Artwork

Inhalt bereitgestellt von Ulrich Müller. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Ulrich Müller oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

#181 Deine Persönlichkeit als Schlüssel zum Erfolg an der Börse

30:36
 
Teilen
 

Manage episode 353870194 series 2776826
Inhalt bereitgestellt von Ulrich Müller. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Ulrich Müller oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Entdecke die Geheimnisse erfolgreicher Trader und Traderinnen: Persönlichkeitsentwicklung, Trading Systeme und Insider-Tipps mit Norman Welz

Norman hat bereits in der Podcast-Folge #20 als Gast fungiert und ist seitdem ein fester Teil unseres Teams. Wir hatten im letzten Jahr eine erfolgreiche gemeinsame Woche auf Mallorca und werden dieses Event dieses Jahr in einer noch schöneren Location wiederholen. Ich bin stolz darauf Seminare mit Norman zu veranstalten, da er dem System einen bedeutenden Schliff gibt, und die Entwicklung der Persönlichkeit und des Mindsets ein wichtiger Teil beim Börsenhandel ist.

Auf diese Fragen erhältst Du eine Antwort in dieser Folge:

  1. Was macht Trader von Anfang an an der Börse erfolgreich?
  2. Was prägt uns als Kinder am meisten, und wie endet diese Prägung?

  3. Wird jede Person, die sich in ihrer Persönlichkeit entwickelt, zu einem erfolgreichen Trader?

  4. Hat Norman im letzten Jahr Veränderungen an der Börse wahrgenommen?

  5. Was gehört unabdingbar zu einem erfolgreichen Trading System?

  6. Warum würde er Menschen empfehlen, mit dem Trading anzufangen?

  7. Wieso findet Norman, dass Trader der geilste Job der Welt ist?

  8. Was verpasst man, wenn man nicht zur Trading-Week von Norman und mir kommt?

Was macht Trader und Traderinnen von Anfang an erfolgreich?

Erfolg beim Trading an der Börse, resultiert aus einer Kombination von einem durchdachten Handelssystem und einem tiefen Verständnis der eigenen Persönlichkeit. Ein erfolgreicher Handelsplan sollte sich an den individuellen Bedürfnissen und Zielen des Traders orientieren, während die Persönlichkeit des Traders die Art und Weise beeinflusst, wie er denkt, handelt und lebt.

Um erfolgreich zu sein, ist es wichtig, sich selbst und seine Motivation zu verstehen und diese mit einem gut durchdachten Handelssystem in Einklang zu bringen. Ohne eine Balance zwischen diesen beiden Komponenten ist es unwahrscheinlich, erfolgreich zu werden.

Was prägt uns als Kind am meisten, und wie endet diese Prägung?

In unserer Kindheit sind wir stark von unseren Eltern beeinflusst und haben keine andere Möglichkeit, als ihre Vorstellungen und Ideale zu übernehmen. Diese Prägungen beeinflussen unser Leben auf unreflektierte Weise, wodurch wir uns irgendwann als erwachsene Menschen in einem Korsett gefangen fühlen. Wir erkennen, dass unser Leben nicht unser eigenes ist, und wir finden uns in Beziehungen, Karrieren und Entscheidungen wieder, die nicht unbedingt unseren Wünschen entsprechen. Um unser eigenes Leben zu leben, müssen wir uns bewusst von diesen Prägungen lösen und uns die Freiheit nehmen, uns selbst zu programmieren und Entscheidungen zu treffen, die uns glücklich machen.

Wie Experten immer wieder betonen, werden wir in unserer frühen Kindheit — insbesondere in den ersten 7 bis 14 Jahren — von unseren Eltern und unserem Umfeld geprägt. Wir lernen durch das, was uns gezeigt wird und nehmen es als Wahrheit an. Oft stellen wir als erwachsene Menschen fest, dass das Leben welches wir führen, nicht unbedingt das ist, was wir wollen. Wir fühlen uns gefangen und wiederholen lediglich die Ideen, Modelle und Glaubenssätze, die uns unsere Eltern vorgelebt haben. Es ist wichtig, uns bewusst damit auseinanderzusetzen und uns in die Eigenverantwortung zu begeben, um herauszufinden, wer wir wirklich sind, und wie wir unser Leben ausleben möchten. Es gibt kein "richtiges" oder "falsches" Leben, sondern jeder von uns hat seine eigene Art und Weise, erfolgreich zu sein, und das ist es was zählt.

