show episodes
 
Bildung, Wissenschaft und Innovation sind die Säulen einer modernen Gesellschaft. Das Wissenschaftsmagazin macht Forschen und Forschungsergebnisse zum Thema, informiert über die gesellschaftlichen Auswirkungen und stellt kritische Fragen nach dem Nutzen. Das Wissenschaftsmagazin öffnet ein Fenster in die Welt von Forschung und Entwicklung und deren Auswirkungen, berichtet aktuell und fundiert über Neues in Naturwissenschaft, Medizin und Technik, schlägt Brücken zu angrenzenden Wissenschaften ...
 
Der Podcast von teltarif.de informiert Zuhörer über Netze, Tarife und regulatorische Hintergründe. Wir erklären technisch leicht verständlich und dennoch hintergründig die Zusammenhänge und geben einige Tipps und Tricks. Der Strippenzieher und Tarifdschungel-Podast erscheint in unregelmäßiger Folge mindestens einmal pro Monat.
 
Der Podcast des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) berichtet aktuell über Neuigkeiten aus Raumfahrt, Luftfahrt, Energie- und Verkehrsforschung und gibt einen Überblick über die Aufgaben und Ziele des DLR als Forschungszentrum und Raumfahrt-Agentur. Hören Sie aktuelle Informationen und exklusive Interviews von und mit den Mitarbeitern und Wissenschaftlern des DLR.
 
Fresh Practice - Frische Ideen für Unternehmen „Fresh Practice“ soll die Hörer inspirieren, ihre Arbeitswelt ein Stück besser zu machen und ihren (Arbeits-)Alltag authentischer zu gestalten. Wir verbinden Themen der Arbeitswelt mit Persönlichkeiten. Interessante Interviewgäste geben Einblicke aus der Praxis für die Praxis in den Bereichen betriebliches Gesundheitsmanagement, Führung, Unternehmenskultur und New Work. Als Beraterinnen teilen wir auch selbst Methoden und Kompetenzen zur Gestalt ...
 
Loading …
show series
 
Internet aus dem All - Starlink-System erhält gute Noten von Betatestern / Software-Updates - Bundesjustizministerium will Unternehmen in die Pflicht nehmen / Welt-Internet-Konferenz - China wirbt für mehr Online-Kontrolle / Among Us - Das Online-Spiel für den Corona-Herbst / Filter-Blasen - Weil Facebook dagegen vorgehen muss, gibt es nun andere g…
 
Vor 60 Jahren startete Tiros-2 ins All, der zweite Wettersatellit. Gut ein halbes Jahr zuvor, im April 1960, hatte mit Tiros-1 eine neue Ära für die Meteorologie begonnen. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur AudiodateiVon Lorenzen, Dirk
 
mit Pina Merkert, Sylvester Tremmel und Jan Mahn GPT-3 heißt die jüngste Entwicklung des Unternehmens OpenAI. Es ist die dritte Generation eines Textgenerators und die Ergebnisse sind teilweise so gut, dass sie von menschlichen Texten fast nicht mehr zu unterscheiden sind. Während der Testphase wurde GPT-3 schon mit allerlei Aufgaben betraut. Für g…
 
Morgen früh ab 02.22 Uhr ist Pflanzzeit – so verkündet es ein populäres Kalenderbuch zur Arbeit im Garten. Es muss niemand des Nachts mit Stirnlampe ins Beet eilen, denn die Pflanzzeit endet erst am 15. Dezember um 23.23 Uhr. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Morgen vor 25 Jahren startete von Cape Canaveral der Sonnensatellit SOHO, ein Gemeinschaftsprojekt von NASA und ESA. Er war für eine dreijährige Missionsdauer ausgelegt – ist aber noch immer im Einsatz. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Vor uns liegen die kürzesten Tage und längsten Nächte des Jahres. Am 21. Dezember ist Wintersonnenwende. Die Sonne läuft dann für uns so tief über den Himmel wie sonst nie. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur AudiodateiVon Lorenzen, Dirk
 
Heute und morgen Abend steht der Mond im Sternbild Stier. Die Folge: die zweitlängste Vollmondnacht des Jahres. Ganz exakt ist Montag-Vormittag um 10.30 Uhr Vollmond. Dann steht er allerdings unter dem Horizont und ist nicht zu sehen. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
In einer mehr als zehn Jahre dauernden Fleissarbeit haben Tausende von Hobby-Ornithologen und Wissenschafter Daten für den 2. Europäischen Brutvogelatlas zusammengetragen. Die Co-Leitung des Mammutprojekts lag bei der Schweizer Ornithologin Verena Keller. Ausserdem: Corona-Impfversuche: Die Schweiz will klinische Daten abwarten, bevor sie einen Imp…
 
