So überzeugst du vor der Videokamera

Vor der Videokamera überzeugen, auch wenn du weder Schauspieler noch Moderator bist

Vor der Videokamera zu stehen ist für viele Menschen eine Herausforderung: Sie fühlen sich unwohl und sind der Ansicht, nicht fotogen zu sein oder keine Kamerapräsenz zu haben.

Die Aufnahme eines Social Media Videos oder gar eines Videotrainings wird zur großen Hürde.

Beitrag als Podcast anhören

Podcast-anhoeren

Du möchtest einen eigenen Podcast erstellen? ← Hier findest du eine Anleitung.

Mir ging das auch lange Zeit so.

Heute ist das glücklicherweise anders: Ich stehe selbstverständlich vor der Kamera und habe Spaß daran. Daher hier einige Tipps, wie dir das auch gelingt.

Fließend vor der Kamera sprechen

Teleprompter

Ein Teleprompter ist nicht teuer und kann helfen, die Stichworte deines Themas in Blick zu haben und gleichzeitig direkt in die Kamera zu schauen.

Pack TeleprompterPAD® iLight PRO 11" v15.0+Fernbedienung+App+Tasche+Klemme+Tech Support-100% Aluminium-Pro Robuster teleprompter (kein Plastik) iPad/Android Multikamera-HD Beamsplitter Glas-Made in...
  • Neue weiterentwickelte Version v15.0 mit allen Verbesserungen, die von Benutzern im Laufe der Jahre vorgeschlagen wurden.
  • Professionelles Premium HD 60/40 Strahlteilerglas: Klare und helle Reflexion mit hervorragender Schlag- und Kratzfestigkeit dank 4 mm Dicke.
  • Sparen Sie viel Zeit mit unserem exklusiven Winkelverstellsystem. Es ermöglicht eine einfache und schnelle Einrahmung durch einfaches Kippen des Glases. Zusammenklappbar für einfachen Transport und Vielseitigkeit.
  • 11'' Display: kompatibel mit allen Tablets/Smartphones mit Abmessungen bis zu 20cm x 26cm [7,8'' x 10,20''] inklusive iPad 10'', iPad 10,2'', iPad Air 10,5'', iPad Pro 11'', iPad mini.
  • Kompatibel mit allen Handkameras (DSLR, HDVCAM, XDCAM, NXCAM) und mit Video- und Fotostativen.
159,00 EUR
Bei Amazon ansehen

Letzte Aktualisierung am 29.09.2022 / Werbe-Link

Allerdings sieht es nicht natürlich aus, wenn du zeilenweise vom Teleprompter abliest.

Spickzettel hinter dem Wasserglas

Manche Menschen haben bei der Aufnahme ein Wasserglas vor sich stehen und befestigen an der Rückseite einen Spickzettel. Probiere einfach aus, welches Vorgehen für dich am besten passt.

Der „Notizenblick“ ist menschlich

Du darfst im Livestream und auch im aufgezeichneten Video gelegentlich gerne kurz in die Notizen schauen. Da wirklich natürlich und stört nicht.

Dabei liest du nicht ab, sondern orientierst dich anhand deiner Stichworte.

Kurzes Takes

Bei aufgezeichneten Videos machst du kurze Takes von 1 bis 2 Minuten, die du gut ohne Blick in die Notizen schaffst. Danach eine senken der Stimme, kurze Pause, Blick in die Notizen und weiter geht`s.

Die Pause schneidest du anschließend heraus.

Für ein hochwertiges Ergebnis ist in diesem Fall der Einsatz von zwei Kameraperspektiven oder die Änderung der Zoom-Stufe hilfreich.

Routine und Kamerapräsenz

Du wirst von Mal zu Mal sicherer und souveräner vor der Kamera. Dafür ist es erforderlich, wirklich regelmäßig vor der Videokamera zu stehen.

Für mich hat sich bewährt, eine festen wöchentlichen Termin für einen Livestream zu etablieren. So stehe ich ganz automatisch mindestens einmal pro Woche vor der Videokamera.

Und ein Livestream „härtet ab“. Du lernst, mit deinen eigenen Fehlern zu leben und akzeptierst sie. Der Perfektionsdrang wird kleiner

3 Dinge, die du nicht tun darfst

Langweilig sein

Gehe auch einmal ins Risiko und verlasse deinen gewohnten Pfad. Zeig dich persönlich und nahbar. Mach auch mal Fehler und sei emotional.

Als ich vor einiger Zeit in einem Livestream über meinen schweren Unfall beim Fallschirmspringen gesprochen haben, hat man mir angemerkt, dass ich auch nach so vielen Jahren stark emotional berührt bin.

Irrelevant sein

Sprich über die Dinge, die die Menschen wirklich interessieren. Sei inspirierend und interessant.

Inkompetent sein oder scheinen

Du darfst unperfekt sein, aber nicht inkompetent.

Wenn du Spezialist für Bildbearbeitung bist, rede nicht darüber, dass du die Freistellung von Gegenständen nicht sehr gut beherrscht.

Du darfst über Fehler und fehlende Kenntnisse sprechen, aber möglichst nicht in dem Bereich, für den du dich als Experte positionierst.

Meine Einladung

Kamerapräsenz und Souveränität wachsen vor allem durch sehr viel Routine.

Also gilt auch hier wieder meine Einladung:

Mach etwas. Jetzt!

245 Episoden