Dies gilt auch für den Erfolg. Es erfordert Mut, sich von den Prägungen und Erwartungen der Familie und Gesellschaft zu lösen und das eigene Leben zu leben. Man sollte sich die Frage stellen, wer man selbst sein, und was man im Leben erreichen möchte. Am Ende des Lebens kann es traurig sein, zu erkennen, das Leben anderer gelebt zu haben, statt seinem eigenen.

Eine Möglichkeit herauszufinden, wer man ist, und wie man sein Leben leben möchte ist, am Trader Mental Coaching teilzunehmen und in die Tiefen seiner Selbst einzutauchen.

Wird jede Person, die sich in ihrer Persönlichkeit entwickelt, automatisch zu einem erfolgreichen Trader?

Trading ist ein Ausdruck unserer Persönlichkeit. Unser Erfolg im Trading ist eng mit unserer persönlichen Entwicklung verknüpft. Jeder, der sich mit Trading beschäftigt und die Leidenschaft dafür hat, sollte sich parallel mit seiner Persönlichkeit auseinandersetzen, um ein besserer Trader zu werden. Wir müssen uns über folgendes bewusst sein: Jeder Trade ist ein Teil von uns! Außerdem traden wir uns immer selbst und nicht die Märkte. Ohne dieses Bewusstsein ist es am Anfang schwieriger erfolgreich zu sein und man fragt sich hinterher, warum die Dinge nicht so liefen, wie man es sich erhofft hatte.

Wenn wir uns mit unserem Unbewussten auseinandersetzen, können wir Dinge wahrnehmen, die nicht direkt mit uns zu tun haben, die unser Verhalten aber trotzdem beeinflussen. Dies kann dazu führen, dass wir uns nicht erlauben, erfolgreich zu sein. Beim Trader Mental Coaching erfährst Du, wo und wie tief solche Probleme liegen und wie man sie lösen kann.

Beispielsweise kann man Konflikte mit den Eltern entdecken, durch die man sich nicht traut, den eigenen Weg zu gehen oder sich mit dem Thema Börse und Trading auseinanderzusetzen. Wenn man sich mit seinen Glaubenssätzen und Überzeugungen konfrontiert und sich auf sein Mindset konzentriert, kann man sich selbst als Schlüssel zum Erfolg erkennen. Dann ist es wichtig, nicht nur die Märkte zu beobachten, sondern auch sich selbst und sein eigenes Mindset zu reflektieren.

Erfolg im Trading ist nicht das Ergebnis von äußeren Faktoren, sondern das Ergebnis der eigenen Fähigkeit, Hindernisse in der eigenen Persönlichkeit zu identifizieren und aufzulösen. Dies erfordert die Arbeit an sich selbst sowie die Beseitigung von störenden Faktoren, die das Erreichen des Erfolgs verhindern können. Indem man Hindernisse beseitigt und sein Mindset optimiert, kann man letztendlich automatisch erfolgreich werden.

Hat Norman im letzten Jahr Veränderungen an der Börse wahrgenommen?

Wie ich beobachten konnte, haben sich einige Dinge verändert, insbesondere die Größe des Kontos. Dieses hat sich in der Regel verkleinert, was auf die Schwierigkeiten vieler Menschen — in dieser Situation, mit den Märkten umzugehen — zurückzuführen ist. Das ist jedoch normal und natürlich. Wenn wir zurückblicken, vor zehn oder zwölf Jahren, hatten wir ständig Bärenmärkte, und dann gab es mal einen Rückgang und danach ging es wieder nach oben. Mit dem Einbruch von Corona hat sich die Situation plötzlich verändert und viele dachten, jetzt sei das Ende der Welt gekommen. Aber zu ihrer Überraschung stiegen die Märkte trotzdem. Wie Warren Buffett einmal sagte: "Bei Regen steigen alle Enten im Teich". Wenn die Börse immer nur nach oben geht, ist es einfach Geld zu verdienen. Doch plötzlich tritt das ein, was man nicht erwartet hat, und die Märkte brechen zusammen. Viele Aktien haben dabei viel an Wert verloren, manche sogar bis zu 90 %. Viele Menschen waren auf diese Veränderungen nicht vorbereitet und waren auf einen ständigen Anstieg programmiert.

