Radio Prague International öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
Loading …
show series
 
Český Těšín – Cieszyn ist eine Stadt an der tschechisch-polnischen Grenze, vor genau 100 Jahren kam es zu ihrer Teilung zwischen zwei Staaten. In den vergangenen Jahren sind – vor allem im kulturellen Bereich – die Kontakte zwischen dem tschechischen und dem polnischen Teil immer enger geworden. Ein Beweis dafür sind auch die Ullmann-Feierlichkeite…
 
Mehrere Hunderttausend deutschsprachige Gräber gibt es noch in Tschechien. Auch sie erinnern an die frühere sudetendeutsche Besiedlung besonders der Grenzregionen. Heute lebt hierzulande nur noch eine kleine deutsche Minderheit. Die Journalistin Lucie Römer hat gemeinsam mit der Fotografin Michaela Danelová dokumentiert, wie es um die Gräber steht …
 
Bei der sogenannten „Idee des Jahres“ geht es um schlaue Einfälle, die praktischen Sinn haben. Mit den entsprechenden Preisen, die vom Mobilfunkanbieter Vodafone gesponsert sind, sollen Startup-Firmen aus Tschechien und der Slowakei unterstützt werden. Die Auszeichnungen für dieses Jahr sind am Montag vergeben worden.…
 
In den vergangenen Tagen haben in Tschechien mehrere Experten unterschiedliche Prognosen zur Corona-Krise abgegeben. Demnach muss für den gesamten September insgesamt mit bis zu 70.000 Neuinfizierten gerechnet werden. Und schon wird die Ausrufung eines neuen Notstandes gefordert. Am Montag kommt aber zunächst erstmal der zentrale Krisenstab zusamme…
 
Bis zuletzt hat Premier Babiš an ihm festgehalten, doch nun ist Gesundheitsminister Adam Vojtěch aus freien Stücken zurückgetreten. Der Schritt kommt nicht unerwartet. Allerdings überrascht der Zeitpunkt, denn in Tschechien ist die zweite Corona-Welle gerade auf dem Vormarsch. Nun soll der Epidemiologe Roman Prymula zum Nachfolger werden. Er gilt a…
 
Die Coronavirus-Pandemie hat die laufende Saison in vielen Sportarten ziemlich ausgehöhlt. Das heißt, viele Wettkämpfe wurden ersatzlos gestrichen oder aber auf später verschoben. Im Wildwasser-Kanuslalom hat Prag von den Veränderungen profitiert, denn am vergangenen Wochenende fand hier die Europameisterschaft in dieser Sportart statt.…
 
Vor 30 Jahren wurden die Grenzübergänge zwischen Bayern und Böhmen für den regulären Verkehr geöffnet. Für viele Menschen auf tschechischer und deutscher Seite war es ein prägendes Ereignis. Zum Beispiel für Miroslav Kalaš. Er war 1990 Laborant im Krankenhaus von Planá / Plan und wurde schließlich Bürgermeister der Kleinstadt in Westböhmen.…
 
Das Jahr 1945 liegt ein Dreivierteljahrhundert zurück. Deshalb wird derzeit nicht nur an das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren erinnert, sondern auch an signifikante Ereignisse, die sich in den Wochen und Monaten nach Kriegsende abgespielt haben. Dazu gehört auch das „Nationale Begräbnis“, das rund 600 Opfer des Konzentrationslagers Terezín…
 
Fast ein Vierteljahrhundert lang galten sie als gestohlen: sieben Bände einer wertvollen Bibel aus dem 17. Jahrhundert von der Wissenschaftlichen Bibliothek im mährischen Olomouc / Olmütz. Doch ein Historiker entdeckte sie zufällig in einem Katalog eines Antiquariats aus Deutschland. Und nun sind die seltenen Stücke zurück und in einer Kurzausstell…
 
Sie haben vieles gemeinsam: Der Künstler František Krejčí und der gelernte Gießer Alois Vocásek wurden beide wegen des Ersten Weltkriegs in die k. u. k. Armee eingezogen. 1916 liefen sie zu den Russen über und schlossen sich später der tschechoslowakischen Legion an. Über Sibirien kamen sie dann zurück in ihre Heimat. Krejčís Erlebnisse waren jedoc…
 
Das Altägyptische Reich fasziniert seit jeher Archäologen aus der ganzen Welt. Die Wissenschaftler vom Tschechischen Ägyptologischen Institut an der Prager Karlsuniversität erforschen dabei die Entwicklung der altägyptischen Gesellschaft nicht nur theoretisch und von Prag aus. Seit Jahrzehnten verbringen sie regelmäßig mehrere Monate im Jahr in Ägy…
 
Am vergangenen Sonntag hat der Gemeindeseelsorger Martin Leitgöb seinen Posten in der Kirche Sankt Johannes Nepomuk am Felsen abgegeben. Er war dort acht Jahre Seelsorger der deutschsprachigen katholischen Gemeinde in Prag. Für Radio Prag International hat er noch einmal Bilanz gezogen.
 
