Artwork

Inhalt bereitgestellt von Ulrich Müller. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Ulrich Müller oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

#227 Wie Du das Beste aus 2023 machst und in Dein 2024 startest!

20:20
 
Teilen
 

Manage episode 390095188 series 2776826
Inhalt bereitgestellt von Ulrich Müller. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Ulrich Müller oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Das solltest Du 2023 noch tun!

Wie beende ich das Jahr 2023 bzw. wie starte ich bestmöglich in 2024? Diese Podcastfolge ist die vorletzte für dieses Jahr! Das bedeutet, wir begeben uns in den Jahresendspurt und nehmen uns die letzten To-dos vor. Der kleine Mann auf Deiner Schulter wetzt schon die Messer, um Dich wieder vollzuquatschen: Was war schlecht, welche Fehler hast Du gemacht, was ist nicht optimal gelaufen? Das Jahresende ist auch immer ein guter Zeitpunkt, um zu reflektieren, was gut gelaufen ist und was im neuen Jahr optimiert werden kann. Ich habe fürs Jahresende daher ein Ritual, das mir hilft alle wichtigen Bereiche zu reflektieren: Job & Arbeit, Börse & Investments und Privates. In die letzte Kategorie fällt natürlich einiges mit rein, aber das sind die drei Hauptbereiche.

Auf diese Fragen bekommst Du in der Folge eine Antwort:

  1. Was mache ich jetzt zum Jahresende/Jahresbeginn im Bereich der Börse und der Investments?

  2. Was gibt es im Bereich Job und Arbeit noch zu tun?

  3. Wie gehe ich meinen privaten Bereich zum Jahreswechsel an?

Was mache ich jetzt zum Jahresende/Jahresbeginn im Bereich der Börse und der Investments?

Grundsätzlich ist der Bereich Börse und Investments bei mir sehr breit aufgestellt: Ich habe verschiedene Investments in Immobilien, Autos, Uhren, Coins, Gold/Silber, Kunst und Aktien. Entsprechend gibt es noch ein bisschen was zum Jahresende für mich zu tun, aber ich habe Dir meine Vorgehensweise mal in ein paar größere Schritte aufgeteilt, die Du auch für Dich nutzen kannst.

  1. Rendite: Wie viel Rendite habe ich in der jeweiligen Assetklasse in diesem Jahr verdient?
    1. Ist das die Rendite, die ich mir selber als Ziel gesetzt habe? Das Schöne an Zielen — sie sind messbar. So siehst Du in allen Bereichen, ob Du auf dem richtigen Weg geblieben bist.

  2. Welche Ziele setze ich mir neu? Gerade im Bereich Investments ist es ganz wichtig, sich immer wieder neue Ziele zu setzen.

  3. Trading Journal: Für meine Tradingziele habe ich natürlich ein Trading Journal. Hier habe ich alle Facts auf einen Blick: Welche Kosten gab es, wie viel Geld habe ich ausgegeben, welche Ziele habe ich erreicht/nicht erreicht.

  4. Anpassung der Strategien: Ziemlich selbsterklärend! Wenn ich irgendwo vom Weg abgekommen bin, sollte ich die Strategie anpassen.

  5. Steuern: Gibt es im Bereich Steuern noch Dinge, die angepasst werden sollten? Kann ich irgendwo Steuern sparen oder meine Zahlungspflicht etwas schieben? Bezahlen musst Du die Steuern sowieso! Aber auch in diesem Bereich kann man optimieren.

  6. Neue Investments/Lernen: Lebenslanges Lernen hält Dich zum einen fit und zum anderen jung. Viele wohlhabende und erfolgreiche Menschen haben übrigens gemeinsam, dass sie sehr belesen sind.

Ich habe also im Grunde sechs große Punkte, die ich im Bereich Börse/Investments zum Jahreswechsel angehe. Wenn ich diese aber abgearbeitet habe, bin ich optimal vorbereitet.

Was gibt es im Bereich Job und Arbeit noch zu tun?

Für mich ist ganz klar: Privat ist privat und Job ist Job. Warum ist der Bereich Job/Arbeit so wichtig? Wir verbringen mindestens 50 % unseres Lebens damit. Entsprechend bitter wäre es, wenn Du einen Job machst, der Dir keinen Spaß macht. Folgende Dinge beziehe ich also zum Jahreswechsel in diesem Bereich mit ein:

  1. Spaß und Freude: Arbeit macht krank? Ja, aber meiner Meinung nach nur dann, wenn sie a) keinen Spaß macht und b) besonders stressig ist. Versteh mich nicht falsch… Ich habe auch schon mal Stress bei der Arbeit. Da mir meine Arbeit aber sehr viel Spaß macht, ist es nicht so schlimm wie ohne Spaß, aber mit Stress.

