Folge 17 - Produkte

30:33
 
Teilen
 

Manage episode 255649525 series 2504640
Von Nadine Masuhr, Ricarda Masuhr, Nadine Masuhr, and Ricarda Masuhr entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Produkte verkaufen und wie sie sich in Laufe der Zeit zusammen mit Dir weiterentwickeln

In der heutigen Podcastfolge von Nadine und Ricarda geht es um das Thema Produkte und dabei sprechen wir folgende Themen an.

Produkte können sich im Laufe der Zeit verändern.

Der Kunde bestimmt das Produkt. Man selber hat eine Idee, passt das aber auf den Kunden an

Man muss schnell und flexibel sein.

Erst einmal anfangen und schauen, wohin sich das entwickelt. Es muss nicht gleich perfekt sein. Egal, ob es ein digitales oder ein physisches Produkt ist.

Wie sich bei Ricarda die digitalen Schnittmuster geändert haben.

Wenn sein Business „online“ ist - dann kann man gut fühlen, wo die Reise hin geht. Aber nicht vergessen, dass zwischen Interesse und Kauf ein Unterschied ist!

Was gut funktioniert: Die potentiellen Kunden tragen sich schon in den Newsletter ein. Den Newsletteraufbau von Anfang an machen!

Wir persönlich können Sachen gut verkaufen, die wir auch selber mögen. Bei anderen Dingen wird das schwierig.

Nadine hat z.B. versucht Wolle zu verkaufen, aber sie hat gemerkt, da sie nicht stricken oder häkeln kann, ist dort nicht ihre Leidenschaft und das merkt man beim Verkaufen.

Was hat sich beim Produktversand geändert im Laufe der Zeit bei Nadine?

Der Kunde muss beim Paket merken, dass Du ihn lieb hast.

Auch wie umweltfreundlich sind die Verpackungen. Darüber hat man sich zum Beispiel früher eher weniger Gedanken gemacht.

Sachen einfach mal ausprobieren - meist kann nichts schlimmes passieren! So ist Ricarda recht spontan mal zu einer Schmuckmesse nach Bangkok geflogen und hat Fabrikbesichtigungen gemacht.

Ein neues Produkt braucht am Anfang 100% Deiner Aufmerksamkeit.

Man muss am Anfang damit leben können, dass ein Produkt nicht gleich durch die Decke geht.

Wenn man mehrgleisig währt, also verschiedene Produkte hat, kann das schwierig werden, weil man sich in der Regel nur auf eine Sache konzentrieren kann.

Wenn man ein neues Produkt vermarktet - nicht schon an das nächste denken.

19 Episoden