Wir gewöhnen uns schnell an bestimmte Dinge, die immer wieder passieren. Viele Leute dachten, die Märkte würden nach einem Rückgang wieder nach oben gehen, aber das ist nicht passiert. Sie haben dann Fehler gemacht, wie beispielsweise in Verlustsituationen weiter zu kaufen, was nicht sinnvoll ist. Dadurch handeln sie nicht mehr die Märkte, sondern nur noch ihr Konto. Das kann zu großen Verlusten führen und beeinträchtigt die Psyche. Unser Verhalten bleibt somit das größte Risiko.

Was gehört zu einem erfolgreichen Trading System unabdingbar dazu?

Um erfolgreich an der Börse zu sein, muss man die Existenz einer Gewinnchance sicherstellen. Außerdem muss man wissen, unter welchen Bedingungen man investieren sollte, wie man seine Trades verwaltet und wann man ein- und aussteigen sollte. Es ist wichtig, das Risiko immer im Auge zu behalten und nicht zu versuchen, schnell reich zu werden, sondern langsam und sicher zu wachsen. Erfolgreiche Händler riskieren wenig und versuchen größere Gewinne zu erzielen. Man kann aber auch über ein System verfügen, bei dem man mit kleinen Gewinnen, aber vielen Trades Geld verdient.

Man sollte sich bei jedem Trade Gedanken darüber machen, warum man ihn eingeht und ob es einen guten Grund dafür gibt. Ein einfaches Handelssystem ist entscheidend, da es leichter nachzuvollziehen und umzusetzen ist und das Gehirn nicht überfordert. Wichtig ist es, Disziplin und eine feste Methode beizubehalten und nicht der Versuchung schnellen Reichtums zu verfallen. So kann man sich Schritt für Schritt in Richtung Erfolg bewegen. Das größte Risiko beim Börsenhandel sind wir selbst, wobei Demut beim Handel von Vorteil sein kann.

Warum würde Norman Menschen empfehlen, mit dem Trading anzufangen?

Ich bin damals durch meinen Schwippschwager, der erfolgreich mit Aktien handelte, beeinflusst worden selbst in den Aktienhandel einzusteigen. Er hatte ein einfaches Value Investing-System, bei dem er unterbewertete Aktien kaufte und mit großen Gewinnen verkaufte. Aktienhandel ist einfach sehr attraktiv als Beruf, da es eine ungeheure Unabhängigkeit und Freiheit bietet. Ich kann selbst bestimmen, wie viel ich arbeite, und wie viel Geld ich riskiere. Man braucht nur einen Computer und kann ganz einfach von zu Hause aus arbeiten. Die Möglichkeit, unabhängig und frei zu leben und Geld zu verdienen, ist etwas sehr Wertvolles. Es gibt keinen Chef und keine Mobbing-Geschichten in der Firma. Man muss keinen Urlaubsantrag stellen, und ich kann daher selbst bestimmen, wann ich arbeite, und wann ich in den Urlaub gehe. Ich habe keine Probleme mit Mitarbeitern, Lagerbeständen, Mieten oder Führungskräften. Somit kenne ich keinen besseren Job, um Geld zu verdienen als den Börsenhandel.

Wieso findet Norman, dass Trader der geilste Job der Welt ist?

Jeder Beruf beinhaltet Risiken und es ist wichtig, sich professionell damit konfrontieren zu können. Der Börsenhandel ist ebenfalls ein Beruf, und auch hier ist es wichtig, gewisse Parameter einzuhalten. Man sollte Lust auf Börse haben und sich damit beschäftigen. Man hat die Möglichkeit, seine Finanzen selbst in die Hand zu nehmen und mehr Rendite zu erzielen als andere. Es macht auch Spaß, sich ständig mit sich selbst auseinandersetzen zu müssen.