Victoria Grinberg erforscht an der Universität Tübingen die Umgebung von Neutronensternen und Schwarzen Löchern sowie den Materiewind, den Riesensterne ins All pusten. Zudem hat sie unter dem Hashtag #Astrophysikerinnen schon mehr als 200 Frauen vorgestellt, die in Deutschland den Weltraum erforschen. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Stern…
 
Am 11. März 1784, knapp drei Jahre nach der Entdeckung des Planeten Uranus, stieß Wilhelm Herschel im Sternbild Löwe auf einen blassen Nebelfleck. Heute ist klar, dass dieses Objekt kein Nebel ist, sondern eine Galaxie in knapp 140 Millionen Lichtjahren Entfernung. Von Hermann-Michael Hahn www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:…
 
Mit Julia Reda, Christina Beer und Martin Holland Die CDU hat sich bei den Verhandlungen des neuen EU-Urheberrechts nicht mit Ruhm bekleckert und auch jetzt müssen die Handlungen der Regierungspartei mit einem großen Fragezeichen versehen werden. Die vollmundigen Versprechen, dass es (in Deutschland) keine Upload-Filter geben werde, wurden schnell …
 
Teleskope befinden sich in Sternwarten auf dem Boden, in Satelliten - und in einem Jumbojet. SOFIA, das Stratosphären-Observatorium für Infrarot-Astronomie, ist eine Boeing 747 SP, in die ein Spiegelteleskop mit 2,7 Metern Durchmesser eingebaut wurde. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur …
 
Auf der grün angelaufenen Bronzeplatte glitzern golden ein großer Kreis, eine Sichel und 32 Punkte. Die Himmelsscheibe von Nebra, benannt nach ihrem Fundort, ist eines der bekanntesten archäologischen Stücke Deutschlands. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Nach der Entdeckung der ersten Kleinplaneten zu Beginn des 19. Jahrhunderts blieb die Arbeit der Astronomen zunächst auf das Aufspüren möglichst vieler dieser Objekte beschränkt. Erst um das Jahr 1940 startete der Astronom Harald Fischer den Versuch, etwas über die Natur dieser Objekte zu erfahren. Von Hermann-Michael Hahn www.deutschlandfunk.de, S…
 
Das Herz des Computers: Apple- statt Intel-Prozessoren im Mac / Was unser Sprechen verrät: Kann KI eine Covid-Infektion hören? Neue Spiele-Konsolen zu Weihnachten: Playstation und Xbox im TestVon Peter Welchering, Marcus Schuler, Florian Regensburger, Wolfgang Zehentmeier; Moderation: Wolfgang Kasenbacher
 
Vor 190 Jahren kam in Plön in Holstein Carl Christian Bruhns zur Welt. Nach einer Ausbildung zum Schlosser arbeitete er zunächst beim Unternehmen Borsig in Berlin und wandte sich im Alter von 21 Jahren der Astronomie zu. Die Kometen, die er entdeckte, waren nur einmal am Himmel zu sehen. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis…
 
Und:Automatische Verkehrssteuerung mit KI, ein Pilotprojekt im bayrischen Füssen. Feinstaub schadet unseren Lungen und lässt Menschen früher sterben. Auch dank sauberer Autos sind die Feinstaubwerte in den letzten 20 Jahren stark gesunken. Doch zwei Studien aus der Schweiz zeigen nun: Andere Feinstaubquellen wie Brems-und Pneuabrieb sind nicht weni…
 
Ende kommenden Jahres soll der Saarländer Matthias Maurer zur Internationalen Raumstation reisen. Solche Missionen sind teuer und so nutzt die Europäische Weltraumorganisation ESA jede sich bietende Gelegenheit, um die Werbetrommel für die astronautische Raumfahrt zu rühren. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 …
 
Mars, der rötliche Planet, strahlt noch immer unübersehbar im Sternbild Fische. Ein Stück links oberhalb, zwischen der Kette der Andromeda und dem Widder, ist ein markantes Muster aus drei eher schwachen Sternen zu sehen. Dies ist das Dreieck, das in den Stunden vor Mitternacht hoch über den Südhimmel zieht. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de…
 
