Ist China KEINE Alternative mehr für dein Amazon FBA Produkt?! | #384 | AMZPro

5:31
 
Teilen
 

Manage episode 310994372 series 3079737
Von Jens Lindner entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Ist China keine Alternative mehr für dein Amazon FBA Produkt? In diesem Video geht es um meine Einschätzung darüber ob die Produktion in Europa eine echte Alternative zur schweren Lage in China ist.
Was ist in China los? Expertentalk mit Ralf Herrmann:https://youtu.be/Z0k5WFV5GJc

Welche Alternativen gibt es nun wirklich für die Produktion nebst China? Dafür sind erstmal folgende Punkte zu berücksichtigen:

1. Rohstoffpreise sind gestiegen
Die Erhöhung der Rohstoffpreise macht das Produzieren in China schwierig. Aber das ist keine Tatsache, die speziell für China gilt - weltweit sind die Rohstoffpreise gestiegen. Dieser Umstand macht es dir also nicht möglich, dass du woanders auf der Welt günstiger produzieren lassen kannst! Die Herstellungskosten sind weltweit angepasst worden.

2. Transportkosten sind hoch
Auch die Transportkosten aus China sind gestiegen. Doch wenn deine Konkurrenz ebenfalls seine Produkte aus China bezieht - beispielsweise die Powerbank, die nur in China hergestellt wird - muss er auch mit den Mehrkosten kalkulieren. Dem Wettbewerb auf Amazon bleibt somit keine andere Wahl als die Preise nach oben hin anzupassen. Tut er dies nicht, kann er seine Ware nicht wettbewerbsfähig anbieten und es kommt zur Verknappung der Produkte - ein Umstand, mit dem wir leben müssen.
Da alle Hersteller und Seller, die mit Produkten handeln, die exklusiv in China hergestellt werden, das gleiche Problem haben, ist es in dem Falle auch kein Argument gegen China.

3. Produzieren in Europa und im Umland
Wie sieht es jetzt mit der Produktion in Europa aus? Theoretisch kannst du deine Produkte in Europa und Umland produzieren lassen.
Praktisch sieht die Sache etwas anders aus: Produkte, die für gewöhnlich in China produziert werden, werden in Europa nicht produziert. Nehmen wir das Beispiel der Handyhalterung: Ein europäischer Hersteller kann dir durchaus eine gute Qualität anbieten, aber hat keine Erfahrung damit das Produkt in der gleichen Weise herzustellen wie in China.
Das solltest du beachten, wenn du dich für alternative Hersteller entscheidest. Die Produktions- und die Lieferzeit können sich auf unbestimmte Zeit verlängern.
Entscheidest du dich gegen China als Herstellungsland, dann solltest du gängige Produkte des jeweiligen Herstellungslandes wählen, um vernünftig Handel betreiben zu können.

Lässt du deine Produkte außerhalb von China produzieren?

118 Episoden