Trading kann eine Art von psychotherapeutischer oder persönlicher Entwicklung sein, da es alles enthält, was mit unserem Leben zu tun hat. In der Börse geht es um Wahrscheinlichkeiten und Unsicherheiten, die auch im echten Leben vorkommen. Durch das Trading kann man sich mit seinen eigenen Glaubenssätzen und Verhaltensmustern auseinandersetzen und lernen, wie man die Situationen in seinem Leben besser meistert und mental gesund bleibt.

Handel an der Börse bietet nicht nur die Möglichkeit Geld zu vermehren, sondern auch die Chance, die eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln. Es erfordert ständige Auseinandersetzung mit sich selbst und den Herausforderungen, die das Börsenumfeld mit sich bringt. Wer Spaß an diesem Thema hat und sich selbst in die Verantwortung für sein Geld nehmen möchte, sollte sich auf den Weg machen, diesen Beruf auszuüben. Auch wenn man sich irgendwann dafür entscheidet, damit aufzuhören, wird man die Konfrontation mit sich und der Börse niemals vergessen und als Reichtum behalten.

Was verpasst man, wenn man nicht zur Trading-Week von Norman und mir kommt?

Man verpasst einfach sehr viel Herzenswärme, gute Laune und spannende, inspirierende Gespräche mit Menschen, die man sonst vielleicht niemals im Leben trifft. Dieses Erlebnis ist unbezahlbar. Austausch und Miteinander sind aufgeladen mit Empathie, Freude am Leben und positivem Denken. Ich komme selbst aus einer Großfamilie und fühle mich auch dort wie in einer großen, liebevollen Familie, in der alle das gleiche Ziel haben und zusammenarbeiten, um ihr Leben zu verbessern. Es gibt nichts Schöneres.

Bist Du bereits bei der Trading-Week 2023 dabei?

>>> Hier findest Du alle weiteren Infos!

  continue reading

258 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage episode 353870194 series 2776826
Inhalt bereitgestellt von Ulrich Müller. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Ulrich Müller oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Entdecke die Geheimnisse erfolgreicher Trader und Traderinnen: Persönlichkeitsentwicklung, Trading Systeme und Insider-Tipps mit Norman Welz

Norman hat bereits in der Podcast-Folge #20 als Gast fungiert und ist seitdem ein fester Teil unseres Teams. Wir hatten im letzten Jahr eine erfolgreiche gemeinsame Woche auf Mallorca und werden dieses Event dieses Jahr in einer noch schöneren Location wiederholen. Ich bin stolz darauf Seminare mit Norman zu veranstalten, da er dem System einen bedeutenden Schliff gibt, und die Entwicklung der Persönlichkeit und des Mindsets ein wichtiger Teil beim Börsenhandel ist.

Auf diese Fragen erhältst Du eine Antwort in dieser Folge:

  1. Was macht Trader von Anfang an an der Börse erfolgreich?
  2. Was prägt uns als Kinder am meisten, und wie endet diese Prägung?

  3. Wird jede Person, die sich in ihrer Persönlichkeit entwickelt, zu einem erfolgreichen Trader?

  4. Hat Norman im letzten Jahr Veränderungen an der Börse wahrgenommen?

  5. Was gehört unabdingbar zu einem erfolgreichen Trading System?

  6. Warum würde er Menschen empfehlen, mit dem Trading anzufangen?

  7. Wieso findet Norman, dass Trader der geilste Job der Welt ist?

  8. Was verpasst man, wenn man nicht zur Trading-Week von Norman und mir kommt?

Was macht Trader und Traderinnen von Anfang an erfolgreich?

Erfolg beim Trading an der Börse, resultiert aus einer Kombination von einem durchdachten Handelssystem und einem tiefen Verständnis der eigenen Persönlichkeit. Ein erfolgreicher Handelsplan sollte sich an den individuellen Bedürfnissen und Zielen des Traders orientieren, während die Persönlichkeit des Traders die Art und Weise beeinflusst, wie er denkt, handelt und lebt.

