Senf.Köln: Stadtmachen, aber digital!

54:05
 
Teilen
 

Manage episode 304799071 series 2965911
Von die Urbanisten e.V. and Die Urbanisten e.V. entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Das direkte Mitgestalten seiner Stadt und seines Lebensraumes ist etwas, was viele unserer bisherigen Podcastgäste angetrieben hat, ihre Projekte ins Leben zu rufen. Viele der Projekte verstehen sich auch als Vehikel, andere zu ermächtigen und etwas zu verändern. Doch klar ist auch, dass viele, die sich vielleicht beteiligen wollen oder Ideen für Ihre Stadt haben, oft gar nicht wissen, wie man sich beteiligen kann oder schlichtweg keine Zeit dafür haben, sich den oft anstrengenden Verwaltungswegen hinzugeben, bis sich tatsächlich etwas tut. Das Team von senf.köln hat sich dafür etwas ausgedacht. Frei nach dem Motto “Gib deinen Senf dazu” haben die Entwickler*innen von senf.köln ein Onlinetool entwickelt, welches die Ideen und den Input der Stadtbevölkerung zu ihrer eigenen Stadt aufnimmt und zeigt, welches kreative Potenzial in ihnen steckt. Ziel von senf.köln ist es, echte Beteiligung der Bewohner*innen zu ermöglichen, also nicht nur projektbezogen wie sonst üblich, sondern einen Schritt weiterzugehen und die Bürger*innen direkt zu fragen: “Hey was wünscht Ihr euch eigentlich, an welchen Stellen hapert es? Wo fehlt was?”. Dabei wollen sie auch die Sichtbarkeit von Stadtmacher*innen erhöhen und Bürger*innen und Initiativen vernetzen. Wir von bunterbeton sind Fans. Das Tool kann neben total gut aussehen, noch einiges mehr! Lauscht Kathrin und Christian, wie sie über Ihre Plattform berichten, warum Köln sowas unbedingt braucht und wir stellen uns langsam die Frage, wieso die Stadtverwaltung noch nicht längst Ihre Plattform benutzt. Viel Spaß bei der Folge!

25 Episoden