  2. Verdienst: Wie ist Dein Verdienst im Jahr 2023 gelaufen? Hat sich Dein Einkommen erhöht oder gesenkt? Wenn Du an unsere Formel ESI denkst, für Einkommen, Sparen und Investieren, dann ist es unheimlich wichtig das Einkommen zu steigern, denn dadurch erhöhst Du Deine Möglichkeiten zu sparen und zu investieren.

  3. Arbeitszeit: Gerade wenn Du jung bist und Dir gerade etwas aufbaust, empfehle ich, mehr zu arbeiten. Warum? Du lernst Disziplin. Das ist für Erfolg sehr wichtig. Wenn Du zudem zu Beginn Gas gibst, wirst Du schnell auch mehr verdienen. Damit kannst Du mehr Vermögen aufbauen. Und Punkt Nummer drei: Du übernimmst auch mehr Verantwortung. Alleine deswegen hast Du dann meistens schon einen anderen Verdienst. Allerdings ist es so wie immer im Leben: Alle Bereiche müssen ausgeglichen sein. Wenn Du immer nur wie ein Gestörter arbeitest, werden zwangsläufig andere Bereiche und Deine Gesundheit darunter leiden.

  4. Verantwortung: Welche Verantwortung hast Du, und wie funktioniert Dein Team? Welchen Umsatz verwaltest Du, und bekommst Du genug Wertschätzung für das, was Du tust?

Diese vier Aspekte sind für mich im Bereich Job und Arbeit am wichtigsten. Sie bestimmen, ob Deine Arbeit Dir guttut und ob Du genug Ressourcen generierst, um sparen und investieren zu können.

Wie gehe ich meinen privaten Bereich zum Jahreswechsel an?

Natürlich geht es in meinem privaten Bereich auch um mich als Person: Welche Seminare habe ich besucht, welche Bücher habe ich gelesen, was habe ich gelernt? Wie bin ich vorangekommen? Kann ich besser verkaufen als vorher? Für mich darf Lernen Spaß machen. Meiner Meinung nach kannst Du viel mehr erreichen, wenn Du das einmal für Dich erkannt hast.

Der zweite wichtige Punkt in diesem Bereich ist für mich das Thema der Ziele. Habe ich alle Ziele erreicht, die ich erreichen wollte? Darunter fallen Aspekte wie das Vermögen, der Verdienst, die Rendite. Es fallen aber auch die neuen Ziele für 2024 darunter. Auch in Partnerschaften oder Freundschaften gibt es Ziele, die man gemeinsam erreichen kann.

Es fallen auch Hard- und Softfacts darunter: Du wolltest 7 kg abnehmen - hast Du das geschafft? Ich hatte mir vorgenommen, 9 kg abzuspecken und das perfekte Sixpack zu bekommen. Das habe ich nicht ganz geschafft, ich bin aktuell bei minus 7 kg. Es gab einen verletzungsbedingten Trainingsausfall von ca. 6 Wochen, aber ich hätte die 2 kg durchaus noch schaffen können, dennoch freue ich mich sehr über die 7 kg weniger.

Du kannst Dir auch Sport als neues Ziel für 2024 setzen. Das ist etwas, was sich toll umsetzen lässt! Stell Dir zudem die Frage, wie Deine Assets gelaufen sind, und wie sich Dein Vermögen verändert hat. Im Bereich Partnerschaft kann man sich auch weiterentwickeln — habt Ihr Euch Zeit füreinander genommen?

Abschließend super wichtig: Welche Ziele setzt Du Dir für 2024?

Überleg Dir Deine Ziele gut und zieh sie durch!

Kreiere Dein Warum und gib Vollgas.

Mein vierter Bonus-Bereich:

Spaß haben und genießen!

Ich habe das Gefühl, seit Corona ist alles etwas kritischer, launiger und schlechter. Die Gesellschaft zieht lange Gesichter. Nimm deshalb das Thema Spaß haben für Dich unbedingt ins neue Jahr mit!

---

Mehr Informationen findest Du auf meiner Webseite:

ulrichmueller.de

Warst Du bereits bei der Online Finance Mastery?

https://mastery.ulrichmueller.de

Sichere Dir jetzt meinen kostenfreien Report:

Jetzt Report sichern: So geht Vermögensaufbau heute wirklich!