Sie sind auffällig unauffällig und sollen Passanten beim täglichen Gang durch die Straßen innehalten lassen: Sogenannte Stolpersteine erinnern an Opfer des Nationalsozialismus. Sie sind in 26 europäischen Ländern zu finden und seit 2008 auch in Tschechien. Mit sechs Stolpersteinen wird nun auch in Pardubice der Holocaust-Opfer gedacht.…
 
Vor 30 Jahren wurden die Grenzübergänge zwischen Bayern und Böhmen für den regulären Verkehr geöffnet. Für viele Menschen auf tschechischer und deutscher Seite war es ein prägendes Ereignis, darunter auch für die Lehrerin Ingrid Leser. Sie gehörte zu den ersten Organisatorinnen des tschechisch-deutschen Schüleraustauschs in Nordostbayern.…
 
In Deutschland erinnert man sich – bezogen auf das 20. Jahrhundert –mit leuchtenden Augen an die Goldenen Zwanziger Jahre. Für Tschechen und Slowaken strahlt ein anderes Jahrzehnt aus ihrer jüngeren Geschichte hervor. Eben jenes, das sie auch mit der größten Niederlage ihrer Nachkriegsgeschichte verbinden. Die 60er Jahre standen zunächst für Entspa…
 
Vor 30 Jahren wurden die Grenzübergänge zwischen Bayern und Böhmen für den regulären Verkehr geöffnet. Für viele Menschen auf tschechischer und deutscher Seite war es ein prägendes Ereignis. In den kommenden Wochen stellen wir Ihnen einige von Ihnen und ihre persönlichen Erinnerungen vor. Den Auftakt macht ein ehemaliger Förster aus der Oberpfalz.…
 
Der Mensch hat den Planeten Erde längst erobert. Doch er tut sich heute schwer, seine vielzählig gewordenen Bedürfnisse mit der Umwelt in Einklang zu bringen. Dabei war es in der frühen Phase der Menschheitsgeschichte genau umgekehrt: Der Homo sapiens musste sich der Natur anpassen und ihren Unbilden trotzen. Und dies noch dazu mit – aus heutiger S…
 
Das Jahr 1990 wird in Tschechien und der Slowakei noch heute in goldenen Lettern geschrieben. Denn es war der Beginn der Demokratisierung in der damaligen Tschechoslowakei und so auch das Jahr der ersten freien Wahlen seit über 50 Jahren. Und es war das Jahr des kulturellen Umbruchs, denn die ersten Kultbands aus dem Westen gaben nun auch in Prag u…
 
Auch die böhmischen Länder hatten so etwas wie eine Dreyfuss-Affäre. 1899 wurde ein junger jüdischer Mann wegen eines angeblichen Ritualmords angeklagt. Mehr als 120 Jahre später versucht nun ein tschechischer Anwalt, den Verurteilten von damals zu rehabilitieren.
 
Die Fachleute sind begeistert. Einen solch großen Fund mittelalterlicher Münzen hat es in Tschechien mindestens seit 50 Jahren nicht mehr gegeben. Mehrere Hundert Goldtaler und Silbergroschen wurden in einem Wald nahe dem Kloster Kladruby / Kladrau in Westböhmen entdeckt.
 
Während der sogenannten Ersten Republik prägten außergewöhnliche Persönlichkeiten das kulturelle und gesellschaftliche Leben in der damaligen Tschechoslowakei. Das war die Zeit von der Staatsgründung im Jahr 1918 bis Ende September 1938, als das sogenannte Münchner Abkommen unterzeichnet wurde. Zu diesen Persönlichkeiten gehört unstrittig auch ein …
 
„Schon wieder ein Krieg gegen die Preußen und ihren gefürchteten König Friedrich!“ – so oder ähnlich dürften 1790 in der Gegend von Nový Jičín / Neutitschein in Mähren die Bewohner gedacht haben. Der österreichische Kaiser Joseph II. entsandte daher Ernst Gideon von Laudon, um die Lage vor Ort zu sichten. Der Feldherr erhielt den Oberbefehl über di…
 
In diesen Tagen vor 65 Jahren wurde die erste tschechoslowakische Spartakiade veranstaltet. In der Zeit des kommunistischen Regimes fanden insgesamt sechs dieser großen Turnfeste statt. Im Archiv des Tschechischen Rundfunks ist Tonmaterial mit einer Länge von mehreren Stunden und mit der ergreifenden Atmosphäre der Spartakiaden erhalten geblieben.…
 
Mitte März 1939 wurde der Rest der Tschechoslowakei von Hitler besetzt und das sogenannte „Protektorat Böhmen und Mähren“ ausgerufen. In Prag entstand dadurch eine Art Marionettenregierung, von Berlin aus gesteuert. Einer, der am eifrigsten mit den Nationalsozialisten kollaborierte, war der Minister für Schulwesen und Volksaufklärung, Emanuel Morav…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login