Heute mit Kristina Beer, Dorothee Wiegand, Jako Erchinger & Time HoffmannDie Corona-Pandemie soll die Digitalisierung generell beschleunigt haben – aber ist das auch im Bildungssektor passiert? Innerhalb der ersten Phase der Pandemie wurden die Schulen flächendeckend geschlossen. Nur wenige konnten Unterricht überhaupt sofort digital anbieten. Und …
 
Nach Einbruch der Dunkelheit zeigt sich tief im Südwesten ein markantes Dreigestirn. Rechts oberhalb der Mondsichel leuchten Saturn und Jupiter. Sie bilden am Himmel fast ein kleines rechtwinkliges Dreieck. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Einschlagkrater gibt es nicht nur auf Mond und Merkur, sondern auch auf allen anderen Körpern des Sonnensystems mit einer festen Oberfläche. Auch auf der Erde sind mehr als zweihundert kleinere und größere Krater bekannt. In den letzten Jahren sind zwei weitere in Grönland dazu gekommen. Von Hermann-Michael Hahn www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hö…
 
Einen kompletten Namenswechsel im laufenden Business? Das erfordert Mut und Motivation. Beides hat Stefan Mrozek - der Gründer der (heute) Minds & Maker GmbH, früher Startup Landschaft - zur Genüge. Im Interview gibt er uns einen Einblick in die Entwicklungsgeschichte seines Start-ups und lässt uns an der Führungs- und Arbeitskultur teilhaben. http…
 
Seit Monaten in der Presse - und nun in Ihrem Unternehmen? Statistisch gesehen wird es nicht nur irgendwann den Großteil der Bevölkerung treffen, sondern auch jeden Arbeitgeber. Die Corona-Infektionen beschäftigen uns sicher noch über das Jahr 2020 hinaus. Was können Verantwortliche bereits heute - und später gut vorbereitet, im Akut-Fall tun? Und …
 
Vor 50 Jahren, am 17. November 1970, setzte die Mondmission Luna 17 im Mare Imbrium auf. Im Regenmeer, wie diese Struktur auf deutsch heißt, gelang der Sowjetunion eine Premiere: Mit Lunochod-1 kam der erste Rover auf einem fremden Himmelskörper zum Einsatz. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Li…
 
Seit rund 30 Jahren ist klar, dass die Venus, der innere Nachbarplanet der Erde, eine vergleichsweise junge Oberfläche besitzt. Damals hatte die amerikanische Raumsonde Magellan die unter einer dichten Wolkendecke verborgene Venusoberfläche mit Radarstrahlen abgetastet. Von Hermann-Michael Hahn www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.203…
 
Cyberkriminelle machen sich Corona zunutze / Anwendungen für Quantencomputer / Ein Lob der Distance Economy / Wie bekommt man seine Daten aus dem Internet? / Corona Warn-App - neue Version, alte ProblemeVon Christian Sachsinger, Achim Killer, Christian Schiffer, Ferdinand Meyen, Björn Dake, Moderation: Oliver Buschek
 
Jedes Jahr Mitte November zeigen sich die Leoniden am Firmament - Sternschnuppen, die aus dem Sternbild Löwe, lateinisch Leo, zu kommen scheinen. Sie huschen zwischen Mitternacht und der Morgendämmerung über den Südosthimmel. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Ohne Tierversuche geht es leider nicht, sagen viele Forscher. Es brauche sie, um Medikamente zu testen, aber auch für die Grundlagenforschung. Ist das wirklich so? Wir gehen auf Besuch in ein Tierversuchslabor in Basel – zum Schutz der Tiere mit Maske, Schutzanzug und desinfiziertem Mikrophon. Anhand von Mäuseföten untersuchen die Forscher dort, wi…
 
Am Morgen des 14. November 1680 fiel Gottfried Kirch in Coburg ein Nebelfleck in der Nähe des Mondes auf. Dies war der erste Komet, der mit einem Teleskop entdeckt wurde. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur AudiodateiVon Lorenzen, Dirk
 
Im Hangai-Gebirge in der Mongolei quillt an vielen Stellen heißes Wasser aus dem Boden - doch das Land nutzt bisher Kohle statt Geothermie zum Heizen und zur Stromproduktion. Das soll sich ändern - mit Magnetotellurik. Dabei hilft der Teilchenwind von der Sonne dabei, die Wärme in der Erde zu finden. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternz…
 
Mit Jürgen Kuri, Jürgen Schmidt und Martin Holland Es scheint so sicher wie die jährliche Wiederkehr des Herbstes: Sicherheitspolitiker kritisieren stark verschlüsselnde Kommunikationsdienste und fordern Zutritt für Ermittler. Jüngstes Beispiel ist ein vorab geleakter Entwurf für eine Deklaration des EU-Ministerrats. Unter Bezugnahme auf den Terror…
 
Hacker dringen immer öfter in die Netzwerke von deutschen Unternehmen ein, verschlüsseln deren Dateien und fordern Lösegeld. Kaum jemand will solche Geldzahlungen allerdings zugeben. Der BR hat nun mehrere Fälle im Darknet entdeckt und zeichnet die dubiosen Geschäfte und die Lösegeld-Verhandlungen in einer ausführlichen Dokumentation nach. Den Podc…
 
Wirklich so sicher wie eine Bank? Sicherheitsforscher testen Geldautomaten / Der virtuelle Konzert-Saal: Wie LIPS Musiker übers Internet zusammen schaltet / Unterhaltung wie am Urlaubsort: Tipps fürs Radio-Hören per Internet-Stream / Von Masken und dem Datenschutz: Gesichtserkennung in Zeiten von Corona…
 
Erst seit 2015 können Forscher die hyperfeinen Gravitationswellen aus dem All zuverlässig registrieren. In nur 5 Jahren hat es grosse Fortschritte gegeben. Gravitationswellen werden nun wie Licht und Radiowellen dazu genutzt, um tief im All draussen wunderliche Phänomene zu studieren. Soeben wurden die neuesten Beobachtungen vorgestellt. Weitere Th…
 
Smart Speaker erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Über Alexa und Co. lassen sich schließlich viele Dienste per Sprache steuern. Doch wie sicher sind Amazon Eco, Google Home oder der Apple HomePod? Amazon Echo (4. Generation) im Test: Eine runde Sache? Apple macht den HomePod kleiner und günstiger Telekom ruft zum Test auf: Sprach­steuerung für …
 
Mit Sophia Zimmermann, Peter Nonhoff-Arps, Johannes Börnsen und Martin Holland Retro-Trends gibt es immer wieder. Die Analogfotografie war nie ganz weg und erobert neue Zielgruppen. Was die Technik heute bietet, besprechen wir um 12 Uhr. "Früher war alles besser" lassen von der Gegenwart Frustrierte gerne hören. Oft hört man diesen Satz auch, wenn …
 
Mit Daniel AJ Sokolov, Holger Bleich, Jürgen Kuri und Martin Holland Die Vereinigten Staaten wählen einen neuen Präsidenten und die Welt schaut zu. Wir besprechen, wie der Wahlkampf im Netz lief und was nun auf uns zukommt. Die US-Bürger wählen einen neuen Präsidenten in der wohl wichtigsten US-Präsidentschaftswahl seit langem. Viele Dutzend Millio…
 
Themen: Blick in die Glaskugel - Das Ende des amerikanischen Internets?/ Datenschutz als Problem - Wie Unternehmen mit der DSGVO hadern (oder auch nicht) / Datenschutz als Chance - Ulrich Kelber über Verbesserungen durch die DSGVO / App zur Nachverfolgung - An welchen Stellen bei der Corona-Warn-App nachgebessert werden müssteModeration: Christian …
 
Wölfe waren die ersten Tiere, mit denen Menschen eine symbiotische Beziehung eingingen. Daraus ging irgendwann der Hund hervor, das älteste Haustier überhaupt. Wo und wie genau dieser Prozess ablief, ist bis heute nicht geklärt. Eine These besagt, dass der Mensch den Wolf zähmte und über Generationen gezielt zu Hunden züchtete. Möglich ist auch, da…
 
mit Kristina Beer, Martin Holland & Dorothee Wiegand Die Coronavirus-Infektionszahlen steigen seit dem Spätsommer kontinuierlich an und Menschen sollen wieder strikter persönliche Kontakte vermeiden. Das Bedürfnis nach Kontakt zu Freunden, Familie und Bekannten, aber auch den Erlebnissen an fremdem Orten und in fernen Ländern ist trotzdem da. Viele…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login