Um erfolgreich zu sein, ist es wichtig, sich selbst und seine Motivation zu verstehen und diese mit einem gut durchdachten Handelssystem in Einklang zu bringen. Ohne eine Balance zwischen diesen beiden Komponenten ist es unwahrscheinlich, erfolgreich zu werden.

Was prägt uns als Kind am meisten, und wie endet diese Prägung?

In unserer Kindheit sind wir stark von unseren Eltern beeinflusst und haben keine andere Möglichkeit, als ihre Vorstellungen und Ideale zu übernehmen. Diese Prägungen beeinflussen unser Leben auf unreflektierte Weise, wodurch wir uns irgendwann als erwachsene Menschen in einem Korsett gefangen fühlen. Wir erkennen, dass unser Leben nicht unser eigenes ist, und wir finden uns in Beziehungen, Karrieren und Entscheidungen wieder, die nicht unbedingt unseren Wünschen entsprechen. Um unser eigenes Leben zu leben, müssen wir uns bewusst von diesen Prägungen lösen und uns die Freiheit nehmen, uns selbst zu programmieren und Entscheidungen zu treffen, die uns glücklich machen.

Wie Experten immer wieder betonen, werden wir in unserer frühen Kindheit — insbesondere in den ersten 7 bis 14 Jahren — von unseren Eltern und unserem Umfeld geprägt. Wir lernen durch das, was uns gezeigt wird und nehmen es als Wahrheit an. Oft stellen wir als erwachsene Menschen fest, dass das Leben welches wir führen, nicht unbedingt das ist, was wir wollen. Wir fühlen uns gefangen und wiederholen lediglich die Ideen, Modelle und Glaubenssätze, die uns unsere Eltern vorgelebt haben. Es ist wichtig, uns bewusst damit auseinanderzusetzen und uns in die Eigenverantwortung zu begeben, um herauszufinden, wer wir wirklich sind, und wie wir unser Leben ausleben möchten. Es gibt kein "richtiges" oder "falsches" Leben, sondern jeder von uns hat seine eigene Art und Weise, erfolgreich zu sein, und das ist es was zählt.

Dies gilt auch für den Erfolg. Es erfordert Mut, sich von den Prägungen und Erwartungen der Familie und Gesellschaft zu lösen und das eigene Leben zu leben. Man sollte sich die Frage stellen, wer man selbst sein, und was man im Leben erreichen möchte. Am Ende des Lebens kann es traurig sein, zu erkennen, das Leben anderer gelebt zu haben, statt seinem eigenen.

Eine Möglichkeit herauszufinden, wer man ist, und wie man sein Leben leben möchte ist, am Trader Mental Coaching teilzunehmen und in die Tiefen seiner Selbst einzutauchen.

Wird jede Person, die sich in ihrer Persönlichkeit entwickelt, automatisch zu einem erfolgreichen Trader?

Trading ist ein Ausdruck unserer Persönlichkeit. Unser Erfolg im Trading ist eng mit unserer persönlichen Entwicklung verknüpft. Jeder, der sich mit Trading beschäftigt und die Leidenschaft dafür hat, sollte sich parallel mit seiner Persönlichkeit auseinandersetzen, um ein besserer Trader zu werden. Wir müssen uns über folgendes bewusst sein: Jeder Trade ist ein Teil von uns! Außerdem traden wir uns immer selbst und nicht die Märkte. Ohne dieses Bewusstsein ist es am Anfang schwieriger erfolgreich zu sein und man fragt sich hinterher, warum die Dinge nicht so liefen, wie man es sich erhofft hatte.

Wenn wir uns mit unserem Unbewussten auseinandersetzen, können wir Dinge wahrnehmen, die nicht direkt mit uns zu tun haben, die unser Verhalten aber trotzdem beeinflussen. Dies kann dazu führen, dass wir uns nicht erlauben, erfolgreich zu sein. Beim Trader Mental Coaching erfährst Du, wo und wie tief solche Probleme liegen und wie man sie lösen kann.

Beispielsweise kann man Konflikte mit den Eltern entdecken, durch die man sich nicht traut, den eigenen Weg zu gehen oder sich mit dem Thema Börse und Trading auseinanderzusetzen. Wenn man sich mit seinen Glaubenssätzen und Überzeugungen konfrontiert und sich auf sein Mindset konzentriert, kann man sich selbst als Schlüssel zum Erfolg erkennen. Dann ist es wichtig, nicht nur die Märkte zu beobachten, sondern auch sich selbst und sein eigenes Mindset zu reflektieren.

Erfolg im Trading ist nicht das Ergebnis von äußeren Faktoren, sondern das Ergebnis der eigenen Fähigkeit, Hindernisse in der eigenen Persönlichkeit zu identifizieren und aufzulösen. Dies erfordert die Arbeit an sich selbst sowie die Beseitigung von störenden Faktoren, die das Erreichen des Erfolgs verhindern können. Indem man Hindernisse beseitigt und sein Mindset optimiert, kann man letztendlich automatisch erfolgreich werden.

Hat Norman im letzten Jahr Veränderungen an der Börse wahrgenommen?

Wie ich beobachten konnte, haben sich einige Dinge verändert, insbesondere die Größe des Kontos. Dieses hat sich in der Regel verkleinert, was auf die Schwierigkeiten vieler Menschen — in dieser Situation, mit den Märkten umzugehen — zurückzuführen ist. Das ist jedoch normal und natürlich. Wenn wir zurückblicken, vor zehn oder zwölf Jahren, hatten wir ständig Bärenmärkte, und dann gab es mal einen Rückgang und danach ging es wieder nach oben. Mit dem Einbruch von Corona hat sich die Situation plötzlich verändert und viele dachten, jetzt sei das Ende der Welt gekommen. Aber zu ihrer Überraschung stiegen die Märkte trotzdem. Wie Warren Buffett einmal sagte: "Bei Regen steigen alle Enten im Teich". Wenn die Börse immer nur nach oben geht, ist es einfach Geld zu verdienen. Doch plötzlich tritt das ein, was man nicht erwartet hat, und die Märkte brechen zusammen. Viele Aktien haben dabei viel an Wert verloren, manche sogar bis zu 90 %. Viele Menschen waren auf diese Veränderungen nicht vorbereitet und waren auf einen ständigen Anstieg programmiert.

Wir gewöhnen uns schnell an bestimmte Dinge, die immer wieder passieren. Viele Leute dachten, die Märkte würden nach einem Rückgang wieder nach oben gehen, aber das ist nicht passiert. Sie haben dann Fehler gemacht, wie beispielsweise in Verlustsituationen weiter zu kaufen, was nicht sinnvoll ist. Dadurch handeln sie nicht mehr die Märkte, sondern nur noch ihr Konto. Das kann zu großen Verlusten führen und beeinträchtigt die Psyche. Unser Verhalten bleibt somit das größte Risiko.

Was gehört zu einem erfolgreichen Trading System unabdingbar dazu?

Um erfolgreich an der Börse zu sein, muss man die Existenz einer Gewinnchance sicherstellen. Außerdem muss man wissen, unter welchen Bedingungen man investieren sollte, wie man seine Trades verwaltet und wann man ein- und aussteigen sollte. Es ist wichtig, das Risiko immer im Auge zu behalten und nicht zu versuchen, schnell reich zu werden, sondern langsam und sicher zu wachsen. Erfolgreiche Händler riskieren wenig und versuchen größere Gewinne zu erzielen. Man kann aber auch über ein System verfügen, bei dem man mit kleinen Gewinnen, aber vielen Trades Geld verdient.

Man sollte sich bei jedem Trade Gedanken darüber machen, warum man ihn eingeht und ob es einen guten Grund dafür gibt. Ein einfaches Handelssystem ist entscheidend, da es leichter nachzuvollziehen und umzusetzen ist und das Gehirn nicht überfordert. Wichtig ist es, Disziplin und eine feste Methode beizubehalten und nicht der Versuchung schnellen Reichtums zu verfallen. So kann man sich Schritt für Schritt in Richtung Erfolg bewegen. Das größte Risiko beim Börsenhandel sind wir selbst, wobei Demut beim Handel von Vorteil sein kann.

Warum würde Norman Menschen empfehlen, mit dem Trading anzufangen?

Ich bin damals durch meinen Schwippschwager, der erfolgreich mit Aktien handelte, beeinflusst worden selbst in den Aktienhandel einzusteigen. Er hatte ein einfaches Value Investing-System, bei dem er unterbewertete Aktien kaufte und mit großen Gewinnen verkaufte. Aktienhandel ist einfach sehr attraktiv als Beruf, da es eine ungeheure Unabhängigkeit und Freiheit bietet. Ich kann selbst bestimmen, wie viel ich arbeite, und wie viel Geld ich riskiere. Man braucht nur einen Computer und kann ganz einfach von zu Hause aus arbeiten. Die Möglichkeit, unabhängig und frei zu leben und Geld zu verdienen, ist etwas sehr Wertvolles. Es gibt keinen Chef und keine Mobbing-Geschichten in der Firma. Man muss keinen Urlaubsantrag stellen, und ich kann daher selbst bestimmen, wann ich arbeite, und wann ich in den Urlaub gehe. Ich habe keine Probleme mit Mitarbeitern, Lagerbeständen, Mieten oder Führungskräften. Somit kenne ich keinen besseren Job, um Geld zu verdienen als den Börsenhandel.

Wieso findet Norman, dass Trader der geilste Job der Welt ist?

Jeder Beruf beinhaltet Risiken und es ist wichtig, sich professionell damit konfrontieren zu können. Der Börsenhandel ist ebenfalls ein Beruf, und auch hier ist es wichtig, gewisse Parameter einzuhalten. Man sollte Lust auf Börse haben und sich damit beschäftigen. Man hat die Möglichkeit, seine Finanzen selbst in die Hand zu nehmen und mehr Rendite zu erzielen als andere. Es macht auch Spaß, sich ständig mit sich selbst auseinandersetzen zu müssen.

Trading kann eine Art von psychotherapeutischer oder persönlicher Entwicklung sein, da es alles enthält, was mit unserem Leben zu tun hat. In der Börse geht es um Wahrscheinlichkeiten und Unsicherheiten, die auch im echten Leben vorkommen. Durch das Trading kann man sich mit seinen eigenen Glaubenssätzen und Verhaltensmustern auseinandersetzen und lernen, wie man die Situationen in seinem Leben besser meistert und mental gesund bleibt.

Handel an der Börse bietet nicht nur die Möglichkeit Geld zu vermehren, sondern auch die Chance, die eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln. Es erfordert ständige Auseinandersetzung mit sich selbst und den Herausforderungen, die das Börsenumfeld mit sich bringt. Wer Spaß an diesem Thema hat und sich selbst in die Verantwortung für sein Geld nehmen möchte, sollte sich auf den Weg machen, diesen Beruf auszuüben. Auch wenn man sich irgendwann dafür entscheidet, damit aufzuhören, wird man die Konfrontation mit sich und der Börse niemals vergessen und als Reichtum behalten.

Was verpasst man, wenn man nicht zur Trading-Week von Norman und mir kommt?

Man verpasst einfach sehr viel Herzenswärme, gute Laune und spannende, inspirierende Gespräche mit Menschen, die man sonst vielleicht niemals im Leben trifft. Dieses Erlebnis ist unbezahlbar. Austausch und Miteinander sind aufgeladen mit Empathie, Freude am Leben und positivem Denken. Ich komme selbst aus einer Großfamilie und fühle mich auch dort wie in einer großen, liebevollen Familie, in der alle das gleiche Ziel haben und zusammenarbeiten, um ihr Leben zu verbessern. Es gibt nichts Schöneres.

Bist Du bereits bei der Trading-Week 2023 dabei?

>>> Hier findest Du alle weiteren Infos!

  continue reading

258 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung