Folge 16 - Wie geht man mit negativen Kommentaren aus dem Umfeld um

42:53
 
Teilen
 

Manage episode 254344936 series 2504640
Von Nadine Masuhr, Ricarda Masuhr, Nadine Masuhr, and Ricarda Masuhr entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Am Anfang wird vieles erst einmal schlecht geredet

In dieser Folge der Business Mädels nehmen wir euch mit auf folgende Reise:

Wie wir mit negativem Feedback aus unserem Umfeld umgegangen sind, als wir uns selbstständig machen wollten.

Gerade am Anfang lässt man sich schnell verunsichern.

Viele machen erst einmal etwas schlecht, ohne drüber Nachzudenken.

Nadine muss ein Geheimnis erzählen, weil sie wieder geflucht hat.

Nadine liebt es Mama zu sein, aber warum ihr das alleine nicht reicht. Mit einem Kind, was 3 Wochen alt ist, wieder arbeiten und das Kind einfach mitnehmen - klappt nicht ganz und was Nadine sich dann einfallen lassen musste.

Schwierig wird es vor allem dann, wenn die Partner nicht mitziehen.

Auch wenn man noch keine Kinder hat, fragt man sich natürlich, was wird aus meinem Business bzw. wie ist das mit Familie vereinbar, wenn man z.B. nicht ein Jahr Elternzeit machen kann.

Selbst wenn man ein digitales Produkt hat, es stimmt einfach nicht, dass man dann automatisch passives Einkommen haben kann.

Fakt ist: Wenn Du Geld verdienen willst, musst Du arbeiten. Punkt.

.Wenn man nicht genug Unterstützung aus dem Umfeld bekommt: Sich einmal hinsetzten und aufschreiben „Warum will ich das machen?“ Und das Warum wieder hinterfragen. Drei Mal. Dann bist Du hoffentlich beim Kern angekommen.

Und immer fragen: Was ist das schlimmste, was passieren kann?

Hobby zum Beruf machen - will man das wirklich? Man verliert sein Hobby ein Stück weit.

Geld darf kein Tabuthema sein, wenn Du selbstständig bist. Natürlich ist nicht jede Idee gut und es gibt auch schlechte Ideen - an wen wendet man sich da, um eine gute, realistische Meinung zu bekommen?

Daran denken: Was einem selber Spaß bringt, muss dem gegenüber nicht Spaß bringen.

Wer sagt denn, dass Geld verdienen keinen Spaß bringen darf.

Manchmal muss man auch erst lernen, dass die Arbeit Spaß bringen darf - ohne schlechtes Gewissen!

Wenn man schon selbstständig ist und es Phasen gibt, wo man unmotiviert ist - schauen, ob sich das „Warum“ vielleicht geändert hat und wie man das mit einbringen kann.

19 Episoden