Lass' uns connecten:

Instagram: instagram.de/ulrichmueller

Facebook: facebook.com/umwealthacademy

LinkedIn: linkedin.com/in/ulrichmuellerofficial

  continue reading

255 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage episode 390095188 series 2776826
Inhalt bereitgestellt von Ulrich Müller. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Ulrich Müller oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Das solltest Du 2023 noch tun!

Wie beende ich das Jahr 2023 bzw. wie starte ich bestmöglich in 2024? Diese Podcastfolge ist die vorletzte für dieses Jahr! Das bedeutet, wir begeben uns in den Jahresendspurt und nehmen uns die letzten To-dos vor. Der kleine Mann auf Deiner Schulter wetzt schon die Messer, um Dich wieder vollzuquatschen: Was war schlecht, welche Fehler hast Du gemacht, was ist nicht optimal gelaufen? Das Jahresende ist auch immer ein guter Zeitpunkt, um zu reflektieren, was gut gelaufen ist und was im neuen Jahr optimiert werden kann. Ich habe fürs Jahresende daher ein Ritual, das mir hilft alle wichtigen Bereiche zu reflektieren: Job & Arbeit, Börse & Investments und Privates. In die letzte Kategorie fällt natürlich einiges mit rein, aber das sind die drei Hauptbereiche.

Auf diese Fragen bekommst Du in der Folge eine Antwort:

  1. Was mache ich jetzt zum Jahresende/Jahresbeginn im Bereich der Börse und der Investments?

  2. Was gibt es im Bereich Job und Arbeit noch zu tun?

  3. Wie gehe ich meinen privaten Bereich zum Jahreswechsel an?

Was mache ich jetzt zum Jahresende/Jahresbeginn im Bereich der Börse und der Investments?

Grundsätzlich ist der Bereich Börse und Investments bei mir sehr breit aufgestellt: Ich habe verschiedene Investments in Immobilien, Autos, Uhren, Coins, Gold/Silber, Kunst und Aktien. Entsprechend gibt es noch ein bisschen was zum Jahresende für mich zu tun, aber ich habe Dir meine Vorgehensweise mal in ein paar größere Schritte aufgeteilt, die Du auch für Dich nutzen kannst.

  1. Rendite: Wie viel Rendite habe ich in der jeweiligen Assetklasse in diesem Jahr verdient?
    1. Ist das die Rendite, die ich mir selber als Ziel gesetzt habe? Das Schöne an Zielen — sie sind messbar. So siehst Du in allen Bereichen, ob Du auf dem richtigen Weg geblieben bist.

  2. Welche Ziele setze ich mir neu? Gerade im Bereich Investments ist es ganz wichtig, sich immer wieder neue Ziele zu setzen.

  3. Trading Journal: Für meine Tradingziele habe ich natürlich ein Trading Journal. Hier habe ich alle Facts auf einen Blick: Welche Kosten gab es, wie viel Geld habe ich ausgegeben, welche Ziele habe ich erreicht/nicht erreicht.

  4. Anpassung der Strategien: Ziemlich selbsterklärend! Wenn ich irgendwo vom Weg abgekommen bin, sollte ich die Strategie anpassen.

  5. Steuern: Gibt es im Bereich Steuern noch Dinge, die angepasst werden sollten? Kann ich irgendwo Steuern sparen oder meine Zahlungspflicht etwas schieben? Bezahlen musst Du die Steuern sowieso! Aber auch in diesem Bereich kann man optimieren.

  6. Neue Investments/Lernen: Lebenslanges Lernen hält Dich zum einen fit und zum anderen jung. Viele wohlhabende und erfolgreiche Menschen haben übrigens gemeinsam, dass sie sehr belesen sind.

Ich habe also im Grunde sechs große Punkte, die ich im Bereich Börse/Investments zum Jahreswechsel angehe. Wenn ich diese aber abgearbeitet habe, bin ich optimal vorbereitet.

Was gibt es im Bereich Job und Arbeit noch zu tun?

Für mich ist ganz klar: Privat ist privat und Job ist Job. Warum ist der Bereich Job/Arbeit so wichtig? Wir verbringen mindestens 50 % unseres Lebens damit. Entsprechend bitter wäre es, wenn Du einen Job machst, der Dir keinen Spaß macht. Folgende Dinge beziehe ich also zum Jahreswechsel in diesem Bereich mit ein:

  1. Spaß und Freude: Arbeit macht krank? Ja, aber meiner Meinung nach nur dann, wenn sie a) keinen Spaß macht und b) besonders stressig ist. Versteh mich nicht falsch… Ich habe auch schon mal Stress bei der Arbeit. Da mir meine Arbeit aber sehr viel Spaß macht, ist es nicht so schlimm wie ohne Spaß, aber mit Stress.

  2. Verdienst: Wie ist Dein Verdienst im Jahr 2023 gelaufen? Hat sich Dein Einkommen erhöht oder gesenkt? Wenn Du an unsere Formel ESI denkst, für Einkommen, Sparen und Investieren, dann ist es unheimlich wichtig das Einkommen zu steigern, denn dadurch erhöhst Du Deine Möglichkeiten zu sparen und zu investieren.

  3. Arbeitszeit: Gerade wenn Du jung bist und Dir gerade etwas aufbaust, empfehle ich, mehr zu arbeiten. Warum? Du lernst Disziplin. Das ist für Erfolg sehr wichtig. Wenn Du zudem zu Beginn Gas gibst, wirst Du schnell auch mehr verdienen. Damit kannst Du mehr Vermögen aufbauen. Und Punkt Nummer drei: Du übernimmst auch mehr Verantwortung. Alleine deswegen hast Du dann meistens schon einen anderen Verdienst. Allerdings ist es so wie immer im Leben: Alle Bereiche müssen ausgeglichen sein. Wenn Du immer nur wie ein Gestörter arbeitest, werden zwangsläufig andere Bereiche und Deine Gesundheit darunter leiden.

  4. Verantwortung: Welche Verantwortung hast Du, und wie funktioniert Dein Team? Welchen Umsatz verwaltest Du, und bekommst Du genug Wertschätzung für das, was Du tust?

Diese vier Aspekte sind für mich im Bereich Job und Arbeit am wichtigsten. Sie bestimmen, ob Deine Arbeit Dir guttut und ob Du genug Ressourcen generierst, um sparen und investieren zu können.

Wie gehe ich meinen privaten Bereich zum Jahreswechsel an?

Natürlich geht es in meinem privaten Bereich auch um mich als Person: Welche Seminare habe ich besucht, welche Bücher habe ich gelesen, was habe ich gelernt? Wie bin ich vorangekommen? Kann ich besser verkaufen als vorher? Für mich darf Lernen Spaß machen. Meiner Meinung nach kannst Du viel mehr erreichen, wenn Du das einmal für Dich erkannt hast.

Der zweite wichtige Punkt in diesem Bereich ist für mich das Thema der Ziele. Habe ich alle Ziele erreicht, die ich erreichen wollte? Darunter fallen Aspekte wie das Vermögen, der Verdienst, die Rendite. Es fallen aber auch die neuen Ziele für 2024 darunter. Auch in Partnerschaften oder Freundschaften gibt es Ziele, die man gemeinsam erreichen kann.

Es fallen auch Hard- und Softfacts darunter: Du wolltest 7 kg abnehmen - hast Du das geschafft? Ich hatte mir vorgenommen, 9 kg abzuspecken und das perfekte Sixpack zu bekommen. Das habe ich nicht ganz geschafft, ich bin aktuell bei minus 7 kg. Es gab einen verletzungsbedingten Trainingsausfall von ca. 6 Wochen, aber ich hätte die 2 kg durchaus noch schaffen können, dennoch freue ich mich sehr über die 7 kg weniger.

Du kannst Dir auch Sport als neues Ziel für 2024 setzen. Das ist etwas, was sich toll umsetzen lässt! Stell Dir zudem die Frage, wie Deine Assets gelaufen sind, und wie sich Dein Vermögen verändert hat. Im Bereich Partnerschaft kann man sich auch weiterentwickeln — habt Ihr Euch Zeit füreinander genommen?

Abschließend super wichtig: Welche Ziele setzt Du Dir für 2024?

Überleg Dir Deine Ziele gut und zieh sie durch!

Kreiere Dein Warum und gib Vollgas.

Mein vierter Bonus-Bereich:

Spaß haben und genießen!

Ich habe das Gefühl, seit Corona ist alles etwas kritischer, launiger und schlechter. Die Gesellschaft zieht lange Gesichter. Nimm deshalb das Thema Spaß haben für Dich unbedingt ins neue Jahr mit!

---

Mehr Informationen findest Du auf meiner Webseite:

ulrichmueller.de

Warst Du bereits bei der Online Finance Mastery?

https://mastery.ulrichmueller.de

Sichere Dir jetzt meinen kostenfreien Report:

Jetzt Report sichern: So geht Vermögensaufbau heute wirklich!

Lass' uns connecten:

Instagram: instagram.de/ulrichmueller

Facebook: facebook.com/umwealthacademy

LinkedIn: linkedin.com/in/ulrichmuellerofficial

  continue reading

255 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung